Technoschamane ShadowRun Forum Foren-Übersicht
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jul 04, 2022 1:58 am

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Cyber- und Bioware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
apple
Weltklasse Runner
Weltklasse Runner


Anmeldungsdatum: 05.03.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 81,319

Beitrag Verfasst am: Do Aug 07, 2008 1:04 am    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

Jingles hat folgendes geschrieben:
Das Artwork von SR3 ist sehr cyberpunklastig.


Äh ... Nein. Es ist garantiert niht cyberpunklastig, es ist eher comichaft übertrieben und geht eher in Richtung Steampunk. Mit Cyberpunk (bitte vergleiche die Darstellung von Cyberware in Cyberpunk 2020 oder in Cybertechnology/Straßensamuraikatalog in SR2) hat diese Darstellung in SR3 herzlich wenig zu tun.

SYL
_________________
Das Hong Kong Martial Arts Action Movie Roleplaying Game:

"Oro?"
Sarkasmus for Shadowrun TM
"The modern history in shadowrun rules!" wäre ziemlicher Slapstick.
Shadowrun 4 Limited Edition: #464 von 1000
Das Quellebuch für Life & Style in der sechsten Welt: http://www.joe2060.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Do Aug 07, 2008 1:04 am    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment I'm sorry, but are you trying to emphasize your point with some sort of interpretive dance? - Anonymous

Nach oben
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 461,252
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Do Aug 07, 2008 1:27 am    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

Naja comichaft ist eher Sr4 imo
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
apple
Weltklasse Runner
Weltklasse Runner


Anmeldungsdatum: 05.03.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 81,319

Beitrag Verfasst am: Do Aug 07, 2008 3:31 am    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

Hm, die Darstellung der Cyberware in SR4 ist eher nüchtern-realistisch, kein Vergleich mit irgenwelchen Steampunk-Apparaturen wie zb in M&M (SR3).

Wenn ich da nur an das lustige SR3-Rigger-Cover denke mit den lustigen Klapp-MGs auf Stelzen an der Seite ... *g*

SYL
_________________
Das Hong Kong Martial Arts Action Movie Roleplaying Game:

"Oro?"
Sarkasmus for Shadowrun TM
"The modern history in shadowrun rules!" wäre ziemlicher Slapstick.
Shadowrun 4 Limited Edition: #464 von 1000
Das Quellebuch für Life & Style in der sechsten Welt: http://www.joe2060.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silent Bob
Halboffizieller Leichenfledderer


Anmeldungsdatum: 16.07.2008
Beiträge: 1000+
Total Words: 188,802
Wohnort: Nürnberg-Fürth-Erlangen-Plex

Beitrag Verfasst am: Do Aug 07, 2008 9:41 am    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

Fehlen für Steampunk nicht der Qualm und ... naja ... der Dampf?

Außerdem fehlen für das Dampfzeitalter die ganzen Messing-Schnörkel, Nieten, Zahnräder, Aufziehschrauben ... Nicht zu vergessen die elegante Kleidung: Frack, Zylinder, Stock, weite/unpraktische Kleider mit Korsett ...
_________________
Bachelorarbeit zu Links aus pdf-Dateien, Word-Dateien, Excel-Dateien, Powerpoint-Dateien und zur First Link Counts Rule
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Laven
ohne "r"


Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 89,095
Wohnort: Geesthacht

Beitrag Verfasst am: Do Aug 07, 2008 10:29 am    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

Es ist einfach eine moderne Darstellung ohne Punk und Steam... Ja, es ist comic lastig... aber ist doch latte, die darstellungen sind nicht schlecht Wink
_________________
"ein l.Aven kennt den Weg"

"Ich bin seit 30 Jahren in der Politik - das ist Glücksspiel genug." - Horst Seehofer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
apple
Weltklasse Runner
Weltklasse Runner


Anmeldungsdatum: 05.03.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 81,319

Beitrag Verfasst am: Do Aug 07, 2008 10:33 am    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

Silent Bob hat folgendes geschrieben:
Nieten, Zahnräder, Aufziehschrauben


Schon mal einen Blick ins Men & Machine geworfen? Zb das Wartesaalbild? *g*

SYL
_________________
Das Hong Kong Martial Arts Action Movie Roleplaying Game:

"Oro?"
Sarkasmus for Shadowrun TM
"The modern history in shadowrun rules!" wäre ziemlicher Slapstick.
Shadowrun 4 Limited Edition: #464 von 1000
Das Quellebuch für Life & Style in der sechsten Welt: http://www.joe2060.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 461,252
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Do Aug 07, 2008 1:43 pm    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

bei den Sr3 covern hab ich wenigstens dei Darstellung erkannt. Beim Arsenal für SR4 musste ich dreimal hingucken und hab erst durch aufklärung erfahren, das sie auf nem panzer sitzt Wink
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Medizinmann
Der vierte Kreuzritter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 236,260

Beitrag Verfasst am: Do Aug 07, 2008 1:55 pm    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

Corn hat folgendes geschrieben:
bei den Sr3 covern hab ich wenigstens dei Darstellung erkannt. Beim Arsenal für SR4 musste ich dreimal hingucken und hab erst durch aufklärung erfahren, das sie auf nem panzer sitzt Wink

Der Panzer ist nicht so das Problem,sondern das die Orkin so häßlich ist(Memo an mich selbst endlich mal einen schwarzen Balken über ihre Augen/ihr Gesicht zu kleben)

HokaHey
Medizinmann
_________________
http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

http://www.pagetutor.com/jokebreak/139.html

http://video.google.com/videoplay?docid=-4970281608618831020

https://www.youtube.com/watch?v=2Sb94BZtz3A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Executioner
Quoten-Cop


Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 143,805
Wohnort: Nordhausen

Beitrag Verfasst am: Do Aug 07, 2008 1:56 pm    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

Back to topic:

Also ich seh das so das der ständige Adrenalinkick den die Booster bzw Refelx verdrahtung, insbesondere Move by Wire, auf dauer den körper "auffressen". Also das der köprer wie yunkie immer mehr davon braucht, und irgendwann - ist man trotz beschleuniger nur noch down. Die Psyche macht einen fertig, man bekommt deperessionen, sehr schwere depressionen. Es kann sich in andere Sucht umschalgen, das man dann zumbeispiel um wieder "gut drauf zu sein" Speedbliz oder ähnliches nimmt.

Die knochen werden durch die ständige bealstung durch die kunstmusklen morsch, wenn sie verstärkta waren, ist das ganze Bewegungsaparat nicht mehr so geschmeidig.

Bei einem Ork sind diese erscheinungen in nur 10 jahren zu sehn. Ok vergelichen mit einem Menschen ist ein ork mit 40, ein later Tatergreis. Aber der Mensch? der fühlst sich nach den 10 Jahren genauso im Arsch, aber er ist noch selnge von seinem "normalen" Ende entfernt. Und neue Ware, hilft nur weing, max imal wieder 10 jahre, und dann ist man doppelt so kaputt.

Traumadämpfer reagiern viellicht nicht mehr so gut, so das man im falschen augenblick keine Schmerzen verspürt und somit viellicht eine Krankheit oder Verletzung "verschelcppt" was dann wieder zu höheren DW kosten führt.

Nur mal so ideen, welche auswikungen, langzeitfolgen Cyberware haben könnte
_________________
Hier starb Signa Thur!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silent Bob
Halboffizieller Leichenfledderer


Anmeldungsdatum: 16.07.2008
Beiträge: 1000+
Total Words: 188,802
Wohnort: Nürnberg-Fürth-Erlangen-Plex

Beitrag Verfasst am: Fr Aug 08, 2008 9:56 am    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

apple hat folgendes geschrieben:
Silent Bob hat folgendes geschrieben:
Nieten, Zahnräder, Aufziehschrauben


Schon mal einen Blick ins Men & Machine geworfen? Zb das Wartesaalbild? *g*

SYL


Hab' ich heute morgen gemacht: Die Typen sehen eher wie moderne (Anno 2008) Industrieroboter mit menschlicher Komponente aus. Keine Nieten, Zahnräder, Aufziehschrauben. Eher: Präzisionsmaschinen, Hydraulik, elektrischer Antrieb ... Steampunk würde veralteter aussehen. (Oder anders verglichen: Im Wartesaal sitzt ein ICE mit Teilen, die zusammengeschweißt/-geklebt sind, während Steampunk noch auf Dampf- und Federkraft basiert und von Nieten - nein: keine menschlichen - zusammengehalten wird.)
_________________
Bachelorarbeit zu Links aus pdf-Dateien, Word-Dateien, Excel-Dateien, Powerpoint-Dateien und zur First Link Counts Rule
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 536,143

Beitrag Verfasst am: Fr Aug 08, 2008 4:34 pm    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

Und warum Schnörkel. In Steampunk Zeiten konnte man noch nicht Schweißen. Nieten war eine der wenigen funktionierenden Methoden etwas dauerhaft zu verbinden. ^^
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Silent Bob
Halboffizieller Leichenfledderer


Anmeldungsdatum: 16.07.2008
Beiträge: 1000+
Total Words: 188,802
Wohnort: Nürnberg-Fürth-Erlangen-Plex

Beitrag Verfasst am: Fr Aug 08, 2008 4:43 pm    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

Schnörkel: Z.B. dekorative Messingeinlagen, gewundene Eidenstangen, handgeschnitzte Holzgriffe nit Rosenmuster ... Im Cyberpunk sind die meisten Sachen eher auf Funktionalität getrimmt - statt mit Liebe in Handarbeit gemacht.

Nieten: Damals absolut notwendig, heute/morgen definitiv nicht mehr SOTA und damit nicht mehr vorhanden ...

Daher sehen die Typen im Wartezimmer nach Cyber- und nicht nach Steampunk aus.
_________________
Bachelorarbeit zu Links aus pdf-Dateien, Word-Dateien, Excel-Dateien, Powerpoint-Dateien und zur First Link Counts Rule
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
apple
Weltklasse Runner
Weltklasse Runner


Anmeldungsdatum: 05.03.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 81,319

Beitrag Verfasst am: Fr Aug 08, 2008 9:18 pm    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

Und dann sieht man sich kurz die Cyberwarebilder aus SR2 Straßensamuraikatalog und Cybertechnology an und sieht, daß die SR3-Cyberwarebilder nichts mit SR-Cyberware zu tun haben ... einfach weil es außenliegende Maschinen sind, die nichts mit Mikrochirugie, Nanotechnologie oder implantierten Micromaschinen zu tun hat.

Wer natürlich als Maschinenmutant herumlaufen möchte, der darf sich gerne an das originale SR-3-Artwork halten und sich kanistergroße Chips in seine kilogrammschweren Chipbuchse einrammen lassen. Wink

SYL
_________________
Das Hong Kong Martial Arts Action Movie Roleplaying Game:

"Oro?"
Sarkasmus for Shadowrun TM
"The modern history in shadowrun rules!" wäre ziemlicher Slapstick.
Shadowrun 4 Limited Edition: #464 von 1000
Das Quellebuch für Life & Style in der sechsten Welt: http://www.joe2060.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Laven
ohne "r"


Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 89,095
Wohnort: Geesthacht

Beitrag Verfasst am: Fr Aug 08, 2008 9:40 pm    Titel: Re: Langzeitschäden von Cyber-/ Bioware Antworten mit Zitat

zusammen mit den 1 kilo handys Wink
_________________
"ein l.Aven kennt den Weg"

"Ich bin seit 30 Jahren in der Politik - das ist Glücksspiel genug." - Horst Seehofer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Cyber- und Bioware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Lebenszeichen 115 Corn 22459 Mi Jan 05, 2022 9:35 am
Treknor Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "tierisch" nette Bioware 31 DER Zauberbubi 6800 Sa Mai 24, 2008 2:41 pm
Executioner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge So hats wirklich ausgesehen mit Moses und Gott-ist sehr lang 3 lotos runner 1630 Fr Feb 18, 2005 5:37 pm
Cpt.Tripps Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die letzten Wochen (eigentlicher Titel wäre zu lang, 14 X-FroG 4155 Do Apr 01, 2004 4:41 pm
Shan'xara Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ortung von Bioware 66 Mephiston 7532 Do Nov 06, 2003 8:47 pm
Rancour Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2020 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ]