Cyber/Bioware für magier ???
Select messages from
# through # FAQ
[/[Print]\]
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter  :| |:
Technoschamane ShadowRun Forum -> Magie

#16: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: R41D3N BeitragVerfasst am: Di Dez 12, 2006 9:46 pm
    —
Essenzschenkende Omegaplus-Ware natürlich xD
Direkt gekoppelt mit der Armintegrierten Kontrolleinheit des Cobalt-Enforcer im linken Cyberbein xD
Hm, ernsthaft würde ich sagen, vielleicht noch Nagelmesser oder so

#17: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: h4xOr BeitragVerfasst am: Di Dez 12, 2006 9:53 pm
    —
nagelmesser ???? wofür ? der hat doch (falls dein erinnerungsvermögen durch diverse morde noch nicht kaputt ist solltest du das wissen) noch seine dikotebeschichteten einziehbaren cybersporne, oder??? also andere ideen plz

#18: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: --pfeiffer-- BeitragVerfasst am: Di Dez 12, 2006 11:17 pm
    —
Wie wär´s mit ´nem Schlafregulator ? Ich find die Dinger klasse ! Thumb up

#19: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: R41D3N BeitragVerfasst am: Mi Dez 13, 2006 8:07 pm
    —
War mir schon noch in erinnerung^^
Mit fiel bloß nichts besseres ein xD
Ansonsten könnte der Schlafregulator tatsächlich ganz nützlich sein.
Sonnst vielleicht ein Synapsenbeschleuniger Stufe 1

#20: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: RangerWohnort: Oldenburg BeitragVerfasst am: Mi Dez 13, 2006 9:15 pm
    —
Wenn man schon anfängt Zauberer zu verdrahten, dann sollte man schon zusehen, das der verfügbare ("angebrochene") Raum vernünftig genutzt wird. Also bei dem bisschen Ware möglichts hohe Kategorie und weise Auswahl. Wink

#21: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: Medizinmann BeitragVerfasst am: Do Dez 14, 2006 9:50 am
    —
unter meinen vielen SRchars war auch der ein oder andere leicht verdrahtete Magier(1 max 2 Pkt durch Cyber/bioware,gerade für Ki-Ads!)
Das lohnt sich jetzt bei SR4 nicht mehr und Ich konvertiere nur noch die,die unverdrahtet sind.

mit Drahtseiltanz
Medizinmann

#22: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: --pfeiffer-- BeitragVerfasst am: Do Dez 14, 2006 3:15 pm
    —
Zitat:
Also bei dem bisschen Ware möglichts hohe Kategorie und weise Auswahl.

Was ist denn ne 'weise Auswahl' ? he...he...
( Rein mathematisch hätte man mit einem Schlafregulator pro Woche rund einen Tag mehr Freizeit ... he...he... )

Zitat:
Das lohnt sich jetzt bei SR4 nicht mehr und Ich konvertiere nur noch die,die unverdrahtet sind.

Kann man so pauschal nicht sagen, der Magieverlust tut dem Spieler mehr weh weil der Würfelpool für praktisch jede magische Handlung reduziert wird, aber z.B. Cyberaugen mit passenden Upgrades können auch für SR-4-Zauberer ausgesprochen nützliche Goodies sein ( wenn man gewillt ist sich seine gewohnten Glubscher rausreissen zu lassen... spätestens seit dem Fluff im Cybertechnologie hab ich da gewisse Skrupel ^^ ).

#23: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: tirith roi mir lorienWohnort: Dort, wo die Waffen gefertigt werden BeitragVerfasst am: Do Dez 14, 2006 4:32 pm
    —
Persöhnlich würde ich nur anfangen auszutauschen, wenn einige Gliedmaße, oder inereien, durch "unglückliche Zufälle" derart versaut sind, dass es sichlohnt, und dann wird , wenn man grad eh unterm Messer liegt noch n paar kleine nützliche Dinge mit eingebaut. (Buchse, Chips, Kleinkram halt, was kein Platz weg nimmt.) Im Prinzip, eigentlich den Charakter Spezifizierendes Equippment, wenn er vorher schon Drogenabhängig war, wieso nicht ne Dosiereinheit, egal was die Essenz dzu sagt, er ist abhängig, und das wird ausgespielt!

#24: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: CertusRaven BeitragVerfasst am: Fr Dez 15, 2006 12:21 am
    —
Ich persönlich stelle den rollenspielerischen Aspekt etwa 20Lichtjahre über den, ich nenne es mal "PG-Aspekt", ohne jemanden anzugreifen, was einfach an meiner schieren Geilheit auf Rollenspiel liegt. o.o

Sehr schön zu diesem Thema passt, so finde ich, der SR-Roman Machtgelüste. Geht um 'nen ausgebrannten Magier, um es kurz zu machen. Schöne representative Ansichten hat der Knabe.

Ich habe hier gelesen, wenn schon Cyberware für 'nen Erwachten, dann aber auch den angebrochenen Spielraum ausnutzen. Find ich käsig. Argument: Ich bezweifle sehr stark, dass an auch nur einem einzigen Angebot für 'ne Datenbuchse oder das Paar Cyberaugen ein Wert für Essenzverlust unter dem Preis steht. Vieleicht sowas wie "Super Verträglich, sogar Karl Kombatmage nutzt diese Dinger!", aber genauere Angaben wohl nicht.

Wo wir bei noch einer kleinen Sache sind, die mir aufgefallen ist:
Wozu eine Datenbuchse für 'nen Magier? Die Dinger gelten in SR4 bereits als veraltet. Elektrodennetze sind momentan State of the Art. Die pappt man sich auf den Schädel, stöpselt sie in sein KomLink und ab geht die wilde Fahrt durch die Welt des Cyberspace.

Happy Hirnbrutzeling

Cert Smile

#25: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: Dark AngelWohnort: Trollkönigreich Schwarzwald BeitragVerfasst am: Fr Dez 15, 2006 2:27 pm
    —
Ich geb dir Recht, was das Rollenspielerische angeht. Finds bei Magiern auch dämlich die Essenz auszureizen. Das würde Hindergrundtechnisch keinen Sinn machen. Was die Datenbuchse angeht, ich spiele momentan nur SR3 und werds auch weiterspielen, so kann ein Magier z.B durch ne Datenbuchse seine hermetische Bibliothek ins Memory laden. Daher ists bei Hermetikern recht beliebt.

Naja im Endeffekt muss jeder selbst wissen wie er seinen Magier ausspielt und wie weit er geht.

#26: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: h4xOr BeitragVerfasst am: Fr Dez 15, 2006 4:30 pm
    —
mmh aber rollenspieltechnisch isses ja durchaus so, dass der magier schon merkt, wenn seine magie schwächer wird (z.b. durch essenzverlust) also müsste er sich ja denken können, dass er etwas kleines, wie ne datenbuchse o.ä. implantieren kann, ohne dass seine magie sich erneut schwächt. Und ersatzcyberware (z.b. cyberaugen) kommen eh nur in frage, wenn er das entsprechende organ verliert, und selbst dann wird´s wohl eher nachgezüchtet.

ps ich hatte im übrigen nicht vor einen auf pg zu machen und die 0.4 essenz komplett auszunutzen, ich denk ma ich hol mir entweder ne kleine retinamod oder ne datenbuchse oder so was...

#27: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Fr Dez 15, 2006 6:03 pm
    —
Weißt Du, genau da liegt das Problem.
Denn WENN er es merkt, dann ist es bereits unwiederbringlich zu spät.

#28: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: CertusRaven BeitragVerfasst am: Fr Dez 15, 2006 6:07 pm
    —
Thompson hat folgendes geschrieben:
Weißt Du, genau da liegt das Problem.
Denn WENN er es merkt, dann ist es bereits unwiederbringlich zu spät.


Spiegelt meine Meinung wieder. Smile

#29: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: h4xOr BeitragVerfasst am: Sa Dez 16, 2006 2:24 pm
    —
nicht gaaanz unwiederbringlich (geasa), aber das thema fällt eh erstma flach, weil ich net genug geld für cyberware + guten chirurg + op und nachsorge

#30: Re: Cyber/Bioware für magier ??? Autor: apple BeitragVerfasst am: Sa Dez 30, 2006 2:02 am
    —
CertusRaven hat folgendes geschrieben:
aber genauere Angaben wohl nicht.


Der Essenzwert ist zumindest in SR3 durch medizinische Untersuchungen genau feststellbar (M&M). Wahrscheinlich allerdings nicht mit einem so einfachen Begriff wie "Essenz", sondern eher etwas mit mehr als 4 Silben.

SYL



Technoschamane ShadowRun Forum -> Magie


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter  :| |:
Seite 2 von 3


Powered by phpBB