Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Dez 06, 2019 11:54 pm

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
DSA - Warhammer Crossover

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Zu anderen RPGs desertieren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marcel
Top Runner
Top Runner


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beiträge: 1000+
Total Words: 70,493
Wohnort: Bad Nenndorf

Beitrag Verfasst am: So Okt 16, 2005 4:32 pm    Titel: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

mir viel ENDLICH auf warum ich mit DSA nicht mehr so glücklich bin und diese Erkenntnis traf mich als ich im neuen "Die Rache der Zwerge" das Finale las (da wo Tundgil auf einem Echsenkadaver stehend mitten im feindlichen Heer in sein Horn stößt um dieses ****** ******* herauszufordern).
Es fehlt das EPISCHE!!!

Ich meine unsere Gruppe alleine hat ganze GENERATIONEN "böser" Kreaturen getötet und Prinzessinen und Königreiche vor dem Untergang bewahrt und jahrtausende alte Artefakte geborgen und was ändert sich? NICHTS!!!! Alles war umsonst und völlig sinnlos! Matze meinte dazu noch das sich schon was ändern würde nur unsere Chars würden das ja nie mitkriegen und wir selbst zeigten nie Interesse daran (hier könnte ich ihm vorwerfen das er als unser langjähriger Spielleiter ja eigentlich mal versuchen könnte es uns interessant zu machen oder mal zu erwähnen).

Und deswegen legte ich meine vorher bereits geplante Kampagne spontan auf DIESEN ABEND (vergangenen Freitag) fest.

Die Gruppe war in Wehrheim wo gerade eine Militärparade ablief als plötzlich ein Meldereiter angeritten kam und verkündete das die Stadt Weißnetmehr (die die genau zwischen Wehrheim und Greifenfurt liegt) angegriffen werde und zwar von einer Goblinarmee mit nicht weniger als 10! verschiedenen Golems! und einer Magierin (jawohl, die Schlampe die Marnax gefangen nahm und indirekt für dessen geschorenen Bart verantwortlich ist).

Nach der Parade (so 30min später) marschierten 200 Reiter und 400 Krieger (und die Helden) los um nachzusehen wer denn nun angriff.
Als sie die Stadt erreichten waren nur noch brennende Trümmer und Ruinen zu finden. Bei Greifenfurt schließlich kam es zur ersten Großen Niederlage der Garethier als die verbliebenden 300 Krieger (der Rest war in der zerstörten Stadt geblieben um Hilfe zu leisten) verzweifelt versuchten die zahlenmäßig bei weitem überlegene Goblin-armee der Magierin zu besiegen und das in der Zerstörung begriffene Greifenfurt zu entsetzen. Die Schlacht dauerte 8 Stunden (aber nur weil die Golems und die Magieren samt Anhang Greifenfurt mit Steinen, Ignisphaero, Flammenlanzen und 500 Goblins angriffen) und am Ende lebten nur noch die Helden (4 an der Zahl) und etwa 20 Krieger die sich panisch zum Rückzug wandten, das von den Golems zerstörte Greifenfurt hinter sich lassend.

Zwei Tage später: Ein zwergisches Heer unter der Führung von Marnax, Sohn des Kalrager (der eine Belohnung von 1.000 Dukaten auf den Kopf der Magierin ausgeschrieben hat) hat durch seine Melder von Ihrer Armee erfahren und sich mit dem Heer seines Clans (und derjenigen Clans die seinem noch was schuldeten) auf den Weg gemacht um ihr den Weg nach Angbar zu versperren. Doch als es zum Kampf kam bekamen die Zwerge die Macht der Magierin und Ihrer Golems zu spüren und verloren 80 gute Kämpfer und zogen sich zurück. Als die Garethischen Resttruppen samt Verstärkung eintrafen und sich mit dem Zwergischen Heer vereinigten gab es ein Problem: Die Spuren führten in zwei Richtungen, eine Spur nach Gareth eine weitere in eine riesige Höhle (5 meter hoch etwa 4 breit). Das vereinigte Heer teilte sich erneut und so gingen schließlich 420 Zwerge, 300 Garethische Soldaten und 4 Garethische Kampfmagier in die Höhle. Doch nach gut zwei Stündigem Marsch viel dem Elfischen Helden auf, das sie von hunderten Augenpaaren angestarrt werden. Er hielt sie zunächst für Ratten doch da ging ihm (dank gelungener Tierkunde-Probe) kurz vor den ersten zwergischen Schmerzensschreien auf, das Ratten keine Menschengroßen Augen haben.

Eine riesige Welle aus Fell und Waffen stürzte sich auf die Armee und die Zwerge gerieten in arge Bedrängnis als immer mehr ihrer Krieger ausfielen. Die Lage wurde beinahe aussichtslos als gut ein dutzend gewaltiger Kreaturen, jede groß wie ein Oger und mit Waffen versehen die mit Ihren abscheulichen vernarbten Körpern verschmolzen zu sein schienen sich gleich durch dutzende Gegner hackten und die gesamte Front aufzureissen drohten.

Doch selbst da zogen sich die Zwerge nicht zurück und gaben auch den menschlichen Soldaten halt wie der sprichwörtliche Fels in der Brandung. Marnax brüllte seiner Armee ein "FÜR ANGROSCH!" zu und die Zwergische Armee ging zum Gegenangriff über der jedoch schon nach wenigen Sekunden in einem magischen Höllenfeuer ins stocken kam als drei bis dahin verborgene Zauberer nicht weniger als 90 wackere Zwerge und Menschen auf einmal auslöschten, doch einige zwergische Armbrustschützen und zwei der Helden (Michis Auelf und Mellis Scharlatanin) spickten die Zauberer mit Bolzen, Pfeilen und Messern. Der Angriff geriet entgültig ins wanken als Marnax von einer der riesigen Kreaturen angegriffen und schwer verletzt wurde. Tränen der Trauer und des Zornes in den Augen zogen sich die Zwerge geordnet zurück, die meisten Toten und Verletzten mit sich tragend.

Nach dem Rückzug aus den Tunneln befahl Marnax eine 100mann starke Wache vor den Tunneleingang zu postieren und die schwerverletzten und kampfunfähigen nach Angbar zu evakuieren. Gleichzeitig schickte er berittene Melder Richtung Gareth und zum Amboßgebirge um die Hilfe des Mittelreiches und des Hochkönigs Arombolosch zu erbitten um diese Bedrohung auszumerzen und in den geheiligten Hallen Xorlosch`s nachzuschlagen ob es in der Geschichte der Zwerge irgendeine Information über ein Volk von rattengleicher Gestalt gibt.


So, soweit sind wir bisher gekommen und die einhellige Meinung (bis auf Matze *WÜRG*) ist "GEIL!" (nur Matze meinte das er meine Änderungen nicht mit einbeziehen würde wenn er Meister ist [NA UND! DANN BIN ICH HALT AB SOFORT DER ALLEINIGE MEISTER MUHAHAHAHAHAHAHAHHA]).

Naja, ich will Matzes gesicht sehen wenn erstmal König Brin ermordet wird und Gareth dem Horas-Reich den Krieg erklärt (wegen (zu) eindeutiger Spuren die auf eine Horasische Tat schließen lassen ) und sich die Rastullah-Gläubigen Stämme und Völker zu einem "Heiligen Krieg" gegen die "Ungläubigen" zusammenfinden, die Maraskaner sich erneut gegen die Garethier erheben und zwischen Andergast und Nostria ein neuer Konflikt ausbricht

Ich bereite gerade den Weg für eine Welt in der nichts mehr so ist wie es zu Anfang war und in der die Technik endlich vorangetrieben wird (nicht zuletzt deswegen weil die Warhammer Welt wesentlich weiter ist).


Was haltet ihr davon?? Ich finde das dass alles mehr als genug Zündstoff für etwa drei, vier Monate der Umwälzungen, Schlachten und Tragödien bereithält


mfg
Marcel
_________________
Reine Vernunft darf niemals siegen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: So Okt 16, 2005 4:32 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment You better watch what you're lookin' at! - Paul, Verrick

Nach oben
Cynic
berüchtigter Runner
berüchtigter Runner


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 21,077
Wohnort: Gütenbach/Furtwangen

Beitrag Verfasst am: Fr Feb 17, 2006 11:29 am    Titel: Re: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

mmmmmmh, ich muss sagen, ich weiss nich, wie gut das passt.... DSA entwickelt sich schon von selbst weiter, siehe das Jahr des Feuers und so, da wird schliesslich das Mittelreich geplättet oder so ähnlich und ich kenne auch kein anders RPG für das (und ich meine NUR für das!) regelmässig eine Zeitung herauskommt, die sowohl IP als auch OP existiert (was ich sehr stylish finde). und wie sie da Dampfpanzer entwickeln..... bin ich eher skeptisch, muss ich ehrlich sagen. Allein schon die Tatsache das bei DSA Schiesspulver höchstens mal bei einem verrückten Alchimisten auftaucht, der sich und die Formel meisst im selben Abenteuer in die Luft sprengt, während bei WH Schiesspulver eine algemein bekannte Erfindung ist, naja, ich weiss nich....
Wenn du das ganze mehr in Richtung Warhammer Fantasy ahben willst würd ich das eher so machen: Entweder das WHF-RPG Regelwerk besorgen und losspielen (was ob des Preises natürlich auch nicht so leicht ist wie es klingt) oder schlicht und ergreifend die DSARegeln einpacken und damit "umziehen" in die WH-Welt....ist alles machbar.

aber das ist meine Meinug! Wenn dus lieber anders hast, soll das für mich kein Problem sein!
_________________
Neun von Zehn Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt. Die Andere summt die Melodie von Tetris.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tails
Elite Runner
Elite Runner


Anmeldungsdatum: 14.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 87,562
Wohnort: Heilbronx

Beitrag Verfasst am: Fr Feb 17, 2006 12:03 pm    Titel: Re: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

Gibt doch genug Abenteuer in der Richtung, die massiven Einfluss auf die DSA-Welt haben:
Mehr als Tausend Oger (Angriff der Orks, Oger und Goblins auf das Mittelreich und Bornland)
Jahr des Greifen (wo der besagte Angriff zurückgeschlagen wird)
Die 7 Gezeichneten Kampagne (was letztlich zu Borbarads Rückkehr führt)
und der ganze Aftermath davon (fällt mir grad nicht ein)
Sprich:
Etablierung der Dämonenreichen
Beginn der Rückeroberung von Maraskan und Entstehung des Shikanydads (oder wie das heißt)
Ankunft der Dämonenarchen
Schlacht in den Wolken (fliegende Festung Borbis)
Und dann der langsame Wiederaufbau einer ingsamt sehr düsteren Welt

Die technologische Entwicklung wird zwar nicht berücksichtigt, aber das kannst du ja alles so einfließen lassen, wie du willst.
(Arkebusenverschnitte solls aber IMO im Horasreich geben)


Kuckst du auch mal hier ab 1020 BF gehts richtig ab
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Executioner
Quoten-Cop


Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 143,805
Wohnort: Nordhausen

Beitrag Verfasst am: Mi Apr 02, 2008 3:16 pm    Titel: Re: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

Also ganz ehrlich? Ohne zu flunkern? Die harte Wahrheit? Ohne Schonung?

Gut du wolltest es so... *fg*

Wenn dir das *EPISCHE* fehlt, hau den Meister, es ist seine Aufgabe.
Wenn du selber meisterst, kannst du *EPIC* auch im kleinen Rahmen gestalten ohne gleich Aventurien auf den Kopf zu stellen oder AB aus WH zu übernehmen. Jedes AB welches mit dem Spieler Urteil "GEILOMAT!!! FETT HOCH 3!! "endet - ist episch genug, auch wenn es nur zwei Dörfer sind die sich bekriegen, und die Helden den Frieden wiederherstellen.

Provokante Frage: "Oder willst du WoW nach Aventurien bringen? Dort gibts sogar einen 'Epic Hairdryer. Modify Hairstyle +8'. Ist sicher sehr EPISCH so ein Gebogenes Horn mit nem Manifesto darin."

Ähm nicht beleidigt fühlen, immerhin ist es kein Terroristischer Akt, meine Meinung zu äußern. Außerdem wer Fragen stellt, bekommt welche zurück *fg*

Aber - ansonsten - Die Idee finde ich gut - nur übertrieben. Und gut geklaut aus HdR. Zumindest teilweise. Ob da auch was aus dem von dir erwähnen Zwergen buch geklaut ist - kann und will ich nicht Urteilen. da ich da Buch nicht kenne. Und wer klaut schon nicht? Es sind immer ideen die wir aufschnappen, weiter spinnen oder neu erfinden.

Fazit: wenn es euch und eurer Gruppe gefällt. WEITER SO! Wenn nicht, lass Finger von.
_________________
Hier starb Signa Thur!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 535,829

Beitrag Verfasst am: Do Apr 03, 2008 9:22 am    Titel: Re: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

Also ganz ehrlich?

Die Welt von DSA ist eh idiotisch genug. Ich halte jede Form der Eigeninitiative um diese meiner Ansicht nach marode Welt etwas in Schwung zu bringen für gut. Schlechter werden kann es ja nicht.

Aber wenn Du mich fragst ist das für DSA vergebene Liebesmüh.
Wenn Du Story und Epic haben willst und das auch noch selber in die Welt bringen willst, ohne inkonsistent zu allen anderen Spielern zu werden, dann bist Du mit DSA einfach im falschen System. Dort ist zu viel vor gekaut und als Sl hat man wenig bis keine Freiheiten. (Deshalb ändern wie schon festgestellt die Abenteuer auch wenig bis nix an der Welt.)

Mein Rat. Steig auf ein anderes System um. DSA ist toll für Einsteiger. Aber das wars meiner Ansicht nach.
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Medizinmann
Der vierte Kreuzritter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 235,755

Beitrag Verfasst am: Do Apr 03, 2008 9:35 am    Titel: Re: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

und fürs Epische ist DSA einfach nicht geeignet,weder DSA 3 noch 4
(und diese "Epischen Abenteuer" sind nix weiter als schlimmstes Railroading Puke )
Da nimmt man Warhammer per Se oder D&D(3.x) !

mit epischem Tanz
Medizinmann
_________________
http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

http://www.pagetutor.com/jokebreak/139.html

http://video.google.com/videoplay?docid=-4970281608618831020

https://www.youtube.com/watch?v=2Sb94BZtz3A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Do Apr 03, 2008 9:44 am    Titel: Re: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

Ich kann mich über Episches auch nicht beschweren. Es gibt genug Abenteuer, wo die Helden auf die Geschichte Einfluss nehmen können, sei es im Kleinen oder im Grossen. Wenn euer SL das alles nur so nebenbei runterzockt und euch unter ferner liefen laufen lässt, gehört er geslappt^^

Unser SL macht das recht gut muss ich sagen. Wir waren z.B. nicht die 7 Gezeichneten, aber dafür die juckenden Pickel an Borbis Hinterteil, unterwegs im Auftrag des KGIA. Wir haben infiltriert, Komplotte aufgedeckt und waren dem Sphärenschänder immer einen Schritt voraus. Wir hatten freie Hand, aber offiziell existierten wir nicht. Wir hatten die Lizenz zum Töten, zum Klauen, und mit dem Feind ins Bett zu steigen, natürlich ohne offizielle Rückendeckung. Ohne uns hätten die Gezeichneten nie Erfolg gehabt. Aber all diese Geheimnisse liegen wohlbehütet in schwer bewachten Archiven he...he...

Um es mal mit Bruce Willis zu sagen: "Helden haben zwei geschiedene Ehefrauen und eine magere Pension." Mehr Epic braucht keine Sau Tongue
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lotos runner
Slap N°1


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 749,281
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: Do Apr 03, 2008 9:50 am    Titel: Re: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

Epic braucht echt kein Mensch, also in so großem Stil. Meine beste DSA Charakterin damals (throwalerin, Stufe 16) wäre eh nie als Weltenretterin gut gewesen.
Die kleine Pyromanin, hat jede Taverne in der es Klopperei gab, danach Angezündet und hat mit ihrer Thorwalerkollegin halb Havena verprügelt (Havena und Thorwal sind sich ja nicht so freund)^^
_________________
www.bueroservice-janssen.de
- Büroservice, Seniorenbetreuung, Bürobedarfvertrieb -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 535,829

Beitrag Verfasst am: Do Apr 03, 2008 10:08 am    Titel: Re: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

@Lotos.
Das heitß alle die sowas für gutes Spiel brauchen sind keine Menschen?
*Slap das Lotos*

Episch ist es wenn auch ein Held zB. die Chance hat für seine Taten zB. mit eine Baronie belohnt zu werden. Oder er ein Haus geschenkt bekommt von einer Stadt für die er viel geleistet hat.
Beides ist in DSA im Grunde nicht machbar, weil alle Landstriche Adelstechnisch bereits fest vergeben sind und man selbst in zB. Harvena auf passen muß, das da nicht schon irgend ein beschriebener anderer NSC drin wohnt.
Es ist toll wenn die Helden nur im Hintergrund wirken. Aber manchmal macht es eben auch spaß selber Geschichte zu schreiben, berühmt zu werden und angesehen.
Es sind nunmal Helden und keine vorzeitlichen Shadowrunner!
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lotos runner
Slap N°1


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 749,281
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: Do Apr 03, 2008 10:16 am    Titel: Re: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

Das heitß alle die sowas für gutes Spiel brauchen sind keine Menschen?
<--- Nee so war das nicht gemeint.

Zitat:
Episch ist es wenn auch ein Held zB. die Chance hat für seine Taten zB. mit eine Baronie belohnt zu werden. Oder er ein Haus geschenkt bekommt von einer Stadt für die er viel geleistet hat.


Also, dass mit dem Haus, ist selbstverständlich möglich!! Gibt genug Städte und die wenigsten sind so ausführlich beschrieben.

Und freie Baronie? Hey, dann verreckt mal jemand ist ja EH nur für seine eigene Gruppe. Öffentlich machen, kannste das eh nicht, geht auch nicht bei SR.
_________________
www.bueroservice-janssen.de
- Büroservice, Seniorenbetreuung, Bürobedarfvertrieb -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Medizinmann
Der vierte Kreuzritter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 235,755

Beitrag Verfasst am: Do Apr 03, 2008 10:39 am    Titel: Re: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

lotos runner hat folgendes geschrieben:
Epic braucht echt kein Mensch, also in so großem Stil. ...^^

Hey ,Du willst Mir erzählen,das hier
http://i242.photobucket.com/albums/ff179/JmsEllis/Source/Dogfight.jpg

braucht kein Mensch ?

Dann hast Du noch nicht richtig gespielt !!

mit epischem Tanz
Medizinmann
_________________
http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

http://www.pagetutor.com/jokebreak/139.html

http://video.google.com/videoplay?docid=-4970281608618831020

https://www.youtube.com/watch?v=2Sb94BZtz3A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Do Apr 03, 2008 11:55 am    Titel: Re: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

Och, nur Luftkampf? Sowas macht mein Firnelf dauernd *gähn* Mr. Green

Nee, mal im Ernst: Wo ist denn das Problem jemandem eine Baronie zu geben wenn er sie unbedingt haben will? Auch als Baron wird er kaum grossartig Einfluss auf irgendwelche Entscheidungen haben, die auf höchster Ebene getroffen werden. Wenn man bedenkt wieviel Arbeit und Verwaltungsaufwand in sowas steckt, lohnt sich das sowieso nur für Helden im Ruhestand. Von meinen aktiv gespielten hätte jedenfalls keiner Zeit, Lust und Ruhe für sowas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Laven
ohne "r"


Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 89,095
Wohnort: Geesthacht

Beitrag Verfasst am: Do Apr 03, 2008 12:24 pm    Titel: Re: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

hum in dsa gibt es einen kontinent namens Aventurien, und dann gibs noch nen zweiten wo elefeantenmenschen und sonstige mutanten rumkreuchen... güldenland oder so hieß das, gibt keiene ganze karte zu usw. da kann man machen was man will..... Und Andergast und Nostria sind immer im Krieg, es gibt immer grenzgefechte Wink

Meiner Meinung nach muss man bei DSA keinen Weltkrieg ausrufen um etwas Episches zu erreichen.. Man kann einfach einen Schwarzpelz angriff ausrufen oder sonstiges... Oder kennt ihr dieses Abenteuer bei den man um die ganze Welt reist? das macht aus spass... Episch ist, was der SL draus macht Wink

Hab mal nen Abenteuer mit meiner Gruppe gezockt wo ne Stadt von Dämonen heimgesucht wird, die Stadt wurde zerstörrt weil die Jungs zu spät reagiert haben, aber sie haben die Dämonen vertrieben/getötet, wodurch sie im Nachhinein geehert wurden und als Helden von "blabla" (hab den namen total vergessen) bekannt waren... Der Ruf war halt je nach Stadtgröße auch bekannt... in Handelsstädten eher als in Dörfern....

Das ist ja das Lustige an DSA, man kann ein Dorf auslöschen, ohne das es bekannt wird, das man es war... weil die meisten Menschen niemals in ihren Leben aus ihren Dorf rauskommen ^^
_________________
"ein l.Aven kennt den Weg"

"Ich bin seit 30 Jahren in der Politik - das ist Glücksspiel genug." - Horst Seehofer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Storm
Der Berndeutschsprechende


Anmeldungsdatum: 15.11.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 7,792
Wohnort: Bern,Schweiz

Beitrag Verfasst am: Mi Aug 20, 2008 10:05 pm    Titel: Re: DSA - Warhammer Crossover Antworten mit Zitat

Zitat:
da kann man machen was man will.....


Stimmt. Als zum Beispiel zwei Leute unserer Gruppe irgendwie auf magischem Wege nach Myranor verfrachtet wurden, spielten wir (zusammen mit dem dritten Spieler, einem Güldenländer) in einem zu 75% selbst erfundenen Myranor.
Das Ganze kam dann schliesslich auch dazu, dass die Motivation meines Rondra-Geweihten darin bestand, die Optimatenhäuser zu stürzen, und die (nicht ganz zwölf) Götter zur vorherrschenden Macht zu machen Tongue
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Zu anderen RPGs desertieren Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Gruppe hat zu viel geld 29 Stopper 7122 Di Aug 12, 2008 1:33 pm
Laven Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hat ein EMP Auswirkungen auf Cyberware? 24 Tails 11973 Sa Apr 05, 2008 3:35 pm
Cynic Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer wie ich geglaubt hat Kanada sei besser wie die USA .... 2 Treknor 2234 Di Feb 15, 2005 2:03 pm
Treknor Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnus Nagus hat den Laden auf.... 0 Treknor 2198 Fr Apr 30, 2004 2:07 pm
Treknor Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hat wer Tir na nOg??? 5 Kawa 2974 Fr Sep 26, 2003 1:27 pm
T-Rex Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2010 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ] [ Any To Icon ] [ Web Hosting Reviews ] [ FatCow Reviews ]