Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di März 19, 2019 7:02 pm

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Politik der bürgerlichen Mitte?
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lotos runner
Slap N°1


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 748,773
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: Mo Apr 11, 2016 2:39 pm    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

Thompson hat folgendes geschrieben:
Tja, dann waren Deine Freunde vielleicht einfach zu Dumm?
Man muß als Busfahrer nur 2 Dinge gut können.
A) Bus Fahren
B) Mit Menschen um gehen.

Aber in beidem sollte man schon ein wenig was drauf haben.

Nein, auch diese beiden Sachen muss man als Busfahrer nicht können. Weder grüßen Busfahrer zurück, wenn man sie begrüßt, noch reden sie mit einem. In den meisten Fällen schnauzen sie einfach nur rum, in einer Sprache die nicht deutsch ist.
Und Bus fahren können die allerwenigsten. Also zumindest nicht nach Straßenverkehrsrecht.

Zitat:
Und Du hast Recht, die ganzen jungen Männer sind nicht ab gehaun im WK2. Sie wurden geschickt. Meistens an die Ost oder West Front. Und viele fanden da nur den Tod. Oder Verstümmelung. Habe ich Kriegsgefangenschafft erwähnt?
Du kannst es drehen und wennden wie Du willst. Sie waren schlicht nicht da.


Verstehe nicht, wieso dann von den jungen Männern die hier als Flüchtlinge her kommen, keiner für seine Familie kämpft.
Ne stattdessen müssen unsere und die Nato-Jungs da unten in den Sand beißen und sich mit dem IS kloppen, obwohl es deren Aufgabe ist, so wie es im WK2 die Aufgabe unserer Großeltern war ihr Leben für ihre Familien zu riskieren.

Und wieder ein Kindesmissbrauch durch Flüchtlinge. Soll mir noch mal einer erzählen, dass passiert unter deutschen genauso oft.
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/solingen/solingen-fluechtlinge-sollen-12-jaehrigen-missbraucht-haben-aid-1.5895337
_________________
www.bueroservice-janssen.de
- Büroservice, Seniorenbetreuung, Bürobedarfvertrieb -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Mo Apr 11, 2016 2:39 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment One Dragon is never enough, but two are entirely too many. - Anonymous

Nach oben
D'Argh
motivierter Runner
motivierter Runner


Anmeldungsdatum: 11.03.2008
Beiträge: 100+
Total Words: 22,582
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Di Apr 12, 2016 5:48 pm    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

Ich habe es dir zwar schon mehrfach erzählt, aber ich erzähle es dir auch gerne noch einmal.

Aus dem Wikipedia Artikel über Vergewaltigungen (Punkt 3.1):
Laut deutscher Polizeistatistik wurden 2013 in Deutschland 46.793 Fälle von Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung gemeldet, davon 7.408 Fälle von Vergewaltigung oder schwerer sexueller Nötigung (eine Rate von 9,2 pro 100.000 Einwohner). Die Aufklärungsquote lag bei rund 82 Prozent, wie auch in den Jahren zuvor.[46] Zu erwähnen ist hier, dass es sich bei den Angaben um die Zahl der Anzeigen handelt, nicht die der Verurteilungen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Vergewaltigung

2013 ist vor der Flüchtlingskrise.

Damit deine Flüchtlinge also genau so oft wegen Vergewaltigung angezeigt würden wie der Durschnittsdeutsche.....
müssten sie im Jahr also 9,2 mal 16 (du sagtest vor ein posts es wären inzwischen 1,6 mio Flüchtlinge, hab ich nicht nachgeschlagen, nehm ich jetzt einfach mal, ansonsten rechne es dir etwas kleiner)
= 147,2 pro Jahr

also ja, selbst wenn du alle 3 Tage einen Fall in der Zeitung findest....

ist das immer noch nicht mehr als bei Deutschen. (traurig aber wahr, von der Dunkelziffer ganz zu schweigen)


Aber wenns dir um Fakten gehn würde, hättest du das auch selbst in 5 Minuten nachschlagen und ausrechnen können. Du willst einfach das es wahr ist. Und deshalb war das wohl mein vorerst letzter Versuch dir mit Fakten zu kommen. Poste halt weiter die Zeitungsmeldungen. Ich hoffe eines Tages überwindeste die Vorurteile und stellst fest dein Volk heisst:

Menschheit
_________________
http://www.wir-sind-boes.de/petitionen-1.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 454,505
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Di Apr 12, 2016 6:49 pm    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

Die Jungen Menschen hier sind rechtzeitig geflohen BEVOR Sie irgend ein Terror Regime dazu zwingen oder indoktrinieren konnte für eine Seite zu kämpfen und zu sterben. Wer Die Soldaten im WK2 für Verteidiger ihrer Familien hält hat im falschen Geschichtsbuch gelesen. Und Die Vergleiche zu den Flüchtlingen hier sind ebenso hahnebüchend. Übrigenswir leben in der Moderne in der auch Frauen und nicht nur junge Männer kämpfen. Gleichberechtigung, kennste? Ist in Demokratien im Grundgesetz verankert. Genau, das was angeblich die bösen Flüchtlinge nicht kennen und bedrohen. (Genau wie Menschen mit solchen Argumenten wie deine)
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lotos runner
Slap N°1


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 748,773
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: Mi Apr 13, 2016 9:03 am    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

Zitat:
Damit deine Flüchtlinge also genau so oft wegen Vergewaltigung angezeigt würden wie der Durschnittsdeutsche.....
müssten sie im Jahr also 9,2 mal 16 (du sagtest vor ein posts es wären inzwischen 1,6 mio Flüchtlinge, hab ich nicht nachgeschlagen, nehm ich jetzt einfach mal, ansonsten rechne es dir etwas kleiner)
= 147,2 pro Jahr

Allein in Köln hat es 1075 Anzeigen an Sylvester 2015 gegeben. Dementsprechend weitaus mehr als 147,2 pro Jahr Wink Ja, natürlich sind hier auch Eigentumsdelikte drin, aber der Großteil der Anzeigen behandelt sexuelle Verbrechen und da jeden Tag weitere Fälle hinzukommen, wird gegen Ende des Jahres auch fest stehen, dass 2016 mehr als 147,20 Sexualverbrechen durch flüchtlinge begangen wurden.
Ja das sind Fakten.
http://www.derwesten.de/politik/1075-anzeigen-nach-koelner-silvesternacht-73-verdaechtige-id11567004.html

Zitat:
Die Jungen Menschen hier sind rechtzeitig geflohen

Was nunmal Feige ist. Ich würde mein Kind oder Familie niemals allein zurück lassen, eher würde ich mein Leben für sie lassen.

Zitat:
Wer Die Soldaten im WK2 für Verteidiger ihrer Familien hält hat im falschen Geschichtsbuch gelesen

Es waren nicht alle Soldaten damals Nazis Corn und ja es haben sehr wohl viele Soldaten hier im Inland versucht, Frauen und Kinder zu beschützen als Russen und Amerikaner hier einmarschierten. Also ich habe Verwandte dabei verloren, erhangen worden in Neukirchen-Vluyn.

Zitat:
Übrigenswir leben in der Moderne in der auch Frauen und nicht nur junge Männer kämpfen.

Aber keine Kinder oder willst du das etwa auch noch!
_________________
www.bueroservice-janssen.de
- Büroservice, Seniorenbetreuung, Bürobedarfvertrieb -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 454,505
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Mi Apr 13, 2016 12:57 pm    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

hab ich von Nazis gesprochen? Nein ich glaube nicht.

Klar will ich das Kinder kämpfen, das ist schließlich ein anzeichen für völlige Gleichberechtigung in einer Demokratie der Moderne. In Afrika wird das seit Jahren erfolgreich gemacht Rolling Eyes
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lotos runner
Slap N°1


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 748,773
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: Mi Apr 13, 2016 2:21 pm    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

Zitat:
hab ich von Nazis gesprochen? Nein ich glaube nicht.

ich glaube doch, weil die Nazis die waren, die Angriffe auf andere Länder angeordnet haben. Die deutschen waren die, die ihre Familien hier zu Hause vor den Soldaten der anderen Länder beschützen mussten. Also ja du hast von Nazis gesprochen.
_________________
www.bueroservice-janssen.de
- Büroservice, Seniorenbetreuung, Bürobedarfvertrieb -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D'Argh
motivierter Runner
motivierter Runner


Anmeldungsdatum: 11.03.2008
Beiträge: 100+
Total Words: 22,582
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mi Apr 13, 2016 11:14 pm    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

Dann lies dir doch bitte einmal die Fakten durch die man dir gibt und die du postest. Die Zahl von 147 pro Jahr bezog sich natürlich auf Anzeigen wegen Vergewaltigung, nicht "nur" Sexualdelikten. Deren Zahl ist natürlich jeweils um ein vielfaches höher. Davon dürfte es erwartungsgemäss mehrere Fälle pro Tag geben, wenn die Flüchtlinge sich da wie Durschnittsdeutsche verhalten.

Ja, das die Silvesternacht schlimm war bestreitet niemand. Aber ein Ereignis ist kein Grund über eine Million Menschen die damit nichts zu tun haben zu brandmarken.
In dem Link den du gepostet hast, wird von mehreren Hundert Sexualdelikten gesprochen. Es werden Nordafrikaner als Beschuldigte genannt und das bisher EINE Person wegen Sexualdelikten angeklagt wurde. Sowie noch 2 weitere vor Gericht sollen.

Solltest du jemals irgendein, irgendwie stichhaltiges Argument dafür finden das Flüchtlinge im Durchschnitt mehr Verbrechen, Vergewaltigungen oder Sexualdelikte begehen, werde ich es mir ansehen. (Das weder Köln, noch Zeitungsmeldungen alle paar Tage ein Argument dafür sind, sollte wohl jedem klar sein. Ehrlich gesagt überrascht es mich selbst, das es keinerlei Anzeichen dafür gibt. Ich hätte vermutet das unter Leuten die aus Krieg und Terror fliehen mussten ein paar mehr gewaltbereite Leute sind, als bei den Durschnittsdeutschen. Nicht das man dann Grund gehabt hätte der Mehrheit gegenüber Vorurteile aufzubaun)
Alles andere ist eben nur mit dem Finger auf eine Menschenmenge zeigen, jedesmal wenn einer von denen scheisse baut. Das könnte man mit 1,6 Millionen Deutschen ganz genauso machen und es wäre ganz genauso sinnlos.

Ansonsten sehe ich leider wenig Sinn darin so weiter darüber zu diskutieren. Du ignorierst einfach sämtliche Argumente und Fakten und drehst dir alles so wie es dir grade passt, ohne dir auch nur richtig anzusehen was der andere geschrieben hat, weil du es anscheinend eben nicht wahr haben willst. So wie eben grade mit den Sexualdelikten.

Von daher werde ich versuchen dich deine Zeitungsmeldungen und Behauptungen posten zu lassen, ohne dir jedesmal die passenden Gegenargumente zum drüber-hinweg-gehn aufzuschreiben. Bringt ja anscheinend nix. Schätze deine Meinung stand eh schon lange fest, bevor du angefangen hast dir über Gründe gedanken zu machen. Is bei uns Menschen ja meist so.

Aber ich wünsch dir ganz ehrlich, das du das alles irgendwann mal klarer und in Ruhe siehst. Hab n guten Kumpel, der früher auch mal auf dem Tripp war.
_________________
http://www.wir-sind-boes.de/petitionen-1.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lotos runner
Slap N°1


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 748,773
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: Do Apr 14, 2016 7:35 am    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

Zitat:
Dann lies dir doch bitte einmal die Fakten durch die man dir gibt und die du postest. Die Zahl von 147 pro Jahr bezog sich natürlich auf Anzeigen wegen Vergewaltigung, nicht "nur" Sexualdelikten.


Du widersprichst deinen eigenen Fakten. Du schreibst:
Zitat:
davon 7.408 Fälle von Vergewaltigung oder schwerer sexueller Nötigung (eine Rate von 9,2 pro 100.000 Einwohner).

Da sind also nicht nur Vergewaltigungen mit drin. eine schwere sexuelle Nötigung ist etwas, was in Köln zu hunderten angezeigt wurde. BH entreißen, in den Schritt fassen, sowas halt. Also beziehen sich die 147 NICHT nur auf Vergewaltigungen.

Zitat:

Ja, das die Silvesternacht schlimm war bestreitet niemand. Aber ein Ereignis ist kein Grund über eine Million Menschen die damit nichts zu tun haben zu brandmarken.

Doch natürlich wird das mit so Aussagen wie deinen schön geredet. So Menschen sind auch der Grund warum es dann heißt "Das ist nunmal so in diesen Kulturkreisen, dann muss man halt eine Armlänge Abstand halten"
Zitat:

und das bisher EINE Person wegen Sexualdelikten angeklagt wurde. Sowie noch 2 weitere vor Gericht sollen.

Nur weil sie die Täter nicht mehr finden können, macht es die Sache ja nicht weniger schlimm.
Zitat:

Ehrlich gesagt überrascht es mich selbst, das es keinerlei Anzeichen dafür gibt. Ich hätte vermutet das unter Leuten die aus Krieg und Terror fliehen mussten ein paar mehr gewaltbereite Leute sind, als bei den Durschnittsdeutschen.

Natürlich gibt es die, aber die Politik darf natürlich nicht bestätigen, dass immer mehr Einbrüche, Sexualdelikte und Kinderschändungen seit der Flüchtlingskrise geschehen, weil sie sonst zugeben müssten, dass sie Scheiße gebaut haben.

Deswegen kam ja auch raus, dass die Silvesternacht eigentlich vertuscht werden sollte seitens Polizei und Politik.

Das die Zahl Jahr für Jahr nicht unerheblich steigt ist ja bewiesen:
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/fluechtlingsdebatte-straftaten-von-asylbewerbern-haben-stark-zugenommen/12380020-3.html
http://www.n-tv.de/politik/BKA-registriert-mehr-Straftaten-article17018236.html
208.000 Straftaten im Jahr 2015 durch Flüchtlinge. 92.000 mehr als im Vorjahr.

Zitat:
Diebstahl: 85.035 Fälle
Vermögens- und Fälschungsdelikte: 52.167 Fälle
"Rohheitsdelikte" (z.B. Körperverletzung): 36.010 Fälle
Beförderungserschleichung (Schwarzfahren): 28.712 Fälle
Sexualdelikte: 1688 Fälle
Straftaten gegen das Leben (z.B. Totschlagsversuch): 240 Fälle

... Unter den Sexualdelikten waren 458 Fälle von Vergewaltigung oder sexueller Nötigung....


Wie du siehst D'Argh. 1688 Sexualdelikte davon 458 Vergewaltigung und sexuelle Nötigung, damit sind deine 147 pro Jahr definitiv bei weitem Übertroffen.
_________________
www.bueroservice-janssen.de
- Büroservice, Seniorenbetreuung, Bürobedarfvertrieb -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Medizinmann
Der vierte Kreuzritter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 235,755

Beitrag Verfasst am: Do Apr 14, 2016 5:11 pm    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=EK9mkPl7g7M

wer Englisch kann ist klar im Vorteil

Hough!
Medizinmann
_________________
http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

http://www.pagetutor.com/jokebreak/139.html

http://video.google.com/videoplay?docid=-4970281608618831020

https://www.youtube.com/watch?v=2Sb94BZtz3A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D'Argh
motivierter Runner
motivierter Runner


Anmeldungsdatum: 11.03.2008
Beiträge: 100+
Total Words: 22,582
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Fr Apr 15, 2016 4:46 am    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

*seufz* hast es nochmal geschafft. ja ich korrigiere mich. Vergewaltigung oder schwere Nötigung in Abgrenzung zu "leichteren" Sexualdelikten. Anscheinend bist du da ja Experte und weisst ganz genau was in Köln passiert ist und unter was das jeweils juristisch fällt. Ich habe bisher was von hunderten Sexualdelikten und einem Fall von Vergewaltigung gelesen.

Nein, Millionen Menschen für die Taten Einzelner nicht verurteilen zu wollen führt nicht dazu das man dann irgendwem begrapschen durchgehen lassen müsste.

Die 147 bezogen sich wie du mitbekommen haben solltest auf falls man das für 1,6 mio Menschen als Durschittswert annehmen wollte. Auf wieviele Menschen sich der bka-Lagebericht den die Bild-Zeitung ausgegraben haben will beziehen soll habe Ich keine Ahnung. (der is noch nicht veröffentlicht soweit ich weiss. Sollte er sich tatsächlich auf 1,6 mio Menschen beziehen wäre das ein Argument, ja. Glob ich aber nicht. Dann wär die Bewertung der Bild-Zeitung bestimmt nicht: Für die Anzahl an Menschen ist es wenig. Nicht das ich der Bild-Zeitung irgendetwas unbesehen glauben würde, auch wenns grad für mich spricht)

Da steht was von Migranten. Würde ich so argumentieren wie du könnte ich jetzt einfach mal von den 10 Millionen Menschen in Deutschland mit Migrationshintergrund ausgehen und behaupten: aha, anscheinend sind sie deutlich weniger kriminell als Deutsche und überhaupt solche falschen Behauptungen über Flüchtlingskriminalität führen dazu das Leute Mollies in Heime schmeissen. Willst du am Ende auf Flüchtlingskinder schiessen lassen?

Aber das hätte mit Wahrheitsfindung nichts zu tun, wäre unfair, einfach daherbehauptet und führte zu nichts.

So, ich hoffe ich schaff es jetzt mal wirklich nichts mehr zu sowas zu schreiben.
_________________
http://www.wir-sind-boes.de/petitionen-1.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lotos runner
Slap N°1


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 748,773
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: Fr Apr 15, 2016 7:16 am    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

Fakt ist, wären die nicht hier hätte es 208.000 Straftaten im Jahr 2015 weniger gegeben. Also etwa 570 Verbrechen am Tag weniger.
1688 Menschen weniger hätten keine seelischen Schäden oder Ermordungen davon getragen.

Wir haben doch genug eigene (durch deutsche Idioten verursachte) Probleme in diesem Land, müssen wir uns da noch 208.000 fremde Probleme rein holen? Ich denke nicht.

Hier steht nochmal, dass der BKA-Bericht nicht über alle mit Migrationshintergrund berichtet, sondern nur von Flüchtlingen und auch nur aus 13 von 16 Bundesländern, also fehlen da noch etliche Straftaten und natürlich sind es in diesem Bericht auch weniger als 1,6 Millionen Flüchtlinge.
UND die Straftaten der Silvesternacht sind in diesem BKA Bericht NICHT enthalten!

http://www.focus.de/politik/deutschland/mehr-straftaten-in-der-fluechtlingskrise-bka-lagebericht-die-fuenf-draengendsten-fragen-zu-fluechtlingskriminalitaet_id_5291400.html
_________________
www.bueroservice-janssen.de
- Büroservice, Seniorenbetreuung, Bürobedarfvertrieb -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 535,400

Beitrag Verfasst am: Fr Apr 15, 2016 12:35 pm    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

Also bei Euch scheinen für Bus Unternehmen andere Einstellungskriterien zu existieren als bei uns im Norden. (Wieder ein Grund hier nicht weg zu ziehen. *g* )

Und ich habe es vor einigen Monaten schon einmal geschrieben.
Wir bekommen hier an Flüchtlingen überwiegend die "gebildeten".
Die Reichen. Die Syrische Oberschicht.
Die Armen können sich A) keine Schleuser leisten. Und B) werden die in der Türkei vor sortiert.
Oder warum denkt Ihr ist Merkel da hin gefahren und hat Hände geschüttelt? (Während Erdogan angefangen hat Bomben auf die Kurden zu schmeißen.) Erdogan soll das "Kroppzeug" Filtern. Unsere Wirtschafft hängt Merkel nun schon seid Jahren in den Ohren das wir Fachkräftemangel haben. (Ham wir nich aber is ja egal, es müssen Löhne gedrückt werden, damit Deutschland wettbewerbsfähig auf dem Weltmarkt bleiben kann.)
Und die 6 Mrd. bekommt er auch nicht fürs Zelte bauen. Dafür baut er eine 911 Km lange Betongmauer.

Naja und zu guter letzt, ja, vermutlich hätte es 208.000 Straftaten weniger gegeben. Wir werden es nie erfahren. Wichtiger ist warum diese Taten passieren mussten. Bei uns verbringt die Polizei täglich Stunden in Flüchtlingsheimen um denen zu erklären das man hier anders mit Frauen um zu gehen hat als im nahen Osten.
Aber Aufklärung und Integration muß man auch erstmal leisten.
Und selbst dann werden sich einige schwer damit tun etwas sein lassen zu müssen was seid Jahren oder Jahrzehnten für sie selbst verständlich war. Andere Kulturen, andere Sitten.

@Corn
Sag nix gegen Kindersoldaten.
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lotos runner
Slap N°1


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 748,773
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: Fr Apr 15, 2016 1:26 pm    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

Merkel ist dahin gefahren um einen Menschen in seiner Macht zu unterstützen, der das schlimmste ist, was seit Ende des zweiten Weltkriegs ein Land regiert hat.

Und ja für jeden aussortierten, erhalten wir einen "reichen" Syrer. Aber ab Juni gilt Visafreiheit für alle Türken. Der Deal wurde ja nur zu einem Zweck durchgesetzt. Damit die ganzen mittel- und hoffnungslosen Türken, von der Türkei nach Deutschland geschoben werden können. Wenn die einmal visafrei hier eingereist sind, werden die nie wieder gehen, das ist ja wohl auch dem letzten Hinterwäldler klar.
Mit mehreren Millionenen Zuwanderer aus der Türkei, die hauptsächlich auf unser Sozialsystem zugreifen werden, werden wir uns dieses und die nächsten Jahre einstellen dürfen.
_________________
www.bueroservice-janssen.de
- Büroservice, Seniorenbetreuung, Bürobedarfvertrieb -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Medizinmann
Der vierte Kreuzritter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 235,755

Beitrag Verfasst am: So Apr 17, 2016 10:28 am    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

das hier

https://www.youtube.com/watch?v=PtKJFmypYJ4

ist ein ganz nettes Video
(das Original (Springtime for Hitler )ist auch ganz gut Wink )

das hier auch
https://www.youtube.com/watch?v=HMQkV5cTuoY
(Ich hatte einfach das Gefühl, das Ich für Ausgleich sorgen muss. Wenn man sich schon so manchen Mist hier durchlesen muss, dachte Ich, dann sorge Ich für etwas Entspannung und ein Grinsen )

mit Tanz im Frühling
Medizinmann
_________________
http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

http://www.pagetutor.com/jokebreak/139.html

http://video.google.com/videoplay?docid=-4970281608618831020

https://www.youtube.com/watch?v=2Sb94BZtz3A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 535,400

Beitrag Verfasst am: Mo Apr 18, 2016 8:58 am    Titel: Re: Politik der bürgerlichen Mitte? Antworten mit Zitat

Danke dafür. Smile
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
Seite 18 von 20

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Eure Lieblingswaffe 213 ReyMisterio 30672 Di Okt 14, 2008 6:06 pm
Corn Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche Spleens haben eure Chars? 47 Tails 10052 Do Jul 17, 2008 3:23 am
Garon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Soundtrack für eure Stadt 19 Treknor 2275 Do Apr 17, 2008 2:52 pm
Steve Lenz Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich bräuchte eure Hilfe 18 Storm 4569 Di Mai 16, 2006 9:09 am
Cloud Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge opossum-gestaltenwandler:möglich??JA/NEIN eure meinung bitte 18 colophonius regenschain 5078 Sa Apr 15, 2006 10:39 pm
TwistedMinds Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2010 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ] [ Any To Icon ] [ Web Hosting Reviews ] [ FatCow Reviews ]