Technoschamane ShadowRun Forum Foren-Übersicht
Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Nov 29, 2020 3:58 pm

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Crew - Charakterblätter und Beschreibungen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> ShadowPLAY - Online Runs -> Cyberpiraten!
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rancour
Spiritual Watcher


Anmeldungsdatum: 23.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 315,174

Beitrag Verfasst am: Di Jun 15, 2004 4:19 pm    Titel: Crew - Charakterblätter und Beschreibungen Antworten mit Zitat

Dossiers und Beschreibungen bitte hier einwerfen.
...
Wir rufen zurück Wink
_________________
"Der einzige Christ starb am Kreuz!"
- Friedrich Nietzsche 1844-1900
"Ich wünsche dem Führer nichts sehnlicher als einen Sieg."
- Papst Pius XII.
"Wer sich über das Christentum nicht empört, kennt es nicht."
- Joachim Kahl
"Fanatismus besteht im Verdoppeln der Anstrengung, wenn das Ziel vergessen ist."
- George Santayana, spanisch-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller, eigentlich Jorge Ruiz de Santayana y Borrás, 1863-1952
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Di Jun 15, 2004 4:19 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment God gave us a penis and a brain, but only enough blood to run one at a time. - Robin Williams

Nach oben
Rancour
Spiritual Watcher


Anmeldungsdatum: 23.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 315,174

Beitrag Verfasst am: Di Jun 15, 2004 6:09 pm    Titel: Re: Crew - Charakterblätter und Beschreibungen Antworten mit Zitat

Mad William Boon oder auch Mad Bill Boon - er hört aber auch auf Bad Bill Boon Wink

Er ist ca. 1,90 gross, trägt eine Glatze (ansonnsten hat er schwarze Haare (auf den Armen, an den Beinen usw. und reichlich davon Wink ). Er sieht zwar sehr kräftig aus, aber nicht gerade aufgebläht.
Seine Cyberaugen und -ohren sind auf den ersten Blick als solche zu erkennen. Es sieht änlich aus, wie die Brille von Cyclops aus X-men, nur aus Metall und mehr in den Schädel integriert. Ausserdem hat er nicht einen solchen Schlitz zum sehen, sondern zwei - für jedes Auge eines. Bei den Ohren sieht es ebenfalls ähnlich aus wie bei Cyclops - nur kann er es nicht drehen.
Bei William sieht es jedoch nicht so stylisch aus - eher als hätte man ihm ein Stück Metall brachial an den Schädel gebohrt. An den Augen sieht man einige Narben.
Am ganzen Körper sieht man bei ihm deutlich eine Dermalpanzerung. Es hat sich niemand die Mühe gemacht sie auf irgend eine Weise zu verstecken. An manchen Stellen sieht man sogar die Metallschicht...
Ansonnsten hat er viele Tattoos, die von stylischen Tribels bis zu nicht so schönen und schlecht gemachten Motiven reichen. Er hat viele an den Armen, ohne das sie jedoch wie Ärmel aussehen. Dann hat er noch einen gut gemachten Tribal auf der Glatze und teilweise im Gesicht.
Die meisten seiner Zähne sind Kronen aus einem dunklen silbrigem Metall. Die ersten vier Zähne oben und unten und einige hier und da...

Er trägt normalerweise kurze Hosen und ärmellose Hemden. Er achtet nicht sehr auf seine Hygiene, deswegen sind seine Klamotten auch meistens dreckig. Auf Farben oder Schnitt achtet er nicht besonders.

An seiner linken Hüfte baumelt eine kurzläufige Defiance Schrotflinte und auf dem Rücken hat er eine zweite mit einem langen Lauf. Eine Keule hängt auf seiner rechten Hüfte. Ein Messer trägt er im Stiefel und einen Schlagring in der rechten Hosentasche.
Als Panzerung trägt er eine Tauchpanzerung. Es ist eine schwarze Weste mit mehreren Taschen und in seiner Hose sind Panzerplatten eingearbeitet. An den Unterarmen trägt er schwarze Unterarmschützer - jedoch bedecken sie die ganzen Unterarme.

Seine lieblingsfarbe ist rot, sein lieblingsgetränk Rum und am glücklichsten ist er hinter einem Geschütz oder einem MG auf seinem Gyrostabilisator - dazu mag er am liebsten Zigarren oder einen Joint. Arr! Laughing

Ich muss nur noch Connections und Feinde ausarbeiten.
Ausserdem kann er ca. 16 tausend der Crew zukommen lassen.
Ich habe auch ausreichend Stemmeisen gekauft für die Crew.
_________________
"Der einzige Christ starb am Kreuz!"
- Friedrich Nietzsche 1844-1900
"Ich wünsche dem Führer nichts sehnlicher als einen Sieg."
- Papst Pius XII.
"Wer sich über das Christentum nicht empört, kennt es nicht."
- Joachim Kahl
"Fanatismus besteht im Verdoppeln der Anstrengung, wenn das Ziel vergessen ist."
- George Santayana, spanisch-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller, eigentlich Jorge Ruiz de Santayana y Borrás, 1863-1952
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rancour
Spiritual Watcher


Anmeldungsdatum: 23.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 315,174

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 30, 2004 12:46 am    Titel: Re: Crew - Charakterblätter und Beschreibungen Antworten mit Zitat

Dante Del Tobo Rogers - auch bekannt als Malasorte, jedoch mehr unter seinen engeren Beckanten und seiner Familie.

Wie gesagt, so ungefähr sieht er aus:

Nur eben etwas elfischer...

Seine langen schwarzen Haare trägt er stets offen. Nur sein schwarzes Bandana schützt sie vor dem Wind.
Seine Haut ist Sonnengebräunt und man kann Dominikanische, aber vor allem Europäische Züge in seinem Gesicht entdecken.
Seine spitzen Ohren treten hinter seinen dichten elfischen Haaren hervor und zeigen, woher er die hohen Wangenknochen und die mandelförmigen, extrem blauen Augen hat.
Er trägt meistens leichte, schwarze Hosen, die ihm knapp unter die Knie reichen. Trotzdem zeigt er nur wenig Beine, da er Stiefel trägt, die auch aus dem 16ten Jahrhundert stammen können - an den Innenseiten sind jedoch Notfall-Reißverschlüsse versteckt, um schnell aus ihnen zu steigen.
Um die Hüfte trägt er ein breites und langes, rotes Tuch, welches an der rechten Seite zusammengebunden - die Enden reichen ihm fast bis zum Knie.
An Land und bei Gefechten trägt er eine dunkelbraune Tauchpanzerung mit langen Ärmeln. Man könnte meinen, dass die Jacke aus Leder ist, aber das ist nur eine Täuschung.
An den Unterarmen trägt er Unterarmschützer mit daran befestigten Unterarmschnappklingen.
Unter seiner Tauchpanzerung trägt er meistens nichts, oder ein simples, schwarzes T-Shirt.

An seiner Hüfte hängt links ein kunstvoll verziertes Cutlass und rechts eine simple MP. In den Stiefeln sind zwei Messer und am Rücken und an beiden Seiten in der Tauchpanzerung sind ebenfalls Messer versteckt - eines hinten und jeweils zwei an den Seiten.
Manchmal trägt er noch Pfeile und einen Bogen mit sich. Der Bogen ist sehr kunstvoll verziert - tiefstes Low-Tech, dafür aber eine gute Qualität.

Seine größte Schwäche sind Frauen. Er hat schon reichlich Probleme deswegen bekommen, aber andererseits sind die meisten seiner Connections Frauen - die wenigen, die drüber hinwegsehen, dass es vor allem um Sex geht oder die die selber einen Vorteil daraus ziehen.

Seinen guten Ruf hat er seinen Schwertkünsten, seinen guten Kontakten aber auch seiner dicken Lippe zu verdanken. Wenn er mal anfängt über seine Heldentaten (oder die seiner Crew) zu sprechen, dann weiss er oft nicht wann er aufhören soll - dabei übertreibt er oft maßlos und verkauft einen Kampf mit einem Fischkutter als Schlacht des Jahrhunderts. Trotz seiner aufschneiderischen Art wirkt er alles andere als schleimig.

Ausser der Liebe zur Schwertkunst und den Frauen hat er noch die Liebe zur Literatur - in dieser Reihenfolge Wink - was ihm auch die meisten seiner Frauen verschafft hat - die Poesie und weil er charmant und respektvoll mit Frauen umgeht.

Sein Vater war früher ein Tir Paladin und seine Mutter eine bekannte Piratin der Verde Manana - sie unterstehen Esfinge, einer Elfin im südwestlichen Teil der Dominikanischen Territorien. Esfinge erlaubt den Tir Ghosts und den Paladinen Übungen auf ihrem Teil der Insel durchzuführen.
Dank seiner Mutter (die immer noch in den DT lebt und zu den Verde Manana gehört - mittlerweile ist sie aber nicht mehr so aktiv) gehört er zu einer recht grossen Piratenfamilie - ausserdem verdankt er ihr auch einen Teil seiner guten Reputation, denn sie hat sich in der KL einen guten und auch recht blutigen Namen gemacht.
Der Name Lady Esmeralda Del Tobo Rogers ist in der ganzen Karibischen Liga bekannt und lässt noch immer so manchen eingefleischten Piraten nervös umher blicken.

Seine halbe Kindheit hat er als Pirat auf einem Schiff verbracht - angefangen als Ballast Wink , dann Kabinenjunge, usw.
Mit 11 hat er das erste mal jemanden getötet - es war Notwehr und danach hatte er 2 Wochen Albträume, aber mittlerweile ist töten für ihn selbstverständlich geworden.

Er hat noch 10.950 übrig und sein Startgeld beträgt 1.000.
_________________
"Der einzige Christ starb am Kreuz!"
- Friedrich Nietzsche 1844-1900
"Ich wünsche dem Führer nichts sehnlicher als einen Sieg."
- Papst Pius XII.
"Wer sich über das Christentum nicht empört, kennt es nicht."
- Joachim Kahl
"Fanatismus besteht im Verdoppeln der Anstrengung, wenn das Ziel vergessen ist."
- George Santayana, spanisch-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller, eigentlich Jorge Ruiz de Santayana y Borrás, 1863-1952
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Nemesis
Rachegöttin
Rachegöttin


Anmeldungsdatum: 04.12.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 312,335
Wohnort: Megaplex Gross-Frankfurt

Beitrag Verfasst am: Do Jul 01, 2004 12:14 am    Titel: Re: Crew - Charakterblätter und Beschreibungen Antworten mit Zitat

Da es ja schon los geht stelle ich hier zumindest schon einmal die Aussehensbeschreibung rein. Daten folgen noch.

Elisabeth "Bitsey" Morrigan

Die ca 1,85 m grosse Elfe ist schlank, nicht zu dünn, aber auch nicht wirklich kräftig, an den richtigen Stellen jedoch gut bestückt. Ihre Haut ist leicht gebräunt, hält sie sich als Piratin doch oft genug an der frischen Luft auf. Ihre blonden, mit schwarzen Strähnchen untersetzten Haare trägt sie teilweise offen und teilweise in einige kleine Rasta-Zöpfe geflochten, in die mehrere schwarze, braune oder weisse Perlchen und Ringe eingearbeitet sind. Sie sind hüftlang und meistens wirr zusammengebunden und mit einem Piratentuch zusammen gehalten, welches sie oft wie ein breites Stirnband trägt. Ihre wachen und charismatisch-frech in die Weltgeschichte blickenden Augen sind stechend grün. Woher ihre Vorfahren stammen scheint man nicht ausmachen zu können, sie scheint alles mögliche in sich zu vereinen.
An jedem Ohr trägt sie eine grosse Kreole und in der Mitte der Unterlippe ebenfalls ein Piercing, eine kleine silberne Kugel. Auch im rechten Nasenflügel hat sie ein Piercing, es ist ein kleiner Totenkopf aus Silber.
Die Augen sind stets mit schwarzem Kajal umrahmt, es wirkt leicht verwischt und ruchig und verleiht ihrem Blick eine gewisse Verwegenheit. Ihre Mimik ist stark ausgeprägt, und wenn sie spricht dann mit viel Gestik.
Um den Hals trägt sie stets eine Silberkette, deren Anhänger eine Silbermünze ist, auf der einen Seite ist eine Windrose aufgeprägt, auf der anderen sich kreuzender Säbel und eine antike Pistole.
An den Handgelenken beiderseits hat sie schwarze lederne Armschützer, auf beide sind ihre Initialen eingeprägt.
Auf dem rechten Mittelfinger trägt sie ein Tattoo, dort steht geschrieben 'Walk thee plank'. *g*
Eine Windrose ziert ihr Steissbein und auf der linken Lende steht in altenglischen Buchstaben 'Fierce'.
Ihre Fingernägel (meistens entweder blutrot oder schwarz lackiert) sind lang, aber gepflegt, genau wie der Rest, sie legt offensichtlich grossen Wert auf ein gepflegtes Äusseres, auch wenn ihr Style ziemlich verrückt wirkt.
Sie hat eine Vorliebe für Klamotten im antiken Piratenstil, was sie aber mit neumodischen Sachen mixt. Am liebsten trägt sie ihre schwarze eng anliegende Lederhose die ziemlich knapp auf der Hüfte sitzt, eine weisse, an den Säumen franzelige Bluse mit oben engen und unten trompetenartig ausfallenden Ärmeln, an den Oberarmen mit Lederbändern geschnürt, und darüber ein schwarzes geschnürtes Korsett.
Am rechten Bein trägt sie ein Halfter mit einem Cougar Fineblade Messer, am Rücken befindet sich ein Tarnhalfter mit einer Ruger Super Warhawk darin. Auch in den Stiefeln trägt sie das ein oder andere Messer bei sich.
Manchmal hat sie auch ihr Haustier dabei, es ist ein Frettchen namens 'Die Rache des Montezuma' bzw 'Montezuma´s Revenge', gerufen wird es meist schlicht Monti.
Sie scheint immer gut gelaunt zu sein und ihre Umgebung an ihrer charismatischen Ausstrahlung teil haben zu lassen. Ihre Stimme ist rauchig, klingt aber äusserst angenehm, und sie lacht viel und laut.
Gegen einen Krug Bier zu viel hat sie auch nichts einzuwenden, und bei Armdrücken und Wettkämpfen dergleichen sagt sie auch nicht nein. Sie wickelt die Kontrahenten und sonstige Leute zwar lieber mit List und Charme ein, aber gegen eine ordentliche handgreifliche Auseinandersetzung hat sie auch nichts.

p.s. Schlicht und ergreifend eine Art weiblicher Jack Sparrow *g*
_________________
Be the kind of woman that when your feet hit the floor in the morning the devil says... "Oh crap, she's up!"

What do we say to the God of death?: ... Not today.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 460,268
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Do Jul 01, 2004 3:15 am    Titel: Re: Crew - Charakterblätter und Beschreibungen Antworten mit Zitat

So ich habs genau andersrum he...he...

Die Werte sind Fertig aber der rest ist noch nicht auf dem Rechner...

So die Kurzbeschreibung:

Prove ist 2,30m groß und sehr schlank. Er hat schwarze Haut und kurzes krauses Haar. Seine Augen sind Dunkel Braun.
Er trägt eine braune Wildleder Weste und darunter ein ehemals weißes Hemd. Seine Hose ist ebenfalls aus Leder scheint aber stabiler zu sein und ist auch von dieser braunen Farbe. An seinen freien Unterarmein trägt er Lederschoner in Schwarz die auf seiner Haut kaum auffallen. Bei sich trägt er einen vollgestopften Wanderrucksack aus Gyrotech und ein modernes Schwert von Ares in einer Scheide an der Seite. Um Seinen Hals hängt eine kurze Kette die eng anliegt. Er trägt an beiden Händen jeweils einen Ring am Ringfinger, die Ringe sind fast schwarz, angelaufenes Silber zeugt von alter und wenig Pflege.
Am auffälligsten ist wohl des er Barfuß läuft.
Seine Gesichtszüge sind noch glatt und er wirkt jung. Seine Mimik schwankt zwischen Selbstsicherheit und Vorsicht. Seine Ohren sind rund und er hat auch keine Hauer oder Hörner.


So das muss fürs erste reichen. he...he...
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thunder
newbie Runner
newbie Runner


Anmeldungsdatum: 24.06.2004
Beiträge: 17
Total Words: 1,176

Beitrag Verfasst am: Do Jul 01, 2004 7:54 am    Titel: Rashin Antworten mit Zitat

Ich hab von jedem etwas ein par Werte und etwas Geschichte.


Robert Royal Rashin ist in Kalkutter als Sohn eines amerikanischen Botschafters und einer Straßenhändlerin aufgewachsen.
Er ist ca. 1,80m groß und trägt lange schwarze Haare, die meist zu einem Zopf nach hinten gebunden sind. Seine körperliche Statur ist im ersten Augenblick schmächtig aber bei genauerem hinsehen sind doch einige Muskeln zu erkennen.
An seinem Hinterkopf ist eine Metallplatte zu erkennen, die auf eine Datenbuchse schließen lässt. Weiterhin ist keine offensichtliche Cyberware zu erkennen.

Er trägt immer weit geschneiderte Klamotten, die er wechselt je nach Anlass. Als Markenzeichen könnte eine Panzerweste dienen, die mit Werkzeug gefüllt über den verschiedenen Hemden getragen wird. An dieser Weste baumeln verschiedene Pins, die die Häfen zeigen, in denen er schon mal angelegt hat und länger verweilte. An der linken Hüfte baumelt ein Säbel und an der anderen Seite trägt er eine gekürzte Schrotflinte.

Seine Werkzeugtasche ist in schlichtem beschmutzten blau gehalten. Außerdem trägt er eine Flasche mit Hochprozentigem am Gürtel, die in hellem blau fluoresziert. An seinem Säbel baumelt ein blaues Band, welches durch einen Ring am Griff des Säbels gezogen ist.

Wenn man sich mit ihm anlegt, sollte man auf sein Hab und Gut sehr achten, damit man es nicht an der nächsten Straßenecke von einer mysteriösen Person angeboten bekommt. Hat man aber erst mal den Weg zu seiner Persönlichkeit gefunden, steht einer langen Freundschaft nicht mehr viel im Wege.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dogsoldier
Forums Oppa


Anmeldungsdatum: 07.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 428,919
Wohnort: Hamburg

Beitrag Verfasst am: Do Jul 01, 2004 11:55 am    Titel: Re: Crew - Charakterblätter und Beschreibungen Antworten mit Zitat

Dann woll´n wir mal:

Harm Larssen

Die tief sonnengebräunte Haut und die gebleichten Dreads täuschen wenig über die Abstammung des Mannes hinweg. Zu sehr ist das Gesicht das eines Friesen - tiefgründig und mehrheitlich hart.

Er ist Seemann durch und durch, seine hochgewachsene und muskulöse Gestalt, seine Art zu gehen und diese stoische Ruhe - auch in Krisensituationen - zeugen von einem erfahrungsreichen Leben.

Man munkelt, dass er einst in der ADL eine ziemliche Nummer im Hamburger Hafen gewesen sein soll, und dass er sich mit einigen Leuten überworfen hatte. Deswegen kam er auch in diese Gewässer und vermutlich lässt er deswegen auch keine Gelegenheit aus, den Konzernen (früher mehrheitlich Proteus, heutzutage eigentlich allen) eins zu verpassen...

...was nicht heisst, dass er andere ungeschoren passieren lässt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Goldmund
berüchtigter Runner
berüchtigter Runner


Anmeldungsdatum: 29.06.2004
Beiträge: 100+
Total Words: 22,005

Beitrag Verfasst am: Do Jul 01, 2004 2:17 pm    Titel: Re: Crew - Charakterblätter und Beschreibungen Antworten mit Zitat

Und nun is auch meiner soweit:

Name: Sei-Jin "Asian Hands" Wang
Mensch Alter: 16
Größe: 1,67m

Geschichte:
Sei-Jin ist eine in der karibischen Liga sehr seltene Erscheinung, da sein Großvater ein berühmter Kapitän der Tausug, eines philippinischen Pratenvolkes, war und sich die asiatischen Züge seiner Vorfahren, trotz der Flucht seines Großvaters in die karibische Liga und der Vermischung seiner Gene mit den dortigen, immer gehalten haben und auch bei ihm deutlich hervortreten.

Sein Großvater , mit Namen Jing "Dragonheart" Wang, musste damals in die karibische Liga flüchten, da er das Oberhaupt der mächtigen Familie Li, mit der Sei-Jins Familie schon seit jeher im Clinch lag, im Zweikampf tötete. Er nahm also seinen neugeborenen Sohn, Quin "The Phillipean" Wang, Sei-Jins Vater, eine handvoll seiner besten Männer und machte sich davon. So begann also die Geschichte der Familie Wang in der karibischen Liga.

Als überaus begabte Seemänner fanden sie schnell ein Schiff, auf dem sie anheuern konnten und fortan verbrachten sie einige ruhige Jahre unter Kapitän "Black Bone". Jing starb schon nach einigen Jahren, aber Quin entwickelte sich, wie jeder Mann seiner Familie es getan hatte, zu einem außerordentlichen Seemann und als "Black Bone" im Gefecht starb, wählte ihn die Mannschaft zum Kapitän und die hübsche Piratin Adelina zum Mann ihres Herzens.

Kurz darauf wurde ihm dann auch ein Sohn geboren, den er Sei-Jin nannte. Auch diesem Sohn der Familie Wang war das Seefahren in die Wiege gelegt worden, er zeigte schon in jungen Jahren soviel Talent, dass sein Vater sich sicher war, er würde ihn bald übertreffen. Auch die restliche Crew war beeindruckt von dem kleinen Jungen und im Hinblick auf die offensichtliche Gabe dieser Familie für die Seefahrt und der flinken und überaus geschickten Hände des Jungen, nannte man ihn bald nur noch respektvoll "Asian Hands".

Die Familie Wang hatte sich endgültig in der karibischen Liga festgesetzt, doch nun schien die Verganbgenheit sie einzuholen. Gerüchte besagten, Li Hong, der Sohn des großen Li, sei zusammen mit seinem Sohn Li Cheng ausgezogen, um den Tod seines Vaters zu rächen.

Derart beunruhigt suchte Quin die Ausbildung seines Sohnes zu beenden, um ihn fortschicken zu können, er nutzte ab sofort mehrere Stunden am Tag, um ihm die Kniffe der Seefahrerkunst, die Kunst des waffenlosen Kung-Fu und des Kung-Fu mit dem Schwert, eine uralte Tradition der Familie, und das Schießen beizubringen. Doch schaffte er es nicht, seinen Sohn früh genug fortzuschicken und 3 Tage nach Sei-Jins 16. Geburtstag kam das Schicksal zu ihnen....

Aussehen:
Wie bereits erwähnt, hat Sei-Jin auffallend asiatische Züge und dieser asiatische Eindruck wird noch dadurch verstärkt, dass er eine Shaolin-Mönch-artige Glatze trägt und auf der rechten Backe ein Jing-, sowie auf der linken Backe ein Jang-Zeichen tätowiert hat.
Sein Gesichtsausdruck ist immer ruhig und entspannt, nicht die geringste Gefühlsregung ist in ihm zu erkennen, niemals, um diese Kunst zu beherrschen, macht er jeden Abend mindestens eine Stunde Tai-Chi.
Diesem Gesichtsausdruck entsprechend ist Sei-Jin sehr wortkarg, er ist der Überzeugung, dass man nur dann reden sollte, wenn es etwas zu sagen gibt und dass die Menschen dies viel zu oft vernachlässigen.
Eine weitere Auffälligkeit ist der asiatische, fast schon völlig antiquierte, schwarze asiatische Kampfanzug, den schon sein Vater und Grovater und deren Väter getragen haben. Auf der massiven silbernen Brustplatte glänzt das Wappen der Familie Wang, ein Tiger, der eine Schlange reißt.
In der in den Anzug eingebauten Schwertscheide steckt ein sich ebenfalls seit Generationen im Besitz seiner Familie befindliches Katana, auch hier prangt das Familienwappen ganz unten auf der Klinge.

Feinde:
Li Hong
Li Cheng

Connections:
alle tot Wink (siehe IP dann)

Char-Blatt hab ich noch nicht ganz fertig, Rest der Geschichte IP Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goldmund
berüchtigter Runner
berüchtigter Runner


Anmeldungsdatum: 29.06.2004
Beiträge: 100+
Total Words: 22,005

Beitrag Verfasst am: Do Jul 01, 2004 10:41 pm    Titel: Re: Crew - Charakterblätter und Beschreibungen Antworten mit Zitat

Das Charblatt:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Cyberpiraten! Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge John Rambo kehrt zurück 39 Letranger1983 5611 Fr März 07, 2008 1:27 am
Letranger1983 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fidel Castro tritt zurück 17 lotos runner 1441 Mi Feb 20, 2008 11:17 am
Steve Lenz Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ja die Nerds schlagen endlich zurück!!! 8 Ultra Violet 2331 Di Dez 19, 2006 2:14 pm
--pfeiffer-- Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Natur schlägt zurück 8 mOOnchild 2115 Di Apr 25, 2006 4:49 pm
Lilith Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Einmal zum Mond und zurück, bitte. 7 Nemesis 2322 Mo Mai 16, 2005 11:46 pm
Nemesis Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2020 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ]