Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Apr 19, 2019 10:49 pm

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Drifting [Invitation Only]
Gehe zu Seite: 1, 2, 3 ... 62, 63, 64  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> ShadowPLAY - Online Runs -> # ShadowPlay
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mi Jan 28, 2009 1:11 am    Titel: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

"Macht 49,20, Sir. Besten Dank." Die Blondine an der Kasse greift mit geschäftsmässigem Lächeln nach dem Checkstick.

Connor beobachtet sie hinter seiner dunklen Sonnenbrille hervor. Er ertappt sich dabei, wie er ihre Nägel betrachtet. Sie sind lang und blutrot lackiert. Gepflegt. Sie duftet nach Parfum. Süsslich. Nicht ganz sein Fall. Aber zumindest ist ihr Lächeln echt, und sie wirkt lebendig. Irgendwie erleichtert ihn das. Er legt noch ein paar eingeschweisste Sandwiches auf die Theke, wo schon 3 Plastikbecher mit Kaffee stehen. "Kann ich eine Tüte haben?" Die Stimme des Elfen klingt leise, spröde und unauffällig.

"Oh, sicher." Die Kassiererin bucht den Betrag dazu, und packt die Sandwiches auch gleich ein. Kein schlechter Service für einen schlecht besuchten Autostop an der östlichen Arschbacke der Welt. "Das macht dann genau 55, Sir."

Wahrscheinlich das beste Geschäft der Woche. Connor nimmt Checkstick und Sandwiches entgegen, und plaziert diskret ein Zweidollarstück auf dem Tresen. Trinkgeld ist im Zeitalter des elektronischen Zahlungsverkehrs aus der Mode gekommen. Aber die Lady hat ihn nett bedient, das verdient eine kleine Anerkennung. Geld ist die einzige Form der Anerkennung, die überall akzeptiert wird.

Er klemmt sich die Tüte unter den Arm, und balanciert die Kaffeebecher in den Händen. Seine Finger sind langgliedrig und blass, mit kurzen, sauberen Nägeln. "Schönen Tag noch, Miss." Er wartet die Verabschiedung der Frau nicht ab, sondern verschwindet durch die Ladentür nach draussen. Sie wird sich in ein paar Minuten sowieso nur noch vage an irgendeinen Elfen erinnern, der aussah wie ein Elf, und gesprochen hat wie ein Elf.

Ohne Eile lenkt Connor seine Schritte zu dem staubigen Van, der an einer Zapfsäule steht. Der Lack ist zerkratzt und verbeult, und die Karosserie weist an einer Seite Einschusslöcher auf. Er wird ihn wohl bald austauschen müssen. Sofern sie in dieser Einöde mal irgendwann auf eine Mietwagenstation treffen.

"Frühstück." Er stellt Sandwiches und Kaffee auf die Motohaube, und macht eine knappe Geste in Richtung der beiden Norms, die sich beim Wagen aufhalten. Einer der beiden ist männlich und dunkelhäutig, die andere weiblich und weiss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Mi Jan 28, 2009 1:11 am    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment Stop drooling or we will have to rehydrate you. - Anonymous

Nach oben
Aventuria
berüchtigter Runner
berüchtigter Runner


Anmeldungsdatum: 22.10.2008
Beiträge: 500+
Total Words: 101,667

Beitrag Verfasst am: Mi Jan 28, 2009 1:57 pm    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

Irgendwo einige Meilen entfernt von jener Tankstelle führt die staubige Landstraße schier endlos durch karge Wildnis und Einöde. Keine Städte, nicht einmal vereinzelte Häuser, nur die verwaschen wirkende Sonne am Himmel und die unendliche Straße, auf die sich ab und an mal ein einzelnes Auto verirrt.

„Das ist doch echt nicht wahr! So eine verdammte Scheiße!“ flucht die braunhaarige Norm, während sie vergeblich versucht, ihrem Fahrzeug ein Geräusch zu entlocken. Doch der schwarze Riese, eine Mischung aus Sport- und Geländewagen, schweigt beharrlich.

Dabei hatte alles so vielversprechend begonnen: Ein paar kleinere, gut bezahlte Aufträge, die sich wunderbar zusammen erledigen ließen und anschließend ein bezahlter Wellness - Urlaub am Meer im Süden der UCAS. Gut, dass sie den Hinweg auf Grund diverser Zwischenstops mit dem Auto hinter sich bringen musste anstatt zu fliegen, war eine Sache, aber immerhin hatte sie den vollausgestatteten Wagen ebenfalls gestellt bekommen. Und genau jener Wagen war es nun, der sie kläglich im Stich zu lassen drohte. Kein Stottern, kein Schnurren, nichts. Er war einfach plötzlich ausgegangen und stehen geblieben. Dabei zeigte die Tankanzeige einen noch 2/3 vollen Tank an, so dass sie an der Tankstelle vor einigen Meilen auch gar nicht anhalten brauchte. Und zu allem Überfluss hatte auch ihr Akku von ihrem Com schlapp gemacht. Das heißt, dass sie nicht einmal einen Pannendienst oder sonst wen anrufen könnte.
Wieso musste das ausgerechnet ihr passieren? Und wieder mal mitten in der Pampa. Es war ja in der Tat nicht das erste Mal, dass ihr Wagen irgendwo im Nirgendwo verreckt ist. Nur letztes Mal war zwar ihr Akku vom Com voll, allerdings befand sie sich wohl wegen des Unwetters in einem temporären Funkloch. Und wie damals war sie nun auch darauf angewiesen, dass irgendwann ein freundlicher Fahrer vorbei kommen und sie mitnehmen würde. Zumindest regnete es heute nicht.

Die durchaus als attraktiv zu bezeichnende junge Frau, die wegen der langen Fahrt in eher gemütlichere, wenngleich auch durchaus sie vorteilhaft kleidende und gewiss nicht billige Klamotten gehüllt ist, steigt aus dem Wagen, um einmal unter die Motorhaube zu sehen. Vielleicht war es ja auch nur ein winzig kleines Problem und sie konnte gleich wieder weiter fahren.
Doch der folgende Blick macht jegliche Hoffnung zunichte. Alles, was die keine 1,70m kleine Frau sehen kann, ist ein einziger, riesiger Motorblock, an dem man nirgends irgendwo dran kam, vor allem, wo heutzutage sowieso sehr viel über Elektronik geregelt wurde, was die Fertigkeiten eines Wagens anbelangten.
Zerknirscht lässt sie die Motorhaube wieder zuklappen und blickt die staubige Landstraße entlang, sowohl in die Richtung, aus der sie gekommen war, als auch in die Richtung, in die sie vorhatte, weiter zu reisen. Doch ihrem Blick bietet sich nichts, außer endloser, karger Einöde, und selbst am Horizont deutet keine noch so kleine Staubwolke auf ein sich näherndes Fahrzeug.

Sie hatte genau drei Möglichkeiten: Entweder zu Fuß zurück zu laufen zu der Tankstelle, an der sie vor sicherlich über einer Stunde vorbei gekommen war, und das waren wohl etliche Meilen oder auf gut Glück in die andere Richtung zu gehen in der Hoffnung, dass dort näher ein Zeichen von Zivilisation zu finden sei. Und schließlich die dritte Möglichkeit, einfach abzuwarten und zu hoffen, dass über kurz oder lang ein anderer Reisender ihren Weg kreuzen würde. Und diese Variante schien ihr zumindest im Augenblick noch am angenehmsten, denn schließlich hatte sie im Wagen auch noch genug zu Essen und zu Trinken für eine gewisse Weile.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,662,742
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mi Jan 28, 2009 2:18 pm    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

Mit langen Schritten kommt die helle Norm auf den staubigen Van zu. „Das Klo is ne Katastrophe, aber ich hab mich noch nie so gefreut, keine Putze zu sehen. Frühstück, geil! Wie sah die Tusse hinterm Tresen aus? Lebendig? Gabs auch Kippen?“

Die Hand mit den kurz geschnittenen Fingernägeln, auf denen hier und da noch leichte Kleberreste von künstlichen Fingernägeln auszumachen sind, halten kurz vor einem der Sandwichs inne. Aber nach einem kurzen Blick zu Connor schnappt sie sich das eingeschweißte Sandwich doch und fetzt die Verpackung achtlos runter, um kräftig rein zu beißen. Dann zeig sie ihm den Daumen hoch und lehnt sich seufzend achtlos mit dem Hintern gegen den schmutzigen Van.

Die langen Beine der dünnen großen Norm stecken in bis übers Knie hoch gehenden, ehemals glänzenden Fick-mich-Stiefeln mit schwindelerregendem Absatz, in die die etwas zu große Jeans nur notdürftig reingestopft wurde. Die Jeans ist genauso wie das ehemals weiße Hemd, das überm Busen spannt, mit Flecken und Schmutzstreifen übersäht.

Das Gesicht der Frau ist dafür blitzsauber, grüngraue Augen blicken müde, die Wangen sind blass und mit Sommersprossen überhaucht. Das kurze dunkle Haar, aus dem noch hier und da Wassertropfen perlen, scheint wohl mit einer Kettensäge geschnitten worden zu sein.
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 28.01.2005
Beiträge: 1000+
Total Words: 618,146

Beitrag Verfasst am: Fr Jan 30, 2009 12:11 am    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

Der dunkelhäutige Norm lehnt von vornerein schon am Wagen, der Kopf scheint in den Himmel zu schauen, aber die Augen sind geschlossen als ob er schlafen würde. Die Kleidung von ihm ist ziemlich zerissen und auch von Schmutz und Flecken übersäht und als er wirkt fast regungslos bis der Elf und die Frau wieder an den Wagen treten.

Seine Augen zucken, dann wendet der Norm seinen Blick den anderen zu und recht deutlich ist die Aussage seiner Augen, das Xavier in der letzten Zeit viel zu wenig Schlaf bekommen hat. "Hm...?" Irgendwie scheint er die Worte nicht so richtig mitbekommen zu haben, aber scheinen sie zu ihm durchgedrungen zu sein und der große Schwarze hat auch die Packung in den Händen von Connor erblickt. "Frückstück? Super..."

Die Sandwichs scheinen ihn überhaupt nicht zu interessieren, sein Hand wandert zielsicher zu einem Becher und dann nimmt der große, schwarze Norm erstmal einen kräftigen Schluck von dem flüssigen Gold. "Das tut gut...!", meint er dann nach einem kräftigen Seufzer und atmet erstmal langsam aus, während Xavier dem edlen Spender dankbar zunickt.
_________________
Torbrand Zandor-> Wächter und großmeisterlicher Rüstungsschmied/Werkzeuglieferant @[DE-RP] Belegaer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Fr Jan 30, 2009 12:53 am    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

Connor erwidert das Nicken des dunkelhäutigen Norms, und begnügt sich auch für´s Erste mit einem Kaffee. Es ist billige Soyplörre aus dem Automaten, aber zumindest heiss und koffeinhaltig.

Hinter der Sonnenbrille, die er scheinbar nie absetzt, kann man den Gesichtsausdruck des Elfen nicht deuten. Er ist hochgewachsen, sicher über 2 Meter, und schlank, fast hager. Sein Gesicht ist schmal, ebenmässig und alterslos. Ganz jung wirkt er aber nicht mehr, auch wenn seine blasse Haut keine Fältchen oder Unebenheiten zeigt. Seine schulterlangen Haare sind weissblond, fast silbrig, akkurat zurückgekämmt, und im Nacken zum Zopf gebunden. Er trägt einen langen schwarzen Mantel aus Securetech, der nicht viel von seiner sonstigen Kleidung erkennen lässt, ausser den hohen schwarzen Schaftstiefeln darunter. Die Sachen waren sicher nicht billig, auch wenn sie zur Zeit recht abgerissen aussehen.

Er greift in die Tasche, fördert eine Packung Zigaretten zutage, und legt sie auf die Motorhaube. "Hier ist wohl nicht gerade die Raucherecke, Jube" meint er mit einem Blick auf die Zapfsäulen. "Besser Sie gehen ein Stück. Ich denke hier ist alles lebendig."

Es kommt mit einem angedeuteten Schmunzeln. Man muss schon sehr genau hinsehen, um es zu erkennen. Die Stimme des Elfen klingt wie immer spröde und kühl. Man merkt ihr keine Regung an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,662,742
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Fr Jan 30, 2009 1:41 am    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

Jube pfeift sich das Sandwich in neuer Rekordzeit rein und greift sich dann den verbliebenen Kaffeebecher. Nach einem tiefen Schluck seufzt sie und zieht sich eine Zig aus dem Päckchen. „Mein Retter…“, bedenkt sie Connor mit einem übertrieben wimpernplinkernden Schmachtblick. „Feuer irgendwer? Bitte?“ Ihr Blick geht von dem Elfen zu dem Farbigen und die Sicherheit der Tankstelle scheint ihr absolut Schnuppe zu sein.

„Wollen wir weiter gleich? Ich muss gestehen, ich penn gleich im stehen aber ich kann irgendwie gar nicht genug Entfernung zwischen uns und… naja, ihr wisst schon was… bringen.“
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 28.01.2005
Beiträge: 1000+
Total Words: 618,146

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 31, 2009 3:12 am    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

Nachdem das Koffein seine Lebensgeister geweckt haben, öffnet der Schwarze langsam richtig die Augen und dabei die anderen ein wenig wacher zu registrieren. Seine linke Hand wandert zuerst zu einem der Sandwichs, dann aber stöbert jene in einer der Jackentaschen und nach kurzen Suchen wird sie fündig.

"Ja, ich hab Feuer. Und nein, ich bin nicht in Stimmung." Xavier schmunzelt und dann zwinkert der recht kräftig gebaute Norm der Tänzerin zu während er ihr die Hand mit dem Feuerzeug hinhält. Ein kleines "Kling" ertönt und ein Zippo spendet Feuer für die Zigarette von Jube.

"Ja, wär ich auch für.", kommentiert der Schwarze mit müder Stimme, dessen Kleidung auf zahlreiche Strapazen in der kürzlichen Vergangenheit schließen lässt. Er trägt einen zerissene Jeans sowie eine ebenso zerissene Weste, welche wohl die überbleibsel eines Mantels darstellen. Durch ein paar Lücken sind die Riemen eines Schulterholsters zu sehen und dann zieht der dunkelhäutige Norm ein Messer aus einer Unterarmschneide, um mit einen glatten Schnitz durch das noch verpackte Sandwich zu machen. "Ja, lasst bloss weiterziehen."
_________________
Torbrand Zandor-> Wächter und großmeisterlicher Rüstungsschmied/Werkzeuglieferant @[DE-RP] Belegaer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 31, 2009 10:21 am    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

Der Elf verzieht keine Miene. Lediglich einer seiner Mundwinkel hebt sich um einen Millimeter. Maximal.

"Gut, rauchen wir unterwegs. Wie spät ist es?"

Es scheint eine Marotte von ihm zu sein, ständig auf die Uhr zu schauen oder zu fragen wie spät es ist. Da er sich gerade daran macht, die restlichen Sandwiches wieder in der Tüte zu verstauen, tut er Letzteres.

Connor geht penibel wie immer vor. Selbst die beigelegten Papierservietten werden ordentlich zusammengelegt und weggeräumt, die hinterlassenen Krümel auf der Motorhaube weggepustet, nicht gewischt. Als er den Wagen umrundet, um auf der Fahrerseite einzusteigen, hinterlassen seine Stiefel im Strassenstaub nicht die geringste Spur. In ein paar Minuten wird nichts mehr darauf hindeuten dass er hier war, ausser der verschwommenen Erinnerung der Kassiererin an irgendeinen Elfen, dessen Beschreibung auf Millionen Elfen in den ganzen UCAS passen könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,662,742
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 31, 2009 12:46 pm    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

„Und noch ein Retter“, grinst Jube, zwinkert auch Xavier zu und lässt sich Feuer geben um – ungeachtet der Zapfsäule neben sich – erstmal einen kräftigen Zug zu nehmen. Das Wasser, das aus ihren nassen Haaren rinnt zieh vereinzelte nasse Bahnen über ihr schmutziges Hemd und sie schüttelt sich noch einmal wie ein nasser Hund, bevor sie sich streckt, die Fluppe im Mundwinkel, die Hände hoch über den Kopf streckend, eine weibliche, ziemlich verranzte Version des Marlboro-Cowboys, das Pferd irgendwo verloren.

„Nicht in Stimmung…also wirklich, da hab ich gedacht wir feiern unser Überleben mit einem flotten Dreier auf der Rückbank und jetzt seid ihr zu müde“, scherzt sie und trinkt einen großen Schluck aus ihrem Kaffeebecher, bevor sie wieder auf den Rücksitz klettert und ihre langen Beine ausstreckt.

Auf Connors Frage zuckt sie die Schultern „Ich hab nicht mal ne Ahnung, welchen Wochentag wir haben“, gesteht sie dem Elfen und beugt sich dann nach vorne, um ihm die Tüte abzunehmen. „Gib her, isst du nix?“
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 28.01.2005
Beiträge: 1000+
Total Words: 618,146

Beitrag Verfasst am: So Feb 01, 2009 5:21 pm    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

Nein, das Malboro-Cowgirl wirkt momentan nicht wirklich ansprechend auf den dunkelhäutigen Norm, der schon vor den hinter ihnen liegenden Strapazen eigentlich ziemlich fertig war und mittlerweile echt auf dem Zahnfleisch herumkriecht. Mittlerweile würde Xavier in stehen einschlafen, wenn ihn nicht irgendwas wachhalten würde. Vielleicht ist es das Verhalten von Connor, der mit seiner gespenstischen Lautlosigkeit ihm einen Schrecken einjagt oder es ist sein eigener Geruch, welcher den Schwarzen vom Schlafen abhält. Aber er ist auch zu müde um auf eine ähnliche Weise wie Jube das örtliche Klo zu benutzen.

"Dreier?" Der Schwarze schmunzelt kurz und beschäftigt sich im gehen mit einem eigenen Dreierspiel, er gegen 2 Sandwichhälften. Denn sein Magen meldet sich mit deutlichen Knurren und schließlich lässt sich Xavier einfach so auf den Beifahrersitz fallen. Offensichtlich ist ihm auch egal ob deswegen Krümel in den Fußraum vor seinem Sitz fallen oder das sein Schmatzen deutlich zu hören ist.

"Kann losgehen..." murmelt er zwischen 2 Bissen und beginnt den Kampf mit der zweiten Sandwichhälfte.
_________________
Torbrand Zandor-> Wächter und großmeisterlicher Rüstungsschmied/Werkzeuglieferant @[DE-RP] Belegaer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mo Feb 02, 2009 12:12 am    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

Connor überlässt der Tänzerin bereitwillig die Tüte. Dabei ist wieder das kaum wahrnehmbare Heben der Mundwinkel zu sehen. Was seine Augen möglicherweise ausdrücken, bleibt hinter der Sonnenbrille verborgen. "Später. Lasst uns erstmal aus dieser Einöde rauskommen. Mir ist eher nach einer Dusche als nach Essen."

Gewaschen hat er sich vorhin so gut es ging, wobei die Herrentoilette auch kein sehr viel erbaulicherer Anblick war als die für Damen. Aber seine Sachen riechen genau wie die der anderen nach Asche und Rauch, und noch nach ein paar anderen Dingen, die man lieber nicht näher analysieren möchte.

Er trinkt seinen Kaffee leer, knüllt den Becher bis zur Unkenntlichkeit zusammen, und wirft das Pappknäuel in den Mülleimer. Dann klemmt er sich hinter das Steuer des Wagens und startet den Motor. Das Navi zeigt nur zwei mögliche Ziele an. Seattle oder Denver. Dazwischen liegen endlose Meile staubiger Highway, und höchstens ein paar Käffer, die auf keiner Karte verzeichnet sind.

"Hat jemand einen besonderen Wunsch die Richtung betreffend?" fragt Connor ein wenig lakonisch. Dass Xavier die Sitze vollkrümelt, scheint ihn kalt zu lassen. Auf die Witzeleien geht er ebenfalls nicht ein. Mit anderen Worten: Er benimmt sich wie immer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,662,742
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mo Feb 02, 2009 1:25 am    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

Jube lacht, als sie den begehrlichen Blick sieht, den Xavier seinem Sandwich zuwirft.“Ich sehs schon... dann guten Hunger“; kichert sie und fischt in der Tüte nach dem letzten Sandwich.
Sie packt es flink aus und hält es dann Connor auf Mundhöhe „Beiss wenigstens mal ab Retter, sonst fällst du um, bevor die nächste Dusche auch nur am Horizont auftaucht. Ich werde das Gefühl nicht los, die nächsten Motels werden an uns wenig verdienen.“

Sie schiebt sich zwischen Fahrersitz und Beifahrersitz ein wenig nach vorne, um einen Blick auf das olle Navi zu werfen. „Was für ne Auswahl. Is mir egal. Hauptsache weg hier.“ Sie trinkt einen großen Schluck Kaffee, um ihrer Fleckenkollektion auf dem Hemd nicht noch ein paar neue hinzuzufügen, wenn Connor anfährt und stützt sich an den Sitzen ab. Anschnallen scheint sie nicht gerade als erste Bürgerpflicht anzusehen. Aber erstmal sehen, ob Connor dann das Sandwich nimmt oder Koffeeindiät hält.
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mo Feb 02, 2009 11:02 am    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

"Sie geben keine Ruhe, was?" Connors Stimme klingt leicht amüsiert. Schicksalsergeben nimmt er das Sandwich und beisst hinein, obwohl er tatsächlich keinen Hunger hat. Dabei ist es eigentlich recht schmackhaft für ein Tankstellensandwich. Thunfisch und Ei, grosszügig belegt und in Mayonnaise eingeweicht. Connor hat nicht darauf geachtet, als er ins Regal gegriffen hat. Er achtet selten auf sowas. Für ihn ist Nahrungsaufnahme kein Genuss, sondern Mittel zum Zweck. Genuss gestattet er sich nicht, höchstens ab und an eine Zigarette. Aber selbst das dient eher dem Spannungsabbau.

"Hier, halten Sie mal." Er reicht das Sandwich zurück, da er beim Rangieren des Vans beide Hände braucht. Der Innenraum des Wagens ist grosszügig bemessen. Das Platzangebot ist beinahe luxuriös. Jube kann sich hinten nach Herzenslust breit machen, und auch vorne kann man bequem die Beine ausstrecken. Selbst wenn es dich dabei um lange Elfenbeine handelt. Die Fahrgastzelle ist schallisoliert, sodass man das Motogeräusch nur als leises Flüstern wahrnimmt, und die Scheiben verdunkeln sich je nach Sonneneinstrahlung automatisch. Eigentlich ist es vollkommen unnütz, eine Sonnenbrille zu tragen. Warum es Connor trotzdem tut, bleibt sein Geheimnis. Hinten befindet sich eine Ladefläche, auf der man zur Not sogar nächtigen kann, wenn man ein wenig zusammen rückt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,662,742
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mo Feb 02, 2009 2:21 pm    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

"Natürlich nicht, Frauen sind Nervkühe, ist doch allgemein bekannt", grinst sie, nimmt das Sandwich wieder entgegen und beisst selber einmal herzhaft rein, bevor sie kauend abwartet, dass er mit Rangieren fertig ist.

Die Strasse geht eh nur geradeaus, scheinbar endlose Meilen lang. Man könnte nicht nur in Ruhe Sandwich essen, wenn man den Wagen einmal auf Kurs hat, man könnte vermutlich sogar nach hinten klettern und eine Runde schlafen oder Karten spielen... Zumindest lässt die Einöde und die schnurgerade Strasse von ganz alleine solche Ideen aufkommen. Vereinzeltes Gebüsch am Strassenrand dürfte schon nach wenigen Meilen genauso zum Highlight der Strecke werden, wie der ein oder andere platt gefahrene Überrest diverser Viecher.

Jube lässt sich nach hinten zurück auf die Rückbank sinken, nachdem sie das Sandwich wieder los ist und trinkt erstmal ihren Kaffee in kleinen Schlucken aus.
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 28.01.2005
Beiträge: 1000+
Total Words: 618,146

Beitrag Verfasst am: Mo Feb 02, 2009 11:00 pm    Titel: Re: Drifting [Invitation Only] Antworten mit Zitat

Der Schwarze schmunzelt kurz bei Jubes kleiner Einlage und kämpft dann weiter mit seinen zweigeteilten Sandwich, das ihm offenbar auch gut schmeckt. Nicht das es bei seinem gewaltigen Hunger eine Rollen spielen würde.

Dann streckt der Norm seine Füße aus und dreht sich halb nach hinten, um kurz ein Wort an die Tänzerin zu richten. "Jube, ich wollt ne Mütze voll Schlaf nehmen, kann dafür doch ein wenig die Lehne zurückstellen?" Der Schwarze sieht auch aus so aus, als wäre jenes dringend nötig, denn seine Augen sagen das recht deutlich...
_________________
Torbrand Zandor-> Wächter und großmeisterlicher Rüstungsschmied/Werkzeuglieferant @[DE-RP] Belegaer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> # ShadowPlay Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite: 1, 2, 3 ... 62, 63, 64  Weiter
Seite 1 von 64

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Fahrzeugmods die die Welt nicht braucht..... 42 Mephiston 10273 Di Aug 05, 2008 7:01 pm
Silent Bob Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Politik und Staat- Bin ich der einzige der das so sieht? 13 Baneblade 1708 Sa Sep 08, 2007 8:30 pm
Baneblade Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der 1. offizielle und einzige TS-Chat(naja,quasi-offizielle) 44 Krix 14340 Fr Feb 24, 2006 7:13 pm
ChatNoir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Langweilige Jobs in der 6. Welt 66 Dogsoldier 12543 Mi Dez 17, 2003 7:06 pm
Thantalas Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die 6. Welt 5 Dogsoldier 2121 Fr Sep 26, 2003 4:50 pm
Mephiston Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2010 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ] [ Any To Icon ] [ Web Hosting Reviews ] [ FatCow Reviews ]