Technoschamane ShadowRun Forum Foren-Übersicht
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Apr 16, 2021 3:24 pm

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen....
Gehe zu Seite: 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Cyber- und Bioware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mephiston
der Verwirrte


Anmeldungsdatum: 22.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 242,883
Wohnort: Hannover

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 2:34 pm    Titel: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

Hey Leutz ich wollt mal fragen ob es irgendwelche Regeln für das verschieben des Herzens im Körper gibt? Oder ob man ein zweit Herz einbauen kann das man bei bedarf zuschallten kann? Oder ob man noch ein paar künstliche Nieren eibauen kann?
Halt im allgemeinen gesagt ob man eventuell nh paar Organe zusätzlich enbauen kann bzw. seine originalen im Körper verschieben... wäre cool wenn ihr nh paar Vorschläge habt.
_________________
Wink 1 unter T Wink
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Freie Meinung braucht freie Medien, freie Medien brauchen freie Menschen, freie Menschen brauchen Meinungsfreiheit und Meinungsfreiheit braucht freie Medien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 2:34 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment Nothing is as easy as it looks. - Murphy's Law

Nach oben
X-FroG
Papa X
Papa X


Anmeldungsdatum: 27.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 259,869
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 3:03 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

Offiziell gibt es keine Regeln dazu, nicht das cih wüsste.
(zumindest nach 3.01D)

Verschobenes Herz? hmm irgendwie erinnert mich das ein bischen an meinen Vampir aus der "alten Welt" aber lassen wir das.

Mal ernsthaft die Organe, sind da wo sie sind schon klasse plaziert, und der menschliche Körper is auch recht voll.... also so viel kann man da auch wieder nicht hinzufügen.

Was erwartest du denn von solchen "Regeln" sowohl Spiel- als auch Regeltechnisch?
_________________
- Forenzombie, der versucht wieder aufzuerstehen -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mephiston
der Verwirrte


Anmeldungsdatum: 22.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 242,883
Wohnort: Hannover

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 3:12 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

erwarten tue ich im endefekt mehr rollenspielerische effekte als regelschmarn... es geht mir um zusatz organe die die leistung verteilen und denn char ausdauernder machen ob es nun regel auswirkungen hat oder nicht is wumpe...
ich mein du bekommst nh schuß ins herz und dann schaltest du das original ab und schaltest das zweit herz dazu...
und bei spitzen sportlern die ein modifiziertes herz brauchen damit sie nicht so schnell schlapmachen...
_________________
Wink 1 unter T Wink
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Freie Meinung braucht freie Medien, freie Medien brauchen freie Menschen, freie Menschen brauchen Meinungsfreiheit und Meinungsfreiheit braucht freie Medien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Rancour
Spiritual Watcher


Anmeldungsdatum: 23.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 315,174

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 3:14 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

Mehr Alc vertragen... mehr Ausdauer - sowas vermute ich. Ersatzherz falls das eine versagt - wenn du aber ein Loch in dem einen hast, dann wird dir das andere auch kaum helfen. Bei der Thrombozytenfabrik wäre es aber praktisch...

Wenn du dir einpaar Meter Gedärme sparst, dann hat man auch etwas mehr Platz Tongue
Hochleistungsdarm und schon hat man weniger Platzprobleme - dafür rennst du öfters aufs Klo Evil Grin
_________________
"Der einzige Christ starb am Kreuz!"
- Friedrich Nietzsche 1844-1900
"Ich wünsche dem Führer nichts sehnlicher als einen Sieg."
- Papst Pius XII.
"Wer sich über das Christentum nicht empört, kennt es nicht."
- Joachim Kahl
"Fanatismus besteht im Verdoppeln der Anstrengung, wenn das Ziel vergessen ist."
- George Santayana, spanisch-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller, eigentlich Jorge Ruiz de Santayana y Borrás, 1863-1952
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rancour
Spiritual Watcher


Anmeldungsdatum: 23.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 315,174

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 3:16 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

Für Sportler gibt es Syntacardium.
_________________
"Der einzige Christ starb am Kreuz!"
- Friedrich Nietzsche 1844-1900
"Ich wünsche dem Führer nichts sehnlicher als einen Sieg."
- Papst Pius XII.
"Wer sich über das Christentum nicht empört, kennt es nicht."
- Joachim Kahl
"Fanatismus besteht im Verdoppeln der Anstrengung, wenn das Ziel vergessen ist."
- George Santayana, spanisch-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller, eigentlich Jorge Ruiz de Santayana y Borrás, 1863-1952
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mephiston
der Verwirrte


Anmeldungsdatum: 22.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 242,883
Wohnort: Hannover

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 3:20 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

aber trotzdem muß es doch solche kunst implantate geben... ich mein es geht schneller als es neu zu züchten und dann zu modifizieren
_________________
Wink 1 unter T Wink
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Freie Meinung braucht freie Medien, freie Medien brauchen freie Menschen, freie Menschen brauchen Meinungsfreiheit und Meinungsfreiheit braucht freie Medien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Tails
Elite Runner
Elite Runner


Anmeldungsdatum: 14.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 87,562
Wohnort: Heilbronx

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 3:21 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

Klingt ein bißchen nach "Syndicate".
_________________
Die Axt im Haus ersetzt den Verbandskasten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mephiston
der Verwirrte


Anmeldungsdatum: 22.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 242,883
Wohnort: Hannover

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 3:22 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

klar syndicate aber das war ja auch ein cyberpunk spiel oder etwa nicht? die idee find ich einfach genial...
_________________
Wink 1 unter T Wink
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Freie Meinung braucht freie Medien, freie Medien brauchen freie Menschen, freie Menschen brauchen Meinungsfreiheit und Meinungsfreiheit braucht freie Medien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Rancour
Spiritual Watcher


Anmeldungsdatum: 23.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 315,174

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 3:33 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

Zitat:
ich mein es geht schneller als es neu zu züchten und dann zu modifizieren
Wieso so umständlich? Die züchten gleich ein modifiziertes Organ Wink
Und das ziemlich schnell. Das ist dann sicher besser als ein künstliches, denn ein künstliches regeneriert sich nicht von selbst und ausserdem wird ein organisches schneller akzeptiert (sprich, kein Essenz Verlust).
_________________
"Der einzige Christ starb am Kreuz!"
- Friedrich Nietzsche 1844-1900
"Ich wünsche dem Führer nichts sehnlicher als einen Sieg."
- Papst Pius XII.
"Wer sich über das Christentum nicht empört, kennt es nicht."
- Joachim Kahl
"Fanatismus besteht im Verdoppeln der Anstrengung, wenn das Ziel vergessen ist."
- George Santayana, spanisch-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller, eigentlich Jorge Ruiz de Santayana y Borrás, 1863-1952
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mephiston
der Verwirrte


Anmeldungsdatum: 22.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 242,883
Wohnort: Hannover

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 3:37 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

dafür bio verlust *g* irgendwas is immer *g*
_________________
Wink 1 unter T Wink
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Freie Meinung braucht freie Medien, freie Medien brauchen freie Menschen, freie Menschen brauchen Meinungsfreiheit und Meinungsfreiheit braucht freie Medien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
X-FroG
Papa X
Papa X


Anmeldungsdatum: 27.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 259,869
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 3:41 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

naja ob ein künstlicher oder ein natürlicher Ersatz schneller ist, da reden wir nochmal drüber wenn du die ein Bein nachzüchtenlassen mußt....

Also für mehr ausdauer gibts das Synthacardium...
und einfach was als Redundanz anlegen find ich ned so dolle irgendwie. Sicher macht es Sinn ein 2. Herz zu haben, nur seh ich halt die Konfrontation mit den Regeln T-Schaden bleibt halt T ob mit einem oder 2 Herzen die dann gelöchert sind....
_________________
- Forenzombie, der versucht wieder aufzuerstehen -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rancour
Spiritual Watcher


Anmeldungsdatum: 23.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 315,174

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 3:46 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

Das ist aber viel verträglicher.

Ich würde lieber ein modifizertes organisches Herz in der Brust haben als eine mechanische Pumpe.
Ein Notfallherz sollte dafür lieber mechanisch sein - unbenutzte organische Sachen neigen dazu zu verkümmern...

Bei Blutverlust würdest du dann aber noch schneller verbluten. Wenn das Notfallherz merkt, dass das andere Probleme hat und es sich einschaltet, dann pumpt es noch schneller dein Blut durch das Loch - blöde Sache das...
_________________
"Der einzige Christ starb am Kreuz!"
- Friedrich Nietzsche 1844-1900
"Ich wünsche dem Führer nichts sehnlicher als einen Sieg."
- Papst Pius XII.
"Wer sich über das Christentum nicht empört, kennt es nicht."
- Joachim Kahl
"Fanatismus besteht im Verdoppeln der Anstrengung, wenn das Ziel vergessen ist."
- George Santayana, spanisch-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller, eigentlich Jorge Ruiz de Santayana y Borrás, 1863-1952
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mephiston
der Verwirrte


Anmeldungsdatum: 22.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 242,883
Wohnort: Hannover

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 3:47 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

logisch letztenendes würds bei t schaden bleiben aber es geht ja auch um rollenspiel nicht nur um regel murks. weil warum sollte ein spitzen sportler nicht auch ein zweites herz dazukaufen. bzw. sein altes durch das yamaha super sport 3000 herz ersetzen lassen wenn die werbung im erzählt das es besser ist?
ich mein wir kaufen heutzutage auch viel technisches zeugs was gute wertungen abbekommen hat aber sich nicht groß von anderen produkten unterscheidet...
_________________
Wink 1 unter T Wink
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Freie Meinung braucht freie Medien, freie Medien brauchen freie Menschen, freie Menschen brauchen Meinungsfreiheit und Meinungsfreiheit braucht freie Medien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
X-FroG
Papa X
Papa X


Anmeldungsdatum: 27.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 259,869
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 3:54 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

Zitat:
weil warum sollte ein spitzen sportler nicht auch ein zweites herz dazukaufen. bzw. sein altes durch das yamaha super sport 3000 herz ersetzen lassen wenn die werbung im erzählt das es besser ist?


1. Weil er dann in die Liga der Modifizierten kommt und er da ohne Kidstealh kram nicht mal annähernd Chancen hat.

2. Weil er es eklig findet Technikkram in sich zu haben

3. Weil das sicher auch Auswirkungen auf den Restliochen organissmus hat.

usw...


Zitat:
ich mein wir kaufen heutzutage auch viel technisches zeugs was gute wertungen abbekommen hat aber sich nicht groß von anderen produkten unterscheidet...


Kann ich dir nur zustimmen, mach ich genau so. Aber kauf ich mir ein Auto nur anhand der guten Bewertung? Nein es muß mir auch "gefallen" und nicht jeder kann mit dem Gedanken leben soetwas in sich zu haben.

Wenn man alleine mal schaut, wieviele Frauen Panik davor haben sich eine Spirale einzusetzen nur weil es ein "Fremdkörper" ist... (Klar hat sie auch andere Vor und Nachteile, aber das is nicht das Thema)
_________________
- Forenzombie, der versucht wieder aufzuerstehen -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mephiston
der Verwirrte


Anmeldungsdatum: 22.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 242,883
Wohnort: Hannover

Beitrag Verfasst am: Di März 16, 2004 7:18 pm    Titel: Re: Künstliche Organe oder verlagerung der Originalen.... Antworten mit Zitat

ich weiß schon worauf du hinaus willst aber in einer welt wo implantate völlig normal sind und wo man sie in jedem supermarkt kaufen kann (die Augen) würde ich sagen das die hemschwelle für innere eingriffe ziemlihc gesunken ist...
heutzutage macht auch hins und kuns ne schönheits op ohne sich daran zu stören (die kriegen damit auch keine Charisma vorteile *fg*)
mir geht es auch nicht um ein technischen vorteill sondern mehr um denn rollenspielerischen. und ansonsten sagt man halt das ein char der umgelegt wurde (also t schaden) etwas länger am röcheln ist als einer ohne cyberherz.
_________________
Wink 1 unter T Wink
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Freie Meinung braucht freie Medien, freie Medien brauchen freie Menschen, freie Menschen brauchen Meinungsfreiheit und Meinungsfreiheit braucht freie Medien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Cyber- und Bioware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite: 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge [IP] Cool Waters 576 Kimba 31125 Di Dez 13, 2005 2:19 pm
lotos runner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Run-Idee - brauche Hilfe zur weiterführung 10 MacDougal 3495 Do März 17, 2005 11:31 pm
madMÄXX Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Cool Gear & Hot Stuff 21 Blackcat 4109 Fr Jul 30, 2004 2:47 pm
Rancour Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vampire und ähnliches 75 -=Seth=- 14324 Mo Jun 21, 2004 10:31 am
Scuta Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Praise Gecko! 9 Corn 1692 Mo Nov 24, 2003 5:52 pm
Corn Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2020 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ]