Technoschamane ShadowRun Forum Foren-Übersicht
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Sep 30, 2020 12:30 am

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Rezension zu Fatimas Tränen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Alex` Werkstatt
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dr Death
Hofnarr


Anmeldungsdatum: 02.03.2002
Beiträge: 500+
Total Words: 41,420
Wohnort: Sperrzone Koblenz

Beitrag Verfasst am: So Apr 15, 2007 6:50 pm    Titel: Rezension zu Fatimas Tränen Antworten mit Zitat

Ja ich hab es noch nicht durch hab mir aber mal gedacht den Thread schon zu eröffnen. Hier wird also demnächst meine Rezi zu Fatimas Tränen stehen.

So long Dr.
_________________
I thought what I´d do was, I´d pretend I was one of those deaf-mutes !
Lieber das Luftgewehr in der Hand, als die Taube auf dem Dach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: So Apr 15, 2007 6:50 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment You have come so far without your leash. - Anonymous

Nach oben
Krix
Brony
Brony


Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 377,432
Wohnort: Bundeshauptstadt Hannover

Beitrag Verfasst am: Di Apr 24, 2007 9:30 pm    Titel: Re: Rezension zu Fatimas Tränen Antworten mit Zitat

Jo, ich hoffe ich nehm dir nix vorweg Death, aber ich bin schon durch mit dem Roman. Samstag gekauft, gerade eben fertig.

hier mein Rezension, die auch bei Amazon in den nächsten 5 bis 7 Tagen erscheinen wird (laut Aussagen der Amazon Page ^^)


Alex Wichert überrascht mich mit seinem zweiten Roman. Ohne Kettenhund gelesen zu haben, wagte ich mich an Fatimas Tränen. Der Anfang des Buches war meiner Meinung etwas konfus, auch macht mir der Schreibstil Wicherts manchmal Probleme. Teilweise ist es schwierig zu verfolgen welche Figur welche Handlung vollführt oder welchen Satz sie spricht. Weiterhin stören die Nebensätze die teilweise in Klammern eingefasst sind, und behindern den Lesefluss. Ob es gewollt ist oder nicht, das an manchen Stellen die Grammatik leidet kann ich nicht nachvollziehen. Ich schiebe es darauf, das unterschiedliche Sprachen gesprochen werden und dadurch, das die Buchsprache deutsch ist, kleine Sprachdifferenzen zwischen den Figuren dargestellt werden. Leider ist das dann nicht konsequent durchgehalten, sondern tritt nur vereinzelt auf, was ich schade finde, da der Schreibstil ansonsten flüssig und gut zu lesen ist. Weiterhin werden Bezeichnungen und Eigennamen inkonsequenterweise verändert, so wird zum Beispiel aus Mohammed ein Muhammed zwischendurch. Dasselbe ist mir noch bei mindestens zwei weiteren Namen aufgefallen, wie zum Beispiel bei einer der hauptfiguren, wo nicht immer von Voiata die Rede ist, sondern er zwischenzeitlich mit seinen Decknamen bezeichnet wird. Etwas das das Lesebefinden beinträchtigt wie ich finde.

Trotz allem sind das nur Formsachen und sind wahrscheinlich auf das Lektorat zurückzuführen. Ich hab in einer Leseprobe zu Kettenhund Flechette kennengelernt, und mochte sie schon zu dem Zeitpunkt eigentlich nicht so gerne. Aber die anderen beiden Charaktere Reynard und Voiata reißen die Sache wieder raus. Rynard, ein Jungspund aus gutem Hause der bis zum Rand mit Cyberware vollgestopft ist und die Hitzköpfigkeit verkörpert, muss man einfach gerne haben. Am gelungensten ist jedoch die Darstellung des Adlerschamanen Voiata. Selten habe ich in einem SR-Roman eine bessere und deutlich angenehmere Version eines Magiers und dessen Wahrnehmung der Magie und der Metaebenen gelesen. Weiterhin sind die Inneren Zwistigkeiten die den Charakter einfach fesselnd machen. Ein Antiheld wie er im Buche steht. Voiata schafft es meiner Auffassung nach die ideale Gradwanderung zwischen geistiger Stabilität und toxischer Verführung.

Fazit

1 1/2 erstklassiger Charaktere in einer erstklassigen Story leider umrahmt von zweitklassigem Lektorat und (un)beabsichtigtem selten vorkommendem Grammatikwust.
Unbedingt lesen!
_________________
!SR1SR2-SR3+SR4++SR5+hb++B?UB+IE+RN---TS+++W++dk+sama++adri++mcrk-m++(e---o+++t+d++)gm+MP+


Technoschamane-Chat
Shadowrun-Hannover
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,663,365
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mi Apr 25, 2007 9:41 am    Titel: Re: Rezension zu Fatimas Tränen Antworten mit Zitat

Öh…Grammatikwust…haben wir es versaut Alex? Ich bin mies in Grammatik aber mehr ist mir einfach nicht aufgefallen… *schäm*
Aber das mit den Namen für Voi ist Absicht, stimmt doch, oder? Das mache ich auch manchmal, dass meine Chars sich untereinander abkürzen und Voiatas Name hat ja durchaus eine gewisse Bedeutung.

Duhu, Krix? Hat es dir denn sonst gefallen, so storytechnisch?
Ich finde das Fatima son schwieriges SR-Buch ist, entweder man mag es, oder man findet es blöd, weil es ja nicht die klassische SR-Szenerie fährt.

Ach und Alex, meine absolute Lieblingsszene ist die mit dem Mino in der Moschee. Als der durch die Türe bricht…Sahne!

@Krix einmal Edit: Du, was genau meinst du mit dem Grammatikwust? Den Satzbau? Weil der ist Absicht. Ich grübel hier gerade rum ob ich so blind bin beim lesen...
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Krix
Brony
Brony


Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 377,432
Wohnort: Bundeshauptstadt Hannover

Beitrag Verfasst am: Mi Apr 25, 2007 7:02 pm    Titel: Re: Rezension zu Fatimas Tränen Antworten mit Zitat

Jau, ich meine den Satzbau.

Wie ich schon geschrieben habe, erscheint es manchmal als solle das die Sprachbarrieren darstellen, aber das ist IMO nicht konsequent durchgeführt.

Die Abkürzung untereinander, wenn sie sprechen ist ja ok, aber ich als Schreiberling, würdeimmer denselben Namen für nen Char nutzen, sei es vor oder Nachname, aber Voi hat ja auch zwischendrin als sie bei den Einheimischen sind den Decknamen, und damit wird er von Alex angesprochen, was mich irritiert hat beim Lesen. Und das kommt nicht oft vor. Genauso verhält es sich mit den Klammern. Da hätte man jedesmal einen Nebensatz mit Kommata machen können.

Ansonsten wie gesagt, siehe Fazit, Story 1A, viel Magie, ein Setting was mal nicht im Sprawl stattfindet finde ich auch erfrischend und es war sehr gut beschrieben.

Cyberian, was mich interessiert. Bist du russischer Abstammung oder hast du sonst einen Bezug dazu? Weil es ja schon der zweite Roman ist der in die Kerbe schlägt und wirkt, als hättest du militärisch wie auch mit dem Nahen Osten bzw.Osten schon Kontakt gehabt.
_________________
!SR1SR2-SR3+SR4++SR5+hb++B?UB+IE+RN---TS+++W++dk+sama++adri++mcrk-m++(e---o+++t+d++)gm+MP+


Technoschamane-Chat
Shadowrun-Hannover
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Cyberian
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 26.03.2005
Beiträge: 85
Total Words: 15,691
Wohnort: London Sprawl

Beitrag Verfasst am: Mi Apr 25, 2007 9:13 pm    Titel: Re: Rezension zu Fatimas Tränen Antworten mit Zitat

Hi Krix,

erstmal 1000 Dank fuer die Rezi, die war ja dann doch schneller online als erwartet. Smile

Krix hat folgendes geschrieben:
Jau, ich meine den Satzbau.

Wie ich schon geschrieben habe, erscheint es manchmal als solle das die Sprachbarrieren darstellen, aber das ist IMO nicht konsequent durchgeführt.


Der Satzbau - ja-ha. Hm. Wie schreibe ich's, ohne dass es nach ner Entschuldigung klingt? Ist nicht so gemeint, die Entscheidung war sehr bewusst. Ich klinge vermutlich nach Vollspinner, wenn ich sage, dass Buecher sich ihre Form und ihren Ton/Klang selbst suchen. Fatima klingt/liest sich ganz anders als Kettenhund, und ist auch sehr anders als die anderen Buecher, die ich bisher geschrieben habe. Das Schreiben fiel mir auch nicht leicht, es war ne ziemliche Plackerei und so viel habe ich noch nie in meinem Leben ueberarbeitet.

Fatima "war" so, und musste so sein. Der Rhythmus der Saetze soll - so zerfasert sie teilweise sind - was ueber Voiatas "Gefuehlswelt" aussagen; in Fatima ist ja nichts in Ordnung, es sind alle verzweifelt, Verraeter, orientierungslos, und das in einer Landschaft, wie sie "feindlicher" nicht sein kann. Es waere falsch gewesen, dieses Buch mit diesen Charakteren in einem normalen Satzbau zu schreiben. Die einzigen absichtlichen Grammatikfehler macht Reynard, wenn er Englisch spricht (die Sprache hat er normal gelernt, der Rest ist gechippt). In gewisser Weise sind nicht nur die Charaktere kaputt - ihre Sprache ist es auch.

Catherine sagte, dass ich damit ein Risiko eingehen wuerde, aber wir haben uns drauf geeinigt, dass es das wert ist, weil's zum Buch passt, jedenfalls unserer Meinung nach.

Ich habe Sachen gemacht, die "man" "eigentlich nicht macht" - ich habe sogar die Erzaehlperspektive (die mir sonst heilig ist) aufgeweicht und geradezu gebrochen, wenn Voiata gleichzeitig "Mensch" und "Adler" ist und die Grenzen verschwimmen. Anders konnte ich nicht zeigen, was in dem Kerl abgeht. Smile

Klar irritiert das. Aber das gehoert irgendwie zum Buch.

Es gab einige Stellen, die wir ueberarbeitet oder "geglaettet" haben (fast alle ACtion-Szenen), damit klarer wird, was passiert. Andere Stellen sind absichtlich "glatter" - nicht zuletzt, damit die Stellen, die gar nicht glatt sind, etwas staerker wirken, das haben wir per Kontrast versucht. Smile

Zitat:
Die Abkürzung untereinander, wenn sie sprechen ist ja ok, aber ich als Schreiberling, würdeimmer denselben Namen für nen Char nutzen, sei es vor oder Nachname, aber Voi hat ja auch zwischendrin als sie bei den Einheimischen sind den Decknamen, und damit wird er von Alex angesprochen, was mich irritiert hat beim Lesen. Und das kommt nicht oft vor.


Die Ansprache kommt von Leute, die Voi nicht unter anderem Namen kennen (du meinst vermutlich die Szene mit dem Stammesfuehrer) - da muss ich Voiata bei dem Decknamen nennen, weil ich eine personale Perspektive verwende. Wenn ich im Kopf des Stammesfuehrers bin, kann der auch nur denken und wissen, was er weiss.

Zitat:
Genauso verhält es sich mit den Klammern. Da hätte man jedesmal einen Nebensatz mit Kommata machen können.


Fuer mich "klingen" Saetze in Klammern anders ... ja, ich bin komisch - fuer mich ist's ne Mischung aus Film und Hoerspiel, wenn ich schreibe.

Zitat:
Ansonsten wie gesagt, siehe Fazit, Story 1A, viel Magie, ein Setting was mal nicht im Sprawl stattfindet finde ich auch erfrischend und es war sehr gut beschrieben.


Danke! Ich mag halt "Wildnis". Smile Und vor allem mag ich Orte, mit denen noch nie jemand was gemacht hat ....

Zitat:
Cyberian, was mich interessiert. Bist du russischer Abstammung oder hast du sonst einen Bezug dazu? Weil es ja schon der zweite Roman ist der in die Kerbe schlägt und wirkt, als hättest du militärisch wie auch mit dem Nahen Osten bzw.Osten schon Kontakt gehabt.


Nein, vaeterlicherseits bin ich aus Sachsen, muetterlicherseits aus Ostpreussen (wie fast jeder im Ruhrgebiet, glaube ich manchmal), und uns sind da auch keine russischen Soldaten unfreiwillig in die "Blutlinie" gesprungen, um's mal salopp auszudruecken.

Ich wollte als Offizier nach dem Studium zum Bund, hab mich aber dann zur Auswanderung mit Partner entschlossen (die klassische Wahl: entweder Afghanistan/Kosovo/Kongo oder Partner und London ... war nicht schwer).

Ich war nie in Afghanistan (ich war auch noch nie in Russland) und ich kann genausoviel Russisch wie Janus (Also: "Ich heisse ..."), aber ich hab die Recherche ziemlich ernst genommen. Irgendwann photographiere ich mal den Stapel Afghanistan-Buecher, die ich mir in den 15 Monaten gekauft habe. Laughing

Mich faszinieren Orte mit viel Geschichte, mich fasziniert die russische Geschichte und Mentalitaet (vielleicht, weil ich in den Achtzigern noch den Kalten Krieg mitbekommen habe), und viele meiner Charaktere sind Russen. Irgendwie.

Da ich immer ueber Krieger/Soldaten geschrieben habe, wollte ich einmal einen Magier beschreiben, weil mir ein "Schamanen-Roman" bisher fehlte (bis auf Vertigo von Maike kenne ich jetzt gerade keinen, und Adler ist auch ganz anders als Katze. Smile ). So fand ich's mal interessant, einen russischen Militaer-Schamanen zu schreiben. Ich wollte wissen, ob Schamanen im Militaer klarkommen, und Voiata tauchte eines Tages in meinem Kopf auf und wollte geschrieben werden. Ich haette ihn auch spielen koennen, aber diese Sorte Charakter funktioniert am Spieltisch nur in sehr wenigen Gruppen. Leider.

Und Adler - Berge - Russe - Afghanistan war einfach nur logisch, jedenfalls fuer mich. Smile
_________________
www.alexwichert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,663,365
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mi Apr 25, 2007 10:55 pm    Titel: Re: Rezension zu Fatimas Tränen Antworten mit Zitat

*g* Der Satzbau also… und dabei ist der noch entschärft…aber ich mag ihn auch, er passt.
Und ich mag die Charaktere…obwohl…falsch…ich habe Voi gehasst für einige Dinge…er ist so ein verdammtes arrogantes Arschloch und meist kann er es sich auch noch leisten. Und gerade deswegen finde ich es gut, denn…es funktioniert. Er soll ja so sein. *g* Und gleichzeitig ist er ein ganz armer Kerl…und auch wieder nicht…ach…er ist schrecklich… *g*
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cyberian
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 26.03.2005
Beiträge: 85
Total Words: 15,691
Wohnort: London Sprawl

Beitrag Verfasst am: Mi Apr 25, 2007 11:34 pm    Titel: Re: Rezension zu Fatimas Tränen Antworten mit Zitat

Indigo hat folgendes geschrieben:
Und ich mag die Charaktere…obwohl…falsch…ich habe Voi gehasst für einige Dinge…er ist so ein verdammtes arrogantes Arschloch und meist kann er es sich auch noch leisten. Und gerade deswegen finde ich es gut, denn…es funktioniert. Er soll ja so sein. *g* Und gleichzeitig ist er ein ganz armer Kerl…und auch wieder nicht…ach…er ist schrecklich… *g*


*lol*

Glaubst du mir, wenn ich sage, dass es mir ganz genauso geht/ging? Der Hammer war fuer mich, als er im Hotel in Pakistan einfach den Plot verlaesst. War nicht geplant, sollte nicht so sein, und Klein-Alex haute mit dem Kopf auf die Tastatur und dachte nur noch: "Ohmygod, he's gone. The bastard just left me." Ich kam total verstoert nach unten ins Wohnzimmer und musste mich erstmal beruhigen. Shocked
_________________
www.alexwichert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,663,365
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Do Apr 26, 2007 7:43 am    Titel: Re: Rezension zu Fatimas Tränen Antworten mit Zitat

Glaub ich dir sofort! Und auch, dass du es auf englisch gedacht hast.

Ich bin beim lesen immer an seiner "Rückkehrszene" bei der Besprechung hängen geblieben weil ich mich so über ihn geärgert habe. Ich glaube, einmal habe ich dir sogar ne Mail geschrieben und mich beschwert, was der sich eigentlich rausnimmt... Und das ich finde er wäre ein Arschloch und das das hoffentlich von dir beabsichtigt war... Und als dann keine Antwort auf meine Mail kam, hatte ich ein schlechtes Gewissen, weil ich dachte du wärst sauer weil ich Voi nicht leiden kann... he...he...
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cyberian
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 26.03.2005
Beiträge: 85
Total Words: 15,691
Wohnort: London Sprawl

Beitrag Verfasst am: Do Apr 26, 2007 6:30 pm    Titel: Re: Rezension zu Fatimas Tränen Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich bin beim lesen immer an seiner "Rückkehrszene" bei der Besprechung hängen geblieben weil ich mich so über ihn geärgert habe.


Das ist auch die Stelle, wo ich dachte, jetztr hab ich das Buch vor die Wand gefahren. Bis dahin machte Voi wenigstens zum Schein alles, wie's geplant war.

Zitat:
Ich glaube, einmal habe ich dir sogar ne Mail geschrieben und mich beschwert, was der sich eigentlich rausnimmt... Und das ich finde er wäre ein Arschloch und das das hoffentlich von dir beabsichtigt war... Und als dann keine Antwort auf meine Mail kam, hatte ich ein schlechtes Gewissen, weil ich dachte du wärst sauer weil ich Voi nicht leiden kann... he...he...


Nein ... irgendwas kam dazwischen (keine Ahnung was genau) Ich bin nicht so schnell sauer. Und wenn sich die Leute an Voiata reiben... hervorragend. Ich hatte es mit ihm auch nicht leicht. Fuer mich ist Komarov ein Held, weil der's so lange mit ihm ausgehalten hat. Smile
_________________
www.alexwichert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Krix
Brony
Brony


Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 377,432
Wohnort: Bundeshauptstadt Hannover

Beitrag Verfasst am: Do Apr 26, 2007 6:30 pm    Titel: Re: Rezension zu Fatimas Tränen Antworten mit Zitat

Voi ist cool und es ist gut das er so ein bastard ist, das macht ihn deutlich liebenswert biglaugh
_________________
!SR1SR2-SR3+SR4++SR5+hb++B?UB+IE+RN---TS+++W++dk+sama++adri++mcrk-m++(e---o+++t+d++)gm+MP+


Technoschamane-Chat
Shadowrun-Hannover
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Cyberian
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 26.03.2005
Beiträge: 85
Total Words: 15,691
Wohnort: London Sprawl

Beitrag Verfasst am: Do Apr 26, 2007 6:34 pm    Titel: Re: Rezension zu Fatimas Tränen Antworten mit Zitat

Krix hat folgendes geschrieben:
Voi ist cool und es ist gut das er so ein bastard ist, das macht ihn deutlich liebenswert biglaugh


Soll heissen, du haettest kein Problem mit einem Buch, in dem Voiata "solo" unterwegs ist? (Vermutlich vor Fatima und Kettenhund, oder aber nachher ... beides ist im Moment drin).
_________________
www.alexwichert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Krix
Brony
Brony


Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 377,432
Wohnort: Bundeshauptstadt Hannover

Beitrag Verfasst am: Do Apr 26, 2007 6:36 pm    Titel: Re: Rezension zu Fatimas Tränen Antworten mit Zitat

Nein, ich würde es mir sogar kaufen und lesen Wink

Ne, Voi solo ohne Gruppe auf Selbstfindung oder so, oder die Begebenheit, wie er in den Vollzug gekommen ist oder ähnliches, interessiert mich sehr biglaugh
_________________
!SR1SR2-SR3+SR4++SR5+hb++B?UB+IE+RN---TS+++W++dk+sama++adri++mcrk-m++(e---o+++t+d++)gm+MP+


Technoschamane-Chat
Shadowrun-Hannover
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,663,365
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Do Apr 26, 2007 9:00 pm    Titel: Re: Rezension zu Fatimas Tränen Antworten mit Zitat

Nochmal Voi aber nur, wenn ich genug Baldrian im Haus habe...oder nen Punchingball...
Neee, ich freu mich auf den 3. Teil.
Voi Solo...das wird dann aber sehr schwer als SR zu verkaufen...oder?
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Alex` Werkstatt Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Der "That's Me!" - Thread 558 ReyMisterio 55365 Mi Apr 15, 2009 5:37 pm
Corn Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Help]- ich möchte demnächst eine Kampagne machen 17 Paladin 5286 Do Jul 13, 2006 7:51 am
Kimba Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Thread only for Goldmund, Kimba, Socius Raiden, Ordog 37 lotos runner 11513 Mo Jan 16, 2006 2:51 pm
lotos runner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Run...Thread für [Kimba Twisted Poldi] 18 lotos runner 8327 Di Jan 03, 2006 6:35 pm
Kimba Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Humor] Ein richtig beschissener Thread 10 Skyrock 1510 Mo Mai 02, 2005 2:01 pm
Marcel Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2020 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ]