Ostereiersuche in Brandenburg - IP
Select messages from
# through # FAQ
[/[Print]\]
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter  :| |:
Technoschamane ShadowRun Forum -> Shadowplay (archiviert)

#16: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Do Okt 16, 2003 12:14 am
    —
"Hmm, mal schauen. Entschuldigt mich kurz. Wenn was ist, ich bin auf dem Dach telefonieren."

[op]
Die Drohnen in der Wohnung lasse ich auf Beobachtung damit ich nix da unten verpasse.
[ip]
Weasel geht aufs Dach und fragt mal seine Seader-Krupp-Connection Wink nach dem guten Dr. Otto Derringer. Wer is das. Was macht er. Wo lebt er und warum tut er das. Und wenn es sich herrausfinden läßt, ob es sich Nachweisen läßt, ob er zur fraglichen Zeit ein Alibi hatte oder ob er tatsächlich an Bord der Helis war.

#17: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: KrixWohnort: Bundeshauptstadt Hannover BeitragVerfasst am: Do Okt 16, 2003 5:10 pm
    —
Malcom geht aus dem Appartment und sucht sich eine ruhige Ecke im Haus, dann ruft er seinen Decker und den Medienproduzenten an.

Den Decker fragt er nach Hintergrund des Docs, Aufenthaltsort der letzten paar Monate, Arbeitsstelle, ob der Typ auch erst seit ein paar Jahren existiert, und ob er die Flüge gebucht hat.

beim Medienchef will er wissen ob der Doc irgendwie bekannt ist, z.B in irgendwelchen Sendungen über ein Fachgebiet(welches ist ja noch nicht ganz klar, aber bei solchen Shows sollten die Gäste ja namentlich bekannt sein. Und den bekommt er ja) eingeladen war und ähnliches. Eventuelle Aufzeichnungen dieser Shows möchte er haben.

#18: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: YuriWohnort: SH BeitragVerfasst am: Fr Okt 17, 2003 1:58 pm
    —
Yuri betritt gut gelaunt den Raum.

"Dobr Dan Towarischi! Wie ich värmutet chatte meine Freunde, wenn du etwas anständig cherlädigt chaben möchtest frag einen Russen. Wie viele andere Errungenschaften sind aucc unsere ominösen Cyberaugen Produkte sowjetischer Chandwerkskunst. Chergestellt wärden sie einer klaine Firma chin Moskwa, die sich auf Sonderanfertigungen spezialisiert hat - chalso auf Augähn, die besondere Sachen können, die man *legal* nicht einbauen kann. Ich arbeite nach wie vor chan waiteren Informationen.
Cund jätzt Genossen muss ich mal ein weilchän weg. Ich binn übär telefon ärreichbar. Freundschaft."

Yuri grüsst gut gelaunt mit hocherhobener Faust, und verlässt pfeifend den Raum.

#19: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Fr Okt 17, 2003 2:14 pm
    —
Gerade als Weasel herein spaziert.
"Freunde ich weiß wo dieser ominöse Doc Deringer wohnt. Und er hat für die Zeit des Helifluges kein Alibi. Also haben wir eine gewisse Chance, das es kein Fake war. Oh und hier ist ein Sattellitenbild der Umgebung."
Dabei fuchtelt er mit seinem Handgelenktelefon rum.

#20: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: DER Zauberbubi BeitragVerfasst am: Fr Okt 17, 2003 2:36 pm
    —
Dali schaut bereits zum zweiten Mal auf den (mittlerweile schon leicht riechenden) Hautfetzen.Yakuza?!Drek!.

Nach einem kleinen Streifzug durch Miriams Utensilien, macht er sich daran das Tatoo entsprechend zu behandeln.Was bei Katzenschamanen funktioniert, muss ja schliesslich auch so gehen . Die Minuten und Stunden vergehen...
hm.. hab ich nicht irgendwas vergessen?! *schulterzuck*. -> 3 Stunden später...
Ha! In seinen Händen befindet sich ein gegerbtes Stück Lederhaut, mit einem immernoch recht gut erkennbaren Tatoo. hmm... ob man das noch verkaufen kann?!

[OT:Krix- auf deutsch..Dali ist mit dem Stück haut noch bei Miriam (Taliskrämerin), um das Tatoo zu untersuchen. Er hat erfahren, dass nur die Yakuza soetwas können und Gerüchteweise jmd. vom BKA. Nach der Untersuchung hat er das Stück Haut haltbargemacht bzw gegerbt. Dabei hat er Smarties vergessen, welche immernoch wartet]

#21: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: YuriWohnort: SH BeitragVerfasst am: Fr Okt 17, 2003 2:37 pm
    —
*Nochmal den Kopf zur Tür reinsteckt*

"Chund wänn noch jemand unsärem tätowierten, chund schräcklich totem, Freund chinterherspührt möge ärr bittä die Möglichkeit cheiner Zugehchörigkeit zur japanischen Mafia in betracht ziehen."

#22: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: KrixWohnort: Bundeshauptstadt Hannover BeitragVerfasst am: Fr Okt 17, 2003 3:05 pm
    —
[OP] Michi, ich habe deinen Post irgendwie nicht verstanden. Dali redet normalerweise so, aber ich kanns nicht ordnen... aber ich bin ja eh nicht dabei.

[IP]

Malcom kommt fünf Minuten später auch wieder zurück in den Raum.

Also, ich habe die Adresse von Dr Derringer rausgefunden . Ausserdem weiß ich, das er bei SK als Programmierer gearbeitet hat, sich aber mittlerweile zur Ruhe gesetzt hat.

Seine Hintergrund ist relativ normal, keine Auffälligkeiten.

Eine Andere Quelle besagt, das er jetzt hobbymäßig Kunsthistorische Berichte verfasst, spezielle über die Kriegsarchitektur in Brandenburg.
Im Moment gilt sein Interesse gerade den Eurokriegsbunker und die Unterschiede zu Bunkern aus dem II. WK und dem Kalten Krieg.
Offensichtlich hat er für einige Zeitungen Interviews gegeben, aber nur Lokaler Natur.

Einschätzen würde ich und meine Quellen ihn eher als Wannabe, den einen seriösen Forscher


Dann schließt er sich mit dem Trideo zusammen und lädt das Foto.

So sieht unser Mann übrigens aus.

Auf dem Bildschirm erscheint das Bild eines grauhaarigen Mannes mit einem unauffälligen Kurzhaarschnitt. Er trägt eine randlose Brille und einen untadelig sitzenden Anzug. Einzig die Datenbuchse an seiner Schläfe passt nicht zum Bild des altmodischen Wissenschaftlers

#23: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Mo Okt 20, 2003 8:46 pm
    —
"Gut gemacht Malcom, und so sieht sein Haus aus."
Wedelt mit einem Ausdruck rum, der gerade bei King gemacht hat.

"Mal ehrlich Leute, hier stimmt was nich. Der Typ würde do nie im Leben mit einem Einsatzkommando so einen Bunker stürmen um diese Eier zu bekommen.

King? Kanse ma chegn wad die für ne Sicherheit inem Kaff ham? Un wie hoch de Response sein tut?"

#24: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: Shan'xaraWohnort: Vienna [a boring place now] BeitragVerfasst am: Mo Okt 20, 2003 10:09 pm
    —
"Klar wie Kloßbrühe." Der Decker verschwindet wieder in den Tiefen der Matrix. "Kuck mer mal..."

#25: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Di Okt 21, 2003 10:14 am
    —
Runzelt die Stirn ob des seldsamen Dialekts den Karl aufeinmal zeigt. Evil Grin

"Hmm, ich sorg derweil mal ein bisschen für Überwachung um uns herrum ok?"

Ich postiere Ruth oben auf dem Dach als Kaputter Lüftungsdeckel getarnt. Unten Suche ich für Esther eine nette Mülltonne wo sie als Deckel fungieren darf. Sprich ich versuche die beiden möglichst Unauffällig an beiden Zugangspunkten zu diesem Hochhaus zu platzieren. Dann dümpel ich wieder nach oben.

#26: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: Shan'xaraWohnort: Vienna [a boring place now] BeitragVerfasst am: Di Okt 21, 2003 10:48 am
    —
[OP] Tongue Lautschrift ist nicht meins...

#27: ich kanns nicht löschen Autor: KrixWohnort: Bundeshauptstadt Hannover BeitragVerfasst am: Di Okt 21, 2003 6:17 pm
    —
Damn

#28: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: KrixWohnort: Bundeshauptstadt Hannover BeitragVerfasst am: Di Okt 21, 2003 6:20 pm
    —
[OP] Lügnerin, die Hamburger Lautschrift ist nicht deins, das Wienerische beherrscht du doch ganz gut Evil Grin

[IP] Danke, und was hast du ausser dem Foto? Vielleicht können wir uns ergänzen?!

Wenn Karl mal wieder an der Buchse hängt, hole ich mir erstmal nen Extrastarken SoyKaf. Sollte keiner dasein mache ich mir einen, mit 1 1/2 löffeln pro Tasse. Evil Grin (das brauch ich ab und zu Smile)


Dann hau ich mich wieder ans Fenster und denke an die ale Heimat...

Seattle... soweit weg und erstmal nicht zu erreichen...

*seufz*

Trotz des diesigen Wetters, das ihn an seine Heimat erinnert sitzt Malcom etwas bedröppelt melancholisch am Fenster und starrt nach draußen.

#29: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: Shan'xaraWohnort: Vienna [a boring place now] BeitragVerfasst am: Di Okt 21, 2003 6:44 pm
    —
[OP] @Krix: Tststs - ein grausiger, garstiger Doppelpost... Und wer heischt da jetzt Mitleid? Tongue

Die Sicherheit in Zellendorf ist prinzipiell - mit Ausnahme des Flughafens - nicht wirklich existent und besteht aus ein paar Dorfpolizisten, die ihre Zeit gern in der Kneipe verbringen. Allerdings gibt es in der Nähe des Airports noch ein Forschungslabor - angeblich in privater Hand. Und dort sorgt ein privater, gut ausgestatteter Sicherheitsdienst für die Verhinderung unbefugter Zutritte. Dieses Gelände liegt aber am anderen Ende des Ortes - vom Haus des Docs aus gesehen. Das kann Karl den lieben Kollegen nach seinem Ausflug in die Matrix mitteilen.

[OP] Dann gibts halt keine wörtliche Rede mehr. *schmoll*

#30: Re: Ostereiersuche in Brandenburg - IP Autor: KrixWohnort: Bundeshauptstadt Hannover BeitragVerfasst am: Di Okt 21, 2003 6:55 pm
    —
[OP] I heisch koa mitleid! Ick spiel nur meen Schaa, wa?
[OP] Crying *Kopftätschel* *inarmnehm* Net schmollen, du packst dat schon Mr. Green



Technoschamane ShadowRun Forum -> Shadowplay (archiviert)


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter  :| |:
Seite 2 von 5


Powered by phpBB