Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß?
Select messages from
# through # FAQ
[/[Print]\]
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter  :| |:
Technoschamane ShadowRun Forum -> Smalltalk

#151: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: Garon BeitragVerfasst am: Do Apr 25, 2013 1:25 pm
    —
Das von dir genannte Problem kenne ich auch sehr gut.
Bedauerlich wenn es so endet, aber letzten Endes entscheiden jeder für sich. Macht es noch irgendwie Spass.
Ja oder Nein.
Die von dir oben genanten Gründen haben mich bei einer Runde auch rasch handeln lassen. Nein. Bye.
Da kann ich nur an den SL apellieren das mit Regeln klar zu stellen.
Entweder werden bestimmte Regeln eingehalten (kein gegeneinander) oder dir Runde wird beendet.
Ohne klare, deutliche Regeln geht es nicht.
Wenn jeder macht was er will, kommt genau sowas raus. Der Mensch ist so.
Entweder man akzeptiert das und trägt die Konzequenz oder man stellt vorher Regeln auf, was geht und was absolutes no go ist. Dann sollte man auch knall hart danach mit rauswurf reagieren.
Dann gibt es kein Wettrüstenuntereinader.

Ich hasse diese Notwendigkeit wie die Pest. Aber anders wird es nicht verstanden.

Es gibt die Runnergruppe (Gewisse Avinitäten sind möglich, ein Schlag in die Fresse ist ok, aber kein nachhaltigen Schaden für Runnerkollegen) und es gibt die da draussen, die anderen, die Gegner und auf diese hat sich die Gruppe zu konzentrieren. Alles andere ist unprofessionell und sollte zu entsprechende Konsequenzen führen. Strassenruf -5, rauswurf oder anderes.

Ich bin zu alt für diesen Scheiss. Sad

#152: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: IndigoWohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex BeitragVerfasst am: Do Apr 25, 2013 1:47 pm
    —
Ganz genau... ich bin zu alt für diesen ganzen Scheiß... *seufz*

Naja, ich hab ja Hoffnung und auch noch was Zeit, bis der nächste Termin ansteht. Mal sehen, was ich mir da einfallen lasse oder ob ich mir nochmal eine "Nicht so nett sein"-Grundlage irgendwo leihe und mich dadrum positioniere.

#153: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: CornWohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing* BeitragVerfasst am: Do Apr 25, 2013 2:10 pm
    —
was zum henker hat das mit dem alter zu tun?

ganz ehrlich, die probleme hatte ich das letzte mal in einer runde mit 19 oder 20. Der letzte Mensch der aus einer Runde bei uns flog ist ein sehr guter Freund von mir, weil er schlicht und ergreifend nicht in der Lage ist sein ach so heiß geliebtes Hobby mit seinen ganzen anderen verpflichtungen unte einen Hut zu bekommen. Einen Spieltag eine halbe stunde vor beginn ab zu sagen, weil das wetter so schön ist und er mit seiner kleinen nichte zum see fahren will, ist keine grundlage für sowas, vorallem wenn mna vorher schon öfter auffällt weil man entweder früher abhaut oder später kommt und die runde nur wegen ihm nur an einem bestimmten tag spielen kann.

Trotzdem sind wir noch befreundet und er weiß auch das ich gern auch mal auf cons oder so mit ihm spiele aber den teufel tun werde und ihn nochmal in eine feste runde einlade.

#154: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: IndigoWohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex BeitragVerfasst am: Do Apr 25, 2013 4:41 pm
    —
Mit dem Alter hat das eigentlich nix zu tun, ich fühl mich nur gerade alt und müde bei dem Mist, wobei... gibt ja nen Silberstreif am Horizont.

Ich hab genug anderen Kram um die Ohren, da muss ich das nicht auch noch haben. Ich denke, wir sind im Moment wieder ein gutes Stück vom Gruppencrash entfernt und das finde ich auch gut so.

#155: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Fr Apr 26, 2013 7:48 am
    —
Indigo? Ich glaube ihr macht da beim Hacken etwas falsch.
Wenn er sagen wir noch eine Spezialisierung auf Exploit hat, und den Skill auf 6, Programm auf 6 dann ist er schon Novaheiß als Decker.
Mit Encephalon kommt er dann auf 16 Würfel. Aber viel mehr ist nicht drin.

Ein entsprechendes Komlink mit System 5 und sagen wir Firewall6 und Analyse 6 sollte eine gute chance haben ihn zu entdecken. Selbst wenn es ihn nicht aufhält. Aber Entdecken sollte es ihn. Das Komlink muß "nur" 7 Erfolge machen. (Davon ausgehend das er Schleicher 6 hat.)
Es würfelt jede Runde gegen und sammelt die Erfolge.
Umgekehrt braucht er 6 Erfolge für den Adminaccount + Entsprechende Anzahl von Erfolgen in Höhe der Firewall oder sogar Firewall + System. (Da müsste ich jetzt selber kurz nachschlagen.)
In jedem Fall braucht er aber mehr als 10 Hits. Also eine Entdeckung ist wie gesagt äußerst wahrscheinlich. Ich glaube ich würfelt da nur irgendwas falsch. So einfach ist Hacken nicht. ^^
Und bei SR5 wird es schwerer. (Ich hoffe nicht von der Regelmechanik her.)

#156: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: IndigoWohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex BeitragVerfasst am: Fr Apr 26, 2013 10:24 am
    —
Oh, interessant, da muss ich doch vor der nächsten Runde auf jeden Fall nochmal die Regeln wälzen.
Denn er hat ne Unmenge Würfel und ich durfte bisher nur einmal würfeln, nicht jede Runde, wenn er ein fremdes Komm hacken wollte. Dann hat das Kommlink ja durchaus eine Chance, so lange es nicht gerade ein 3er ist. Ich les mich da nochmal durch, Danke schön!
Da ich selber keine Hacker habe, kenn ich mich da nicht so aus und hab nur immer brav gewürfelt, was mir gesagt wurde.
Wenn der Hacker entdeckt wird, darf das Kommlink auch was machen, oder? Und merkt er sofort, dass er entdeckt wurde? Kommt drauf an, was das Kommlink dann macht, korrekt? Hm... ich muss mir das genauer ansehen. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass ich das so würfel, wie es sein muss, sieht ja ganz nach dem Gegenteil aus.

#157: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: WinterburnWohnort: Hilden (bei Düsseldorf) BeitragVerfasst am: Fr Apr 26, 2013 11:23 am
    —
Als ich noch SR1-3 geleitet habe hatte ich vor einem Run immer meine Bedingungen und Regeln klar ausgedrückt und welches Verhalten ich von einem Team erwarte für die einzelnen Runs. Das hat im Vorfeld auch schon sehr viel Dampf rausgenommen und hatte dann auch Einfluss auf die Spieler gehabt, welche Chars ins Run gehen, die meinen Erwartungen auch eher entsprachen. Ansonsten gab es immer Konsequenzen, die einem immer ein bisschen Ärger bereitet haben, wenn man sich nicht dran gehalten hat. Wobei auch immer der Bogen bis zu einem gewissen Punkt überspannt werden durfte. Habe nur die Basis gestellt. Ich kannte (und kenne) mich auch nicht so gut mit Hackern aus, da ich auch als Spieler nie interesse daran hatte einen zu zocken. Daher blieben auch diese Regeln unberücksichtigt, aber wenn jemand einen Hacker dabei hatte als Spieler konnte ich mich auch darauf verlassen, dass er die Regeln beherrschte und demnach auch korrekt gespielt (gewürfelt) hat. Aber genau so einen Fall wie Indigo hatte ich auch mal. Da war mal ein Hacker dabei, der sich auch bei anderen Spielern gehackt hatte und sich diebisch gefreut evtl. erpressbares an Informationen zu erhalten. Die anderen Spieler konnten sich nicht dagegen wehren, und auch da wurde es auf einmal sehr laut unter den Spielern ... Ich wusste aber als Leiter, dass mind. einer der anderen Spieler einen Decker als Connection hatte und dieser "zufällig" bei einer Routine mitbekommen hat, dass wiederum seine Connection gerade gehackt wird... Während der Hacker-Spieler noch fleissig am Hacken der anderen Spieler war, bekam der Sammy-Spieler einen Anruf von seinem Decker und wurde darüber in Kenntniss gesetzt, was da gerade passiert. Im Off wurde der Hacker-Spieler etwas "blass" um die Nase und im Inplay würde das auf ganz kurzem Dienstweg gelöst. Der Spieler-Hacker fand im Anschluss sein Equipment als Fuji-"Puzzle" im Lokal verteilt wieder, und war dann sehr fokussiert auf den Auftrag um wieder an Kohle ranzukommen um neues Equipment zu besorgen. Was im Anschluss ein sehr geiler Run geworden ist, wo er auch etwas Equipment noch abbekommen hat. Die Reaktion im Inplay des Spielers war sehr gut und im Off wurde die "Konsequenz" daraus auch sehr gut aufgefasst. Sprich> Lektion gelernt! Wenn er aber, wie im Fall von Indigo, gesagt hätte: "Jetzt gehe ich nach Hause!", dann wäre es halt so, aber mit solch einer Einstellung hätte er auch wesentlich seltener gespielt. Ganz einfach, da wir keine Zeit haben für so einen Kindergarten ;o)
Was ich auch damit sagen möchte ist, dass man als Spielleiter immer die Zügel in der Hand hält und nicht nur da ist als Märchenonkel, der eine Geschichte erzählt und sich nach dem Spieler richtet, nach dem Motto: Ist's so Recht, für deinen Char?
NO SEÑOR!

Ruhig mutiger werden im Umgang mit den Spielern und hier und da Konsequenzen aufzeigen und durchziehen (ohne dass jemand drauf geht). Irgendwann bekommst du mit deiner Runde eine ausgewogenheit hin, die dann wieder spaß macht und wo auch jeder die Grenzen/Regeln kennt.

#158: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: CornWohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing* BeitragVerfasst am: Fr Apr 26, 2013 11:26 am
    —
ok jetzt ist alles irgendwie falsch *r#äusper*


also: wenn der hacker sondiert (in der AR 1h/intervall) dann darfst du nur einmal würfeln und er muss sytem+firewall schlagen und du musst mindestens sein schleicher knacken (ob jetzt 6 erfolge ausreichen ist die frage bei uns ist das system der verteidiger und es reichen 6 erfolge) dann darfst du gegenmaßnahmen einleiten (meldung abschicken dass gehackt wird, runterfahren, ice starten, was auch immer.

Sein pool berechnet sich aus fertigkeit (Hacken)+ programm (ausnutzen)+evtl. spezialisierung+ würfelpool bonus wegen heißes sim. wenn er talentiert und die gabe für nen bonus auf bestimmte matrixaktionen nhat kommt er auf max. 19 würfel (mehr ist ohne programme über 6 nicht drin)

Dein pool wäre system+firewall+ evtl. analyse. Die Log hat nach grundregeln nix damit zu tun (das enzephalon hilft nicht.

Sollte er versuchen das ding eilig zu hacken also auf die schnelle (VR 1komplexe handlung/intervall) muss er nur die firewall knacken nicht system +firewall. du darfst aber jedes mal wenn er würfelt auch würfeln und es ist auch für dich ne ausgedehnte probe.

beim komlink gibts keinen adminaccount (siehe vernetzt) somit muss er nur firewall(+system bei sondieren) schaffen.

Kleine anmerkung: sollte er bei diesen aktionen körperlich anwesend sein und nicht nur digital, kann er sich VR hacken abschminken denn der Schmidt wird sich fragen warum der hacker plötzlich zum sabbernden fleischsack wird...

#159: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: IndigoWohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex BeitragVerfasst am: Fr Apr 26, 2013 12:00 pm
    —
@Winterburn: Generell seh ich das wie du, nur brauchten wir im Vorfeld das eigentlich nicht und spielen ja auch schon ne ganze Weile miteinander. Das Problem taucht ja erst seit kurzem auf und nicht von Anfang an. Sonst hätten wir sicher schnell gesagt "Nee, das passt nicht mit der Gruppe und dir". Aber wir spielen schon lange miteinander und es knirscht eben erst seit kurzem.


@Corn: Hm… ok… mal schauen, ob ich das zusammenbekomme, wie es letztens gelaufen ist.
Szene: Bartheke, Hacker sitzt an Bar, Rigger kommt rein, bestellt sich ein Getränk und fragt den Barkeeper, wo der Raum zum Treffen mit Herrn Schmidt ist.
Der Hacker zu mir: "Ah, ein potentieller Kollege, ich schau mir sein Kommlink an" und fängt an zu würfeln und will analysieren, wie gut das Kommlink gesichert ist. *raschelraschel* Unmenge Erfolge.
Der Rigger hatte damit schon gerechnet und erklärt "5er Firewall, das beste, was es für Geld zu kaufen gab, da kommst du nicht rein!" *wirkt ziemlich erleichtert* Außerdem will er wissen, ob er mitbekommt, dass der Hacker sein System abcheckt. Hacker sagt nein.
Hacker erklärt grinsend, dass er das Kommlink des Ringers nun hacken wird und das es ein leichtes wäre, das zu tun und sich da zum Admin zu machen. *würfelraschel*
Rigger stottert kurz "Aber ich hab extra was Gutes gekauft" und tickt dann wütend aus und erklärt Hacker offplay, dass er das ja gerne machen kann, aber dann damit rechnen muss, dass sein Char auf die Kill-Liste rutscht, sobald er bemerkt, dass sein Kommlink gehackt wurde.
Kurze sehr laute "Diskussion" und Hacker entscheidet sich dann lieber das Kommlink von Herrn Schmidt zu hacken (was er dann natürlich auch getan hat) später im Konferenzraum.

Soho… Frage von mir: Darf ich ihn dann nächstes Mal einfach vom Stuhl fallen lassen? Oder untern Konferenztisch rutschen?
Hier wird immer nur von Hackerseite ein wenig mit den Würfeln geraschelt und dann bekomme ich sowas wie "16 Erfolge" gesagt. Gerne auch mal 19, oder 23…
Wie ich da mit einem Kommlink mit 3er Firewall gegen anstinken soll ist mir schleierhaft.
Und der Hacker sitzt die ganze Zeit körperlich im selben Raum mit seinen Kollegen.


Ich glaube, ich brauche mal ne Nachhilfestunde oder sowas... Oder ich werde einfach nur die ganze Zeit verar***

#160: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: WinterburnWohnort: Hilden (bei Düsseldorf) BeitragVerfasst am: Fr Apr 26, 2013 12:14 pm
    —
Spieler: habe 34 Erfolge
Spielleiter: leider nicht geschafft!
Spieler: Waaaaaaaas?! Aber ...
Spielleiter: Nope

Spielleiter darf immer "NO" sagen.

Meistens wird das dann auch vom Spieler kapiert, dass das einfach nicht drin ist! Regeln hin oder her.
Manchmal wie mit kleinen Kindern!



Thumb up he...he...

#161: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: IndigoWohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex BeitragVerfasst am: Fr Apr 26, 2013 12:31 pm
    —
*kicher* Ich kauf mir Sternchenaufkleber oder was? Und wer nicht brav ist bekommt kein Abendbrot?

Es gab ja schon den Megaaufschrei, als sie versucht haben den Sniper zu lokalisieren und immer auf 5 Erfolge kamen (EY! DAS IS MEGAVIEL!) und ich so: Nö, du hast keinen Schimmer wo der sitzt.
Weil die Vorlage verlangte 6 Erfolge und der Sniper war echt gut versteckt (fand ich) und da bin ich dann bei den 6 gewünschten Erfolgen der Vorlage geblieben. Böööööse bin ich, jawohl...
Aber nur, wenn ich mich anstrenge, sonst schaff ich das nicht so wirklich.

#162: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: CornWohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing* BeitragVerfasst am: Fr Apr 26, 2013 12:43 pm
    —
ok, wenn er 1 mal würfelt und dann 16 erfolge sagt (ohne vorher edge einsatz anzukündigen) WIRST du verar****.

Ich hab dir vorgerechnet wieviele würfel ein Hacker maximal haben kann. (evtl. hab ich auch noch das ein oder andere goodie vergessen, aber selbst mit pontentiell noch ein paar würfeln mehr, kommst du auf 20+ würfel) damit würfelt man nicht einfach so 16+ erflge, es sei denn man hat unverschämtes würfelglück oder gezinkte würfel.


Ich hatte es auch mal ne zeitlang m,it so ein paar harlunken zu tun, die irgendwann zu offensichtlich geschummelt haben. Dazu hilft folgendes: Alle Proben werden offen gewürfelt und der Spieler und spielleiter sagen auch was sie gerade tun und wie sich der pool usw. zusammensetzt. Das nimmt anfänglich natürlich den überraschungsmoment für den hacker raus, weil er immer das system sofort kennt, aber man kann es wunderbar als: "Ich lerne durch dich die Regeln" tarnen und er bekommt erstmal garnicht mit, dass du an seiner ehrlichkeit zweifelst. (Was wiederum ein vorteil ist denn auf den vorwurf reagieren fast alle menschen verständliche weise sehr verstimmt)

Nun zum Ablauf:

Also er kann das Komlink vom Rigger analysieren. Computer+Analyse (+2 für heißes sim) jeder Erfolg bedeutet für dich als SL eine Info für ihn. Schau dir im GRW nochmal die Tabelle dazu an dann hast du auch nen schönen überblick was du so alles verraten kannst.

Wenn der Hacker nun an der Theke das ganze Hacken will frage 1: VR oder AR?
Frage 2: Heiß oder kalt?
Frage 3: eilig oder sondieren?

Damit bringst du ihn schonmal aus dem konzept denn er muss sich für etwas entscheiden und das bestimmt seinen würfelpool die dauer und die chance unentdeckt an die infos zu kommen.

Alles hat seine vor- und nachteile.

AR: Man kann sizen bleiben und sich sogar dabei unerhalten oder den eindruck erwecken man wäre da. Nachteil: es dauet länger und wenn man abgelenkt wird gehen einem ordentlich würfel flöten.
VR: es geht wesentlich schneller Nachteil: Dummerweise ist man wehrlos und liegt sabbernd in der gegend rum
Heiß: +2 würfel Nachteil: Man kann davon abhängig werden und muss eigentlich regelmäßig gegen die abhängigkeit würfeln. Ist anfällig für schwarzes ice und hat im zweifel den häteren auswurfschock.
Kalt: keine abhängigkeit und man ist sicher vor schwarzem ice und bekommt weniger auswurfschock Nachteil: kein bonus beim würfelpool
Eilig: Man muss nur die Firewall überwinden und es geht ziemlich schnell (je nachdem ob VR ode AR) Nachteil: Das Aufspühren des ackversuches ist auch ne ausgedehnte probe, was bedeute man muss sehr schnell arbeiten, ansonsten fliegt man zwangsläufig auf.
Sondieren: Das System würfelt nur einmal um mich zu entdecken. wenn es das nicht schafft habe ich alle zeit der welt den knoten zu hacken. Nachteil: Es dauert länger (wesentlich) und man muss system+ firewall knacken.


Ich hoffe jetzt ist es klar. Im prinzip ist Hacken schon wesentlich simpler als in SR 1-3. Sogar ich verstehe die Grundzüge. Man muss es aber auch ein paar mal gemacht haben bis man sich die wichtigen sachen gemerkt hat und wenn man die grundzüge kennt kann man es so kompliziert machen wie man will, denn ma kann immer irgendwo noch ne stolperfalle für den hacker einbauen damit er ins schwize kommt und jeder hacker kann noch irgendwo nen trick haben um doch noch aus der sache raus zu kommen ohne auf zu fallen...

#163: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: IndigoWohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex BeitragVerfasst am: Fr Apr 26, 2013 1:00 pm
    —
Ah, ok, Danke schön Corn. Er würfelt schon ein paar Mal und sagt dann die 16 Erfolge, aber ich darf nur einmal gegen würfeln (was ja mit drei Würfeln dann absolut blödsinnig ist).

Das nächste Mal lege ich mir das Regelwerk raus und wir machen heiteres Gewürfel für alle, damit ich versteh, wie es geht.
Prima, dann bin ich mal gespannt! Und natürlich schau ich mir das ganze vorher mal nur für mich an.

#164: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: D'ArghWohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex BeitragVerfasst am: Fr Apr 26, 2013 8:49 pm
    —
Beim "on the fly" hacken dauert jeder würfelwurf nur eine komplexe aktion. Du darfst so oft würfeln wie er und addierst die erfolge. Schaffst du 6 (nehme mal an er hat n 6er stealth programm) wurde er erwischt. Du dürftest 10 würfel haben bei nem 5er comlink. (angenommen der rigger hat auch nen 5er analyse laufen. Was standard sein sollte). Braucht er also 2 Würfe hast du insgesammt 20 würfel um 6 erfolge zu schaffen. Sprich es ist wahrscheinlich das er bemerkt wird.

Nimmt er sich Zeit hat der hacker gute chancen auch bei nem 5er comlink mit nem 5er analyse-programm unbemerkt rein zu kommen. Allerdings dauert jeder würfelwurf EINE STUNDE.
(in dem Fall hättest du nur 1 mal 10 würfel um 6 erfolge zu schaffen, egal wie oft er würfeln muss)

#165: Re: Bin ich zu alt für den ganzen Scheiß? Autor: CornWohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing* BeitragVerfasst am: Fr Apr 26, 2013 9:15 pm
    —
ok nochmal eine kleine korrektur (habs grad nochmal nachgelesen)


Die Frage nach Ar und VR ist NUR beim Sondieren von bedeutung. beim On the fly hacken ist es immer eine komplexe handlung.

Beim Sondieren ist der Intervall AR 1 tag VR 1 Stunde.

Das System würfelt immer mit Analyse + Firewall (also sollte der Rigger sich nen analyse Prog zulegen)

wenn er ein paar mal würfelt und du nur einmal würfeln kannst dagegen dann war es sondieren. Das würde bedeutet dass er für ein paar stunden leblos in der ecke lag (was bedeutet das Treffen hat er verpasst) wenn er nicht lag sondern sprach oder rum saß hat er einige tage so dagesessen Wink Da sind 3 würfel relativ irrelevant beim würfeln.

Wieso eigentlich 16 erfolge? Bei nem 3er komlink ist sein mindestwurf 6 mehr nicht aber das bedeutet halt ne stunde ist rum bei einem wurf...

edith sagt: wenn du irgendwann mal zeit und den nerv hast kannst du auch einfach mal selbst mit nem hacker versuchen ein paar knoten zu hacken. Ich denke ich sollte auch mal zeit haben um in nem chat oder so mal was zu machen. das hätte auch den vorteil dass ich vorher mal ein paar unterschiedliche systeme ausarbeiten könnte und mich so mal etwas mehr praxis sammle.


Übrigens: Setzt doch mal nen Technomancer als Schmidt ein. Das gesicht des hackers würd ich gern sehen, wenn er den schmidt nicht hacken kann (bioknoten sind nicht hackbar) Evil Grin



Technoschamane ShadowRun Forum -> Smalltalk


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter  :| |:
Seite 11 von 14


Powered by phpBB