Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Aug 19, 2019 12:36 pm

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Mittenmang (Freeplay)
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> ShadowPLAY - Online Runs -> # ShadowPlay
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,663,154
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Di Aug 06, 2013 2:09 pm    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

„Also ich bin überhaupt noch nie U-Boot gefahren, ich finde es spannend. Ist Husum ne Insel?“, fragt sie nach. Wieder irgendwo feststecken wäre natürlich doof, aber... wann bekommt man schonmal die Gelegenheit in einem U-Boot mitzufahren.

#Kann man rausschauen?


"Wieviele Leute passen denn in so ein U-Boot", fragt sie Nadya neugierig, während ihr Blick über ihre Umgebung huscht.
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Di Aug 06, 2013 2:09 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment I prefer the errors of enthusiasm to the indifference of wisdom. - Anatole France

Nach oben
Dogsoldier
Forums Oppa


Anmeldungsdatum: 07.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 428,919
Wohnort: Hamburg

Beitrag Verfasst am: Mi Aug 07, 2013 8:04 am    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

In der Tat bietet der Druckkörper keinerlei Komfort, die Einrichtung ist typisch millitärisch-russisch: Klappsitze entlang beider Seiten für insgesamt 6 Mann und einige Aufnahmenetze für Ausrüstung. Der Steuerstand befindet sich unter dem achtern konfigurierten Türmchen, was wohl der Bruchschleuse am Bug geschuldet ist. Unter dem Steuerstand kann man eine winzige Luke erkennen, durch welche sich ein schlanker Metamensch durchzwängen könnte. Aussensicht ist möglich über eine größere Lexanhalbkuppel im Bugbereich und jeweils zwei kleinen Fenstern an den Flanken des Druckkörpers. Allerdings beträgt die Sichtweite gleich Null.

Nadja wendet sich in leisestem Flüsterton zu Wort: "Leise! Ist Aufklärungsboot. Sechs Mann Spezialeinheit. Chusum liegt noch an Küste im Norden. 200 km."

Im Boot liefern nur die Anzeigen des Steuerstands geringfügig mattgrünes Licht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,663,154
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mi Aug 07, 2013 11:34 am    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

Cinder schaut betroffen, als Nadya zur Ruhe mahnt und schließt den Mund wieder nickend, dabei brennen ihr noch so einige Fragen auf den Lippen.
Sie setzt sich so nah es geht an die Lexankuppel am Bug und schaut raus, auch wenn der Blick eher eintönig ist, aber wer weiß, vielleicht taucht ja doch etwas spannendes auf, 200 km sind ja schon ein gutes Stück Strecke.
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kimba
Secret drake


Anmeldungsdatum: 21.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 851,248
Wohnort: Nordrhein-Ruhr

Beitrag Verfasst am: Do Aug 08, 2013 11:51 am    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

Dante schwieg, musste aber über den Enthusiasmus der anderen Frau, die vielleicht in seinem Alter war, doch schmunzeln.
So "begeistert" war er vor 4 Jahren auch gewesen.
Als alles noch neu und aufregend war.
Die Ernüchterung kam schnell. Spätestens mit den ersten Toten.
Sowohl den unschuldigen Zivilisten, als auch den eigenen Freunden und Ordensbrüdern und Schwestern, die in diesem Krieg bereits Opfer der anderen wurden.

Viel schlimmer aber war es, dass er, egal, was er auch versuchte zu unternehmen, auf die harte Tour lernen musste, dass er die Welt nicht direkt retten konnte.
Kollateralschäden gehörten leider zum Geschäft dazu. Für das "höhere Ziel".
Und das war es, was ihm oftmals schlaflose Nächte bescherte: die Gewissheit für den Tod anderer verantwortlich zu sein.


Jarod spürte die niedergeschlagene Stimmung seines Freundes und im Zwielicht des kleinen Ubootes schob er einen schwarz befellten Arm samt Krallenhand aus dem Rucksack und klammerte sich an das Bein Dantes.
Er hätte gern tröstende Worte an den Sucher gerichtet, schwieg aber in Anbetracht der anderen Anwesenden.

200 km...
Er seufzte leise und schloss die Augen, um seine Sinne zu schärfen. Immer wieder strich sein linker Daumen über das silber beschlagene Lederarmband an seinem rechten Handgelenk.

[# SOLL denn etwas passieren??? ^_^
Also auf der Hinfahrt schon??]
_________________

Be a part of the Legion of Iron Man
Wir suchen noch einen Thor!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,663,154
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mi Aug 14, 2013 1:48 pm    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

#Ich hoffe ihr wartet nicht auf mich? Dachte Dogsoldier ist dran?
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dogsoldier
Forums Oppa


Anmeldungsdatum: 07.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 428,919
Wohnort: Hamburg

Beitrag Verfasst am: Do Aug 15, 2013 8:54 am    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

#Kommt heute Abend!^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,663,154
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Do Aug 15, 2013 9:08 pm    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

#Keine Eile, das Boot taucht ohne dich eh nirgendwo hin
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dogsoldier
Forums Oppa


Anmeldungsdatum: 07.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 428,919
Wohnort: Hamburg

Beitrag Verfasst am: Di Aug 27, 2013 2:16 pm    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

Die Ork scheint einer langen Dynastie von Taxifahrern zu folgen - denn von sich aus sucht sie kein Gespräch. Bedient routiniert ihre Rig durch die milchig-bräunliche Elbe Richtung Nord-Nord-West.

Das Boot ist extremst leise, kaum Vibrationen, manövriert elegant und unauffällig - sogar für die Insassen. Man kommt sich vor wie in einem Reisebus durch den Schwarzwald bei Nacht. Auf und ab, links und rechts.

Hin und wieder schaltet Nadja das Boot aus, läßt es durchs Wasser driften. In dem braunen Nebel kann man einmal den Umriss eines größeren Körpers erahnen. Dies allerdings auch nur deshalb, weil dieser die Grütze an der Oberfläche zerteilt und einen Vorhang aus grünlichem Licht in die Tiefe zaubert.

Eine Manta-Drohne. Offensichtlich nicht gesteuert. Ihr Kurs ist zu abrupt wechselnd, ohne erkennbares Ziel oder Sinn. Als das Gerät einmal kurz gegen die Frontkuppel prallt und einfach abgleitet, kann man erkennen, warum:

Eine total verätzte Sensorenphalanx. Irgendwas noch schärferes als das Küstenwasser muss die Drohne erwischt haben. Stark annehmbar wurde sie aufgegeben - oder der Rigger wurde infolge des massiven Schadens ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Nadja schaltet auf Rückwärtsfahrt, die Drohne folgt zwangsläufig, gleitet dann unter das Boot, was sich mehrfach durch Prallgeräusche zeigt. Dann ist wieder Stille.

Nadja geht wieder auf Vorausfahrt, wobei sie jedoch noch konzentrierter wirkt als vor dieser Begegnung der unwirklichen Art. (Auch wenn das schwer möglich scheint.)

(#Passieren kann immer was. Feel free.Wink)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kimba
Secret drake


Anmeldungsdatum: 21.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 851,248
Wohnort: Nordrhein-Ruhr

Beitrag Verfasst am: Fr Aug 30, 2013 11:45 am    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

Die Ruhe war Balsam und Fluch zugleich.
Wie in einem Sarg kam sich der junge Mann vor und es war mehr als beklemmend.
Er rief sich zur inneren Ruhe. Atmete tief ein und aus und verdrängte die aufkommende Panik.
Klaustrophobische Anwandlungen hatte er noch nie gehabt.
Aber wahrscheinlich war es einfach der Umstand, dass sie von aber und aber von Kubikmetern Wassers umgeben waren.
Und in diesem Wasser es nur von Viechern kreuchte und fleuchte.

Als etwas gegen den Rumpf der Rig prallte, spannte sich jeder Muskel in Dantes Körper an und wenn er nicht angeschnallt gewesen wäre, so hätte er sicherlich im Sitzen einen Satz von einem Meter nach oben getan.
Er schloss die Augen und begann zu beten.
"Ave Maria piena di grazia, il Signore è con te.
Tu sei benedetta tra le donne e
benedetto è il frutto del tuo seno Gesù.
Santa Maria, Madre di Dio, prega per noi peccatori,
adesso e nell'ora della nostra morte..."






Jarod schob mit einer Kralle die abdeckende Lasche des Rucksacks beiseite und seine durchdringend rotglühende Augen starrten besorgt auf seinen Freund.
Dieser litt im Moment Todesängste.
Dass Dante ein Problem mit offenem Gewässer hatte, wusste der Minion schon lang - schließlich erforderte es ihre Aufgabe sehr oft über See zu fahren oder auch zu tauchen. Aber das Warum war dem Wesen unbekannt; der Italiener schwieg sich konsequent darüber aus.
Aber dass es so dermaßen ausarten konnte, damit hatte Jarod nicht gerechnet und aller Mahnungen zum Trotz kroch er aus dem Rucksack heraus und krabbelte Dante auf den Schoß, wo er mit seinen beiden Vorderkrallen den Kragen des jungen Mannes ergriff und ihm eindringlich ins Gesicht sah.
"Beruhige dich.
In diesem Zustand könntest du bei Gefahr ohnehin nichts ausrichten. Du blockierst dich selbst."

Jarod





Als Dante die vertraute Stimme seines Freundes vernahm öffnete er zitternd die Augen und sah direkt in die des Minion.
Seine Furcht war stark genug, dass er nicht wütend das Wesen anraunzte, dass es einfach aus seinem Versteck heraus gekommen war und sich auch noch in seiner für die mundanen Welt sichtbaren Form präsentierte.
Aber Jarod hatte recht und er ging in sich, während er sich auf die Präsenz des Geistes zu konzentrieren versuchte.
Seine Magie war... nicht weg, aber sie fühlte sich so fern an, dass er wirklich nicht in der Lage war daraus Reserven zu ziehen.
Die Hände des Italieniers krallten sich in die Sicherheitsgurte und in Gedanken begann er Werke von Sokrates zu rezitieren.
In Griechisch...



Jarod knurrte zurfrieden und tätschelte den Kopf des Menschen mit seiner Kralle um sich dann auf dem Schoß Dantes umzudrehen und gemütlich wie eine überdimensionierte Katze (oder Hund???) darauf nieder zu lassen und Cinder unverholen zu betrachten, während das Poltern außerhalb des Schiffes ihn nicht im Geringsten interessierten.
Aber er hatte auch von allen Anwesenden das geringste Problem, sollte hier etwas unvorhergesehenes passieren.
_________________

Be a part of the Legion of Iron Man
Wir suchen noch einen Thor!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,663,154
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Fr Sep 06, 2013 11:30 am    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

Da Cinder gerade eben gelernt hat, dass beim U-Boot fahren die Klappe zu halten ist, gestaltet sich das mit dem Unterhalten doch eher schwierig, also beschränkt sie sich erstmal drauf, ihre Konzentration zwischen neugierig umschauen und nix anzünden zu verteilen.

„Uiii...“, entschlüpft es ihr aber doch, als sie die Drohne streifen, sowas hat die Norm ja noch nie erlebt und irgendwie fühlt sie sich ein bisschen wie im Vergnügungspark bei der Käpten Nemo-Tour. Sie drückt sich fast die Nase an der Sichtkuppel platt und genießt ganz offensichtlich die neue Erfahrung in einem U-Boot unterwegs zu sein.

„Das ist echt cool hier, oder?“, haucht sie so leise es geht Eros zu, dass der gerade den Rosenkranz betet, hat sie noch gar nicht gemerkt, weil sie bisher aus der Kuppel geschaut hat. Aber als sie sich im sprechen umdreht zu ihm entschlüpft ihr ein laut und deutliches „Scheiße! Was is das denn?!“, als sie das Dings auf Eros Schoß entdeckt.


#Sorry für die Verspätung, wir hatten letzte Ferientage und Einschulung und es lief alles drunter und drüber.
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dogsoldier
Forums Oppa


Anmeldungsdatum: 07.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 428,919
Wohnort: Hamburg

Beitrag Verfasst am: Sa Sep 14, 2013 12:38 pm    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

Vor der Luke verdunkelt sich die Aussicht rapide, als sich eine große Struktur immer klarer abzeichnet: Ein Wrack, in dessen Strömungsschatten Nadja das Boot gekonnt und nahezu erschütterungsfrei auf den Grund setzt.

"Pause." flüstert sie, kommt mit ein paar russisch beschrifteten Rationsriegeln nach unten zu den anderen - wobei sie wie angeschweisst innehält, als sie ebenfalls das Wesen auf dem Schoß des einen Passagiers entdeckt:

"Was chist daas?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kimba
Secret drake


Anmeldungsdatum: 21.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 851,248
Wohnort: Nordrhein-Ruhr

Beitrag Verfasst am: Do Sep 19, 2013 6:18 pm    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

"Nicht Das, meine Damen.
Ich bin kein Gegenstand. Auch wenn Vertreter meiner Art kein Geschlecht besitzen, sodenn sind wir Lebewesen mit einer zum Teil ausgeprägten Selbstanschauung in der sich die Titulierung als Gegenstand nicht integrieren lässt", entgegnete Jarod etwas beleidigt.

Er schnaubte leise und sein Schwanz wippte ruhig von rechts nach links, wie ein befelltes Pendel, während er mit neuem Interesse die Rationsriegel ins Auge fasste, die die Russin soeben herein bringen wollte.
"Ich wäre Ihnen verbunden, wenn Sie mir ebenfalls einen solchen Essensstick reichen würden, meine Dame.
Wenn es keine größeren Umstände bereitet..."
Das Wesen hatte eine gepflegte Aussprache, die trotz allem nicht arrogant wirkte.
Einfach nur sehr sehr nobel, alt und höflich.



Inzwischen sickerte weiter in Dantes Verstand, dass das Versteckspielen mit seinem geistigen begleiter inzwischen andere Maße angenommen hatte. Nun gab es schon zwei Personen.
Aber warum sollte er sich gerade jetzt beschweren, wo er fast Todesängste litt.
Dass das Schiff auf einmal still wurde und sich auch nicht mehr bewegte linderte seine Panik-Attacke. Ebenso wie die Fokussierung auf sein Mantra.
Gezwungen atmete er tiefer durch und versuchte es mit etwas Selbstironie. "In der Nordsee gibt es keine Riesenkalamaris!", raunte er leise und öffnete schließlich wieder die Augen, die nun wieder purprurn waren, wo sie zuvor etwas an Farbe verloren zu haben schienen.

"Wenn ich vorstellen darf?", ergriff er das Wort und streichelte Jarod über den Rücken, der daraufhin den Kopf zu ihn umwandte, wie eine Katze mit Motorschaden schnurrte und sich wieder auf dem Schoß des jungen Mannes bequem einrichtete.
"Dies ist Jarod. Er ist eine astrale Lebenform.
Sie würden Ihn als Geist bezeichnen."
_________________

Be a part of the Legion of Iron Man
Wir suchen noch einen Thor!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,663,154
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Do Sep 19, 2013 7:57 pm    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

"Kein Geschlecht aber nen geschraubten Wortschatz, na dann Prost!", kommentiert Cinder halblaut und schaut deutlich zweifelnd.

"Ich glaube sie geben ihm besser alle Sticks, er hat auf jeden Fall einen Appetit, der deutlich nicht von dieser Welt ist." Cinder ist anscheinend weit davon entfernt, nobel, alt oder höflich zu sein, sie grinst halb zweifelnd, halb amüsiert.

"Kann man eigentlich so ne Art Tiefenrausch bekommen und ich bilde mir das nur ein?", fragt sie Nadja.

Als Eros was von Riesenkalamaris nuschelt, schaut sie zweifelnd "Ich wette, hier gibt es mehr Sachen, als gut für uns sind. Aber bisher gefällt mir der Tripp, bisschen schräg, aber hat Potential."

Als Jarod vorgestellt wird, tippt sich die Norm an eine imaginäre Hutkrempe. "Na dann. Holly, fast so wie in holy crap, nur irgendwie anders."
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kimba
Secret drake


Anmeldungsdatum: 21.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 851,248
Wohnort: Nordrhein-Ruhr

Beitrag Verfasst am: Do Sep 19, 2013 8:06 pm    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

Jarod blinzelte Cinder nachdenklich an, als diese sich vorstellt.
"Angenehm...
Aber wieso Krabben?
Sind Sie Köchin?", hakte das Wesen dann doch sehr interessiert nach.


Dante seufzte enerviert und schüttelte sachte den Kopf.
"Wie kannst du in so einer Situation ans Essen denken??
Und dann auch noch an Seafood?!"


Das Wesen zuckte mit den Schultern.
"Ich habe kein Problem mit Seafood."


"Du wurdest auch noch nicht beinahe davon gefressen!", raunzte der Italiener etwas gereizt, weil die Worte Hollys nicht wirklich erfreulicher Natur waren.
Aber sie hatte Recht... Die Nordsee war nicht minder so schlimm wie die Lagunen von Venedig.
Eben nur anders.
Innerlich betete er, dass er nicht draußen schwimmen musste.
_________________

Be a part of the Legion of Iron Man
Wir suchen noch einen Thor!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dogsoldier
Forums Oppa


Anmeldungsdatum: 07.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 428,919
Wohnort: Hamburg

Beitrag Verfasst am: Do Sep 19, 2013 8:23 pm    Titel: Re: Mittenmang (Freeplay) Antworten mit Zitat

Nadja ist so verblüfft, dass sie beim Verteilen des Borddinners auch der Entität einen russischen Riegel hinhält. Hinter ihrer Stirn stellt sich hier spontan die Frage, ob ein Geist als Fracht oder als Passagier zu werten ist. Jedenfalls schickt sie Eros einen entsprechend gefärbten Blick aus ihren dunkelvioletten Augen: "Sie wissen, was man mit Schmugglern macht?" Und mit Blick auf Jarod: "Oder mit blinden Passagieren?"

Sie reicht ebenfalls eine Kanne mit Tee in die Runde, der ziemlich echt schmeckt und keines dieser grobkörnigen Schnellaufgussderivate.

"Tiefenrausch? Njet. Partialdruck noch zu niedrig. Chist ihnän schwindelig? Das chann sein bischen Chlaustrophobie. Chist normal bei Erstfahrt mit U-Boot."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> # ShadowPlay Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Pesadillas: Hat noch jemand die alten TDS-Seiten dazu? 9 Skyrock 2319 Di März 11, 2008 3:13 pm
Skyrock Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die guten alten Zeiten 80 Nemesis 10426 Fr Mai 05, 2006 11:25 am
Corn Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die alten Nintendo-Werbespots online ansehen 1 Skyrock 2101 Do Jul 07, 2005 8:00 pm
Tareen Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Maritimer Schaden gegen weiche Ziele 11 Mephiston 2802 So Okt 03, 2004 5:04 pm
Firefly Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die guten alten Zeiten... 136 mOOnchild 15952 Do Mai 13, 2004 10:51 pm
Eswe Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2010 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ] [ Any To Icon ] [ Web Hosting Reviews ] [ FatCow Reviews ]