[Team B] Beinarbeit
Select messages from
# through # FAQ
[/[Print]\]
Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter  :| |:
Technoschamane ShadowRun Forum -> The Living History of a Story Teller II

#1: [Team B] Beinarbeit Autor: lotos runner BeitragVerfasst am: Mi Dez 03, 2008 11:38 am
    —
Die Pforten des 5 Sterne Hilton Hotel Seattle hinter euch lassend, macht ihr euch auf, den Spuren des Verbrechens nachzugehen.....

#2: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: Narne*Wohnort: RRMP BeitragVerfasst am: Mi Dez 03, 2008 10:06 pm
    —
Ice geht zu seinem Wagen und wartet auf die anderen Beiden.
"Wo fangen wir an? Jemand eine Idee?"

#3: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: KimbaWohnort: Nordrhein-Ruhr BeitragVerfasst am: Mi Dez 03, 2008 10:23 pm
    —
"Da wir weniger als nichts wissen und nicht mal nen Namen haben - außer den von Kirsten, müssen wir wohl bei Null anfangen.
Sprich: Die Umgebung um das restaurant abklappern, ob einer den Typen gesehen hat."
Kyle überlegt kurz.
"Hatte die Bedienung aus dem Restaurant erwähnt, ob der Typ schon mal da war, oder ob das sein erster Besuch gewesen ist."

#4: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: Aventuria BeitragVerfasst am: Do Dez 04, 2008 2:43 pm
    —
Nightshade war den beiden hinaus gefolgt, nachdem sie auf dem Weg runter die beiden anderen an ihren Gedanken hatte teil haben lassen. Nun schüttelt sie auf Kyles Frage hin den Kopf: "Sie sagte, dass sie ihn noch nie gesehen hätte und sich da ganz sicher sei, weil ein so gutaussehender Kerl ihr auf jeden Fall aufgefallen wäre. Aber notfalls können wir uns das Gespräch ja nochmal anhören. Wir haben es ja aufgezeichnet."
Sie blickt kurz die beiden anderen fragend an, ob die noch etwas zu ihren Ausführungen sagen wollen, während sie in Gedanken durchgeht, wen sie noch um Besorgung von Infos anhauen könnte.

#5: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: KimbaWohnort: Nordrhein-Ruhr BeitragVerfasst am: Do Dez 04, 2008 8:57 pm
    —
"Dann könnte durchaus die Möglichkeit bestehen, dass wir in der Gegegend nichts finden werden.
Aber das finden wir wohl erst raus, wenn wir mit der Suche begonnen haben.
Wie sieht es mit euren Deckern aus?
Könnten die anhand des Phantombildes nach dem Kerl suchen?"

#6: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: Narne*Wohnort: RRMP BeitragVerfasst am: Fr Dez 05, 2008 10:21 am
    —
"Ich komme nur auf Umwegen an einen Decker heran. Zwar ein guter, aber eben nur über zig Ecken.
Ich fürchte, da wird nicht viel bei rumkommen. Aber ich kann mal versuchen, was sich machen lässt."
Er zieht sich einen Kopie des Phantombildes auf sein PDA und setzt sich kurz in seinen Wagen um zu Telefonieren.
Danach kommt er zurück "So, in die Wege habe ich etwas geleitet, was dabei rauskommt, kann ich nicht sagen. Wenn Ihr also noch entsprechende Kontakte habt, dann nur zu" er grinst.

#7: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: Aventuria BeitragVerfasst am: Fr Dez 05, 2008 11:59 am
    —
Nightshade runzelt zu Kyles Frage ein wenig mißmutig die Stirn: "Wie ich bereits im Keller sagte, habe ich das bereits überprüfen lassen, allerdings ohne Erfolg. Vielleicht ist das Phantombild einfach auch zu ungenau."Sie zuckt mit den Schultern. "Aber bitte, ihr könnt es gerne erneut probieren. Sie greift in ihre Tasche, um Ice eine Kopie des Phantombildes auf sein PDA zu ermöglichen.
"Stimmt...."murmelt sie dann plötzlich und zieht aus der Tasche eine auf Papier gedruckte und somit heutzutage völlig unübliche Fassung von Shakespeares `Der Sturm`aus der Tasche. "Meine weibliche Intuition sagt mir, dass das Buch oder der Lesezeichenschnipsel irgendwie von Bedeutung sind." Sie schlägt das Buch an der Seite auf, wo ein Stück Papier aus den Seiten hervorlugt. Da sie beides im Keller schon mal gezeigt und erwähnt hatte, schaut sie nun zu Ice und Wakinyan. "Hat einer spontan einen Geistesblitz, was wir mit den Sachen anfangen können?" Und während sie mit einem Ohr auf eine Antwort der beiden Befragten wartet, schaut sie noch mal überfliegend auf die beiden aufgeschlagenen Seiten. Richtig gelesen hatte sie die zu Hause bereits, ebenso wie sie sich nochmals den Inhalt etwas genauer als auf der Rückseite vergegenwärtigt hatte.

#8: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: KimbaWohnort: Nordrhein-Ruhr BeitragVerfasst am: Fr Dez 05, 2008 1:57 pm
    —
Kyle nimmt nach einem kurzen Fingerzeig NIghtshade das uch ab und schaut sich die aufgeschlagene Stelle selbst auch noch mal an und liest, was das für ne Textpassage grade ist.

#9: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: lotos runner BeitragVerfasst am: Fr Dez 05, 2008 2:20 pm
    —
Die doppelseite zeigt folgenden wohl unwichtigen oder euch nicht schlüssigen Text in Bezug auf die Tat:

Code:
Dritte Scene.
(Ariel zu Prospero.)


Ariel.
Heil dir, mein grosser Meister!  Ehrwuerdiger Herr, Heil dir!  ich
komme deine Befehle auszurichten; es sey nun zu fliegen oder zu
schwimmen, mich in die Flammen zu tauchen, oder auf den krausen
Wolken zu reiten; Ariel und alle seine Kraefte sind zu deinem
maechtigen Befehl.

Prospero.
Hast du, o Geist, den Sturm so ausgerichtet, wie ich dir befahl?

Ariel.
Bis auf den kleinsten Umstand.  Ich kam an Bord des Koeniglichen
Schiffes, und sezte, in Flammen eingehuellt, bald das Vordertheil,
bald den Bauch, das Verdek und jede Cajuete in Schreken.  Zuweilen
theilt' ich mich, und zuendet' es an etlichen Orten zugleich an,
flammte in abgesonderten Klumpen Feuers auf dem Bramsteng, den
Segelstangen und dem Boegs-Priet-Mast; dann floss ich wieder zusammen.
Jupiters Blize selbst, die Vorlaeuffer fuerchterlicher Donner-
Schlaege, sind nicht behender zu leuchten und wieder zu verschwinden;
das schmetternde Gebruell der schweflichten Flammen schien den
allmaechtigen Neptunus zu belagern, und seine kuehne Woogen zittern
zu machen, ja seinen furchtbaren Dreyzak selbst zu erschuettern.

Prospero.
Mein wakrer, wakrer Geist!  War einer unter diesen Leuten gesezt
und standhaft genug, bey einem solchen Getoese Meister von sich
selbst zu bleiben?

Ariel.
Keine einzige Seele, die nicht, von fieberhaften Schauern
geschuettelt, in irgend einen Ausbruch von Verzweiflung fiel.  Alle,
bis auf die Schiffleute, verliessen das Schiff, das ganz von mir in
Flammen stuhnd, und stuerzten sich in das schaeumende Salzwasser.
Ferdinand, des Koenigs Sohn, war der erste, der mit berg an
stehendem Haar, eher Binsen als Haaren aehnlich, in die See sprang.
Die Hoelle ist leer, schrie er, und alle Teufel sind hier.

#10: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: KimbaWohnort: Nordrhein-Ruhr BeitragVerfasst am: Fr Dez 05, 2008 3:09 pm
    —
"Hm.... Wenn ich Hermetiker wäre würde ich mich über so einen Diener wirklich freuen...", grübelt Kyle laut und blätter durch die Seiten.
"Worum gehts in dem Buch genau?
Weil wenn ich das hier so lese - vor allem das mit dem Geist - würde ich spontan auf nen Racheakt oder Machtbeweis tippen."
er zuckt mit den Schultern und verwirft seinen Einwurf wieder, schaut sich stattdessen den Zettel mit den Nummernblöcken auch noch einmal an.

#11: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: Aventuria BeitragVerfasst am: Fr Dez 05, 2008 9:04 pm
    —
"Das ist irgendwie ein Theaterstück von Shakespeare von sechzehnhundertirgendwas. Es geht um einen Mai.... "sie stockt kurz irritiert " um einen italienischen Herrscher, der von seinem Bruder gestürzt wird und mit seiner Tochter flieht und auf einer Insel landet." sie macht eine Pause, in der sie sich selbst versucht klar zu machen, was sie da gesagt hat. Dann schüttelt sie leicht den Kopf, als wolle sie die Verwirrung abschütteln. " Auf der Insel befreit er einen Luftgeist und macht ihn sich zum Untertan ebenso wie den ehemaligen Herrscher dieser Insel, der irgendwie das Kind einer Hexe ist. Und dieser gestürzte Herzog war wohl auch ein Zauberer irgendwie und beschwört sonst noch irgendwelche Geister. Auf jeden Fall kommt irgendwann mal ein Schiff mit dem Bruder des Herzogs, der ihn gestürtzt hatte, zusammen mit seinem verbündeten, einem anderen italienischen Herrscher und dessen Sohn und noch so ein paar Leuten an der Insel vorbei, woraufhin der ehemalige Herzog dem Luftgeist befiehlt, einen Sturm zu entfachen, woraufhin ein Teil der Besatzung auf eben jener Insel strandet. Dort irren die dann müde herum, der Sohn geht verloren und trifft die Tochter des ehemaligen Herzogs." Sie überlegt kurz "Und dann gab es da noch so eine Intrigensache, wo der machtgierige Bruder den Bruder seines Verbündeten überreden will, diesen zu töten, damit dieser dann seinen Thron bekommt. Naja, am Ende lässt der ehemalige Herzog dann alle auf der Insel gestrandeten zusammentreiben, so dass auch der verloren geglaubte Sohn wiedergefunden wird. Der Herzog selbst entlässt den Luftgeist aus seinen Diensten und auch den Sohn der Hexe und will wohl wieder zurück nach Mailand."
Sie blickt Ice und Kyle leicht fragend an, schaut dann in das Buch auf die aufgeschlagene Seite und deutet darauf: "Ariel ist der Luftgeist und Prospero der gestürzte Herrscher aus Mailand."
Sie nimmt das Buch und reicht es von Kyle an Ice weiter, falls dieser sich die Stelle auch mal genauer ansehen möchte. Dann wandert ihr Blick rüber zu Kyle, der noch immer den Zettel studiert: "Ich hab schon probiert, den irgendwie als Code an das Buch anzulegen, aber was sinnvolles ist dabei nicht rausgekommen."Sie hmmt leise, bevor sie fortfährt: "Vielleicht wenn man die Zahlen nur als Code für diese Seite benutzt...."Sie wirft einen Blick auf den Zettel und seufzt: "Was haben diese Bankzahlen zu bedeuten? Ich kann damit nichts anfangen..."

#12: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: KimbaWohnort: Nordrhein-Ruhr BeitragVerfasst am: Sa Dez 06, 2008 11:21 am
    —
"Wenns tatsächlich ein Deschüfriercode (Ich weiß wird anders geschrieben) ist, dann ist es eindeutig nichts für mich. Das letzte Mal als ich sowas hatte, wars so gewesen, dass die Nummer jeweils den entsprechenden Buchstaben im Alphabet kennzeichnete und man sich so Zahl für Zahl durch die Nachricht hat fummeln müssen."

Kyle beginnt mal probehalber die ersten Zahlen zuzuweisen, obs nen Sinn ergibt.
Währenddessen grübelt er laut weiter.
"Oder es bezieht sich wirklich auf das Buch als Schlüssel.
Vielleicht sowas wie 1. Akt, 3. Absatz, 5. Satz, 4. Wort..."

#13: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: Aventuria BeitragVerfasst am: Sa Dez 06, 2008 5:37 pm
    —
Nighty lässt Kyle erst mal in Ruhe probieren. "Ich hab auch schon versucht, ob es sich um Worte, Buchstaben oder Silben handelt, aber wenn es sowas ist, dann nicht so, wie ich den Schlüssel angelegt habe..."
Sie seufzt erneut: "Vielleicht hätten wir einen Rätsel-Spezi mit ins Boot holen sollen anstatt..."sie lässt den Satz unvollendet und lässt den Blick schweifen, wobei sie an dem Phantombild hängen bleibt: "Kyle? Ich hab keine Nummer von einem aus dem anderen Team. Kannst Du mir kurz eine nennen, damit ich denen mal das Phantombild rüberschicken kann ?! Vielleicht kennt dieser Scott ja unseren Vermissten..."

#14: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: KimbaWohnort: Nordrhein-Ruhr BeitragVerfasst am: Sa Dez 06, 2008 8:19 pm
    —
Der hochgewachsene Mann nickt und gibt Nighty die Nummer von Sirus durch, die er noch in seinem Speicher hat.

#15: Re: [Team B] Beinarbeit Autor: Aventuria BeitragVerfasst am: So Dez 07, 2008 12:37 am
    —
Diese speichert die Nummer erst in ihr Com, um dann der Hobgoblinin eine Nachricht mit angehängtem Phantombild zu schicken.
Dann schaut sie auf und die beiden Männer nochmal an: "Also, was tun wir nun zuerst? Auf jeden Fall sollten wir uns auf den Weg machen, um endlich weitere Informationen zu sammeln. Vielleicht können wir mit einem Wagen fahren und uns dann noch unterwegs weiter beratschlagen." Sie blickt kurz zum Hotel zurück: "Ich denke, hier können wir getrost unsere Wagen parken, ohne dass sie abhanden kommen."
Schließlich wandert ihr Blick npoch mal zu dem Buch mit dem ungewöhnlichen Lesezeichen, als würde es ihr immerzu zurufen, dass es wichtig war, doch ohne dass die kleine Norm das Entscheidende erkannte.



Technoschamane ShadowRun Forum -> The Living History of a Story Teller II


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter  :| |:
Seite 1 von 8


Powered by phpBB