Helmut Kohl verstorben
Select messages from
# through # FAQ
[/[Print]\]

Technoschamane ShadowRun Forum -> Smalltalk

#1: Helmut Kohl verstorben Autor: CornWohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing* BeitragVerfasst am: Fr Jun 16, 2017 5:36 pm
    —
Link


Ich weiß nicht so genau, was ich dazu sagen soll. Was denkt ihr Über ihn als Mensch und als Politiker?

#2: Re: Helmut Kohl verstorben Autor: lotos runner BeitragVerfasst am: Mo Jun 19, 2017 7:38 am
    —
Erst einmal natürlich mein Beileid für seine Familie und Freunde. Ein Sterbefall ist nie schön.

Und auch sollte man so viel Anstand haben nicht schlecht über Tote zu reden, was bei einer politischen Person nicht gerade einfach ist.

Ich sag nur so viel, ein Mann der in seinen 16 Amtsjahren für rund 50% der deutschen Staatsverschuldung von heute verantwortlich ist und damit mindestens 3 nachfolgenden Generationen das Leben schwer macht, da fällt mir leider nicht viel gutes ein.

Vom Mensch her kann ich ihn nicht beurteilen.

#3: Re: Helmut Kohl verstorben Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Mo Jul 10, 2017 11:42 am
    —
Naja, wie Lotos sagt, er hat die Staatsverschuldung extrem in die Höhe getrieben.
Ist ein Lobby - Politiker gewesen wie er im Buche Steht.
Und wie Merkel nach ihm. ^^

Hat aber auch die Wiedervereinigung an geleiert. Und egal welche Witze man sonst so drüber reißt..... Letzten Endes war das gut und wichtig.

Der Mann hat meinen Respekt, wenn ich auch mit seiner Politik nie gänzlich einverstanden war. Und er war für mich nie jemand vom Kaliber eines Helmut Schmidt oder Will Brand.

Man hätte Deutschland in den 16 Jahren bestimmt schlechter führen können. Und bestimmt auch besser.

#4: Re: Helmut Kohl verstorben Autor: CornWohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing* BeitragVerfasst am: Mi Jul 12, 2017 6:41 pm
    —
Du meinst, die Wiedervereinigung war "richtig und wichtig" . Wink
So sagt man das ja wohl Heutzutage...

Ich glaube warum mir das alles so schwer fällt ist, dass Kohl DAS Feindbild meiner Generation war. Wir kannten kein Deutschland ohne Kohl bzw nur aus Erzählungen und wir hatten das Gefühl, dass Kohl dieses Land nur Kälter und Kälter werden lies, während sie dich Wirtschaft die Taschen vollstopfte.

Besonders nach "der Wende" sah man ja wie der Ausverkauft Ost begann und Kohl den Leuten auch noch ins Gesicht log, als er von Blühenden Landschaften schwadronierte.
Sein späteres Ehrenwort und die Dreistigkeit mit der er sich Außerhalb der Rechtssprechung stellte (und damit durch kam) waren nur weitere Punkte an denen ich als junger Mensch mit Eifer meine Haare bunt gefärbt habe und auf die Straße gegangen bin. Gegen Tornados, gegen Sparpolitik und gegen Nazis.

Heute sehe ich die Zeit mit Abstand, sehe meine eigenen Werte wackeln durch den Zahn der Zeit und durch mehr Wissen über die Welt. Und in manch einer Stunde tat mir der alternde und in seinem Körper gefangene Kohl tatsächlich leid und ich bereute die Schlechten Wünsche die ich Jahrelang für ihn hatte.

Nun ist er tot und ich weiß nicht mal so genau ob damit auch für mich ein Stück Geschichte dieses Landes gegangen ist oder ob das Feindbild meiner Jugend schlicht den Schrecken verlor.



Technoschamane ShadowRun Forum -> Smalltalk


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Seite 1 von 1


Powered by phpBB