Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Nov 17, 2019 2:14 am

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände
Gehe zu Seite: 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> ShadowRun Regelfragen / -diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ultra Violet
Child of the Matrix


Anmeldungsdatum: 14.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 229,544

Beitrag Verfasst am: Do Apr 02, 2009 4:52 pm    Titel: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

Wo wir in dem anderen Thread schon so viel über Nagas gesprochen haben. Will ich hier mal die Gelegenheit nutzen und direkt über Nagas sprechen. Und wie man im Spiel so einen SC gestalten kann.

Nagas sind oft magisch begabt (besitzen eine der magischen Qualities), und anhand ihrer paranatürlichen Kräfte ist es auch ratsam diese Schiene zu fahren.
Als Magier oder Mystic Adept kann man ja den Zauber Zauberfinger erlernen um die fehlenden Hände zu ersetzen. Da die Welt von SR4 absolut wireless ist kann man auch per Commlink o.ä. Drohnen, Fahrzeuge und andere Gerätschaften ohne Hände nur per Gedanken steuern.

Nun ein Paar Fragen die ungeklärt sind...

Wie kämpft eine Naga im Nahkampf, gelten ihre Natürlichen Waffen (Biss 5P) als bewaffnete oder waffenlose Attacke? Kann ein Naga Adept Todeskralle (Killing Hands) lernen? Und wenn ja, wie äußert sich dann die Kraft ohne Arme und Hände?
Eine Würgeattacke (wobei die Naga ihren gesamten Körper um das Opfer schlängelt) dürfte die natürliche Art von Ringkampf-Attacke einer Naga sein. Neben der Verwendung ihrer Giftzähne.

Für den abstrusen Fall, das man einen Naga vercybern will, also ihm/ihr Cybergliedmaßen verpassen will. Als was zählt da der Schlangenkörper? Und wieviel Platzeinheiten sind in einem 10 m langen Schlangenkörperglied drin?

MfG
UV
_________________

Warning: This Ad contains Psychotropic Effects and is highly addictive.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Do Apr 02, 2009 4:52 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment I don't know what your problem is, but I'll bet it is hard to pronounce. - Anonymous

Nach oben
Laven
ohne "r"


Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 89,095
Wohnort: Geesthacht

Beitrag Verfasst am: Do Apr 02, 2009 5:12 pm    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

hum... also cyberware kannste genau für 6 essenz einbauen, wie bei jeder anderen rasse, es sei denn sie haben natürlich ne geringere essenz oder ne immunitätsschwäche... aber sonst spricht nichts dagegen ^^
_________________
"ein l.Aven kennt den Weg"

"Ich bin seit 30 Jahren in der Politik - das ist Glücksspiel genug." - Horst Seehofer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ultra Violet
Child of the Matrix


Anmeldungsdatum: 14.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 229,544

Beitrag Verfasst am: Do Apr 02, 2009 5:23 pm    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

Nein die Frage ist nach dem Status des Cybergliedmaßenersatzes. Ein Schlangenkörper hat keine Arme oder Beine. Was ist er dann? Ein langer Torso, ein einziger riesiger Arm, ein vergrößerter Cyberschwanz oder eine Kombination (nur was für eine)?
_________________

Warning: This Ad contains Psychotropic Effects and is highly addictive.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angry_AGAIN
berüchtigter Runner
berüchtigter Runner


Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 500+
Total Words: 53,684

Beitrag Verfasst am: Do Apr 02, 2009 6:20 pm    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

Nichts davon.
Meta/menschliche cyberware auf einen critter münzen ist nicht wirklich sinnig.

