Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Sep 23, 2018 8:27 am

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Alltag?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Cyberlyric
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gronsch
Vogelvadder


Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 100+
Total Words: 7,367

Beitrag Verfasst am: Di Jun 12, 2007 9:21 pm    Titel: Alltag? Antworten mit Zitat

Hallöchen zusammen, bin recht neu im Forum, und da ich gesehen habe das hier ernsthafte Kritiken verteilt werden, dachte ich mir, ich versuchs auch mal mit einer Kurzgeschichte zu einem Char von mir. Viel Spaß beim lesen, und ich freue mich auf alles konstruktives.


Ein feiner Schweißfilm hatte sich auf Wilkins' Gesicht gebildet. Er visierte die Kugel an, und schenkte seinem Mitspieler ein triumphales Grinsen: „Wenn der drinnen ist, gehört die Partie mir Brown.“
„Nicht labern, stoßen Patch.“
Wilkins, der meist nur Patch genannt wurde, zog den Queue nach hinten, bereit zum alles entscheidenden Stoß.
Mit einem grellen Aufheulen rissen ihn die Lautsprecher des Freizeitraums aus der Konzentration. Erschrocken zuckte er zusammen, und beförderte die weiße Kugel vom grünen Filz des Tisches.
Brown lachte schadenfroh auf, und verstummte dann, als der Lautsprecher weitere Informationen preisgab.

„Team drei!“ ,erklang es blechern.
„Alle Mann zum Helikopter, High Thread Response-Med-Evac bei den Koordinaten 3851 angefordert.“

„Soviel zum Snooker.“ ,keuchte Patch auf und rannte los. Auf dem Weg durch die sterilen Gänge der Doc-Wagon Zentrale, schnappte er sich noch den Sicherheitshelm, und schulterte seine H&K 277.
Draußen erwartete ihn schon der Osprey II Tilt-Wings Hubschrauber, mit drehenden Rotoren. Er schwang sich gekonnt in den Innenraum der Maschine, und nickte seinen Kollegen knapp zu.
Der Norm war einer von drei Notärzten begleitet von vier gut ausgebildeten und in schwere Militärpanzerung gehüllten Samurais.
Der Helikopter schraubte sich torkelnd nach oben.
Milroy zwinkerte dem Chirurg kurz zu und grinste. Dabei entblößte er noch mehr von den elfenbeinfarbenen orkischen Hauern: „Hoffen wir das uns der Bär auch heute wieder gewogen ist!“
Patch schaute den Schamanen leicht zweifelnd an, und schüttelte dann den Kopf.
Er kam auf diesen Magie-Krams eh nie wirklich klar.

„T minus fünf Minuten bis zum Eintreffen im Zielgebiet.“ ,tönte die Stimme ihres Riggers Birdie aus den Lautsprechern.
„Ist mitten in den Redmont Barrens. Unsere Zielperson ist ein Exec bei Ares. Entweder von wütenden Runnern niedergeschossen, oder ein paar Ganger haben's auf ihn abgesehen. Die Luft wird also bleihaltig Freunde.“

Patch spürte wie das Adrenalin seinen Körper flutete. Er hatte Angst, und war froh darüber. Angst lies ihn vorsichtiger werden, lies ihn nachdenken. Ein Blick in die Gesichter seiner Teammitglieder, ehe er sich ein kleines Lächeln abrang. Sich selber, aber auch die anderen ermutigend.

„T minus eine Minute Freunde!“

Patch riskierte einen Blick aus dem gepanzerten Seitenfenster des Helikopters, während er sich den Helm überstriff und festzurrte. Dort unten war alles ruhig. Noch zumindest.
Noch vor wenigen Augenblicken spielte er mit einem Chummer Snooker, und gleich würden ihm Kugel um die Ohren zischen, während er versuchte ein Leben zu retten.
Routiniert aktivierte er den Komlink seines Helms, und stellte ihn auf die Frequenz des Teams ein.

Der Parkplatz der von Birdie zur Landung auserkoren wurde, kam unerbittlich näher. Patch schnappte sich den Erste-Hilfe-Rucksack, und schnallte ihn auf seinen Rücken, während er seine zittrigen Finger mental zum Gehorsam rief, und seine Maschinenpistole auf Automatikmodus schaltete.

Befehle oder ähnliches gab es nicht. Das Prozedere war immer das selbe: die Mietmuskeln sprangen als erste raus, sicherten das Gebiet und lokalisierten den Kunden, dann folgten die Ärzte.
Kugeln peitschten wie aus weiter Ferne gegen die Panzerung des Osprey. Klick, Klick, Klick. Leichte Pistolen, halbautomatisch.
Patch lächelte bitter. Das würde wohl recht einfach werden.
Der Heli setzte auf. Die linke Seitentüre wurde aufgerissen, und das Knattern der Sturmgewehre vom Typ Colt M22A2 unterbrach das schon fast niedliche Ploppen, zumindest im Vergleich gesehen, der leichten Pistolen.
Die Mietmuskeln waren draußen: „Medizinisches Team, nachrücken!“
Kaum das der Befehl aus den integrierten Helmlautsprechen kam, setze sich Patch in Bewegung.
Die HK 277 im Anschlag, und das medizinische Notfallequipment auf dem Rücken, berührten seine Kampfstiefel den trockenen Asphalt des Parkplatzes.
Überblick!
Die vier Samurais hatten die Stelle kurz vor einer schwarzen Limousine gesichert. Zwischen ihnen lag ein Elf in dunkelgrauem Anzug in seinem eigenen Blut.
Er zuckte kurz zusammen als eine Kugel auf seinem Oberkörper einschlug. Die Sicherheitspanzerung bewahrte ihn vor Schaden. Instinktiv riss er sein MP hoch.
Fünf Kugeln rasselten durch die Luft, und zerfetzten gnadenlos den Torso eines, vielleicht vierzehn jährigen Mädchens.
Warum schoss dieses Kind auch auf ihn. Scheiß Ganger!
Überall wurde geschossen. Klirrend prallten die leeren Hülsen der Sturmgewehre auf den Boden, als Patch endlich den Elfen erreichte.
Die MP wurde achtlos fallengelassen, während der Chirurg kurz den Zustand seines Patienten überprüfte. Ein Blick in die gebrochenen grünen Augen, Reflexe mit der Taschenlampe überprüfen.

„Schweres Schädeltrauma!“, gab er durch. Ein weiterer Schuss erwischte ihn, diesmal an der Schulter. Es kümmerte ihn nicht. Es hatte ihn nicht zu kümmern!
„Ein Treffer unterhalb des Sternums. Shit! Er kollabiert! Setze Traumapatch!“
Voller Routine gab er die Infos durch den Helmkomlink seinen beiden Kollegen durch, die sich von hinten auch schon mit der ersehnten Trage näherten.
Unsanft riss er den Anzug des Exec's auf. Blut sickerte aus der Wunde heraus.
Mit einem gellenden Aufschrei ging einer der Mietmuskeln zu Boden.
„Ein paar Runner scheinen auf das hier Aufmerksam geworden zu sein. Rückzug so schnell wie möglich erforderlich.“ ,gab der Anführer des Samuraiteams zu verstehen.
Patch hebelte sich den Rucksack von den Schultern, und zupfte das Traumapatch heraus. Gekonnt brachte er es auf der Brust des Elfen an.
Ein Nicken zum Schamanen, der zusammen mit einem Sanitäter die Trage schleppte: „Vorsicht mit seinem Kopf!“
Der Chirurg schwang sich den Rucksack wieder auf den Rücken und griff nach seinem MP.
„Abrücken!“ ,wies er die beiden Träger an, die sich auch sofort in Bewegung setzten. Patch gab Deckung, feuerte immer wieder Garben aus seiner Waffe auf Ziele ab. Seine Hände waren voller Elfenblut.
Er wusste nicht ob er etwas traf, die Hauptsache war das keiner auf den Kunden schoss.
Sie erreichten den Helikopter. Die Rotoren sprangen an.
„Rückzug!“ ,gellte Patch ins Komlink.
Der orkische Schamane und der Sani hatten den Klienten eingeladen. Leises Gemurmel, kündete davon das nun magische Heilung vollzogen werden sollte.
Ihn kümmerte es wenig. Er kniete an der Schiebetüre des Helis, zielte nach draußen und gab somit den nachrückenden Mietmuskeln Deckung.
Er hatte auf Salvenmodus umgeschaltet, und schickte gewissenlos allem was er als Feind ausmachen konnte, Tod und Verderben entgegen.
Als zwei der Muskeln, nun auch ihren zusammengeschossenen Kameraden in den Osprey zerrten, gab der Kommandant den Befehl: „Abrücken!“
Der Helikopter machte sich unter prassendem Feuer auf die Panzerung, auf in die Lüfte.

