Technoschamane ShadowRun Forum Foren-Übersicht
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Sep 26, 2023 2:10 am

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Ki-Ad und Cyberware
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Cyber- und Bioware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
apple
Weltklasse Runner
Weltklasse Runner


Anmeldungsdatum: 05.03.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 81,319

Beitrag Verfasst am: So Jan 27, 2008 11:36 pm    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

h4xOr hat folgendes geschrieben:
durch den sie ihren Körper als heilig betrachten und sich von Cyber-und Bioware, sowie Zigaretten, Alk und anderen Drogen soweit wie möglich fernhalten


Quelle?

Das Stichwort nanntest Du ja selber: "häufig".

SYL
_________________
Das Hong Kong Martial Arts Action Movie Roleplaying Game:

"Oro?"
Sarkasmus for Shadowrun TM
"The modern history in shadowrun rules!" wäre ziemlicher Slapstick.
Shadowrun 4 Limited Edition: #464 von 1000
Das Quellebuch für Life & Style in der sechsten Welt: http://www.joe2060.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbetrger

Beitrag Verfasst am: So Jan 27, 2008 11:36 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment Suppressive fireballs - won't. - Anonymous

Nach oben
Marcel
Top Runner
Top Runner


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beiträge: 1000+
Total Words: 70,493
Wohnort: Bad Nenndorf

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 12:41 am    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

Also meine Erwachten haben meist auch keine Cyberware mehr aber aus Gründen des Vertrauens in die eigenen Fähigkeiten und nicht wegen irgendwelcher Körperkulte oder "Muss mein Magielevel hochhalten"-Ängste.
_________________
Reine Vernunft darf niemals siegen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angier
Top Runner
Top Runner


Anmeldungsdatum: 02.09.2007
Beiträge: 1000+
Total Words: 59,739
Wohnort: Boston/Chicago/HK/Seattle

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 12:42 am    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

h4xOr hat folgendes geschrieben:
Das Problem ist, dass Ki Adis ja keine gewöhnlichen Erwachten sind, die meisten Magier haben nämlich kein Problem damit sich in nem begrenztem Maße Ware einpflanzen zu lassen, aber Adepten haben dummerweise häufig einen relativ ausgeprägten "Körperkult" (weiß nicht ob mans so ausdrücken kann Rolling Eyes ) durch den sie ihren Körper als heilig betrachten und sich von Cyber-und Bioware, sowie Zigaretten, Alk und anderen Drogen soweit wie möglich fernhalten Wink und genau da liegt ja das Problem,weil Medizinmann ja jetzt n Grund braucht, warum ein Adept, genau diese Philosophie brechen sollte und sich ne Cyberhand zulegen sollte Wink


Die mit dem Körperkult sind nur eine Variante des Adepten-Clichés.
Neben den bonushungrigen Powergamern he...he...

Marcel hat folgendes geschrieben:
Also meine Erwachten haben meist auch keine Cyberware mehr aber aus Gründen des Vertrauens in die eigenen Fähigkeiten und nicht wegen irgendwelcher Körperkulte oder "Muss mein Magielevel hochhalten"-Ängste.


Was hat das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten mit Senseware zutun?
_________________
So say we all.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cerbero
namhafter Runner
namhafter Runner


Anmeldungsdatum: 16.12.2002
Beiträge: 100+
Total Words: 19,756

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 1:06 am    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

h4xor hat folgendes geschrieben:
gewöhnliche Erwachte


Sowas gibts Laughing Wink
Aber der Begriff hat was

Marcel hat folgendes geschrieben:
Also meine Erwachten haben meist auch keine Cyberware mehr aber aus Gründen des Vertrauens in die eigenen Fähigkeiten...


Welche deiner magischen/mundanen "Fähigkeiten" ersetzen eine Datenbuchse ? Ein SMART-link ? Ein Commlink ? Eine MatheSPU ?

Klar das gibts auch alles extern. Was es langsamer macht, umständlicher in der Handhabung und die Verlustoption übrig läßt.

In Shadowrun ist Cyberware alltäglicher und "älter" als Magie. Noch dazu wesentlich besser erforscht und sogar wissenschaftlich belegbar.

Und ich red ja nicht mal vom Powergaming-Kiad mit 4,2 Geasa und dem Beta-Reflexbooster II, einfach nur von Alltag mit einer Datenbuchse, einem Commlink, einer Bildverbindung oder halt einer Cyberhand wenn die echte nicht den Erfordernissen entspricht oder kaputt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 9:10 am    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

Vielleicht solltest du das generelle Konzept mal näher beschreiben, Medizimann. Sonst redet man sich die Köpfe heiss für nix und wieder nix Wink

Wie steht denn dein Adept zu Cyberware? Absolutes No-No, und die Cyberhand ist jetzt ein grosses Unglück? Nettes Gimmick, andere machen´s ja auch? Scheiss drauf, wir werden eh alle sterben? Falls du überhaupt noch kein Konzept hast, und der Char vorerst nur aus einem Haufen Zahlen besteht, sollte man vielleicht erstmal ein paar Grundsätze ausarbeiten.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 536,143

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 10:31 am    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

@cerbero

Du hast Dich glatt wiederlegt. Du hast geschrieben:
"Die erste Prothese die üblicherweise als das erste Stück Cyberware der Geschichte gilt wurde 2019 von der Transys Corporation hergestellt."

Das erwachen fand 2011 statt. "Älter" mußt Du also streichen, der Rest stimmt. ^^

@Topic
Also ich bin auch einer der jenigen, die eher wenig bis keine Cyberware in den Char ein bauen. Ein Norm gibt ein Teil seines Körpers auf dafür. Ok. Selbst das wird nicht jedem Norm leicht fallen.

Ich mache nun erst einmal einen Unterschied zwischen Cyberware welche Dich "ergänzt", wo Du also nichts von Dir "opferst", zB. Datenbuchsen. Es wird etwas zusätzlich eingebaut. Aber nichts wirklich wichtiges dabei raus geworfen. Das ist ein ganz anderer Schnack als eine Ersatzprothese einer Gliedmaße. Die meisten Norms werden damit schon Probleme haben. Ich rede nicht von Söldnern und Shadowrunnern, in deren Kreisen das üblich ist. Ich rede wohlgemerkt von der Durchschnittsbürgerschicht.
Denkt mal genau nach, würdet ihr Euch freiwillig die Hand ab hacken lassen für eine Prothese?
Ich meine die Meisten Menschen haben schon angst vor einer Spritze beim Zahnarzt. Nein. Grundsätzlich wird sich ein Normaler Mensch sowas nicht an tun. Die Schmerzen, das wochenlange gewöhnen und umgehen lernen mit einer neuen Hand, oder Bein etc.
Was ihr unterschlagt ist das die "Ware" ja nicht sofort super läuft. Der Anwender muß damit "umgehen" lernen.
Das alles ist wohl gemerkt auf Normalbürger bezogen. In gewissen Kreisen ist derartige Cyberware alltäglich. Auch in meiner Welt laufen Dockarbeiter mit Kunstmuskeln rum. Aber das ist auch die Soziale unterschicht. Und diese Muskeln hat ihnen der Konzern gegeben und die müssen sie "ab bezahlen". In gehobenen Schichten ist offensichtliche Cyberware dieser Art sogar "obszön" wenn ich mich an entsprechende Texte im Cybertechnology erinnere.
Sicher wird es dort Cyberware geben, aber bitte mit Stiel. Haare die Farbe und Länge wechseln können, und den Sitz. Hauttaint ändern, Nanotatoos all sowas. Das ist Fein, aber eine Ersatzhand? Eher nicht.
Wer damals "Maria Mercurial" gespielt hat wird da mehr von dem Flair der Welt mit bekommen haben. Diese Sängerin schockt gerade mit ihren Cybergliedmaßen. Es würde das Abenteuer ad absurdum führen, wenn sowas alltäglich wäre. Und auch "Argent" einer der Toprunner Seattles hatte den Ruf "Durchgeknallt" zu sein, weil er sich beide (gesunde) Arme hat abhacken lassen zu Gunsten von Cyberersatz.

Möglich ist es allemal, aber alltäglich? nein.

Bei einem magischen Char kommt zu der Essenz auch noch der Magieverlusst. Sie opfern also vor allem Psychisch noch weit mehr als ein Normaler Char. Und das wird es für diese Chars NICHT leichter machen. Ich referiere da gerne in Richtung EarthDawn, wo die Fähigkeiten eines Adepten auch seinen "Lebensweg" Symbolisieren. Seine Weltsicht und seine Hingabe zu dieser. Und was ich im SR4 Mageregelwerk auf Seite 44 über Adepten lese, lässt mich vermuten das es auch weiterhin so gewollt ist.
"It is the path an adept,
consciously or subconsciously, follows toward an idealized selfimage,
and it defines the manner in which the adept’s abilities express
by channeling his magic in specific directions"
Es ist sich also unter Umständen nicht einmal bewusst das es so ist, aber es ist so. Smile
Daraus Schlußfolgere ich: Wenn die Magie für einen Adepten sein "Pfad" im Leben dar stellt. Dann gibt er auch einen Teil davon auf wenn er willentlich Magie opfert für Cyberware.
Das spielt für mich emotional mit rein.
Ich sage NICHT, das es nicht Umstände gibt aus denen er das nicht tun würde. Aber ich bezweifle, das es einem erwachten Char leicht fällt ein stück seiner selbst zu opfern. Gerade weil er mehr auf gibt als ein normaler Char.

Fazit:
Wenn Dein Adept Medizinmann aus einer sozial unteren Schicht kommt, wird es ihm leichter fallen. Die Leute da unten sind es gewöhnt opfer zu bringen und zu leiden. Und zum anderen haben sie evtl. nicht das Geld um sich teuer etwas Klonen zu lassen. Da ist Cyberersatz der einzige Weg wenn er nicht unter gehen will.
Vielleicht war er auch nicht bei Bewusstsein als er die Hand verlohr und seine Freundin mußte im Krankenhaus oder beim Streetdoc diese Entscheidung für ihn treffen.
Aber egal für wie alltäglich man Cyberware hällt. Gerade einem erwachten Char wird es immer schwerer fallen als einem normalen etwas für Cyberware zu opfern. Das ist die einzige Aussage die ich letztendlich treffen will.
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Medizinmann
Der vierte Kreuzritter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 236,260

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 11:25 am    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

Jingles hat folgendes geschrieben:
Vielleicht solltest du das generelle Konzept mal näher beschreiben, Medizimann. Sonst redet man sich die Köpfe heiss für nix und wieder nix Wink

Wie steht denn dein Adept zu Cyberware? Absolutes No-No, und die Cyberhand ist jetzt ein grosses Unglück? Nettes Gimmick, andere machen´s ja auch? Scheiss drauf, wir werden eh alle sterben? Falls du überhaupt noch kein Konzept hast, und der Char vorerst nur aus einem Haufen Zahlen besteht, sollte man vielleicht erstmal ein paar Grundsätze ausarbeiten.


Moin,Moin zusammen
Der Ki-Ad ist ein Streetracer und Pistolero,der Früh entdeckte,das er das super gut kann(Fahren und schiessen) und erst später(mit 20 )entdeckte(nach den ersten Runs),das er ein Ki-Ad ist.er kommt aus der mittleren Unterschicht und versucht sich mit seinem Talent hochzuarbeiten.
Jingles... Smile Natürlich habe Ich ein Konzept Wink hätte Ich sonst nach einem Intimegrund gefragt ??
Ich erkläre es über die Psychologische Schiene.
Er hatte einen selbstverschuldeten Unfall und ist ganz knapp mit dem Leben davongekommen.damals hatte er nur Geld für eine Cyberhand und behält Sie um sich daran zu erinnern.(dazu noch eine kleine 5 Pkt Pyrophobie,fettich).
Inzwischen ist Sie zu seinem Statussymbol geworden
@Thompson
"Maria Mercurial" ist 2050
jetzt ist die Welt 20 Jahre Später und Cyberaugen sind En Vogue,DBs sind von Vorgestern

HokaHey
Medizinmann
_________________
http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

http://www.pagetutor.com/jokebreak/139.html

http://video.google.com/videoplay?docid=-4970281608618831020

https://www.youtube.com/watch?v=2Sb94BZtz3A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angier
Top Runner
Top Runner


Anmeldungsdatum: 02.09.2007
Beiträge: 1000+
Total Words: 59,739
Wohnort: Boston/Chicago/HK/Seattle

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 2:35 pm    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

Es sollte immernoch eine rein persönliche Entscheidung für einen Erwachten bleiben, wie er seine Magie sieht. Selbst das idealisierte Selbstbildnis eines Adepten kann Cyberware beinhalten.
_________________
So say we all.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Medizinmann
Der vierte Kreuzritter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 236,260

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 3:23 pm    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

gibts wieder ein "idealisiertes Selbstbildnis " für Astralgestalten ?
das hatten Sie doch in SR3 abgeschafft,das war nur noch RomanFluff ?
Ich bin erstaunt
(müsste mich mal öfters in die Magie einlesen)

mit Tanz der hinterherhinkt
Medizinmann
_________________
http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

http://www.pagetutor.com/jokebreak/139.html

http://video.google.com/videoplay?docid=-4970281608618831020

https://www.youtube.com/watch?v=2Sb94BZtz3A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 536,143

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 3:24 pm    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

@Medizinmann
Im Gegenteil. Dadurch das man inzwischen keine DB mehr braucht sondern Skinlink und Comlink hervorragend sind, würde ich sagen gilt eine DB als purer Anachronismus. Etwa vergleichbar als wenn ma heute noch ein Wählscheibentelefon benutzen würde. *g*

Wenn es einen Trend zur Cyberware gibt dann laut den Darstellungen im Augmented ehr Richtung Aussehen und Potenzverbesserung, Style oder dergleichen. Aber welcher Ottonormalbürger oder Oberschichtler rennt mit Cyberwareprothesen rum? Wenn dann eher Bioware. ^^
Aber Cyberkrams ist doch viel zu ordinär/billig. he...he...


@Angier
Klar, wenn der Erwachte auf Selbstverstümmelng steht ist das nie ein Problem. Smile
Und es gibt immer einen Grund für einen Erwachten auch Cyberware zu haben. Aber mit der Magie ist und bleibt es eben nicht vereinbar. Cyberware tötet Magie. Entweder oder.
Wenn Du allerdings einen Lebensweg hast, der Magieverlust als erstrebenswert an sieht......
Es gibt auch Menschen die trinken jeden Morgen eine Tasse Eigenurin. Sinn macht das auch nicht, aber sie tuns trotzdem. hopeless
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Medizinmann
Der vierte Kreuzritter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 236,260

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 3:44 pm    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

@Thompson

Medizinmann hat folgendes geschrieben:
[

@Thompson
"Maria Mercurial" ist 2050
jetzt ist die Welt 20 Jahre Später und Cyberaugen sind En Vogue,DBs sind von Vorgestern

HokaHey
Medizinmann


RTFM tuptup Smile
Medizinmann
_________________
http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

http://www.pagetutor.com/jokebreak/139.html

http://video.google.com/videoplay?docid=-4970281608618831020

https://www.youtube.com/watch?v=2Sb94BZtz3A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angier
Top Runner
Top Runner


Anmeldungsdatum: 02.09.2007
Beiträge: 1000+
Total Words: 59,739
Wohnort: Boston/Chicago/HK/Seattle

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 3:51 pm    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

Medizinmann hat folgendes geschrieben:
gibts wieder ein "idealisiertes Selbstbildnis " für Astralgestalten ?
das hatten Sie doch in SR3 abgeschafft,das war nur noch RomanFluff ?
Ich bin erstaunt
(müsste mich mal öfters in die Magie einlesen)

mit Tanz der hinterherhinkt
Medizinmann


Nein, gibt es nicht. Aber Adepten wirken ihre Magie auf Basis eines idealen Selbstbildnis. SR4, Beschreibung der Adepten.

Thompson hat folgendes geschrieben:

@Angier
Klar, wenn der Erwachte auf Selbstverstümmelng steht ist das nie ein Problem. Smile
Und es gibt immer einen Grund für einen Erwachten auch Cyberware zu haben. Aber mit der Magie ist und bleibt es eben nicht vereinbar. Cyberware tötet Magie. Entweder oder.
Wenn Du allerdings einen Lebensweg hast, der Magieverlust als erstrebenswert an sieht......
Es gibt auch Menschen die trinken jeden Morgen eine Tasse Eigenurin. Sinn macht das auch nicht, aber sie tuns trotzdem. hopeless


Kompromisse != Effizienzverlust.
Wenn ein Charakter in dem was er tut effektiver oder flexibler wird, indem er einen Parameter seiner selbst ein wenig vernachlässigen muss um einen anderen Parameter erheblich steigern zu können, so ist es rein vom Kosten-Nutzen-Faktor her ein gangbarer Weg. Es gibt keinerlei Aussage darüber, ob das idealisierte, vom Adepten angestrebte Bildnis seiner Selbst keine nichtmagischen Modifikationen enthalten darf!

Bestes Beispiel: Verbesserte Reflexe VS Synapsenbeschleuniger.
_________________
So say we all.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 536,143

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 5:39 pm    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

Ich sag nix über darf oder darf nicht.
Und effektiv zu sein ist auch für einen Erwachten ein guter Grund für Cyberware. Ich sage doch nur, das er mehr dabei Opfert als ein Mundaner.
Auf diese Weise entstehen Ausgebrannte Magier/Adepten. ^^

Die Magie ist ein Elementarer Bestandteil des Kiadepten. Ein perfektioniertes Selbstbild wie ihr so schön sagt. Und da ist der Hacken. Die Magie ist es. Nicht die Cyberware. Und ich finde keine Stelle wo die Cyberware da mit rein streut.

Das soll nicht heißen, das es keine vercyberten Kis geben darf oder soll. Ich sage nur, das Sie wenn Sie sich etwas ein bauen lassen, zu einem gewissen Teil vor der Welt kapituliert haben, welche ihnen quasi "auf zwinkt" oder indoktriniert hat, das sie mit Cyberware besser klar kommen.

Bei ED hätte man das vermutlich "Talentkriese" genannt.
Is auch nichts schlimmes. Geht vorbei. Aber in gewisser weise gesteht sich ein vercyberter Adept ein, das seine Magie eben nicht ausreicht um seinen Ansprüchen gerecht zu werden. (Oder besser den Ansprüchen welche die Welt an ihn stellt.)
Und das dürfte an seinem Selbstbewusstsein schon kratzen.

Es gibt bestimmt auch eine ganze Menge Menschen die sowieso schon so neben der Spuhr sind, das sie ihre Magie eh nicht interessiert. Aber ein Adeptenweg der mit Cyberware in Friede und Harmony aus kommt? Das halte ich für tinnef. Es wiederspricht dem Magiepfad meiner Ansicht nach. Aber das ist auch nur meine ganz persönliche Meinung, ich erhebe da nicht den den hauch einer Spur auf Regelkonformität.
Aber der Zwiespalt zwischen Magie und Technik macht für mich einen Elementaren Bestandteil der SR-Welt aus. Das mag aber jeder sehen wie er will. ^^
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Angier
Top Runner
Top Runner


Anmeldungsdatum: 02.09.2007
Beiträge: 1000+
Total Words: 59,739
Wohnort: Boston/Chicago/HK/Seattle

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 5:43 pm    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

Ich verstehe den Adeptenweg eher als Mittel, durch Selbstvervollkommnung seine Magie zu meistern. Also genau anders herum.
_________________
So say we all.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 536,143

Beitrag Verfasst am: Mo Jan 28, 2008 5:48 pm    Titel: Re: Ki-Ad und Cyberware Antworten mit Zitat

Das mag auch nicht verkehrt sein.
Meine Sichtweise ist wie schon erwähnt sehr EarthDawn geprägt. ^^
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Cyber- und Bioware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Sextoy als cyberware? 32 OZChojin 10428 Di Jan 20, 2009 12:44 pm
Silent Bob Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Cyberware oder doch nicht? 60 Tails 11691 Do Aug 14, 2008 3:09 pm
Laven Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reichweiter der Sichtvergrößerung via Skope und Cyberware 22 Mephiston 6175 Sa Okt 01, 2005 2:44 pm
--pfeiffer-- Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Cyberware bald in real???? 37 Mephiston 10384 Mo Nov 22, 2004 2:11 pm
Rancour Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Konzerndoc und Cyberware 2 Scuta 1952 So Apr 04, 2004 11:52 pm
Scuta Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2020 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ]