Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Okt 18, 2019 6:40 am

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
In den Gassen von Gareth
Gehe zu Seite: 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> ShadowPLAY - Online Runs -> DSA-Ecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mi Jan 10, 2007 10:09 pm    Titel: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

Der junge Streuner Anjun lässt die Tür hinter sich ins Schloss fallen und schaut sich einen Moment suchend um. Dann erblickt er die Elfe, die sich ein Stück abseits postiert hat, und lächelt erleichtert.

"Da seid Ihr ja Herrin", meint er leichthin. "Schaut nur dass Ihr nicht verloren geht. Diese Stadt kann einen Fremden mit Haut und Haaren verschlingen."

Trotzdem die Worte scherzhaft gesprochen sind, liegt doch eine leise Warnung in ihnen.

In der Tat präsentiert sich die Kaiserstadt des Mittelreichs von ihrer geschäftigsten und lautesten Seite. Die Mittagssonne brennt vom Himmel, und heizt die Luft in den engen Gassen zu stickiger Schwüle auf. Nicht weit entfernt liegt ein Markplatz, wo sich buntes Volk lärmend dicht an dicht drängelt. Verschiedenste Gerüche wehen herüber. Salziger Fischgeruch mischt sich mit dem würzigen Duft von Rauch, dem Aroma von Kräutern und Gewürzen, und dem feineren Honig- und Butterduft der Zuckerwerk- und Backwarenstände. Über allem liegt das typische Garether Gassenodeur nach geleerten Nachttöpfen, bleichender Wäsche, und dem fettigen Dunst der Garküchen.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Mi Jan 10, 2007 10:09 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment Gosh, with one more neuron you'd have a synapse. - Anonymous

Nach oben
Dark Angel
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 5,434
Wohnort: Trollkönigreich Schwarzwald

Beitrag Verfasst am: Mi Jan 10, 2007 10:21 pm    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

Talîa zieht die Kapuze ihres Umhangs tief ins Gesicht um ihre bleiche Haut vor der Sonne zu schützen. Die Vielfalt der Gerüche und die Menschenmassen behagen ihr nicht wirklich. Obwohl sie nun schon lange durch das Land zieht und mit den Gebräuchen der Menschen einigermaßen vertraut ist, wird sie sie wohl nie verstehen. Sie sehnt sich nach den Wäldern und Tälern im Norden.
Doch nun gilt es erst einmal mehr herauszufinden. Dies ist die beste Spur die sie seit Jahren hat.

Unterwegs kauft sie an einem Stand noch etwas Zuckerwerk für die alte Frau.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Do Jan 11, 2007 9:40 am    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

Der Händler, ein dicker Tulamide in einem wallenden Gewand, mit einer Schärpe um den mächtigen Bauch und einem prächtigen Turban auf dem Kopf, preist mit Inbrunst seine Süssigkeiten an, die auf bunten Tüchern feilgeboten werden.

"Seht die Schätze aus dem Land der Morgensonne, Ihr Leut! Feigen! Datteln! Khunchomer Zuckermandeln! Alles nur vom Besten, und für ein paar Heller zu haben!" intoniert er mit viel Pathos in der Stimme.

"Seid gegrüsst, edle Dame", wendet er sich dann mit dem sicheren Blick des Geschäftsmanns Talia zu. "Oh, Ihr verhüllt Eure Schönheit bestimmt nur aus Rücksicht, damit sie den Glanz des Praioslichts nicht überstrahlt! Möge der Herr meine verwirrten Worte verzeihen", setzt er mit phexgefälligem Zwinkern gen Himmel hinzu.

"Was kann ich Euch tun, Allerschönste? Und du Lümmel behalt deine Finger bei dir."

Die letzten Worte sind an Anjun gerichtet, der entschuldigend lächelt, und seine Hände zu einer beschwichtigenden Geste hebt. Das Geplänkel hat etwas seltsam Rituelles. Anscheinend kennen sowohl der Händler, als auch der Gassenjunge ihre Pappenheimer.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dark Angel
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 5,434
Wohnort: Trollkönigreich Schwarzwald

Beitrag Verfasst am: Do Jan 11, 2007 1:34 pm    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

Talî überlegt kurz, dann wendet sie sich an den Händler.

"Habt ihr Honigbonbons? Ich glaube so nennt ihr diese Speiße."

Sie blickt Anjun fragend an.

"Möchtest du auch welche?"
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Fr Jan 12, 2007 12:26 am    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

"Aber natürlich, verehrteste Dame."

Der Händler lacht vergrügt, dass die Schärpe über seinem ausladenden Bauch hüpft. Er greift in die Auslage und holt einen geflochtenen Korb hervor, in dem goldschimmernde tropfenförmige Drops liegen.

"Feinste Ware aus dem Gold der Tulamidenlande. Möchtet Ihr sie kosten?"

Mit jovialem Lächeln bietet er auch Anjun davon an, nachdem er blitzschnell geschaltet hat, dass er wohl zu der Kundin gehört.

"Gern Herrin", lächelt der junge Halbelf, und strahlt seine Wohltäterin an. Seine grünen Augen schauen begehrlich auf den Korb. So dünn wie er ist, bekommt er wohl nicht sehr oft Süssigkeiten zu essen. Vorsichtig nimmt er sich eins der goldenen Bonbons aus dem Korb und lässt es geniesserisch verschwinden.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dark Angel
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 5,434
Wohnort: Trollkönigreich Schwarzwald

Beitrag Verfasst am: Fr Jan 12, 2007 8:46 pm    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

Auch Talîa nimmt sich eines der Bonbons.

"Danke edler Herr. Ich hätte gerne eine kleine Tüte voll."

Sie kramt aus ihrer Tasche am Gürtel einen kleinen Lederbeutel der recht prall gefüllt ist.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 28.01.2005
Beiträge: 1000+
Total Words: 618,146

Beitrag Verfasst am: Fr Jan 12, 2007 10:42 pm    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

"Also ich würde auch gerne eines kosten..." fragt auf einmal eine kleine, zierliche Person und streckt die Hand ein wenig zaghaft aus, schließlich weiss jene nicht, ob der Händler auch ihr gegenüber so freundlich ist.

Der Stimme nach ist es ein junges Mädchen und in ihrer Sprache schwingt ein bornländischer Dialekt mit, in welchen das R ordentlich betont wird. Und wenn man sie so anblickt, fallen schnell weitere Details auf. Das herzförmig Gesicht wird von roten Locken umrandet, durch welche sich zwei kleine, aber deutlich wahrnehmbare Ohrspitzen sich hindurchstehlen. Das Fräulein trägt im Moment ein besser gearbeites Reisegewand und hat einen kleinen Tuchbeutel umhängen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Fr Jan 12, 2007 11:15 pm    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

"Selbstverständlich, holde Maid." Mit einer schneidigen Verbeugung reicht der Händler auch der jungen Dame den Korb, damit sie sich ebenfalls bedienen kann. "Ich bin gleich zu Diensten."

Dann wendet er sich wieder der verhüllten Fremden zu, und füllt sorgsam ein kleines Tütchen aus bunt gewachstem Papier mit den Köstlichkeiten. Dabei taxiert er gewitzt die prall gefüllte Geldkatze, die Talia hervorzieht.

"Bitte sehr. Fünf Heller sollten nicht zu teuer sein, Edle Frau." Er lächelt.

"Am Stand da drüben sind die für drei zu haben", lutscht Anjun an seinem Bonbon vorbei, und grinst.

Der Händler wirft dem jungen Streuner daraufhin einen Blick zu, der diesem mindestens 5 Spann zwischen den Schulterblättern hervorragt, lächelt aber noch milder.

"Oh du mein Herr Phex", seufzt er theatralisch. "Wie kann man nur dieses billige Zuckerwerk mit meiner besten Ware aus dem Land der Morgensonne vergleichen? Aber der Ehrliche Mhukkadin macht Euch ein unwiderstehliches Angebot, Edelste. Ihr bekommt sie für zwei Heller. Na, was sagt ihr?"
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dark Angel
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 5,434
Wohnort: Trollkönigreich Schwarzwald

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 13, 2007 5:24 am    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

"Gerne, Danke."

Sie sucht das Geld aus ihrem Beutel und reicht es dem Händler. Die Tüte mit den Bonbons verschwindet in der Gürteltasche.

"Danke nochmals."
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 28.01.2005
Beiträge: 1000+
Total Words: 618,146

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 13, 2007 10:44 am    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

Als der Halbelf den Händler förmlich zum Handeln zwingt, schmunzelt die kleine, pausbäckige Halbelfe und muss sich zusammennehmen um nicht zu kichern als der dicke Tulamide dann einem deutlich kleineren Preis für seine Ware verlangt. Schnell zückt sie ihrerseits auch ihren Geldbeutel und zählt schonmal mehrere Heller ab, die Gelegenheit sollte sie sich nicht entgehen lassen, schließlich schmecken die Bonbons ja echt herrlich und der Preis ist echt günstig.

"Ich hätte dann auch gern welche, für diesen Preis muss man sie ja kaufen." Ein wenig frech grinsend schaut das junge Mischlingsmädchen den Händler an und stellt während des Redens das lutschen des Bonbons ein. Und wirft am Ende des Satzes auch einen spitzbübischen Blick in Richtung des anderen Halbelfens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 13, 2007 6:03 pm    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

"Es war mir eine Freude, Edelste." Der Händler verneigt sich mit jovialem Lächeln, und beginnt dann eine Tüte für das fremde junge Mädchen zu füllen.

Auch der Blick des jungen Mannes mit dem etwas struppigen silbernen Schopf huscht neugierig hinüber zu der anderen Halbelfe. Seine mandelförmigen Augen sind von einem klaren Grün wie das Wasser in einem Bergsee, und unter der unübersehbaren Schmutzschicht ist seine Haut hell und fein wie Rahm. Das Elfenblut in seinen Adern dürfte noch ziemlich frisch sein.

Anjun staunt. Das sind ja mal viele spitze Ohren, die er heute sieht. Er wirft dem fremden Mädchen ein keckes Lächeln zu, und verschwindet dann mit der hochgewachsenen verhüllten Dame im Gewühl des Marktplatzes.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 28.01.2005
Beiträge: 1000+
Total Words: 618,146

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 13, 2007 8:28 pm    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

"Habt Dank." Das kleine Fräulein verneigt sich höflich vor dem Händler und nimmt die Ware von ihm entgegen, überreicht ihm die Heller und greift sich sofort nen weiteres Honigbonbon, schließlich sind sie so verlockend köstlich. Und in Gedanken prägt sie sich nochmal genau diesen Stand an, hier wird die kleine Halbelfe nochmals hinkommen, bevor ihr Weg sie aus der Stadt führt.

Dann verabschiedet sich die Urenkelin von Avarion Kaltherz mit einer Geste vom Händler und schlendert weiter über Markt, zufällig auch in der Richtung, in dem die beiden anderen Elfen verschwunden sind. Der Augen des Halbelfen sahen so klar und eigenartig tief aus. Und was suchte die Elfin hier in einer typischen Menschenstadt? Eigenartig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 13, 2007 9:17 pm    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

#Von Firnja bitte mal eine Sinnenschärfe +3 falls sie folgen möchte. Das Gewühl auf dem Marktplatz ist doch recht dicht


Ihr junger Führer bringt Talia tiefer in die Stadt. Bald haben sie den Marktplatz hinter sich gelassen. Die Strassen werden leerer und schmutziger, und die steinernen Häuser rücken dichter zusammen, als sie die Ausläufer der Unterstadt erreichen. Der Boden ist schlammig, es riecht nach Fäkalien, Müll und ungewaschenen Menschen. Die Mittagssonne brütet das Ganze zu einem wahrhaft niederhöllischen Gestank aus.

Zerlumpte Kinder huschen vor den herannahenden Gestalten davon, und selbst jetzt bei hellichtem Tag hat man das Gefühl von heimlichen Augen taxierend beobachtet zu werden. Möglicherweise ist es Anjuns Anwesenheit zu verdanken, dass sie bisher unbehelligt sind. Vielleicht auch der Tatsache, dass sie nicht nach viel Geld aussehen.

"Früher war´s hier nich so schlimm", berichtet Anjun leise. "Aber jetzt ziehen immer mehr Leute weg, und nur die Armen bleiben da." Er scheint sich vor der Elfe ein wenig zu schämen.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 28.01.2005
Beiträge: 1000+
Total Words: 618,146

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 13, 2007 11:35 pm    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

# Mit 5,6 und 9 war das nicht so das Problem.

Ein Bonbon nach dem anderen lutschend geht die Halbelfe über den Markt und bestaunt die vielen Waren, die hier angepriesen werden. Nach dem Marktschreiern zu schließen, verkaufen die meisten Händler einzigartige Güter, das sind jene auch auf jeden Fall, wenn man den Preis sieht. Da fragt man sich wirklich, wer der Gauner ist, der freundliche Händler oder der gewitzte Taschendieb von nebenan.

Als Firnja bemerkt, das die Leute von vorhin immer noch zufällig in ihrer Nähe sind, schleicht sich ein verschmitzes Grinsen in ihr Gesicht und sie beschließt ihnen zu folgen. Doch als der Weg der beiden mehr und mehr der Unterstadt sich nähert und der Gestank sowie der Unrat immer deutlicher wahrnehmbar werden, da wird die kleine Halbelfe unsicher. Hierher soll sie nicht gehen, ausdrücklich wurde sie davor gewarnt allein diese Gegend zu erkunden. Aus diesem Grunde sieht sie den beiden Elfen ein letztens Mal seufzend hinterher, schließlich hätte Firnja gerne gewußt, was jene hier suchen, und geht dann wieder Richtung Marktplatz. Dort sollten es ja auch noch was geben, womit sie ihre Neugierde befriedigen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dark Angel
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 5,434
Wohnort: Trollkönigreich Schwarzwald

Beitrag Verfasst am: So Jan 14, 2007 2:14 am    Titel: Re: In den Gassen von Gareth Antworten mit Zitat

Talîa folgt ihrem Führer durch die Stadt. Unterwegs gibt sie Anjun wie versprochen eine Handvoll der Bonbons. Den Gestank der Stadt hatte sie schon bei ihrer Ankunft bemerkt, doch hier ist es wirklich schlimm. Sie versucht nicht auf ihn zu achten und hofft nur dass sie bald wieder in die etwas sauberen Teile der Stadt kann. Die herumlaufenden Kinder beobachtet sie traurig. Sie hat auf ihren Reisen durch die Welt der Menschen die Armut bereits oft gesehen und es stimmt sie immer wieder traurig.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> DSA-Ecke Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite: 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge [Freeplay] Schlangenspiele - Fallen Flames 2689 Indigo 98450 Di Apr 01, 2014 11:21 am
taube Nuss Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wenn der Bundespräsident mal voll in den Sack haut... 3 MinniMaus 1534 Mi Dez 02, 2009 3:44 pm
Corn Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fallen Earth MMORPG im Fallout style 3 Angry_AGAIN 2162 Do Okt 22, 2009 4:54 pm
Angry_AGAIN Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wenn die Börsenkurse fallen... 5 Marcel 606 Mo Okt 27, 2008 10:18 am
Thompson Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ohne Worte 63 Kosch 5620 Mi Dez 08, 2004 9:01 am
Cpt.Tripps Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2010 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ] [ Any To Icon ] [ Web Hosting Reviews ] [ FatCow Reviews ]