Der Chirurg schaute zum angeschossenen und verblutenden Chummer.
Klar, Magie nur für zahlenden Kunden.
Ein Blick über die Schulter hin zum käsigweißen Sani: „Fertigmachen zur Not-OP.“
So tauschte Patch nun die MP gegen Skalpell und Pinzette, und die Panzerhandschuhe, gegen welche aus Latex.

Während der Helikopter nun dem Hauptquartier mit angrenzendem Krankenhaus entgegen steuerte, erholte sich der Exec sichtlich unter den Zaubern des Schamanen, und kämpfte Patch auf konventionell blutige Art, um das Leben eines Chummers.
Alltag!
_________________
Nicht soviel denken Franklin, nicht soviel denken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Di Jun 12, 2007 9:21 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment The crucial ammo or spell always misses. - Anonymous

Nach oben
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 13, 2007 9:59 am    Titel: Re: Alltag? Antworten mit Zitat

Jo, dann erstmal herzlich willkommen bei den Technoschamanen Helaaaz

Zu deiner Geschichte:

Sehr flüssig zu lesen, spannend und mit viel Tempo geschrieben. Kommt professionell, gut recherchiert und authentisch rüber, und auch die kleine sozialkritische Spitze am Schluss ist cool. Kurz: Sehr "shadowrunnig", könnte glatt ein Flufftext aus einem Quellenbuch sein...

...was aber leider nicht nur positiv ist. Die Geschichte "kuschelt" für meinen Geschmack ein bisschen zu sehr mit dem Hintergrund. Es fehlt an Originalität und Tiefe. Die Charaktere wirken blass und farblos, als seinen sie für die Handlung nicht wichtig. Dafür wird mit einer Menge Fachbegriffe um sich geschmissen. Bei dem Titel mag das vielleicht Absicht sein, macht die Geschichte aber nicht interessanter. Es entsteht bei mir der Eindruck von "hab ich schonmal gelesen".

Schade, denn eigentlich ist ne Menge Potential drin, und ich mag den unverschnörkelten Schreibstil.

Schönen Gruss von der Meckertante Wink
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jezebelle
Top Runner
Top Runner


Anmeldungsdatum: 03.01.2005
Beiträge: 1000+
Total Words: 62,508
Wohnort: bei Hannover

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 13, 2007 10:17 am    Titel: Re: Alltag? Antworten mit Zitat

Hi Gronsch!

Netter Einstieg hier ins Forum! Thumb up Die Geschichte gefällt mir gut (nicht nur durch die Tatsache, dass ich selber einen NSC-Doc habe, der Patch heißt ^^) Kann mich im Lob da auch sehr Jingles anschließen. Wink
Eine Kleinigkeit habe auch ich (als wirklicher Laie) auszusetzen. Die detaillierten Typenbezeichnungen von Waffen und Fahrzeugen finde ich ein wenig störend. Natürlich soll der Leser wissen, was der gute Doc da grad in der Hand hat, aber soooo genau muss man es glaub ich nicht wissen.

Auf jeden Fall dranbleiben! Weiter so!
_________________
...better to be hated for who you are - than loved for who you are not...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ranger
Nasentier


Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 158,509
Wohnort: Oldenburg

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 13, 2007 10:20 am    Titel: Re: Alltag? Antworten mit Zitat

Fand`s im Grunde auch ziemlich gut, auf jeden Fall ausbaufähig im Bezug auf die Tiefe der Charaktere bzw. deren Beschreibung.

Vielleicht noch ne eher technische Anmerkung, Koordinaten sin eigentlich immer Zahlenpaare oder Zahlentripel.
_________________
Gruß Ranger

"The first rule of gun safety - Don't piss me off!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Nekros
motivierter Runner
motivierter Runner


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 100+
Total Words: 10,653
Wohnort: Potsdam

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 13, 2007 12:05 pm    Titel: Re: Alltag? Antworten mit Zitat

Gefiel mir ^^, ich würde die Charaktere aber erst bei einer Fortsetzung nach und nach mehr leben verpassen weil in der Kurzgeschichte ja Hektik da gestellt wird passen lange Beschreibungen besser in die Ruhigen bereiche einer Geschichte Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gronsch
Vogelvadder


Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 100+
Total Words: 7,367

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 13, 2007 7:03 pm    Titel: Re: Alltag? Antworten mit Zitat

also erstmal vielen dank für das herzlichen wilkommen, und die tolle kritik.

das beschreibungen, und hintergründe der charaktere fehlen habe ich bewusst so gehalten, um den gewollt hektischen schreibstil nicht zu beeinträchtigen.

auch die fachbegriffe habe ich absichtlich so gestreut. grade weil es für den hauptcharakter absoluter alltag ist.
ich fand es einfach mal interessant die andere seite ein wenig zu beleuchten. hatte schon oft genug einen runner, dessen arsch von so einem team gerettet wurde.
deswegen habe ich diesen char erstellt.
da er in meiner p&p gruppe allerdings "nur" als runner fungiert, kam mir die idee zu diesem kurzen arbeitsaussschnitt aus seinem leben.

vielen lieben dank fürs lesen und euren meinungen dazu.
werde diese hinweise bei der nächsten story (die bestimmt folgen wird) beherzigen.
lg
_________________
Nicht soviel denken Franklin, nicht soviel denken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,662,297
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Fr Jun 15, 2007 12:19 pm    Titel: Re: Alltag? Antworten mit Zitat

Hiho,

willkommen bei den Technoschamanen!
Kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Das gefällt mir, aber der Pep fehlt noch ein wenig. Vielleicht deswegen, weil es Patch so kalt lässt, das er die Kugeln fängt? Vielleicht streust du son "Das gibt sicher wieder einen verdammten blauen Fleck..." oder sowas ein, um zu zeigen, dass es zwar normal für ihn ist, aber trotzdem nicht angenehm.
Ansonsten sind nur kleine Holperer drin, die man aber schnell wegpolieren könnte. Die vielen Typbezeichnungen haben mich allerdings auch gestört. Ich denke, so würde man nicht über seinen Kram reden. Es wäre nicht die HK227, sondern die Knarre oder sonst was...eben weil das Teil Alltag ist für Patch.
Und irgendwie fehlt mir auch noch son bisschen der Knaller am Schluß.
Aber ich mag ja DocWag...hab ja selber lange genug an einer Story gespielt (wink zu Jingles) und ne Menge Spass damit gehabt.
Die medizinischen Fachbegriffe würde ich übrigens drin lassen. Weil das dürfte dann für Patch durchaus normal sein.

Viele Grüße

Indigo
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Cyberlyric Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Zum Forum 91 lotos runner 17022 Sa Aug 19, 2017 11:45 pm
Indigo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge So ist es (oder das Forum aus der Sicht eines Mitglieds) 91 Tigra 12792 Mi Mai 21, 2008 9:16 pm
Executioner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Request] Forum Modifikationen 10 Cpt.Tripps 3992 Di März 15, 2005 8:52 am
Kimba Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Forum Treffen 2004 Teil 2 19 Corn 5928 Di Jul 13, 2004 6:18 pm
Thompson Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neues Forum 19 Dogsoldier 7607 Mo Jun 02, 2003 3:54 pm
Hannibal Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2010 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ] [ Any To Icon ] [ Web Hosting Reviews ] [ FatCow Reviews ]