Technoschamane ShadowRun Forum Foren-Übersicht
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Nov 30, 2022 8:38 am

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Abenteuer Idee

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Spielleiter / Abenteuerideen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Treknor
Magnus Nagus


Anmeldungsdatum: 15.03.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 118,773

Beitrag Verfasst am: Mo Apr 04, 2005 2:57 am    Titel: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

Also es lief ja DER ANSCHLAG von Tom Clancy im TV.
Für die die den Film nicht kennen. Ein Terrorist lässt eine
Atombombe in Baltimore USA explodieren. Und die USA und Russland gehen fast aufeinander mit Atomwaffen los.

Jetzt meine Idee. Beim kucken kam mir die Idee sowas in einen Run zu verpacken. Also die Runner bekommen den Auftrag Informationen zu sammeln und stoßen dabei auf einen Plan für einen Anschlag in New York oder Essen oder wo auch immer. Dann kommt es zur Entscheidung...helfen Sie den Initiator oder versuchen Sie den Anschlag zu verhindern?

Die Frage ist nun. Wie kommt die Bombe an einen neuralgischen Punkt? Welches Transportmittel könnte man dafür nutzen? Hat jemand von euch vielleicht Erfahrungen mit den Sicherheitsprotokollen von entsprechenden Einrichtungen also Häfen etc.? Wäre es vielleicht möglich so ein Ding mit einer privaten Segelyacht in eine beliebige Hafenstadt zu bringen? Oder wird so etwas von einem Satelliten entdeckt?

Für alle die durch Zufall auf diese Seite gelangen, dies ist eine Idee für ein Rollenspiel. Keine Planung für einen Anschlag!!

P.S.
In was für einer Welt leben wir eigentlich das ich sowas betonen muß?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Mo Apr 04, 2005 2:57 am    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment Don't forget, for the Dark Priest... Dark Choirboys. Gary, Rifts.

Nach oben
Zak Friday
Straßenschamane


Anmeldungsdatum: 20.02.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 19,214
Wohnort: Germany

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 10:32 am    Titel: Re: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

Also....hmm.
Die EINFACHE Lösung wäre natürlich eine Rakete ins Zentrum zu schiessen. Ich weiß nicht, ob die Plexe sowas wie Luftabwehr haben. Aber auch sonst wärs ne langweilige Lösung.
Also, was anderes.
Ich würde die benötigten Materialien einzeln zusammen an einen zentralen Punkt schaffen, bei einem Hafen also zum Beispiel die mehreren Komponenten der Bombe in verschiedenen Frachtcontainern deponieren.
Um das zusammenzusetzen braucht man zwar einen Experten, aber das wäre ja (falls die Runner den Terror unterstützen wollen) eine nette Idee.
Wie groß (also räumliche Ausmaße) soll die Bombe eigentlich sein?
Dann lass ich mir vielleicht n richtigen teuflischen Plan einfallen...
_________________
High-Tech problems reuqire Low-Tech solutions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ReyMisterio
Berlin Thunder


Anmeldungsdatum: 06.04.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 31,886
Wohnort: ...nicht in Berlin!

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 12:09 pm    Titel: Re: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

Hm... also wenn ich ein Terrorist wäre, wüsste ich zunächst gar nicht, was "neuralgisch" bedeutet he...he...
Ich denke ich würde sie möglichst unauffällig, über Land transportieren. Vielleicht in einem abgeschirmten Müllwagen, da wo man bei einer Kontrolle (welcher Irre Cop kontrolliert einen Müllwagen???) hinsehen kann noch schön Müll draufhauen, und mir so nen schönen orangen Anzug anziehen... Wink

Erklären musst du dann als Müllmann nur, warum du mit ner Uzi III oder einer AK 97 rumrennst he...he...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
apple
Weltklasse Runner
Weltklasse Runner


Anmeldungsdatum: 05.03.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 81,319

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 12:22 pm    Titel: Re: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

Treknor hat folgendes geschrieben:

Die Frage ist nun. Wie kommt die Bombe an einen neuralgischen Punkt? Welches Transportmittel könnte man dafür nutzen? Hat jemand von euch vielleicht Erfahrungen mit den Sicherheitsprotokollen von entsprechenden Einrichtungen also Häfen etc.? Wäre es vielleicht möglich so ein Ding mit einer privaten Segelyacht in eine beliebige Hafenstadt zu bringen? Oder wird so etwas von einem Satelliten entdeckt?


NSA hört mit. Wink

Generell ist die UCAS, bzw besser die USA ein Wirtschaftsland, welches massiv vom Export/Import lebt, besonders im Zeitalter globaler Megakonzerne. Das bedeuted pro Sekunden einen ungeheuren Strom von Geldern, Menschen und Waren, die die Grenzen überschreiten. Damit ist jede Art von Kontrolle bestenfalls lückenhaft und wie man im realen Leben anhand von Drogenschmuggel, Menschenhandel und illegalen Waffengeschäften sehen kann seitens des Verbrechens ohne weiteres über Jahrzehnte hinweg nutzbar.

Da die Gewaltrate angestiegen ist und da dies auch die Angst vor Angriffen mit Massenvernichtsungswaffen erhöht, wird sicherlich die Abwehr solcher Angriffe (wie im SSG/SOTA beschrieben) massiv erhöht werden ... aber wohl kaum ausreichen, um einen halbwegs cleveren Attentäter zu stoppen. Hier ist es eher so, daß Geheimdienste versuchen, die Quellen, weniger die Routen zu überwachen (Insider, Undercoveragenten, Wissenschaflter, Rohmaterial, spezielle Maschinen, Finanzwege).

Natürlich wird es massive Überprüfungen (Flaschenhalsprinzip, Sensorenscans, Durchsuchungen, Computerchecks, Magie, Metatechniken) geben, aber die werden eher stichprobenartig sein, bzw eher oberflächlich. Du kannst ja, wenn Du willst, malauf den Seiten des Hamburger oder Rotterdamer Hafens deren Umschlag angucken.

Es ist ... ernüchternd. Im Hamburger Hafen werden pro Jahr 114 Millionen Tonnen Fracht abgefertigt. Das sind über 300 000 Tonnen pro Tag. Und eine Atombombe ist bestenfalls ein paar Kubikmeter groß. Und Hamburg ist nicht mal der größte Hafen der Welt. Auch Grenzen lassen sich bei einem Land mit zumindest heute (USA) 12 000 km Landgrenzen und 20 000 km Küstenlinie kaum zu 100% überwachen.

Insofern lassen sich fast beliebige Transportmittel benützen, sie müssen nur eine Vorausetzung haben: sie müssen in der Masse untertauchen. Je mehr Dinge pro Zeiteinheit abgefertigt werden müssen, desto niedriger wird die Sicherheit, desto größer sind die Chancen.

Und bete, daß nicht zufälligerweise ein Magier einen einzigen Karmapunkt für einen spezifischen Zauber ausgegeben hat und den bei allen Häfen intensiviert hat. Noch ein Grund, warum manche Zauber überarbeitet werden sollten

SYL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Treknor
Magnus Nagus


Anmeldungsdatum: 15.03.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 118,773

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 4:02 pm    Titel: Re: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

ReyMisterio hat folgendes geschrieben:
Hm... also wenn ich ein Terrorist wäre, wüsste ich zunächst gar nicht, was "neuralgisch" bedeutet he...he...



neur|al|gisch <auch> neu|ral|gisch [Adj. , o.Steig.] 1 auf Neuralgie beruhend 2 [übertr.] Spannungen hervorrufend; ~er Punkt heikler, schwieriger Punkt

also ein neuralgische Ziel ist das, was dem Gegener besonders viele Schwierigkeiten macht.z.B der Punkt in einem Gebäude wo eine Bombe detonieren muß, damit möglichst wenig von dem Haus stehen bleibt usw.


@apple

Hmm... das hilft doch schon mal weiter....

@Zak
Naja..ich hatte da schon an einen taktischen Sprengkopf, also an eine Atombombe gedacht. Das Ding ist nicht so groß...etwas größer wie ein Fußball.

Oder an die Lieferwagenlösung... also einen 7,5t LKW bis unter das Dach vollgepackt mit C4 und Radlagerkugeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ReyMisterio
Berlin Thunder


Anmeldungsdatum: 06.04.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 31,886
Wohnort: ...nicht in Berlin!

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 4:08 pm    Titel: Re: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

ahh... danke he...he...

Ich bleib bei meiner Müllmanntaktik... ich glaub, des würde klappen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Zak Friday
Straßenschamane


Anmeldungsdatum: 20.02.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 19,214
Wohnort: Germany

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 4:23 pm    Titel: Re: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

Also, Fußballgroße Gegenstände jeglicher Art würde ich in einen Monorail-Wagen einbauen lassen, die dann gemütlich mit Fahrgästen zum Detonationspunkt fährt.
Oder aber, noch teuflischer, FedEX. Is jetzt nur ne Spinnerei, aber wenn du es schaffst, das Ding gut abzuschirmen, dann könnte das wirklich ausgeliefert werden. Obwohl die ganzen Lieferunternehmen ja wahrscheinlich alles checken.
Aber hör dich (imaginativ) mal nach Schmugglerrouten um.
Denn alles, was geschmuggelt wird, geht höchstwahrscheinlich nicht durch den Zoll und wohl auch nicht durch viele Sicherheitschecks....
Nur son Gedanke am Rande...
_________________
High-Tech problems reuqire Low-Tech solutions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Treknor
Magnus Nagus


Anmeldungsdatum: 15.03.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 118,773

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 5:13 pm    Titel: Re: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

Naja.. das soll nicht mit Schmugglern bewegt werden. Zuviele Köche verderben den Brei und so.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zak Friday
Straßenschamane


Anmeldungsdatum: 20.02.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 19,214
Wohnort: Germany

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 5:58 pm    Titel: Re: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

Dann würde ich echt auf Einzelteile in Frachtcontainern zurückgreifen. Oder das Ding gut sichern und gleich als Ganzes verschicken. Alles andere wäre lächerlich, was Kosten/Nutzen angeht.
_________________
High-Tech problems reuqire Low-Tech solutions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madMÄXX
Der Narr


Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 15,725
Wohnort: Fulda

Beitrag Verfasst am: Di Apr 12, 2005 2:49 pm    Titel: Wieso transportieren? Antworten mit Zitat

Man kann die "Zutaten" doch auch vor Ort organisieren.

In den meisten Plexen gibt es Kraftwerke in der Nähe und wozu gibt es denn Konzernanlagen. Ich würde Runner engagieren, die mir das ganze Zeugs zusammenstehlen. Dann entfällt der Ärger mit dem Transport. Evil Grin
Und so könnten auch die Charaktere involviert werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
memory_imprint
berüchtigter Runner
berüchtigter Runner


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 34,359
Wohnort: Venedig des Nordens

Beitrag Verfasst am: Do Apr 14, 2005 11:44 am    Titel: Re: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

ich würde es vielleicht mit ner biologischen Waffe machen, denn die sind ...

1. billiger
2. einfacher zu besorgen bzw. herzustellen
3. besser zu transportieren
4. besser zu tarnen
5. und können mehr schaden anrichten

wenn die Runner sich entscheiden diesen "Anschlag" zu vereiteln könnte man es vielleicht irgenwie deichseln, dass die bombe ne kleine wanderung durch deutschland macht und die runner dann dieser hinterherjagen müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tails
Elite Runner
Elite Runner


Anmeldungsdatum: 14.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 87,562
Wohnort: Heilbronx

Beitrag Verfasst am: Do Apr 14, 2005 5:12 pm    Titel: Re: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

Man könnte auch bestehende Atom-/Fusionsreaktoren durch Sabotage zur Kernschmelze bringen. Wenn Runner schon in Konanlagen eindringen, sollte das für entschlossen Selbstmordattentäter auch möglich sein. Aber damit wäre auch deine Schmuggelidee den Bach runter.
_________________
Die Axt im Haus ersetzt den Verbandskasten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tails
Elite Runner
Elite Runner


Anmeldungsdatum: 14.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 87,562
Wohnort: Heilbronx

Beitrag Verfasst am: Fr Jun 17, 2005 9:48 am    Titel: Re: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

In jedem Krieg werden Gefangene gemacht. Einige der Angehörigen finden das sicher gar nicht gut, dass ihr geliebte(r) Sohn/Tochter/Vater/Mama/Bruder/Schwester... in einen Internierungslager (Guantanamo o. ä.) versauern. Schließlich hat er oder sie die Nase voll und stochert so lange seine Connections ab, bis er an den Schieber der Runner verwiesen wird. Dieser heuert seine Pappenheimer für eine Extraktion einer etwas anderen Art an.
_________________
Die Axt im Haus ersetzt den Verbandskasten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kimba
Secret drake


Anmeldungsdatum: 21.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 851,248
Wohnort: Nordrhein-Ruhr

Beitrag Verfasst am: Fr Jun 17, 2005 9:57 am    Titel: Re: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

Shocked Shocked Shocked
Bleibt mir bloss aus Essen raus!!!!
Sonst hole ich meinen großen goldenen Drachen und der frißt euch alle auf!!! Shocked
Laßt eure Anschläge von mir aus in Paris oder Timbuktu ablaufen.
Also sowas... *tze tze tze*
Vor allem: Was hättet ihr von einer Bombe in Essen?
Lofwyr würdet ihr nicht kriegen (der ist nicht so selbstaufopfernd wie Dunki!) und wenn ihr die SK-Arc in die Luft sprengen wolltet (viel Spaß beim reinschmuggelnd er Bombe Rolling Eyes ), dann würde SK jeden verdammten Stein auf diesem Planeten umdrehen, um diekenigen darunter hervorzuziehen, die dafür verantwortlich sind.
Und ein Drache kann da sehr penetrant sein, wenns an seine persönliche Ehre geht. Tongue
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 536,143

Beitrag Verfasst am: Fr Jun 17, 2005 10:42 am    Titel: Re: Abenteuer Idee Antworten mit Zitat

@Apple

Also die Bombe muß nur gewardet sein, und schon steht der Erkennungszauber aufm Schlauch. Wink

So einen schönen Maskierungshütter, den man nichmal als solchen erkennt..... Da geht schon einiges.
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Spielleiter / Abenteuerideen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Gruppe hat zu viel geld 29 Stopper 8594 Di Aug 12, 2008 1:33 pm
Laven Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hat ein EMP Auswirkungen auf Cyberware? 24 Tails 13702 Sa Apr 05, 2008 3:35 pm
Cynic Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer wie ich geglaubt hat Kanada sei besser wie die USA .... 2 Treknor 3023 Di Feb 15, 2005 2:03 pm
Treknor Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnus Nagus hat den Laden auf.... 0 Treknor 2920 Fr Apr 30, 2004 2:07 pm
Treknor Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hat wer Tir na nOg??? 5 Kawa 3782 Fr Sep 26, 2003 1:27 pm
T-Rex Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2020 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ]