Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Mai 21, 2019 4:49 pm

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
D&D vs DSA
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Zu anderen RPGs desertieren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Medizinmann
Der vierte Kreuzritter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 235,755

Beitrag Verfasst am: Mi Okt 01, 2008 5:23 pm    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

Attacke/Parade würfelt man auch nur auf seinen festen Wert, und da gibts nix auszugleichen. Entweder man trifft/pariert oder halt nicht.


hmm,bei meinem Zwergenkrieger konnte Ich am Anfang schon das ein oder andere Ausrechenen und hatte schnell Att 15 mit meiner Axt und Par 16 mit dem Schild(oder wars andersrum ? Egal)
Ausserdem sach Ich nur Wuchtschlag oder Aktionen umtauschen,etc
aber Ich bin auch Gemein,weil Ich immer ein Haar in der Suppe finde,wenn Ich will he...he...

JahtaHey
Medizinmann
_________________
http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

http://www.pagetutor.com/jokebreak/139.html

http://video.google.com/videoplay?docid=-4970281608618831020

https://www.youtube.com/watch?v=2Sb94BZtz3A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Mi Okt 01, 2008 5:23 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment The nail that sticks up will be hammered down. - anonymous

Nach oben
Tycho
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 100+
Total Words: 10,331

Beitrag Verfasst am: Mi Okt 01, 2008 8:11 pm    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

DSA4 ist eins sicherlich nicht, und das ist einsteigerfreundlich...

ohne einen erfahrenen Spieler erstickst du in einem Sumpf aus Regeln und blickst nix. Die Regeln sind total kompliziert und es dauert ewig eine Probe zu machen, wenn man keine Routine hat, da muss ich Medizinmann recht geben.
Dazu kommt die kaputte Welt und die stellenweise unsinnigen Regeln, nicht zu vergessen die überdurchschnittliche Deppenrate auf Cons und tolle Regeldiskussionen (Illusionen, Dämonenbeschwörung, um nur einige regelmäßige Konfliktpunkte zu nennen) und SL Tipps aus der Steinzeit (sowas wie Artefakte Verteilen, nur um sie wieder abzunehmen, der SL hat immer recht usw.), und schon haben wir alle Gründe, warum ich es vermeide DSA zu spielen.

cya
Tycho
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mi Okt 01, 2008 11:36 pm    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

Hehe...ohne gegen die Haare in der Suppe anreden zu wollen - das rechnest du alles vorher aus, und würfelst trotzdem nur auf einen Wert he...he...

Grundwert + Waffen-TP +/- Boni/Mali +/- Modis aus Gaben/Sonderfertigkeiten = Wert auf den gewürfelt wird.

Ist bei SR3 übrigens dasselbe Prinzip, nur dass man keinen Grundwert aus den Attributen hat. Bei SR4 binsch mir net sicher, ich glaub da rechnest sogar die Attribute mit rein.

Wen´s interessiert - es gibt inzwischen DSA 4.1, da wurde vieles nochmal vereinfacht und übersichtlicher gemacht. Es kommt mit 2 Regelwerken aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tycho
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 100+
Total Words: 10,331

Beitrag Verfasst am: Do Okt 02, 2008 2:21 pm    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

Zitat:
Wen´s interessiert - es gibt inzwischen DSA 4.1, da wurde vieles nochmal vereinfacht und übersichtlicher gemacht. Es kommt mit 2 Regelwerken aus.


Jo weiß ich, aber Wege der Helden, Weg des Schwertes, Wege der Hexerei und Wege der Götter sind nach meiner Zählweise 4....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Do Okt 02, 2008 3:03 pm    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

Wege der Helden und Wege des Schwerts reichen, für alles andere kannst die alten nehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 457,053
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Fr Okt 03, 2008 1:41 am    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

Tycho spricht einen punkt an, der mir auch aufgefallen ist.

Zumindest seitdem ich DSA nicht mehr spiele. DSA-Spieler (ganz besonders reine) erkennt man meist auf den ersten blick und spätestens nach 3 sätzen die sie sagen. Sie übervölkern Cons und sind energiegeladene Disputanten wenn es um regeln oder die welt geht. Rolling Eyes
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sodom1234
newbie Runner
newbie Runner


Anmeldungsdatum: 05.09.2008
Beiträge: 13
Total Words: 2,648

Beitrag Verfasst am: Mo Okt 06, 2008 1:54 pm    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

Hmm also meine letzte DSA Runde ist lange her aber ich kann auch bestätigen das ich meist besseres RP in DSA vorgefunden habe als in D&D.

Das Machtnivau in D&D (3.5-) entgleist irgendwann völlig und Magie ist dort so alltäglich wie Bier in der Schenke. Alleine die "Faustregel" Waffenboni der Spieler sollten mindesten lv/4 sein sagt doch alles. Garry meinte ja mal in einem Interview den Tarrasq hat er erfunden um Spielern der 20 Stufe noch mal gefährlich werden zu können. Wie nerft es mich immer an, wenn ich mal wieder auf irgendwelches Viechzeug treffe das nur von magischen Waffen +x getroffen werden kann.

In DSA hat man eine solche krasse Machtentwicklung nicht. Sicher kann man gegen einzelnde Gegner sehr stark werden aber gegen viele Gegner sieht man sehr schnell sehr alt aus, auch wenn die nicht besonders Stark sind weil man eben nur wenige parrieren kann und andauernd "streuschaden" kassiert. Man fängt halt ziemlich stark an und entwickelt sich langsamer.

Beide Systeme haben Vor- und Nachteile. D&D spielt sich wirklich ein bischen schneller auf Grund der "ein wurf" Regelung.

DSA hängt halt irgendwie immer diese "Einsteiger"-RP-System an und D&D das Powerplayer-Magnet Image.

Vom Regelwerk finde ich DAS intressanter weil man mehr und tiefergründigere Möglichkeiten hat seinen Charakter aus/aufzubauen. Außerdem ist dort ein Magier der 10 Stufe nicht tausendmal gefährlicher als sein lv 10 Krieger kollege. Ander als bei D&D, wo die Krieger ab ca. diesem lv mehr oder weniger nur noch Statisten sind und sich zwischen den Magier und dem krassen Oberviech hinstellen müssen um zuzusehen wie dann der Magier alles wegroxxort.

Habe gehört das Klassenungleichgewicht soll in D&D 4er beseitigt worden sein. Habe aber noch kein D&D 4 gespielt.

Irgendjemand hatte Exalted erwäht. Klingt toll, hat aber die Problem aller Whitewolf System. "Ich bin voll krasse Megametzelmaschine, darf das aber nicht zeigen weil ich dann getötet werde".
Ich finde es sehr schwer zu Leiten, weil ein solch hohes Machtnivau doch irgendwie schnell zu schlechtem "Slapstick" verkommt und alle Spieler sehr schnell Könige und Kaiser werden wollen. Als Spieler war ich es dann irgendwann leid immer wieder irgendwelche voll krassen mega dupa metzel Dämonen zu beseitigen. Es ist einfach sehr schwer das böse in jedem neuen Abenteuer noch etwas böser zu machen, wenn die Charaktere nur vor Luzifer persönlich angst haben müssen da sie seine Schergen unter ihren Absätzen zerstampfen.

jm2cent
Sodom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Medizinmann
Der vierte Kreuzritter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 235,755

Beitrag Verfasst am: Mo Okt 06, 2008 2:10 pm    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

Man muss ja nicht nur Dämonen Plätten ! Ich Spiel (u.A. ) eine D&D auf Krynn Runde. Mein Char ist bald 9te Stufe und Ich fange langsam an
einen "Shaolintempel" zu planen.Vom Plot her werde Ich wohl bald das Erbe meines Vaters "befreien" dürfen,Eine verschollenen Bibliothek und wil diese als Basis benutzen,um eine Art Schule /Kloster aufzbauen.
Das werd Ich aber nicht vor St 12 in Angriff nehmen und wahrscheinlich erst ab LvL 15 vollenden.Danach erwarten uns epische Schlachten ,weil das Böse sich sich regt.Schlachten a la Herr der Ringe erwarten uns(Und da werd Ich dann als Gilrâmé der Weisse auf meiner fliegenden Rieseneule ,die gleichzeitig mein Familiar ist eine Schar Elfenmönche anführen.Gandalf Eat yout Heart out he...he... )
Was ich damit sagen will: D&D besteht nicht nur aus Monster Plätten und Schätze raffen

mit Tanz der Vorfreude
Medizinmann
_________________
http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

http://www.pagetutor.com/jokebreak/139.html

http://video.google.com/videoplay?docid=-4970281608618831020

https://www.youtube.com/watch?v=2Sb94BZtz3A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 535,400

Beitrag Verfasst am: Mo Okt 06, 2008 3:50 pm    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

Hmm, ich sage es Ungern Sodom, aber Du scheinst D&D nicht zu kennen.
In D&D gibt es mehrere Welten. Von High Fantasy (viel Magie) bis hin zu low Fantasy ( kaum Magie) .
Das ein Level 10 Krieger einem Level 10 Magier unterlegen ist, das ist ein böses Gerücht. Es hängt immer von der Situation ab. Ka wo Du den Kram her hast, aber Spielerfahrung ist das anscheinend nicht.

Das mit der Tarrasqe ist ein Kommentar der zu D&D 1 Zeiten gemacht wurde. Wollen wir das mit DSA erste Edition vergleichen? Schwertmeister ist noch eines der vernünftigeren Dinge daraus. ^^

Und wo wir bei Level 20 sind.....
Da haben bei DSA die "mehr als 1000 Oger" auch nicht interessiert. 2 Level 20 Magier haben die mal eben weg gemacht, Abenteuer vorbei...... Sag mir bitte nicht, das man bei DSA kein PG betreiben könnte. Das geht sehr einfach. ^^
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Medizinmann
Der vierte Kreuzritter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 235,755

Beitrag Verfasst am: Mo Okt 06, 2008 3:57 pm    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

Sag mir bitte nicht, das man bei DSA kein PG betreiben könnte. Das geht sehr einfach.
Falls er sowas sagen sollte ,so Antworte Ihm einfach mit :"Caldofrigo Atomarschlag" Wink he...he... Evil Grin he...he... Shocked Tongue Yupi

HeyaHeyaHeya
Medizinmann
_________________
http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

http://www.pagetutor.com/jokebreak/139.html

http://video.google.com/videoplay?docid=-4970281608618831020

https://www.youtube.com/watch?v=2Sb94BZtz3A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mo Okt 06, 2008 5:20 pm    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

Moar, "mehr als 1000 Oger" ist asbach-uralte DSA3-Steinzeit Rolling Eyes Da konnten Charaktere auf Stufe 20 alles wegrotzen, egal ob sie Magier oder irgendwas anderes waren. Ganz einfach weil man irgendwann nicht mehr wusste was man noch steigern sollte. Ich kannte nen Magier, der aus reinem Spass an der Freude alle Zauber auf mindestens 0 gesteigert hat, sogar die bei -12 anfingen.

Wir haben uns damals aus Verzweiflung mit Hausregeln beholfen, dass man ab FW 10 nen Lehrmeister brauchte und mindestens ein paar Monate Zeit, um die Fertigkeit weiter zu steigern. War aber leider auch kontraproduktiv, dann haben die Leute halt irgendwas anderes gesteigert, und irgendwann konnte jeder alles auf 10. DSA3 war als System einfach unausgereift und - scheisse.

Deshalb verstehe ich nicht, dass ständig auf dieser ollen Kamelle rumgeritten wird, das ist schon seit der Jahrtausendwende passé.

Der "Caldofrigo Atomarschlag" war ein Gag, für alle die es immer noch nicht gemerkt haben. Klar kannst du mit Druidenrache deine komplette LE in ASP umwandeln und einmal in deinem Leben ein ganzes Dorf wegballern. Aber das war´s auch mit dir, dann bist du T-O-T. Tolles Powergaming, habsch echt Lust zu he...he...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 457,053
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Mo Okt 06, 2008 9:38 pm    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

@Jingles: Hey! Tongue

Zug der 1000 Oger war kein DSA3 verbrechen! Das war DSA2 (oder sogar 1?) und ich weiß nicht, aber 1000 oger mit 2 magiern? also ich weiß nicht nach welchen regeln ihr spieltet, aber dann scheine ich ein schlechter PGler zu sein. Selbst mein bester Magier könnte es aleine nicht mit 100 ogern aufnehmen. Das einzige was mir grad einfällt wäre nen DÄMON beschwören, der krass genug ist. Nach den alten Regeln war das aber selbst für stufe 20 magier schwierig bis unschaffbar.
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 535,400

Beitrag Verfasst am: Di Okt 07, 2008 8:51 am    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

@Jingles

Eben!
Wenn Leute mit Sätzen daher kommen wie Tarrasqen als Gegner für Level 20 Chars..... Das war D&D1.
Oder D&D = Hack & Slay.... auch D&D1
Dann muß man entsprechend Kontern. ^^

Hey ich kann nicht behaupten, das ich keinen Spaß hatte als unsere Gruppe damals die Drachenhals Kampagne gespielt hatte. Wir hatten eine tolle SL. An DSA lag es nicht.

Aktuell habe ich vor gerechnet warum die DSA - Art zu würfeln den meisten anderen Systemen hinterher hinkt.
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tycho
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 100+
Total Words: 10,331

Beitrag Verfasst am: Di Okt 07, 2008 9:24 am    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

Zitat:
DSA3 war als System einfach unausgereift...


Ich muss einfach sagen, das selbe trifft auch auf DSA4 zu und meinem Wissen nach hat sich bei DSA4.1 nicht so viel geändert (auch wenn einiges zum positiveren geändert wurde), dass es sich merklich gebessert hätte (aber ich hab keine DSA4.1 Sachen und weiß allen nur vom hören sagen).

Das ganze DSA4 Regelsystem krankt vorne und hinten, bei DSA3 war es wenigstens so einfach, das man es zumindest nachvollziehen konnte.

cya
Tycho
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Medizinmann
Der vierte Kreuzritter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 235,755

Beitrag Verfasst am: Di Okt 07, 2008 10:20 am    Titel: Re: D&D vs DSA Antworten mit Zitat

DSA 4 hat die Feats von D&D 3.x übernommen(Powerattack= Wuchtschlag,etc) dadurch werden die Kämpfe etwas interessanter,weil man variieren kann.Dann gibts eine Hitpoint begrenzung.Man fängt bei ca 20-30 an.mein Thorwalischer Swafnirgeweihter hat jetzt in St 4 oder 5 um die 40 TP.Aber mehr als 50-60 ist kaum drin,auch nicht auf ST 20.Deshalb gehen Kämpfe etwas schneller alsin DSA3,vor allem da Sie Wunden eingeführt haben

Aber ansonsten hat sich bei Kämpfen nicht viel getan.Wenn man seine Punkte gut verteilt hat man am Anfang Att 15-17 und Par 14-16 (die hatten sowohl mein Thorwaler als auch mein Zwergenkrieger)das steigert man in den ersten Stufen auf 16-17 jeweils und kann sich auf lange,laaange,sehr laaaaaange Kämpfe einrichten Confused

mit lange,laaaaangem Tanz
Medizinmann
_________________
http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

http://www.pagetutor.com/jokebreak/139.html

http://video.google.com/videoplay?docid=-4970281608618831020

https://www.youtube.com/watch?v=2Sb94BZtz3A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Zu anderen RPGs desertieren Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 7 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge DSA: Ich bekenne... 102 Kosch 22244 Do Mai 24, 2018 11:25 am
Koronus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge DSA - Warhammer Crossover 13 Marcel 4116 Mi Aug 20, 2008 10:05 pm
Storm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Flöte [DSA] 0 Kosch 1379 Di Nov 28, 2006 2:38 pm
Kosch Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge DSA online 0 lotos runner 2196 Di Sep 13, 2005 3:10 pm
lotos runner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Verkaufe] Shadowrun Romane, DSA, etc. 3 Phelon 2259 Do Aug 11, 2005 1:27 am
Kosch Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2010 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ] [ Any To Icon ] [ Web Hosting Reviews ] [ FatCow Reviews ]