Wenn müsste ganz neue eigene cyberware erfunden werden. Wie für critter eben. Und wie man weiß werden die mit kram vollgestopft der sie total gaga macht.
Es besteht ja ansich kein grund und kein markt solche wesen zu verchromen.
Aber wenn nun umbedingt wer sowas spielen will dann sollte er sich mit seinem SL hinsetzen und über alternativen nachdenken.
Z.b. nen naga mit densiplast schuppen aka dermalplating.
Sowas könnte ich mir vorstellen. Aber einem wesen was vorher keine arme hatte arme zu verpassen ist eher ein nogo.
Es ist ja nicht nur der arm der dran müsste sondern auch der ankerpunkt also wirbelsäule, schulterblätter, arm und dazu dann noch entsprechende software die es dem wesen möglich macht es zu steuern.
Der chrom bei SR ist ja nicht wirklich direkt gesteuert sondern meist passiv, selbst der balanceschwanz ist semiautonom und kann nicht wirklich zum greifen festhalten oder klavierspielen genutzt werden.
Also könnte ich mir einen cyberarm an ner naga auch nur so vostellen.
Naga sieht apfel auf dem tisch, naga wählt steuerung arm aus und gibt ein kommando das objekt auf dem tisch zu greifen. Naga beugt sich vor und der arm macht den rest.
Also ist es kein unterbewusster prozess sondern eher eine art von drohnensteuerung.

Also machbarkeit... puh am besten nicht drüber nachdenken und sowas in der eigenen runde belassen wo alle abnicken und okay sagen. Quasi so wie damals bei vamps oder geistern in der runde.

Und todeskralle und co sind da eher sinnbilder. Ich glaube es wäre auch mit einer biss attacke möglich oder einem schwanzfeger.

Natürliche waffen waren immer waffenloser angriff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Medizinmann
Der vierte Kreuzritter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 235,755

Beitrag Verfasst am: Do Apr 02, 2009 7:31 pm    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

es wurde ja schon kurz erwähnt aber ich wollte es noch mal kurz in den Raum werfen
geSURGEte Nagas mit Shiwa Arms Shocked Exclamation
(für die,die sich mit den Begriffen nicht so auskennen mit Surge kann man ein oder 2 zusätzliche Armpaare bekommen,als Mensch also 4 oder 6 Arme
bei einem /einer Naga also 2 oder 4 Arme)
der Gedanke ist zwar schockierend,aber auch ....irgendwie...Interessant
Vielleicht mach Ich so einen Char mal als NSC...Wenn Ich Zeit hab
....oO( was die Drachen wohl dazu sagen....Ob sie es für einen Drake einer Winged Serpent halten....Question )

mit Shivatanz
Medizinmann
_________________
http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

http://www.pagetutor.com/jokebreak/139.html

http://video.google.com/videoplay?docid=-4970281608618831020

https://www.youtube.com/watch?v=2Sb94BZtz3A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ultra Violet
Child of the Matrix


Anmeldungsdatum: 14.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 229,544

Beitrag Verfasst am: Do Apr 02, 2009 7:36 pm    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

Angry_AGAIN hat folgendes geschrieben:
Nichts davon.
Meta/menschliche cyberware auf einen critter münzen ist nicht wirklich sinnig.

Alles was es für Metamenschen gibt, gibt es auch für Critter teurer eventuell, aber es gibt es. Das steht auch in den Regeln so drin.
Zitat:
Wenn müsste ganz neue eigene cyberware erfunden werden. Wie für critter eben. Und wie man weiß werden die mit kram vollgestopft der sie total gaga macht.

Das gilt momentan nur für unsapiente Critter, Sapiente sind so betroffen wie Metamenschen auch, naja bei vielen ist der Essenzverlust größer aber wahnsinnig werden sie trotzdem nicht so einfach.
Zitat:
Es besteht ja ansich kein grund und kein markt solche wesen zu verchromen.

Es gibt sehr wohl einen Markt und zwar gar keinen kleinen für vercyberte Critter, und die Nagas haben ein eigenes Königreich da wären sie schön blöd (und das sind sie laut Beschreibung ganz und gar nicht) keine Cyberware/Augmentations für ihres Gleichen zu entwickeln.
Zitat:
Aber wenn nun umbedingt wer sowas spielen will dann sollte er sich mit seinem SL hinsetzen und über alternativen nachdenken.

Dafür ist ja der Thread hier gedacht... und für vieles mehr rund um Nagas.

Zitat:
Z.b. nen naga mit densiplast schuppen aka dermalplating.

Wozu sie haben selber schon einen natürlichen Schuppenpanzer der effektiver ist.
Zitat:
Sowas könnte ich mir vorstellen. Aber einem wesen was vorher keine arme hatte arme zu verpassen ist eher ein no go.

Das war auch nicht die Frage, aber nur weil du es erwähnst, laut SR4 geht das durch aus, eben zusätzliche Arme ob nun durch Cyberware oder SURGE direkt, es ist durchaus machbar und nicht verboten. Trotzdem war die Frage nach dem Status des Schlangenkörpers als Cybergliederersatz.

Zitat:
Es ist ja nicht nur der arm der dran müsste sondern auch der ankerpunkt also wirbelsäule, schulterblätter, arm und dazu dann noch entsprechende software die es dem wesen möglich macht es zu steuern.

Ähm momentan kriege ich immer mehr das Gefühl hier wissen einige gar nichts über Schlangen. Schlangen sind Wirbeltiere und haben wie der Name schon verrät eine Wirbelsäule. Und der Rest ist auch alles schon durch SR4-Regeln abgedeckt.
Zitat:
Der chrom bei SR ist ja nicht wirklich direkt gesteuert sondern meist passiv, selbst der balanceschwanz ist semiautonom und kann nicht wirklich zum greifen festhalten oder klavierspielen genutzt werden.

Doch nur ist der Balanceschwanz eine Ausnahme die eigene Regeln hat. Die Regeln zu mehreren oder neuen Armen findest du im Runner's Companion unter Shiva Arms. Und abgesehen davon gibt es noch den Gliederarm für den Cybertorso, auch der kann theoretisch greifen.

Zitat:
Naga sieht apfel auf dem tisch, naga wählt steuerung arm aus und gibt ein kommando das objekt auf dem tisch zu greifen. Naga beugt sich vor und der arm macht den rest.
Also ist es kein unterbewusster prozess sondern eher eine art von drohnensteuerung.

Schon mal was von DNI-Verbindung gehört? Ist die Grundlage fast jeder neuralen Cyberware inklusive der Cybergliedmaßen.

Zitat:
Also machbarkeit... puh am besten nicht drüber nachdenken und sowas in der eigenen runde belassen wo alle abnicken und okay sagen. Quasi so wie damals bei vamps oder geistern in der runde.

Wieso dazu ist dieser Thread da, um genau diese und andere Punkte zu klären.

Zitat:
Und todeskralle und co sind da eher sinnbilder. Ich glaube es wäre auch mit einer biss attacke möglich oder einem schwanzfeger.

Ja nur sind Bissattacken und Schwanzfeger zwei komplett verschiedene Dinge.

Zitat:
Natürliche waffen waren immer waffenloser angriff.

Ok dann ist also Kritischer Schlag (Critical Strike) & Co. auch auf Natürliche Waffen wie Biss anwendbar. Nett! Evil Grin Der Naga-Adept der durch Rüstung beißt (Penetrating Strike) und 10 DV elementare elektro Bissattacken macht die am Ende noch Naga-Gift in den Gegner pumpt. Tongue Der Trolladept bekommt Konkurrenz. Wink
_________________

Warning: This Ad contains Psychotropic Effects and is highly addictive.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Do Apr 02, 2009 8:16 pm    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

Todeskralle ist ja mehr ne Art Psychokinese. Also eher sinnbildlich als wörtlich zu nehmen. Wie der Adept es fluffwise umsetzt, hängt von seiner inneren Einstellung ab, würde ich sagen. Also kann sich ein Naga-Adept auch einen Biss darunter vorstellen. Wieso nicht?

Abgesehen davon, dass ich so ein Viech höchstens als NPC spielen würde. Manchmal geht den Autoren doch die Phantasie etwas durch...Oo....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angry_AGAIN
berüchtigter Runner
berüchtigter Runner


Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 500+
Total Words: 53,684

Beitrag Verfasst am: Do Apr 02, 2009 8:21 pm    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

Ein DNI ist nur schnittstelle.
Klar kannst du damit nen MG steuern aber nur wenn das MG weiß welches gefühl/gedanke whatever feuerbefehl ist.
Ein DNI muss trotzdem programmiert werden. Es ist keine neurale schnittstelle die einfach alles anzapfen kann, nur geräte die auch dafür ausgelegt sind.
So oder so hast du bei der verbindung zwischen mensch und maschine das problem das dein körper einfach NICHT dafür konzipiert ist mit willkürlichen geräten zu interagieren.

Sr1/2 gab es noch diese schöne story von dem typen der am ende cyberzombie wird oder so. Der empfand das volle magazin seiner waffe als "wärme" und so genau sind cyberimplantate.
Sie sind künstliche geräte die aktiv benutzt werden müssen. Ob du nun dein DNI an nen DNI toaster steckst und in deinem verstand nun ein icon für hell mittel dunkel auftaucht oder dir der laufende toaster nur ein hungergefühl auslöst ist dabei wurst.
Du musst denken "Toaster an" und die software der DNI macht den toaster an.

Und genau so wird es für jede nicht ersatzhardware sein.

Und es gibt auch einen markt für illegale nutten der nicht so klein ist trotzdem gibt es keinen konzern der da investiert.

Und klar sind schlangen wirbeltiere aber deren skelett ist NICHT für arme konzipiert. Von mutierten surgespinnern mal abgesehen.
Immerhin haben unsere vorfahren ewig für den aufrechten gang gebraucht und ein paar arme sind nicht einfach ein paar bewegliche riesentitten vor der brust. Der ganze körper muss bewegungen mit den armen ausgleichen können. Geschweige denn bei einem kampf würde das vermutlich jede erschwingliche software überfordern.

Und das mit den wahnsinnigen crittern.
Die drehen durch weil sich kein schwanz ausser greenwar gedanken um die gefühle von crittern macht.
Und in der 6. Welt haben nichtmal die menschlichen spezies alle eine lobby die groß genug ist um ihre bedürfnisse zu decken. Warum also an ein paar Nagas denken?

Aber klar kannst dir nen super lustigen killerchromadeptennaga bauen den irgendwer für milliarden aufgerüstet hat.
Aber verlang nicht das es wirklich eine sinnigen hintergrund dazu gibt egal was die regeln zu machbarkeit sagen.

Und was regeln abdecken ist immer was anderes was auch sinn macht. Seit SR decken die regeln cyberzombies ab. Wie solche leute allerdings betrachtet wurden ist ja jedem bekannt.

Nächste frage wäre.
Warum? Warum sollte ein wesen wie ein Naga sich verchromen lassen?

Also spielen kannst jeder sowas ja immer wenn die runde es zulässt aber in meinen augen ist SR schon verkorkst genug was die möglichen ideen zu chars angeht. Da sind verchromte nagas nicht das was ich persönlich weiterentwickeln würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ultra Violet
Child of the Matrix


Anmeldungsdatum: 14.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 229,544

Beitrag Verfasst am: Do Apr 02, 2009 9:43 pm    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

Angry_AGAIN hat folgendes geschrieben:
Ein DNI ist nur schnittstelle.
Klar kannst du damit nen MG steuern aber nur wenn das MG weiß welches gefühl/gedanke whatever feuerbefehl ist.
Ein DNI muss trotzdem programmiert werden. Es ist keine neurale schnittstelle die einfach alles anzapfen kann, nur geräte die auch dafür ausgelegt sind.
So oder so hast du bei der verbindung zwischen mensch und maschine das problem das dein körper einfach NICHT dafür konzipiert ist mit willkürlichen geräten zu interagieren.

Und deshalb ist die Cyberware ja speziell ausgelegt, zur Hardware gehört auch die passende Software das ist im Pakt mit inbegriffen, Doch ist bei Cybergliedern es so wie mit echten man muss nicht mehr sagen: Los beweg dich!" sonder eben das denken was man machen will und die neuralen Verbindungen tun den Rest wie beim natürlichen Gegenstück.

Zitat:
Sr1/2 gab es noch diese schöne story von dem typen der am ende cyberzombie wird oder so. Der empfand das volle magazin seiner waffe als "wärme" und so genau sind cyberimplantate.

Du meinst Hatchetman, aus dem Cybertechnology (SR2).
Zitat:
Sie sind künstliche geräte die aktiv benutzt werden müssen. Ob du nun dein DNI an nen DNI toaster steckst und in deinem verstand nun ein icon für hell mittel dunkel auftaucht oder dir der laufende toaster nur ein hungergefühl auslöst ist dabei wurst.
Du musst denken "Toaster an" und die software der DNI macht den toaster an.

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie uns diese DNI-Diskussion beim eigentlichen Thema (Naga) weiter bringen soll.
Die Regeln sind in soweit klar das es geht und auch das keine gewollte Bewegung eines Cybergliedes extra zusätzliche Aktionen verbraucht. Eher im Gegenteil Augmentations können dich beschleunigen das du schneller/besser wirst als die Natur vorgesehen hat.

Zitat:
Und es gibt auch einen markt für illegale nutten der nicht so klein ist trotzdem gibt es keinen konzern der da investiert.

Wie schon erwähnt gibt es ein ganzes Königreich, und einige tausend Nagas in der Welt die für Konzerne arbeiten. Sicher Magie ist bei den meisten die Priorität A, doch manche sind halt eben an der Technik interessiert genauso wie die Metamenschen es sind.

Zitat:
Und klar sind schlangen wirbeltiere aber deren skelett ist NICHT für arme konzipiert. Von mutierten surgespinnern mal abgesehen.

Die SURGE-Regeln in SR4 bieten die Möglichkeit SURGE-Effekte wie genannte Shivaarme auch als Cyber-/Bioware oder Genetik zugänglich zu machen und damit sind auch alle Regeln gegeben das ein nicht geSURGEter Naga Arme bekommt.

Zitat:
Immerhin haben unsere vorfahren ewig für den aufrechten gang gebraucht und ein paar arme sind nicht einfach ein paar bewegliche riesentitten vor der brust. Der ganze körper muss bewegungen mit den armen ausgleichen können. Geschweige denn bei einem kampf würde das vermutlich jede erschwingliche software überfordern.

Und? Wir sprechen von einer imaginären Zukunft wo die Verschmelzung von Mensch und Maschine schon nazu perfektioniert ist. Zusätzlich ist die Wissenschaft z.B. Genetik schon so weit das sie die Natur/Evolution einfach nur alt aussehen lässt. Genkünster erschaffen neues einzigartiges Leben als Kunstobjekt. Und dann darf man auch nicht die Magie vergessen die die Evolution wie wir sie kennen, auf den Kopf gestellt hat. Ob Goblinisierung oder SURGE die Magie hat die Evolution der Menschheit beschleunigt und auf ihre Art verwandelt. Also haben wir zwei Faktoren die der Evolution einen Turbolader eingebaut haben. Ob nun durch Magie oder Technik, der Kurs der Lebewesen in der 6. Welt ist ein anderer als der den Darwin vorgegeben hat.

Zitat:
Und das mit den wahnsinnigen crittern.
Die drehen durch weil sich kein schwanz ausser greenwar gedanken um die gefühle von crittern macht.

Was hat das mit dem Thema hier zu tun? Nagas sind sapiente Critter, d.h. sie unterliegen allen Regeln, die auch für Metamenschen gelten. Siehe SR4 GRW oder RC für nähere Informationen.
Zitat:
Und in der 6. Welt haben nichtmal die menschlichen spezies alle eine lobby die groß genug ist um ihre bedürfnisse zu decken. Warum also an ein paar Nagas denken?

Weil die Nagas selbst auch Geld haben/verdienen und ihre Dienste häufig im Sicherheitsbereich angefordert werden. Sie sind gefragt. Und das Königreich hat oder ist bestimmt keines ohne Ressourcen.

Zitat:
Aber klar kannst dir nen super lustigen killerchromadeptennaga bauen den irgendwer für milliarden aufgerüstet hat.

Das will ich gar nicht, du schmeißt hier einfach zu viele Sachen durcheinander.
1. Wir sind hier im SR4 Bereich.
2. Es geht hier um den Naga als Spielercharakter wie im RC vorgeschlagen.
3. Es geht hier um die Lücken und Interpretationen der Regeln bezüglich Naga.
4. Meine Frage war nicht nach zusätzlichen Gliedmaßen, das hast du aufgebracht. Mir geht es um den gliederlosen Körper einer Schlange/Naga und deren Definition im Abgleich zu Cybergliedmaßen und ihren Regeln. Als was gilt ein Schlangenkörper?
und...
5. Trenne ich Magie und Cyberware/Augmentations hier. Doch sind in allen Bereichen zum Thema: Nagas Fragen offen...

Die gilt es hier zu klären.

Zitat:
Aber verlang nicht das es wirklich eine sinnigen hintergrund dazu gibt egal was die regeln zu machbarkeit sagen.

Warum sollte es keinen sinnigen Hintergrund geben? Die Annahme ist doch sehr engstirnig (fast schon absurd). Natürlich kann man einem Naga-SC einen stimmigen und sinnigen Hintergrund geben. Was sollte auch dagegen sprechen?

Zitat:
Und was regeln abdecken ist immer was anderes was auch sinn macht. Seit SR decken die regeln cyberzombies ab. Wie solche leute allerdings betrachtet wurden ist ja jedem bekannt.

Ich kann nur raten was du uns sagen willst, und nein es ist ein großer Unterschied zwischen einem Naga-SC und einem CZ, aber du hast recht man kann (mit Erlaubnis des SL) beide in SR4 spielen. Nur haben sie nichts gemeinsam sind zwei vollkommen unterschiedliche Themen für sich.

Zitat:
Nächste frage wäre.
Warum? Warum sollte ein wesen wie ein Naga sich verchromen lassen?

Aus den gleichen Gründen aus denen Metamenschen oder passender "Erwachte" es tun. Beispiele sind: Folgeerscheinung eines Unfalls, Technophilie, Neugier auf die VR oder Effizienz-Optimierung im Berufsleben usw. etc. ...

Zitat:
Also spielen kannst jeder sowas ja immer wenn die runde es zulässt aber in meinen augen ist SR schon verkorkst genug was die möglichen ideen zu chars angeht. Da sind verchromte nagas nicht das was ich persönlich weiterentwickeln würde.

Danke für "deine" offene Meinung dazu. Ändert aber nichts daran das ich und bestimmt noch andere da draußen, diese Möglichkeiten in Betracht ziehen und weiter geklärt haben wollen.

Also wenn du noch etwas konstruktives zum Thema äußern willst nur zu... Wink
_________________

Warning: This Ad contains Psychotropic Effects and is highly addictive.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silent Bob
Halboffizieller Leichenfledderer


Anmeldungsdatum: 16.07.2008
Beiträge: 1000+
Total Words: 188,802
Wohnort: Nürnberg-Fürth-Erlangen-Plex

Beitrag Verfasst am: Do Apr 02, 2009 11:25 pm    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

Also ich schätze auch, dass spezielle Naga-Ware schwieriger zu kriegen wäre. So eine Neuentwicklung kostet Millionen (Milliarden?) an F&E-Kosten. Und das lohnt sich vielleicht bei Millionen von Norm- oder Hunderttausenden von Troll-Abnehmern (wird's bei denen nicht auch schon teurer?), aber nicht für eine Hand vol Nagas.

Bei den üblichen nicht-Körpergeformten Bauteilen (z.B. Buchsen) dürften aber kleinere Anpassungen reichen.
_________________
Bachelorarbeit zu Links aus pdf-Dateien, Word-Dateien, Excel-Dateien, Powerpoint-Dateien und zur First Link Counts Rule
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ultra Violet
Child of the Matrix


Anmeldungsdatum: 14.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 229,544

Beitrag Verfasst am: Fr Apr 03, 2009 12:18 am    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

Die Kosten sind schon in den Regeln aus dem RC enthalten und ja sie sind teuerer als die Standartware. Aber das klärt immer noch nicht die Frage des Schlangenkörpergliedes. Rolling Eyes
_________________

Warning: This Ad contains Psychotropic Effects and is highly addictive.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krix
Brony
Brony


Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 377,432
Wohnort: Bundeshauptstadt Hannover

Beitrag Verfasst am: Fr Apr 03, 2009 12:20 am    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

Torso, ganz klare Sache, weil aus mehr besteht ne schlange nicht
_________________
!SR1SR2-SR3+SR4++SR5+hb++B?UB+IE+RN---TS+++W++dk+sama++adri++mcrk-m++(e---o+++t+d++)gm+MP+


Technoschamane-Chat
Shadowrun-Hannover
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ultra Violet
Child of the Matrix


Anmeldungsdatum: 14.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 229,544

Beitrag Verfasst am: Fr Apr 03, 2009 12:32 am    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

Ein Torso hat aber keine Attributswerte (er ist nur eine Hülle) und was ist mit dem Schlangenende ist das nicht eher wie ein Schwanz?

Ein Torso würde einem Naga nicht viel bringen, doch ein Schlangenkörper ist flexible, beweglich, schnell und kräftig was eigentlich für Attribute spricht. Und was hätte ein 10 m langer Cybertorso für eine Kapazität? Auch der Effekt du tauscht den "Torso" aus und die Naga ist praktisch voll vercybert ist etwas merkwürdig. Das passt irgendwie alles nicht so richtig...

Im Grunde ist es eine Kombination oder was ganz neues, Aber was oder wie sollte es aussehen?
_________________

Warning: This Ad contains Psychotropic Effects and is highly addictive.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 535,829

Beitrag Verfasst am: Fr Apr 03, 2009 8:08 am    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

Also wenn Ihrs unbedingt für Euer Ego braucht.... Rolling Eyes

Schlagen gliedern sich da recht einfach.

Kopf....Torso....Schwanz.
Also Headware, Bodyware und eine einzige Gliedmaße, dafür um so größer.
Dennoch halte ich diese Diskussion irgendwie für seltsam....
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 459,298
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Fr Apr 03, 2009 10:23 am    Titel: Re: Nagas oder das Leben eines Charakters ohne Hände Antworten mit Zitat

Was mir zur übersichtlichkeit der Diskussion aufgefallen ist:

Es gibt sie praktisch nicht!

Das quote, satz, quote satz, usw. ist grausam zu lesen ud nachzuvollziehen und endet meist das man sich um einzelne wörter streitet... also bitte beherrscht euch ein wenig!
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> ShadowRun Regelfragen / -diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite: 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Eigentlich schon fast Street Art.... 1 MinniMaus 2528 Mo Okt 31, 2011 5:24 pm
CertusRaven Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eine neue art zu Koksen 8 Bishop 2935 Do Feb 02, 2006 8:50 pm
Kosch Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Quellenbücher "State of the Art" ? 15 Guest 6775 Mo Okt 31, 2005 9:10 pm
--pfeiffer-- Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interesse jeglicher Art 8 Curse 4297 Mi Okt 26, 2005 4:32 pm
Kimba Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Umfrage] Kurzfilm-Umfrage: Welche Art soll er sein der liebe Film? 17 Tareen 8514 Fr Feb 11, 2005 8:57 pm
Nemesis Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2010 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ] [ Any To Icon ] [ Web Hosting Reviews ] [ FatCow Reviews ]