Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es?
Select messages from
# through # FAQ
[/[Print]\]
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter  :| |:
Technoschamane ShadowRun Forum -> Kampf & Waffen

#31: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: lotos runner BeitragVerfasst am: Do Nov 29, 2012 12:10 am
    —
In SR3 war es noch so, in SR4 kann das geändert worden sein, mag ich nicht bestreiten.

#32: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Fr Nov 30, 2012 8:55 am
    —
Was nix daran ändert, das das SR - Medkit diverse nicht Komprimierbare Flüssigkeiten mit sich führt und damit eine Zigarettenschachtel - Größe allein aus GMV einfach Humbug ist. ^^

Der Tarnfaktor sagt bei SR auch nicht unbedingt was über die Größe aus. Nur über die Auffälligkeit.

Ich mag Sprühverbände auch nicht. Ich ging nur davon aus, das man es in 60 Jahren schafft bessere zu haben. Wink

@Medikamente
Bei SR nutzt man für die reine Erstversorgung glaube ich Patches.
(Auch wenn ich das auch Humbug finde, aber es ist Shadowrun, nicht Reallive das Rollenspiel. Smile

Was Medikamente im heutigen Rettungswesen an geht, da wirst Du fest stellen Corn, das die Gesetzgebung da von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist. In Berlin dürfen Rettungsassistenten Dinge, von denen einer in Niedersachsen nur träumen kann und das Unterscheidet sich weit von dem was in HH erlaubt ist was sich Unterscheidet von dem was man in Schleswig darf. Ist zum Haareraufen und ja, die Meinungen darüber was man darf und ob das ein Rettungsassi darf oder erst der manchmal erst viel später eintreffende Notarzt.... darüber klaffen die Meinungen so weit auseinander wie die Lohnschere. ^^

#33: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: Medizinmann BeitragVerfasst am: Fr Nov 30, 2012 10:11 am
    —
Zigarren !
Nicht Zigarettenschachtel Wink da hast Du auch wirklich Recht.Zigarettenschachtel wäre Lächerlich klein, viel zu klein
Wobei ich im nachhinein zugebe,das der Begriff Zigarrenschachtel falsch gewählt ist, die gibts ja auch in allen Grössen (Ich hab Hier ein paar im Schrank stehen,deshalb ....Hmmm Ich weiß jetzt auch nicht was man nehmen kann, sie passt auf jeden fall in so eine Armetasche, irgendwo hab Ich auch mal gelesen beintasche und Ich erinenr Mich immer noch gut an das Bild im alten SR4 GRW)
Man kann Auch Patches mit Drogen drin (Stimpatch,Tranqpatch,etc) nehmen,
aber für die Erstversorgung bei SR nimmt man entweder ein Medkit, alternativ kann man auch eine Medizinkiste nehmen, das ist laut Regeln eine Werkzeugkiste für die Fertigkeit Medizin oder Erste Hilfe (kostet wie alle Kisten 500 ¥, das ist (zurecht) ganz einfach gehalten in den Regeln)
ist aber dann alleine auf seinen eigenen Skill angewiesen

Der Tarnfaktor sagt bei SR auch nicht unbedingt was über die Größe aus. Nur über die Auffälligkeit.
beides.
Der Tarnfaktor ist (ImO) in SR4A nicht mehr so wichtig wie in SR3 (oh was gabs damals für TF Auswüchse Rolling Eyes Mad Confused )was ich,ehrlich gesagt, auch gut finde

der mit einer Zigarre tanzt
Medizinmann

#34: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: CornWohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing* BeitragVerfasst am: Fr Nov 30, 2012 10:34 am
    —
schön zu wissen, dass die diskussion um medikamentengabe durch assis noch dort steht wo sie vor 10 jahren war als ich diesen berufszweig verlassen habe Wink

#35: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: lotos runner BeitragVerfasst am: Fr Nov 30, 2012 1:19 pm
    —
@Thompson: Ich denke mal, dass ist auch vom Ausbildungsgrad abhängig was ein Sanitäter darf. Der Anäthesist bei der Geburt hat während des Kaiserschnitts mit ner Ärztin gequatscht und der fährt neben seiner Vollzeitstelle noch als Sanitäter fürs DRK und für die Stadt und hatte der Ärztin gesagt, welche Narkosemittel er mal bei einer Person im RTW geben musste.

Also der darf scheinbar schon harte Sachen verabreichen.

#36: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: CornWohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing* BeitragVerfasst am: Fr Nov 30, 2012 1:29 pm
    —
Thompson meinte nix anderes. Der Ausbildungsgrad ist hierbei entscheidend. Der einzige Fall bei dem es probleme geben könnte, wenn ein Sanitäter oder Assistent mit abgeschlossenem Studium der Medizin sich den Anweisungen des Kollegen der als Notarzt vor Ort ist widersetzt...

Es geht schlicht darum, dass ein Rettungssanitäter oder Rettungsassistent mit nur dieser abgeschlossenen medizinischen Ausbildung, je nach Bundesland ohne die Anwesenheit eines Arztes Medikamente verabreichen darf, oder nicht und wenn ja welche...

#37: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Fr Nov 30, 2012 2:44 pm
    —
Genau. Smile

Aber der Rettungsassi ist demnächst ein richtiger Ausbildungsberuf. Mit Lehrgeld und so. Also ein bisschen was tut sich da schon. ^^

@Medizinmann
Ahh, das hatte ich in der Eile falsch gelesen sorry.
Embarassed
Naja, was den Tarnfaktor an geht, da führe ich mal den klassischen Stockdegen an. Es ist kaum zu übersehen das der Metamensch da nen Gehstock hat. Aber wie einfach es ist zu erkennen das da was drin steckt.....

Ich würde auch etwa von einem GRW aus gehen von der Größe her.
Nicht ganz so lang und breit, dafür etwas dicker, damit es in eine (Bein)Tasche passt.

#38: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: CornWohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing* BeitragVerfasst am: Fr Nov 30, 2012 11:40 pm
    —
Thompson hat folgendes geschrieben:

Aber der Rettungsassi ist demnächst ein richtiger Ausbildungsberuf. Mit Lehrgeld und so. Also ein bisschen was tut sich da schon. ^^


rotfl Was glaubst du wie ich das damals gemacht habe? In hessen war das damals der erste Jahrgang! Schön das man im Norden jetzt auch schon soweit ist Tongue

#39: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: Gambit BeitragVerfasst am: Sa Dez 01, 2012 6:44 pm
    —
Das mit den Medikamenten geht nicht nach Kompetenz. Als Heilpraktiker darf man offiziell auch nicht alle Notfallmedikamente anwenden die der Notarzt anwenden darf obwohl man aber erwartet, dass wir in einer Praxis auf Notfälle wie z.B. einen anaphylaktischen Schock vorbereitet sind.
Die Ärztekammer hat einfach schlimm Angst davor, das ihnen die Felle davonschwimmen.

@Medkit: Wir haben da immer nach der Stufe differenziert. Bis Stufe 3 passte das in eine Beintasche bei einer Cargohose. Von da bis Stufe 6 dann eher eine kleine Umhängetasche usw.

#40: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: CornWohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing* BeitragVerfasst am: Sa Dez 01, 2012 11:22 pm
    —
qgambit: von kompetenz hab ich auch nicht gesprochen. ich sagte ausbildung. heilpraktiker ist nunmal kein abgeschlossenes medizinstudium. Wink

Wenns nach kompetenz ginge dürfte so mancher Rettungsassistent mehr als so mancher notarzt

#41: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: Gambit BeitragVerfasst am: Sa Dez 01, 2012 11:29 pm
    —
Corn: Die meisten Ärzte können sich ihr Studium sonstwohin schieben. Wenn ich mitbekomme was für einfache Untersuchungen, die den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten können, von vielen Ärzten ignoriert werden da könnt ich einen Blutrausch kriegen.
Na aber da rutschen wir sehr weit vom Thema ab...

#42: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: KrixWohnort: Bundeshauptstadt Hannover BeitragVerfasst am: Sa Dez 01, 2012 11:35 pm
    —
True dat. Weil bei Heilpraktiker schwillt mir der Kamm. Also back to topic ^^

MedKit seh ich ähnlich wie gambit. bis stufe drei kann man irgendwo in ner Seitentasche tragen, für alles größére muss es schon irgendwie ein Notfalltasche sein. Vorallem weil noch ein Medizinischer Computer drin ist und, und, und.

#43: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: CornWohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing* BeitragVerfasst am: So Dez 02, 2012 2:22 am
    —
als ob das jemals HIER jemand davon abgehalten hätte Tongue

#44: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Mo Dez 03, 2012 8:48 am
    —
Corn hat folgendes geschrieben:
Thompson hat folgendes geschrieben:

Aber der Rettungsassi ist demnächst ein richtiger Ausbildungsberuf. Mit Lehrgeld und so. Also ein bisschen was tut sich da schon. ^^


rotfl Was glaubst du wie ich das damals gemacht habe? In hessen war das damals der erste Jahrgang! Schön das man im Norden jetzt auch schon soweit ist Tongue


Dann schau mal nach wie das in Bayern und Bayern Würtemberg so gehandhabt wird. Wink
Ausbildungsberuf in dem Sinne war es schon lange. Nur bekommt man inzwischen Lehrgeld wenn man ihn macht, anstatt die ganzen Kurse selbst zahlen zu müssen.
Wenn ihr mich fragt, brauchen die Arbeitnehmer endlich mal eine Eigene Lobby. Deutschlandweit. Das ist das wesentliche Merkmal, das Euch von (Not)Ärzten unterscheidet. Wink

#45: Re: Medkit, wie sieht das aus, wie funktioniert es? Autor: lotos runner BeitragVerfasst am: Mo Dez 03, 2012 10:21 am
    —
Lehrgeld gibt es in NRW auch schon länger (ein Freund hat eine SANI-ausbildung gemacht, während ich meine Ausbildung gemacht hat, also 2004), nur die Fortbildung oder Umschulung zum Sani kostet halt Geld, aber das ist ja überall so.

So eine Lobby wird es nie geben, weil jeder nur an sich denkt und sich mit den Ellebogen den Weg frei räumt.



Technoschamane ShadowRun Forum -> Kampf & Waffen


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter  :| |:
Seite 3 von 4


Powered by phpBB