Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen?
Select messages from
# through # FAQ
[/[Print]\]
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter  :| |:
Technoschamane ShadowRun Forum -> Kampf & Waffen
Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen?
Ja klar, so wie es in den Regeln steht
35%
 35%  [ 26 ]
Ja, aber mit einer Hausregel(z.B. höheres Schadensniveau)
4%
 4%  [ 3 ]
Ja, aber mit SFD-Regeln
6%
 6%  [ 5 ]
Ja, aber nur die mit SM/AM-Option
1%
 1%  [ 1 ]
Ja, aber nur als letzter Notnagel
19%
 19%  [ 14 ]
Ja, aber nur als Notnagel, und auch nur bei SM/AM-Option
2%
 2%  [ 2 ]
Nein, überhaupt nicht
30%
 30%  [ 22 ]
Stimmen insgesamt : 73


#31: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: FletcherWohnort: Niles, Clan Heimatwelten BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 11:41 am
    —
afaik war doch geziel +4 (mit Smart II nur +2).

Panzerung am Kopf ? Never ever, das is wieder so ein Moment, wo GMV zum tragen kommt. Wenn dann überhaupt Panzerung vom Helm, wobei auf die eigentlich nicht für direkten Beschuss gebaselt sind .. nen Cyberschädel könnte auch bissle helfen ;>

Bei uns wurden gezielte Schüsse aufn Kopp immer mit +4 bewertet, dafür hatte man aber auch direkt nen T hinten stehen. Haben halt versucht, das bissle realistisch zu machen ... ^^

#32: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: Medizinmann BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 11:53 am
    —
lotos runner hat folgendes geschrieben:
Also soweit ich weiß bekommt man durch Zielen nur nen MW Aufschlag von 1 nicht von 4. oder irre ich mich da, dann habe ich Jahrelang diesen fehler begangen.

Und als SL würde ich definitiv bei nem Kopfschuss niemals Panzerung gelten lassen, außer er hat nen helm auf oder nen Cyberschädel der verstärkt ist.


Der MW ist +4
und man macht bei einem Gezielten Schuss
Entweder
Schadensniveau um einen Hoch L-->M (Rüstung schützt)
Oder
trifft eíne ungepanzerte Stelle (L bleibt,aber keine Rüstung)
aber nicht beides

An eine Holdout kann man kein Smart draufpacken


@Fletcher
Bei uns wurden gezielte Schüsse aufn Kopp immer mit +4 bewertet, dafür hatte man aber auch direkt nen T hinten stehen. Haben halt versucht, das bissle realistisch zu machen
Üble Hausregel das Shocked Mad
(vor allem ,wenns einen Spieler erwischt) SL:"der Gänger zieht eine leichte Plempe,zielt,Schiest.Weich aus,nicht geschaft? würfel mal 6T runter....

mit Tanz der grossen Augen
Medizinmann

#33: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: FletcherWohnort: Niles, Clan Heimatwelten BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 11:58 am
    —
Headshot halt :>
Es war ja schon schwierig genug zu treffen, von daher ist meist nicht viel an Erfolgen rübergekommen. Trotzdem wars halt übel, wenn er Kopf erwischt wird.
Aber als SL haben wir uns drauf geeinigt nur in den seltesten Fällen auf den Kopf zu Zielen =)
Ich glaub, wir haben nur mal einen Runner verloren, als er vom SL gezielt durch die Klotüre erschossen wurde ^^

#34: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: lotos runnerWohnort: Düsseldorf BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 1:36 pm
    —
Okay +4 mhhh wie kam ich denn dann auf +4 für einfaches Zielen.

Doch es gibt auch Punkte wo man die Shadowrun Regeln einfach über den Haufen werfen muss um es halbwegs realistisch zu Gestalten, nach Shadowrun Regeln kann ein Troll ohne Probleme ein Scharfschützengeschoss auf den Kopf gezielt und getroffen, mit L Schaden davon kommen. Sows geht einfach nicht.

Und auch ne Holdout auf den Kopf gezielt bleibt nicht ungeschadet, nur weil man keinen Schaden bekommt heißt das nicht, dass die Kugel nicht getroffen hat.

Selbst wenn der Spieler darauf bestehen sollte, auf keinen Schaden, so würde ich ihm sagen, dass er zusehen sollte schnell nen Arzt aufzusuchen, immerhin hat er ne Patrone im Kopf stecken und wenn die rausfällt oder verrutscht, verblutet er entweder oder sein Gehirn nimmt ordentlich schaden Wink

Es ist einfach so, meiner Meinung nach, das ein getroffener Kopfschuss, nicht so einfach zu verkraften ist.

Zitat:
@Fletcher
Bei uns wurden gezielte Schüsse aufn Kopp immer mit +4 bewertet, dafür hatte man aber auch direkt nen T hinten stehen. Haben halt versucht, das bissle realistisch zu machen
Üble Hausregel das
(vor allem ,wenns einen Spieler erwischt) SL:"der Gänger zieht eine leichte Plempe,zielt,Schiest.Weich aus,nicht geschaft? würfel mal 6T runter....


Also nicht schwer, der Durschnittsrunner hat ne Konsti von 5-6 dazu dann noch Pool, da bisse ganz schnell wieder von T auf L runter. Ganz selten, das Spieler mit denen ich gespielt habe nicht mindestens ein Schadensniveau senken konnten.

#35: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: Medizinmann BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 2:17 pm
    —
Also nicht schwer, der Durschnittsrunner hat ne Konsti von 5-6 dazu dann noch Pool, da bisse ganz schnell wieder von T auf L runter. Ganz selten, das Spieler mit denen ich gespielt habe nicht mindestens ein Schadensniveau senken konnten.

es war ja Auch nicht sosehr die Frage ob die Spieler das hinkriegen,sondern das es eine sehr heftige Regel ist aus einer L Waffe eine T-Waffe zu machen.Wenn alle auf den Kopf zielen oder der Runner keine BullenKonsti von 5-6 hat, oder man mehr als 1 Kopfschuss abgiebt..

Ich kritisiere auch nicht den GMV,sondern das Holdouts& leichte Pistolen einen geradezu Lächerlichen Schaden machen und kaum mit Kopfschüssen oder Hausregeln gefährlich werden(wenn überhaupt)

HokaHey
Medizinmann

#36: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: lotos runnerWohnort: Düsseldorf BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 3:04 pm
    —
Ja, lächerlich sind sie schon aber ein Troll findet auch eine Schwere Pistole lächerlich, die Trolle die ich schon mit in ner Gruppe hab Spielen sehen haben noch nie von ner schweren Pistole (Nur ein Schuss keine Salve wie das bei einigen geht) mehr als L Schaden bekommen.

ich denke wenn man wirklich will, kann man auch mit ner Holdout reißen.

Aber mal ganz ehrlich, sagen wir der Spieler ist gefesselt geknebelt mit 2 cm dicken Stahlketten und kann nichts machen und hält ihm einer ne Holdout an den Schädel und drückt ab, da kann der bei mir soviel Würfeln bis die finger wund sind, da ist der Spieler nunmal Fratze.

#37: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: Medizinmann BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 3:16 pm
    —
Aber mal ganz ehrlich, sagen wir der Spieler ist gefesselt geknebelt mit 2 cm dicken Stahlketten und kann nichts machen und hält ihm einer ne Holdout an den Schädel und drückt ab, da kann der bei mir soviel Würfeln bis die finger wund sind, da ist der Spieler nunmal Fratze.


in so'ner Situation ,klar he...he...
aber dann Ist er auch Fratze,wenn der Gegner eine Nagelfeile oder Essstäbchen hat

HokaHey
Medizinmann

#38: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: lotos runnerWohnort: Düsseldorf BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 3:49 pm
    —
Jo aber regeltechnisch könnte er obwohl er ne Waffe direkt auf die Stirn gepresst hat und nen Kopfschuss von ner Holdout bekommen, dies ohne Schaden überstehen und das finde ich einfach nur mies.

#39: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: --pfeiffer-- BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 4:03 pm
    —
Regeltechnisch kann ich mir relativ gefahrlos eine entsicherte Handgranate in den Mund stecken...

#40: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: MarcelWohnort: Bad Nenndorf BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 4:45 pm
    —
Seit der Con haben wir das Powerniveau der Leichten Pistolen von L auf M gehoben, mal ehrlich ist doch affig das so eine viel bösere Plempe als ne Holdout nur so ein bisschen mehr Wucht hat.

#41: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: lotos runnerWohnort: Düsseldorf BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 5:06 pm
    —
Ja aber dann stellst du eine Leichte Pistole auf die gleiche Stufe mit einer schweren Pistole und wenn du die Schwere Anhebst vom niveau, dann machse daraus ne Shotgun und wenne die anhebst haste ne Sturmkanone, das kannste so nicht machen.

#42: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: MarcelWohnort: Bad Nenndorf BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 7:16 pm
    —
An den anderen Sachen ändern wir doch (bisher) noch gar nichts! Ich verstehe diesen Gedankengang auch gar nicht (kann aber auch am Montag liegen). Eine Holdout ist nunmal viel kleiner als eine Leichte Pistole. Laut Arsenal 2060 schwanken Holdouts von 8-9 bei der Tarnstufe (also Taschenbuch, Kugelschreiber, CD-Player) und Leichte liegen bei 4-8 (die 8en sind die "Giftzwerg" von Glock und die Walther PB-120).

Langer Rede kurzer Sinn: LPs sind wesentlich Größer als HO aber machen nur 1-2L mehr Schaden? Bei diesen Größenverhältnissen (Rohrlänge, Masse der Kugeln [sprich: Anderes Kaliber] etcbla.) bezweifel ich das.

Edit:das kannste so nicht machen.

Doch, ich kann Tongue Ist ja nur ein Spiel und Du oder irgendwer anders muss sich ja nicht danach richten, oder? Und wenn wir damit Probleme kriegen sollten lassen wir uns halt was einfallen.

#43: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: lotos runnerWohnort: Düsseldorf BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 7:24 pm
    —
Das mit dem "Das kannste so nicht machen" bezog sich nicht auf "Du darfst nicht" ist ja eure Sache nur mein reden ist, wenn ihr Leichte Pistolen nun laut eurer Hausregel auf XM Schaden setzt, dann wäre sie genauso stark von der Power wie eine Ares Pred also eine Schwiere Pistole. Das wäre dann genauso irrsinnig wie derselbe Schadenscode bei HO und LPs

#44: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: Medizinmann BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 7:53 pm
    —
lotos runner hat folgendes geschrieben:
Ja aber dann stellst du eine Leichte Pistole auf die gleiche Stufe mit einer schweren Pistole und wenn du die Schwere Anhebst vom niveau, dann machse daraus ne Shotgun und wenne die anhebst haste ne Sturmkanone, das kannste so nicht machen.

Moment
kleiner Einschub(nur wenn man den Schaden einer Waffe in Balance bringt,muss man doch nicht andere Waffen aus der Balance bringen? was ist das für eine Logik?
Wir haben einfach nur das Schadensniveau von 6L auf 6M erhöht,es damit dem Schaden einer MP gleichgesetzt und 9M einer Schweren Pistole ist immer noch ca doppelt soviel wie 6M einer leichten
Marcel &seine Gruppe hat das (wenn Ichs richtig rauslese)genauso gemacht

mit ähnlichem Tanz
Medizinmann

#45: Re: Benutzt ihr Hold-Outs und Leichte Pistolen? Autor: MarcelWohnort: Bad Nenndorf BeitragVerfasst am: Mo Sep 18, 2006 7:54 pm
    —
War mir schon klar^^

Aber SPs haben halt meist 9-10M sind also 3-4 Punkte stärker als alle LPs und von daher finde ich das schon in Ordnung. Die sind ja auch deutlich schwerer und größer. Ich will auf keinen Fall eine Waffe über die anderen erheben, wäre ja langweilig.

Naja, ich muss mich wohl oder übel wieder an die Hausaufgabe für Politik machen, die Parteien beschreiben die wir kennen (ich beschließe einfach mal nur SPD, CDU und die NPD zu kennen^^).



Technoschamane ShadowRun Forum -> Kampf & Waffen


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter  :| |:
Seite 3 von 5


Powered by phpBB