Technoschamane ShadowRun Forum Foren-Übersicht
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Sep 21, 2020 5:28 pm

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Rezension zum Kettenhund

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Alex` Werkstatt
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dr Death
Hofnarr


Anmeldungsdatum: 02.03.2002
Beiträge: 500+
Total Words: 41,420
Wohnort: Sperrzone Koblenz

Beitrag Verfasst am: Do Jan 05, 2006 9:08 pm    Titel: Rezension zum Kettenhund Antworten mit Zitat

Dann melde ich mich mal und gebe meine Rezension bekannt
nach dem Indigo ja mir gesagt hat ich soll eine schreiben ist meine erste also bitte keine beschwerden.

Here it comes

Das Buch fand ich überaus beeindruckend,
vorallem da es das Debüt von Alexander Wichert
im Shadowrun Universum ist.
Es setzt nicht nur die Charaktere sondern auch
die Landschaft und deren zahlreichen Einwohner ins Rampenlicht
Das Buch geht nicht nur auf die Charaktere und ihren Kampf ein,
es beschreibt auch sehr gut die Phsyche und ihre Gedanken.
Sowie die Loyalität oder Zwang in unterschiedlicher Weise.
Mein Tip kauft es euch unbedingt und lest es durch !! Thumb up Thumb up Thumb up
_________________
I thought what I´d do was, I´d pretend I was one of those deaf-mutes !
Lieber das Luftgewehr in der Hand, als die Taube auf dem Dach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Do Jan 05, 2006 9:08 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment Ich habe eine Kugel mit deinem Namen drauf -- auf allen steht Arschloch. - anonymous

Nach oben
Cyberian
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 26.03.2005
Beiträge: 85
Total Words: 15,691
Wohnort: London Sprawl

Beitrag Verfasst am: Fr Jan 06, 2006 3:06 pm    Titel: Re: Rezension zum Kettenhund Antworten mit Zitat

Dr Death hat folgendes geschrieben:
Dann melde ich mich mal und gebe meine Rezension bekannt
nach dem Indigo ja mir gesagt hat ich soll eine schreiben ist meine erste also bitte keine beschwerden.

Here it comes

Das Buch fand ich überaus beeindruckend,
vorallem da es das Debüt von Alexander Wichert
im Shadowrun Universum ist.
Es setzt nicht nur die Charaktere sondern auch
die Landschaft und deren zahlreichen Einwohner ins Rampenlicht
Das Buch geht nicht nur auf die Charaktere und ihren Kampf ein,
es beschreibt auch sehr gut die Phsyche und ihre Gedanken.
Sowie die Loyalität oder Zwang in unterschiedlicher Weise.
Mein Tip kauft es euch unbedingt und lest es durch !! Thumb up Thumb up Thumb up


Heya,

danke fuer die Rezension. Smile Ich bin ja neugierig: Hat dir irgendwas besonders gut gefallen (ein Charakter, eine Szene)? Irgendwas, was nicht so dolle war?
_________________
www.alexwichert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dr Death
Hofnarr


Anmeldungsdatum: 02.03.2002
Beiträge: 500+
Total Words: 41,420
Wohnort: Sperrzone Koblenz

Beitrag Verfasst am: Fr Jan 06, 2006 3:51 pm    Titel: Re: Rezension zum Kettenhund Antworten mit Zitat

Was mir gut gefallen hat an Charakteren waren
Mischko und Nikita.

Mischko war es das er eigentlich ein Hilfesuchender war der nie hilfe bekommen hat sondern nur ausgenutzt wurde und den eigentlichen Helfer seinerseits erst nicht erkannte oder nicht akzeptierte und ihn erst fast am ende erkannte wer sein Helfer war. (Meine Interpretation)
Was mir auch an Mischko gefiel, das er ein Wolf war und kein Hund. Das hat Gondarev nicht erkannt und ein Wolf kann man nicht zähmen.

Nikita daher da er der Stilleheld für mich ist, in jedem guten Film gibt es einen geheimen bzw. stillen Held z.B. Star Wars R2D2.
Sowas gehört eigentlich in jedes Buch. Wink

Nun was mir auch sehr gut gefallen hat war die Einwohner der Steppe, die Kämpfe wie in der Wildnis der Stärkere überlebt.

Flechette bei ihr fand ich den Kampf zwischen Loyalität und Gefühlen der Freundschaft sehr gut öhm nur hat das schlechtere gewonnen.

Was mir nicht gefiel nun Janus ich mag seinen Charakter nicht so wirklich für mich ist er "der Arsch der Geschichte". Er ähnelt Mischko in einer eigenen Weise, aber trotzdem gab es doch weitaus unterschiede zwischen ihnen.

Zu dem noch Leoric der ware Kettenhund der seinem Herrchen hinterher dackelt und schön sitz macht, aber nicht merkt das er nur hintergangen wird "der Depp der Geschichte".

P.S. da fällt mir ein war nun Nikita oder der Tee der geheime Held ?? Das frag ich mich bis heute he...he...
_________________
I thought what I´d do was, I´d pretend I was one of those deaf-mutes !
Lieber das Luftgewehr in der Hand, als die Taube auf dem Dach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cyberian
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 26.03.2005
Beiträge: 85
Total Words: 15,691
Wohnort: London Sprawl

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 07, 2006 3:08 pm    Titel: Re: Rezension zum Kettenhund Antworten mit Zitat

Yupi Yupi Yupi

Mischko ist natürlich auch mein Liebling. Ich mag Leute, die immer wieder in die Fresse kriegen und dann wieder aufstehen. Smile Und, abgesehen von seinen vielen, vielen Fehlern und Schwächen gehört die Unfähigkeit, Leute nah an sich ranzulassen sicherlich auch zu seinem Charakter, insbesondere dann, wenn es um "menschliche" Gefühle geht.

Gondarev war sich halt zu sicher, dass Mischko ihm gehört; da ging es um Besitz, und darum, Mischko systematisch "abzurichten" - ihm war ja klar, wie entmenschlicht Mischko war, und dass er nicht viel hatte, um sich daran festzuhalten. Nur können Leute, die keinen anderen Ausweg haben, auch schonmal zum Angriff übergehen.

Nikita. Ich hätte ihn so gern besser behandelt im Buch, der arme Kerl tat mir die ganze Zeit wirklich wirklich leid. Ich hab einige Szenen im Kopf, was ich mit den beiden nach "Kettenhund" mache (da bastelt sich eine Fortsetzung in meinem Kopf zusammen...), und ich hoffe, dass es Nikita dann insgesamt besser geht. Mal sehen, was sich im Ruhrgebiet für die beiden ergibt.

Ich fand es spannend, Shadowrun mal aus dem Sprawl rauszubringen und trotz Wildnis immer noch ein Cyberpunk-Feeling rüberzubringen, dazu gehören die Regeln der Wildnis, Fressen und Gefressen werden, und die blutigen Kriege auf der Steppe. Ich wollte Nomaden halt weder als "ideale Familien" (wie teilweise in Cyberpunk 2020) darstellen, aber auch nicht als verrückte Marodeure (wie in "Mad Max"), sondern einfach Leute, die ihre eigenen Regeln aufstellen und diese befolgen, inklusive des Tötens der Verletzten (oder Verkaufen oder Ausschlachten) und der enormen Verpflichtungen untereinander.

In dem Zusammenhang fand ich spannend, dass die alten Wikinger einen Mann "vagr" ("Wolf") nannten, wenn er als Verbrecher aus der Gemeinschaft ausgeschlossen worden war - und gezwungen war, ausserhalb der Siedlungen im Wald zu leben. Vom Standpunkt der Nomaden aus hatte nur noch Nikita sowas wie ein "Ansehen", also "Ehre".

Flechette hat wirklich ne Menge gute Gründe, das zu tun, was sie tut, hoffentlich kommt das im nächsten Buch dann noch besser raus, aber mehr kann ich nicht verraten. Smile

Janus und Mischko ähneln sich sogar sehr; beide sind durchaus kompetende Killer und Führungspersönlichkeiten, kaltblütig, mit ihren Fehlern. Wenn ich einen Weg finden könnte, die beiden in ein Team zu kriegen, ohne dass sie sich gegenseitig abmurksen, würde ich das tun. Sie passen perfekt zusammen. Was ich an Janus mochte, war sein Humor. Abgesehen davon brauchte Mischko einen fähigen Gegenspieler. Evil Grin

Leoric ist sehr nah an dem Spielercharakter Leoric; ich fand es großartig, wie ein hervorragender Rollenspieler jemanden spielt, der absolut keinen eigenen Charakter hat. Mal sehen, ob Saeder-Krupp den wieder in die Finger kriegt. Ich hab mich da noch nicht entschieden. Smile Absolut ein Mitläufer. Smile

Ja, und der Tee. Ich sag nur soviel: Während ich das Buch schrieb, bin ich nach England ausgewandert. Und versuch hier mal für unter 3 Pfund (ca 5 Eur) einen gescheiten Kaffee zu kriegen (und ich meine Kaffee, der nicht vorher Pulverform hatte und mit heissen Wasser aufgefüllt wurde). Tee gibt`s überall. Kaffee nicht.

Anyway, danke dir! Thumb up
_________________
www.alexwichert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dr Death
Hofnarr


Anmeldungsdatum: 02.03.2002
Beiträge: 500+
Total Words: 41,420
Wohnort: Sperrzone Koblenz

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 07, 2006 4:18 pm    Titel: Re: Rezension zum Kettenhund Antworten mit Zitat

Kein Problem ich freue mich schon sehr auf das zweite Buch
und ich glaube das wird auch so ein Renner aber ich setze mal keine Hoffnungen vorraus ich will ja niemanden unter Druck setzen Wink
_________________
I thought what I´d do was, I´d pretend I was one of those deaf-mutes !
Lieber das Luftgewehr in der Hand, als die Taube auf dem Dach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cyberian
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 26.03.2005
Beiträge: 85
Total Words: 15,691
Wohnort: London Sprawl

Beitrag Verfasst am: So Jan 08, 2006 10:55 pm    Titel: Re: Rezension zum Kettenhund Antworten mit Zitat

Dr Death hat folgendes geschrieben:
Kein Problem ich freue mich schon sehr auf das zweite Buch
und ich glaube das wird auch so ein Renner aber ich setze mal keine Hoffnungen vorraus ich will ja niemanden unter Druck setzen Wink


Ja, also... *hust* da ist noch ne Menge Arbeit zu leisten. Smile Bisher macht der neue Roman etwas Zicken, da muss ich jetzt schwerere Geschütze aufbieten, aber bis Mai (Abgabetermin) kriege ich den in den Griff - hat ja bisher jedesmal geklappt. Smile

Auf

http://www.livejournal.com/users/alexwichert/

gibt`s übrigens (einigermaßen) regelmäßige Updates. Smile
_________________
www.alexwichert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dr Death
Hofnarr


Anmeldungsdatum: 02.03.2002
Beiträge: 500+
Total Words: 41,420
Wohnort: Sperrzone Koblenz

Beitrag Verfasst am: So Jan 08, 2006 11:56 pm    Titel: Re: Rezension zum Kettenhund Antworten mit Zitat

Ich wollte hier niemanden unter Druck setzen, freue mich ja auch über jedes Buch das es gibt und vorallem über Bücher von Autoren die man schon kennt zwar erwarten man schon eine gewisse Leistung aber ich setze die Ziele dabei nicht so hoch.

Ich würde ja am liebsten selber schreiben und Ideen hätte ich sogar ne Menge aber das Problem ist ich kriege sie nicht auf Papier selbst meine Runs kriege ich nicht auf Papier die Saug ich mir aus dem Finger und das beim spielen schreiben geht einfach nicht.

Ich weiß wie man es hinkriegen würde ein Grundgerüst aufbauen und dann Punkt für Punkt abhaken aber ich kriege das nicht so hin, würde es ein Gerät geben in dem ich meine Phantasie in Bilder sowie Bücher einfließen lassen könnte dann wären die Bilder echt ziemlich gut nun ja nur auf Papier bringen geht bei mir nicht.

Deshalb lese ich halt nur die Bücher <--- lustig aber nur nebenbei dies ist auch mein Nachname Smile ich würde auch gerne jedem Autor helfen wenn es Zeit sparend ist, aber selber schreiben nöö geht mal gar nicht.

Deshalb nicht unter Druck gesetzt fühlen Wink

Wenn ein Buch schreiben würde, würden die Lektoren schneller Suicid begehen als man Amen sagen könnte. Will mich mal an eine Kurzgeschichte setzen und Indigo macht da den Testleser aber damit hab schon so meine Schwierigkeiten leider Crying
_________________
I thought what I´d do was, I´d pretend I was one of those deaf-mutes !
Lieber das Luftgewehr in der Hand, als die Taube auf dem Dach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cyberian
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 26.03.2005
Beiträge: 85
Total Words: 15,691
Wohnort: London Sprawl

Beitrag Verfasst am: Sa Jan 14, 2006 4:21 pm    Titel: Re: Rezension zum Kettenhund Antworten mit Zitat

Dr Death hat folgendes geschrieben:
Ich wollte hier niemanden unter Druck setzen, freue mich ja auch über jedes Buch das es gibt und vorallem über Bücher von Autoren die man schon kennt zwar erwarten man schon eine gewisse Leistung aber ich setze die Ziele dabei nicht so hoch.

Ich würde ja am liebsten selber schreiben und Ideen hätte ich sogar ne Menge aber das Problem ist ich kriege sie nicht auf Papier selbst meine Runs kriege ich nicht auf Papier die Saug ich mir aus dem Finger und das beim spielen schreiben geht einfach nicht.

Ich weiß wie man es hinkriegen würde ein Grundgerüst aufbauen und dann Punkt für Punkt abhaken aber ich kriege das nicht so hin, würde es ein Gerät geben in dem ich meine Phantasie in Bilder sowie Bücher einfließen lassen könnte dann wären die Bilder echt ziemlich gut nun ja nur auf Papier bringen geht bei mir nicht.

Deshalb lese ich halt nur die Bücher <--- lustig aber nur nebenbei dies ist auch mein Nachname Smile ich würde auch gerne jedem Autor helfen wenn es Zeit sparend ist, aber selber schreiben nöö geht mal gar nicht.

Deshalb nicht unter Druck gesetzt fühlen Wink

Wenn ein Buch schreiben würde, würden die Lektoren schneller Suicid begehen als man Amen sagen könnte. Will mich mal an eine Kurzgeschichte setzen und Indigo macht da den Testleser aber damit hab schon so meine Schwierigkeiten leider Crying


Kurzgeschichten sind aber sicher ein guter Weg. Im Zweifelsfall - Schreiben, Schreiben, Schreiben. Ich kenne ne Menge Leute, die durch Übung richtig gut geworden sind. Ich schreibe seit fast 16 Jahren, und wenn ich heute meine alten Sachen sehe (selten, ich halt`s im Kopf nicht aus..), muss ich weinen. Wenn ich dir mit nem Buchtipp oder Hinweis helfen kann, sprich mich einfach an, vielleicht kann ich was machen. Smile

Danke für die Rezi bei FanPro und Amazon. Thumb up Thumb up

So, und jetzt Recherche für "Fatima". Smile
_________________
www.alexwichert.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Libby
Mambo Nr. 5


Anmeldungsdatum: 17.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 210,085
Wohnort: Seattle

Beitrag Verfasst am: Di Jul 04, 2006 7:54 am    Titel: Re: Rezension zum Kettenhund Antworten mit Zitat

Kann mal jemand diesen Fred zu machen, damit die ganzen Pappnasen nicht immer son Schrott posten? Im Moment wird hier ja eh nix zum Thema gesagt und wenn Alex was schreiben will dann kann man es ja wieder auf machen.
Vielen Dank! Helaaaz
_________________
Leben ist eine Frage des Gleichgewichts und der Kontrolle über deine Vergangenheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krix
Brony
Brony


Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 377,432
Wohnort: Bundeshauptstadt Hannover

Beitrag Verfasst am: Do Jul 13, 2006 4:46 am    Titel: Re: Rezension zum Kettenhund Antworten mit Zitat

So hab den ganzen Spam Scheiß mal gelöscht, waren immerhin drei Seiten. Wenn sich wieder was samelt, dann wird das Topic gelocked!

So long

Krix
_________________
!SR1SR2-SR3+SR4++SR5+hb++B?UB+IE+RN---TS+++W++dk+sama++adri++mcrk-m++(e---o+++t+d++)gm+MP+


Technoschamane-Chat
Shadowrun-Hannover
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Alex` Werkstatt Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Gruppe hat zu viel geld 29 Stopper 7510 Di Aug 12, 2008 1:33 pm
Laven Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hat ein EMP Auswirkungen auf Cyberware? 24 Tails 12440 Sa Apr 05, 2008 3:35 pm
Cynic Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer wie ich geglaubt hat Kanada sei besser wie die USA .... 2 Treknor 2422 Di Feb 15, 2005 2:03 pm
Treknor Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnus Nagus hat den Laden auf.... 0 Treknor 2377 Fr Apr 30, 2004 2:07 pm
Treknor Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hat wer Tir na nOg??? 5 Kawa 3167 Fr Sep 26, 2003 1:27 pm
T-Rex Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2020 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ]