Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jun 24, 2019 11:35 pm

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Good Day, Bad Day

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Cyberlyric
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dr Death
Hofnarr


Anmeldungsdatum: 02.03.2002
Beiträge: 500+
Total Words: 41,420
Wohnort: Sperrzone Koblenz

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 06, 2007 4:19 pm    Titel: Good Day, Bad Day Antworten mit Zitat

Heute war einfach nicht sein Tag, beim Stuffer Shack bekam er schon nicht seine lieblings Zigaretten, dann hatte er auch noch verschlafen. Obwohl heute ein absolut wichtiger Tag war.
Also hatte er alles rausgeholt was aus seiner Riggerkontrolle, seinem Reflexbooster und Kommlink rauszuholen war. Nun ja zu seinem Glück kam er auch pünktlich zur Übergabe.
Es war einfach zu wichtig und er konnte seine Chummer auch nicht im Stich lassen. Zu dem würden sie dann auch öfter auf ihn und seiner Transportfirma zu greifen.
Ja seine Firma Joey´s Garage and Transports, Reparaturen und Transporte aller Art. Eigentlich war es keine richtige Firma, na ja keine legale sie war nicht mal eingetragen. Es war einfach eine Firma die illegale oder legale Jobs annahm. Zu seinen Mitarbeitern gehörten Rigger, Lackierer, Mechaniker, Tuner, Sams, Söldner, Hermetiker, Schamanen, eigentlich alles was die Schatten anzubieten hatten.
Die Übergabe lief glatt über die Bühne. Die Disassembler bekamen ihr Geld und er dafür das Herz. Es war in einen Koffer eingeschlossen wie Doc Wagon ihre Organe transportiert. Die Gang hat wirklich Ahnung von ihrem Job. Aber das war ja nicht das Problem, weder die Gang, noch die Übergabe, noch das Herz. Das Problem bestand darin, das er mit seinem Bison quer zur Straße stand, der Truck gegen eine Hauswand gerauscht ist. Er auf dem Boden im Führerhaus liegt. Der Ballonreifen hinten links in Stücke zerfetzt ist und ihn fünf dunkel gekleidete Männer, mit zwei leichten Maschinengewehren und drei Ingram Smartguns, bedrohten.
Wie schon gesagt heute war einfach nicht sein Tag.
Als er so munter und fröhlich im Führerhaus lag und er den Koffer mit dem Herzen auf dem Beifahrersitz erblickte, kam ihm nur ein Gedanke. Er muss raus. Schnell. So schnell wie es geht. Also kickte er den Reflexbooster hoch. Packte den Koffer. Öffnete die Beifahrertür.
Halbwegs landete er, aus dem Führerhaus, mit seinen Füßen auf der Straße. Da durchzuckte ihn ein Stich. Besser hätte es nicht kommen können, sein rechtes Fußgelenk schien angebrochen zu sein. Aber darüber konnte er jetzt nicht nachdenken. Die fünf netten Herren, auf der anderen Seite, haben sicher schon bemerkt, dass er sich aus dem Staub machen wollte.
Also rannte er los, links in die nächste Gasse. Schwere. Schritte. Hinter. Sich. Schneller. Laufen. Links. Straße. 17. Blocks. Ziel. Weiter. Durchhalten. Schneller. Schüsse. Querschläger. Weiter. Schneller. Schreie. Befehle. Schüsse. Schritte. Durchhalten. Weiter. Schneller. Scheiß. Tag. Schüsse. Befehle. Links. Nächste. Gasse. Müllcontainer. Ausweichen.
Weiter. Schneller. Schüsse. Fuck. Keine. Waffe. Weiter. Schneller. Scheiß. Tag. Schüsse. Schmerz. Schulter. Weiter. Ein weiterer Schuss ertönte, die Kugel traf wieder die Schulter und der Schmerz war größer. Doch dieses Mal brachte der Treffer ihn aus dem Takt, er stolperte und legte sich längs auf die Erde. Nun war alles aus. Die Männer hatten ihn eingeholt und richteten ihre Waffen auf ihn. Einer der Männer griff seine Schulter, drehte ihn an dieser gewaltsam um. Er starrte ins Gesicht des Mannes auf dem sich ein Grinsen abzeichnete.
>>Guten Tag Mr. Death oder soll ich sie Dr Death oder Dr nennen, ihre wahl<<
>>Leck mich<<
>>Na na Mr. Death, seien sie doch nicht so, sie wissen ja nicht mal was wir von ihnen wollen<<
Dr schaltet den Reflexbooster ab, blickte kurz Richtung Himmel, schaute dann wieder in das Gesicht des Mannes >>Also gut was wollen sie von mir<<
>>Nun sie haben einen Chip der nun ja nicht ihnen gehört und unseren Auftraggeber würde es freuen, wenn sie diesen ihm, beziehungsweise uns wieder geben<<
Dr verzog sein Gesicht. >>Chip ? Welcher Chip? << dann kam es wieder in seinen Kopf, der Job letze Nacht, mit der Übergabe an diesen Abend. Er hatte es völlig vergessen in dem ganzen Trubel heute. Er griff in seine Innentasche der Panzerjacke und holte den Chip oder sagen wir die Überreste des Chips raus. Er musste wohl beim Sturz auf dem Chip gelandet sein, was dieser nicht überlebt hatte. Mit einem Grinsen übergab er den Chip an den Herrn >> Bitte schön ihr Chip oder na ja das was davon übrig ist<< Der Mann starrte den zerbrochenen Chip an, schüttelte den Kopf >> Abzug Männer der Auftrag ist erledigt und Mr. Death beeilen sie sich lieber, sonst wird das mit der Transplantation nichts mehr<<
Vom letzten Satz des Mannes aufgepeitscht, richtete Dr sich auf, hob den Koffer auf und lief los. Er kam noch rechtzeitig an der Klinik von X-Frog an. Im Warteraum sank er völlig erschöpft auf einen Stuhl und brachte noch einen letzten Satz, auf die fragenden Blicke von X-Frog und Indigo, heraus, bevor er Ohnmächtig wurde. >>Bad Day<<




Freue mich auf jede Kritik

Gruß Dr
_________________
I thought what I´d do was, I´d pretend I was one of those deaf-mutes !
Lieber das Luftgewehr in der Hand, als die Taube auf dem Dach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 06, 2007 4:19 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment Bittet Gott um Hilfe und ihr werdet erleuchtet. Bittet mich und ihr Überlebt. - anonymous

Nach oben
X-FroG
Papa X
Papa X


Anmeldungsdatum: 27.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 259,758
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 06, 2007 7:45 pm    Titel: Re: Good Day, Bad Day Antworten mit Zitat

Von der Idee her gut, gefällt mir. Thumb up
Sprachlich kann man da noch einiges mehr raus holen, aber da brauchts halt Übung zu.

Als Beispiel der "Wort. Wort. Wort. - Teil" ganz nett um unkomliziert Schwung rein zu bringen aber ab und an sind es ein paar Punkte zuviel (Schwere Schritte hinter ihm)

Warum die Männer Dr. dann haben gehen lassen ist mir noch nicht ganz klar, wo sie doch vorher nicht wirklich zimperlich waren oder auch nicht mit ihm reden wollten.
_________________
- Forenzombie, der versucht wieder aufzuerstehen -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dr Death
Hofnarr


Anmeldungsdatum: 02.03.2002
Beiträge: 500+
Total Words: 41,420
Wohnort: Sperrzone Koblenz

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 06, 2007 7:48 pm    Titel: Re: Good Day, Bad Day Antworten mit Zitat

Jup stimmt muss ich noch gucken das ich das noch irgendwie hin kriege. Was mir auch im Sinn stand mit der Geschichte, was mit Dr in der Zukunft also 2070 passiert. Das er sich halt fast ganz umbaut, aber das ändert nichts daran, die Geschichte zu verbessern.

@X Auftrag ausgeführt Geschichte etwas verbessert, werde sie aber noch mal durchlesen und schauen was ich noch machen kann.
_________________
I thought what I´d do was, I´d pretend I was one of those deaf-mutes !
Lieber das Luftgewehr in der Hand, als die Taube auf dem Dach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,662,871
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: So Jan 07, 2007 2:56 pm    Titel: Re: Good Day, Bad Day Antworten mit Zitat

Mir gefällt es auch, bis auf die Sache die X schon angemerkt hat. Was ich aber nicht verstehe ist, warum lassen die den Doc einfach laufen, nachdem klar ist, das er den Chip kaputt gemacht hat?
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dr Death
Hofnarr


Anmeldungsdatum: 02.03.2002
Beiträge: 500+
Total Words: 41,420
Wohnort: Sperrzone Koblenz

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 08, 2007 9:32 am    Titel: Re: Good Day, Bad Day Antworten mit Zitat

Hehe hatte ich ja gestern schon erklärt, die Änderungen hab ich auch schon geschrieben. Nur fiel mir hier ein guter Plott ein den ich auch schon einwenig auf Papier habe der nun ausgeschrieben werden muss. Das wird dann alles hier gepostet.
_________________
I thought what I´d do was, I´d pretend I was one of those deaf-mutes !
Lieber das Luftgewehr in der Hand, als die Taube auf dem Dach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dr Death
Hofnarr


Anmeldungsdatum: 02.03.2002
Beiträge: 500+
Total Words: 41,420
Wohnort: Sperrzone Koblenz

Beitrag Verfasst am: Fr Feb 10, 2012 5:42 pm    Titel: Re: Good Day, Bad Day Antworten mit Zitat

Habe die erwähnten Stellen mal geändert und das treffen mit den Männern abgeändert, hoffe es ist nun besser.


Heute war einfach nicht sein Tag, beim Stuffer Shack bekam er schon nicht seine lieblings Zigaretten, dann hatte er auch noch verschlafen. Obwohl heute ein absolut wichtiger Tag war.
Also hatte er alles rausgeholt was aus seiner Riggerkontrolle, seinem Reflexbooster und Kommlink rauszuholen war. Nun ja zu seinem Glück kam er auch pünktlich zur Übergabe.
Es war einfach zu wichtig und er konnte seine Chummer auch nicht im Stich lassen. Zu dem würden sie dann auch öfter auf ihn und seiner Transportfirma zu greifen.
Ja seine Firma Joey´s Garage and Transports, Reparaturen und Transporte aller Art. Eigentlich war es keine richtige Firma, na ja keine legale sie war nicht mal eingetragen. Es war einfach eine Firma die illegale oder legale Jobs annahm. Zu seinen Mitarbeitern gehörten Rigger, Lackierer, Mechaniker, Tuner, Sams, Söldner, Hermetiker, Schamanen, eigentlich alles was die Schatten anzubieten hatten.
Die Übergabe lief glatt über die Bühne. Die Disassembler bekamen ihr Geld und er dafür das Herz. Es war in einen Koffer eingeschlossen wie Doc Wagon ihre Organe transportiert. Die Gang hat wirklich Ahnung von ihrem Job. Aber das war ja nicht das Problem, weder die Gang, noch die Übergabe, noch das Herz. Das Problem bestand darin, das er mit seinem Bison quer zur Straße stand, der Truck gegen eine Hauswand gerauscht ist. Er auf dem Boden im Führerhaus liegt. Der Ballonreifen hinten links in Stücke zerfetzt ist und ihn fünf dunkel gekleidete Männer, mit zwei leichten Maschinengewehren und drei Ingram Smartguns, bedrohten.
Wie schon gesagt heute war einfach nicht sein Tag.
Als er so munter und fröhlich im Führerhaus lag und er den Koffer mit dem Herzen auf dem Beifahrersitz erblickte, kam ihm nur ein Gedanke. Er muss raus. Schnell. So schnell wie es geht. Also kickte er den Reflexbooster hoch. Packte den Koffer. Öffnete die Beifahrertür.
Halbwegs landete er, aus dem Führerhaus, mit seinen Füßen auf der Straße. Da durchzuckte ihn ein Stich. Besser hätte es nicht kommen können, sein rechtes Fußgelenk schien angebrochen zu sein. Aber darüber konnte er jetzt nicht nachdenken. Die fünf netten Herren, auf der anderen Seite, haben sicher schon bemerkt, dass er sich aus dem Staub machen wollte.
Also rannte er los, links in die nächste Gasse. Hinter sich hörte er schwere Schrittgeräusche von Stiefeln. Schneller laufen. Links. 17. Block ist das Ziel. Weiter durchhalten. Schneller. Schüsse die an ihm vorbei surrten. Er musste schneller laufen. Befehle wurden gerufen. Schüsse. Weiter durchhalten. Schneller laufen. Links in die nächste Gasse. Einem Müllcontainer weichte er elegant aus. Schneller laufen. Schussgeräusche gellten auf. Ihm viel auf das er keine Waffe dabei hatte. Was ein beschissener Tag. Ein weiterer Schuss ertönte, die Kugel traf ihn an der Schulter. Der Treffer brachte ihn aus dem Takt, er stolperte und legte sich gestreckt auf die Erde. Nun war alles aus. Die Männer hatten ihn eingeholt und richteten ihre Waffen auf ihn. Einer der Männer griff seine Schulter, drehte ihn an dieser gewaltsam um. Er starrte ins Gesicht des Mannes auf dem sich ein Grinsen abzeichnete.
>>Guten Tag Mr. Death oder soll ich sie Dr. Death oder Dr. nennen, wie wäre es mit Eric oder Mr. Draven ihre Wahl<<
>>Leck mich<<
>>Na na Mr. Draven, ich denke nicht das sie in so einer Position sind, um solche Kraftausdrücke nutzen zu dürfen <<
Dr blickte kurz Richtung Himmel, verdrehte kurz die Augen und schaute dann wieder in das Gesicht des Mannes >>Also gut was wollen sie von mir<<
>>Nun sie haben einen Chip der nun ja nicht ihnen gehört und unseren Auftraggeber würde es freuen, wenn sie diesen ihm, beziehungsweise uns wieder geben würden<<
Dr verzog sein Gesicht. >>Chip ? Welcher Chip? << dann kam es wieder in seinen Kopf, der Job letze Nacht, mit der Übergabe an diesen Abend. Er hatte es völlig vergessen in dem ganzen Trubel heute. Er griff in seine Innentasche der Panzerjacke und holte den Chip oder sagen wir die Überreste des Chips raus. Er musste wohl beim Sturz auf dem Chip gelandet sein, was dieser nicht überlebt hatte. Mit einem Grinsen übergab er den Chip an den Herrn >> Bitte schön ihr Chip oder na ja das was davon übrig ist << Der Mann starrte den zerbrochenen Chip an, schüttelte den Kopf >> Mr. Draven, Mr. Draven der Mann schüttelte den Kopf. Was glauben sie eigentlich wer ich bin und was denken sie was unser Auftrag von diesem Chip nun halten soll? << Er hielt den zerbrochen Chip, wie ein Bakterien verseuchtes Tuch zwischen Zeigefinder und Daumen. >>Nun wer Sie sind weiß ich nicht und um ehrlich zu sein interessiert mich das auch nicht. Desweiteren ist es mir egal was ihr Auftraggeber von dem zerstörten Chip hält. << Der Mann starrte auf Dr., dann lies er das Magazin aus seiner MP fallen. >> Mr. Draven ich habe das Gefühl, dass Sie Ihre momentane Lage immer noch nicht verstehen. Ich bin Major Colton, Anführer dieser netten Heeren << Während er das sagte legte er ein neues Magazin in die MP ein und lud durch. Dann zeigte er mit einem Schwenk seiner linken Hand auf die anderen vier Männer. >> Nun es ist nicht gut mich wütend zu machen Mr. Draven und so langsam werde ich wütend. Da wir hier aber in einer Zwickmühle sind und Sie mit Sicherheit mir zu keiner Lösung verhelfen können, wird es nun Zeit von diesem Leben abzutreten. << Dann richtete er die MP auf Dr. >> Stopp Major Colton, ich weiß der Chip ist zerstört und ich weiß das ich dafür keine Lösung für Sie habe, aber wenn Sie mich umbringen, was soll das bringen ? << Er schaute ihm direkt in die Augen, aber Dr. war die Antwort von Major Colton völlig egal. Die Zeit der Unterhaltung hatte gereicht um seine alte Ares Inquisitor mit dem angebauten MMG in Stellung zu bringen und das MMG auszurichten. >> Nun Mr. Draven eine gute und berechtigte Frage aber… << Dr. unterbrach den Major >> Nein Major sie haben recht, es ist zeigt von Leben abzutreten. << Dann schloss Dr. die Augen und lies das MMG los röhren. Keiner von den fünf Männern hatte eine Chance. Sie fielen dem MMG zum Opfer. Dr. öffnete die Augen alle fünf lagen auf dem Boden, nur Major Colton röchelte noch. Dr. richtete sich auf und kniete sich neben Major Colton. Dann nahm er sich den zerbrochenen Chip und schaute ihn sich genauer an. Dann legte sich ein breites Grinsen auf sein Gesicht. Er schaute runter zu Major Colton. >>Tja Major man sollte niemals seinen Gegner unterschätzen. << Dann nahm er die MP des Majors zielte auf den Kopf und drückte ab. Dann lies er den zerbrochenen Chip auf den Major fallen. Sein Blick fiel auf den Koffer den er als er stolperte fallen ließ. Wie von einer Tarantel gestochen hob er den Koffer auf und lief los. Er kam noch rechtzeitig an der Klinik von X-Frog an. Im Warteraum sank er völlig erschöpft auf einen Stuhl und brachte noch einen letzten Satz, auf die fragenden Blicke von X-Frog und Indigo, heraus, bevor er Ohnmächtig wurde. >>Good day, bad day<<
_________________
I thought what I´d do was, I´d pretend I was one of those deaf-mutes !
Lieber das Luftgewehr in der Hand, als die Taube auf dem Dach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Cyberlyric Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Eigentlich schon fast Street Art.... 1 MinniMaus 2438 Mo Okt 31, 2011 5:24 pm
CertusRaven Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eine neue art zu Koksen 8 Bishop 2841 Do Feb 02, 2006 8:50 pm
Kosch Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Quellenbücher "State of the Art" ? 15 Guest 6610 Mo Okt 31, 2005 9:10 pm
--pfeiffer-- Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interesse jeglicher Art 8 Curse 4217 Mi Okt 26, 2005 4:32 pm
Kimba Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Umfrage] Kurzfilm-Umfrage: Welche Art soll er sein der liebe Film? 17 Tareen 8348 Fr Feb 11, 2005 8:57 pm
Nemesis Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2010 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ] [ Any To Icon ] [ Web Hosting Reviews ] [ FatCow Reviews ]