Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di März 19, 2019 7:16 pm

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Schweinegrippe Impfung
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Wohin damit?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Lasst ihr euch impfen?
Ja
15%
 15%  [ 3 ]
Nein
50%
 50%  [ 10 ]
Auf keinen fall
35%
 35%  [ 7 ]
Stimmen insgesamt : 20

Autor Nachricht
Angry_AGAIN
berüchtigter Runner
berüchtigter Runner


Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 500+
Total Words: 53,684

Beitrag Verfasst am: So Nov 29, 2009 8:54 pm    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

Ich habe niemandem zu garnichts geraten. Aber "ich arbeite mit proben und bin nicht krank geworden" ist keine meinung sondern so hohl das es beinahe wehtut.

Eine meinung wäre "Ich habe angst vor den nebenwirkungen" oder "Ich bin keine risikogruppe oder habe chronische erkrankungen weshalb impfen mit wirkstoffverstärkern nicht in frage kommt" oder "ich vertraue dem impfmittel nicht"

fast jeder post drehte sich bisher doch nicht über die impfung sondern die mediale präsenz, panikmache oder abwiegellei und nicht um ein für oder wieder zur impfung.

Nur um das nochmal klar zu machen, es ist eine durchaus tödliche krankheit deren verlauf immer mit fieber bei oder über 40°c verläuft. Punkt. Die sich rasend schnell verbreitet und primär völlig gesunde kinder und jugendliche befällt, den vektor der tröpfcheninfektion sein eigen nennt, 24 stunden vor ausbruch bereits ansteckend ist und geschwächte menschen töten kann.

Und dann kommen wieder nummer wie "ja ich hatte ne gefühlte schweinegrippe" oder "ja alles total überzogene panikmache"
oder mein persönlicher liebling "Ich arbeite in nem labor und hatte sie auch nicht"
Klar in einem sterilraum mit mundschutz, handschuhen pipetten und kulturträgern wo man jeden abend durch ne UV lampe gehen kann wenn man den möchte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: So Nov 29, 2009 8:54 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment The people who get on in this world are the people who get up and look for the circumstances they want, and, if they can't find them, make them. - George Bernard Shaw

Nach oben
Tigra
Zuckerstück


Anmeldungsdatum: 29.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 54,824
Wohnort: Germany

Beitrag Verfasst am: So Nov 29, 2009 9:18 pm    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

<-- Risikopatient und werde mich gerade deswegen nicht impfen lassen
_________________
°oOTiggi-Huggy-Sunshine-BearOo°

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cpt.Tripps
Site Admin
<font color=green>Site Admin</font>


Anmeldungsdatum: 22.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 260,582
Wohnort: .:genau hier:.

Beitrag Verfasst am: So Nov 29, 2009 11:19 pm    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

Deine Zusammenfassung der Schweinegrippe trifft recht gleichermassen auf alle Arten der Influenza zu... und genau das ist der Punkt, warum die Krankheit selbst und nicht nur die Impfung zu diskutieren ist, denn eben Medien etc. weglassend, ist die neue Grippe kaum bis wenig gefaehrlicher/besorgniserregender als jede saisonalle Grippe der letzten x Jahre. Selbst der Bundesgesundheitsminister warnte noch Ende Oktober, 'die Normale Grippe sei gefaehrlicher als Schweinegrippe'. Doch durch die Neuartigkeit und die bestehende Unsicherheit ueber den Verlauf der Pandemie steigt das mediale und oeffentliche Interesse, so dass die Schweinegrippe weit mehr Aufmerksamkeit erregt als zuvor die saisonalen Grippewellen, ueber deren Verlauf bei schweren Faellen nunmal allgemeinhin kaum bis wenig Verstaendnis herrscht.

Die kontextlosigkeit und Einzelfall-thematisierung in der Berichterstattung der Medien in den letzten Monaten traegt wohl unbestreitbar eher zur Angst vor der Schweinegrippe bei als dagegen, dies in dieser Diskussion mit anzufuehren halte Ich fuer angebracht.

Meinerseits kannst du zu deiner Liste an Meinungen hinzufuegen:

- "Ich habe angst vor den nebenwirkungen"
- "Ich bin keine risikogruppe oder habe chronische erkrankungen weshalb impfen mit wirkstoffverstärkern nicht in frage kommt"
"ich vertraue dem impfmittel nicht"
- "Ich lasse mich nicht gegen normale Grippe impfen und sehe auch in der Schweinegrippe kein wesentlich hoeheres Risikopotential fuer Leib und Leben"
_________________
In Cyberspace, nobody can hear you scream.
Well, unless you bought that network vocalizer.
Well, and maybe if you have someone watching your meat bod while you are in.
But really, mostly you just shake around alot and sizzle. Not often do you scream.


Life would be so much easier if we could just look at the source code.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 535,400

Beitrag Verfasst am: Mo Nov 30, 2009 10:22 am    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

Also Angry, der einzige der hier Panik macht bist Du.
Ich habe viel durchstöbert, vor allem um meine Arbeitskollegen netter weise vor Fehlern zu bewahren. Meine Meinung dazu findest Du unter anderem hier.
http://www.bmg.bund.de/

Und wenn Du gerade dabei bist, zeige mir bitte einen Nachweis, irgend einen, das die Schweinegrippe bisher mehr junge Leute dahin gerafft hat als andere Altersgruppen.
Das die Jüngeren sich eher Anstecken ist völlig normal weil weder Kinder noch alte Leute in dem Maße durch die Welt reisen. So what?
Gestorben sind bisher nur solche Menschen die auch ein einer gänzlich normalen Grippe gestorben wären. Zumindest laut Aussage des Bundesamtes für Gesundheit. Zeige mir irgend einen Gegenbeleg. Ansonnsten befleißige Dich weiter Deiner Meinung und lass den anderen Usern bitte ihre Meinung dazu.
Danke.
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 454,505
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Mo Nov 30, 2009 10:34 am    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

@Angry: Aber du sagst, wer sich nicht impft ist mit schuld dass die krankheit mutiert.

Das ist natürlich propagandistischer Blödsinn der alles andere Gesagte in den Schatten stellt! Nur weil wir uns impfen sagen sich die Viren "Hey in deutschland sind die alle geimpft, lass uns aufgeben. Was, mutieren? Ach quatsch, das bringt jetzt auch nichts mehr!" Rolling Eyes

Zitat:
Und ja kimba, lass das mal mutieren, was zweifelsohne passieren kann wenn man eine pandemie einfach mal breitärschig aussitzt und sich denkt "nöö is mir alles egal"
Und wenn die Grippe so harmlos ist, dann geh doch die 25% risiko ein, hier hat doch jeder 3. schon schweinegrippe in 2 tagen durchgestanden und ging danach wieder feiern. Also alles halb so wild.


Zitat:
Ich habe niemandem zu garnichts geraten. Aber "ich arbeite mit proben und bin nicht krank geworden" ist keine meinung sondern so hohl das es beinahe wehtut.

Eine meinung wäre "Ich habe angst vor den nebenwirkungen" oder "Ich bin keine risikogruppe oder habe chronische erkrankungen weshalb impfen mit wirkstoffverstärkern nicht in frage kommt" oder "ich vertraue dem impfmittel nicht"


Also impfen sollte sich deiner meinung nach jeder, der die grippe für harmlos hält und angst vor der mutation hat? Wer allerdings nicht dem impfmittel vertraut oder angst vor nebenwirkungen hat, kanns lassen?

Deine Äußerungen wirken im Großen und ganzen sehr opportunistisch. Eine Meinung ist nicht ersichtlich und sie halten nur eine disskussion am laufen...
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jingles
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,701,555
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mo Nov 30, 2009 10:51 am    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

Ich lass mich nicht impfen, kenne auch keinen aus meinem Bekanntenkreis der es macht. Die Impfung sollte wirklich indizierten Fällen vorbehalten bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angry_AGAIN
berüchtigter Runner
berüchtigter Runner


Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 500+
Total Words: 53,684

Beitrag Verfasst am: Mo Nov 30, 2009 1:03 pm    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

• 6 Monate bis 24 Jahre Der Experte: „Menschen in diesem Alter sind am meisten gefährdet. Ihr Körper hat noch nie oder selten Grippe erlebt, wird deshalb total überrascht.“
<--- Meine Anmerkung "Grippe in diesem fall Grippale Infekte "Influenza" und nicht das bischen husten was der volksmund grippe nennt.

• 25 bis 59 Jahre
„Menschen dieser Gruppe sind am zweitstärksten betroffen. Im Lauf des Lebens hatten sie vielleicht schon eine Grippe, im Körper ist noch eine Restimmunität vorhanden.“

• 60 bis 80 Jahre
„Diese Gruppe ist auffallend gering betroffen. Man vermutet u. a., dass ältere Menschen noch neutralisierende Antikörper haben. Es hat ja vor 1950 schon mal ein H1N1-Virus grassiert.“ Bedeutet: Der Körper „erinnert“ sich an dieses Virus und kann es besser abwehren.

Edit:
Schwangere nehmen eine sonderpositon ein, ihr imunsystem ist unterdrückt weil der embryo als fremdkörper betrachtet wird.
So wird zu einer impfung geraten allerdings ohne wirkverstärker die aber nicht ausreichend verfügbar sind.

Und erinnerst du dich an die ersten berichte aus Mexico? Panik wurde damit gemacht das es diesmal nicht die normalen influenza toten sind sondern kinder und menschen unseres alters die bei den anderen influenza wellen besser wegkommen, mal abgesehen von kleinkindern die bei jeder schweren grippe gefickt sind.

Und ich mache keine panik, aber die dumme abwiegelung eben dieser ach so "normalen" grippewelle lässt mich schaudern. Mir graut es vor leuten die sich dann wirklich eine schweinegrippe einfangen und dann den Mclain der schweinegrippe spielen und mal eben in ner schule vorbeigehen weil sie ja eh nicht krank werden und das ganze für nen witz halten.
Ist für mich ne einstellung wie im puff ohne gummi oder unter drogen autofahren. Klar ist es nur mein alleiniges risiko, denn gott schütz die unschuldigen und dummen.

Und ja Corn, ich versuche manchmal wirklich und auch wenn es mir schwerfällt in die verdrehte weltsicht einiger hier einzutauchen um zu verstehen was in deren gehirnen so vorgeht wenn sie morgens ihre erdbeerwelt betreten.

Im prinzip ist es mir scheiss egal ob ihr euch impfen lasst, von mir aus könnt ihr ja dran verrecken oder euch nur 2 tage lang seele und gedärme aus dem leib kotzen. Aber tragt diese grippe nicht spazieren und steckt damit z.b. Rali an die chronisch krank ist nur weil ihr zu blöde seid zu nem arzt zu gehen oder die gefahr zu erkennen.
Vielleicht braucht es ja erst einen todesfall in eurer umgebung oder mal ne woche quarantäne station damit mal so nen bischen hallo wach effekt einsetzt.

Aber es ist ja im prinzip das selbe verhaltensmuster wie bei illegalen film/musik downloads oder piraten partei zu erkennen. Völlige ahnungs/sorglosigkeit aber hauptsache mal ne polemische meinung haben.
Und ja ich bin der Herrgott der polemischen meinungen, aber ich lasse mich impfen und spiele nicht den pandemiepanda weil mir alles scheiss egal ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angry_AGAIN
berüchtigter Runner
berüchtigter Runner


Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 500+
Total Words: 53,684

Beitrag Verfasst am: Mo Nov 30, 2009 1:25 pm    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

Jingles hat folgendes geschrieben:
Ich lass mich nicht impfen, kenne auch keinen aus meinem Bekanntenkreis der es macht. Die Impfung sollte wirklich indizierten Fällen vorbehalten bleiben.


Was sind denn indizierte fälle?
Wer sie bereits hat wird nicht noch geimpft sondern mit Tamiflu (was kein reines schweinegrippe medi ist) behandelt und isoliert. Momentan häuslich oder wie bei einem meiner bekannten im KH.
Das problem was ich ja dabei sehe ist das die risikogruppen (kinder, schwangere und chronisch kranke) sich nicht impfen lassen können/sollen wegen der wirkverstärker. Das ist ja auch legitim. Dagegen steht aber die hauptgruppe der infizierten (völlig gesunde menschen bis 25) bei denen die grippe ausbricht und ansteckend ist.

Für mich hat das ganze damit den charm eines schläfers. Es sind diesmal nicht die typen mit den AK's die gefährlich sind sondern die netten typen von nebenan denen man das nie zugetraut hätte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mOOnchild
Rumpelmama


Anmeldungsdatum: 07.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 455,584
Wohnort: Trollkönigreich Schwarzwald

Beitrag Verfasst am: Mo Nov 30, 2009 1:36 pm    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

Oh ja und als nächstes sind alle, die sich geweigert haben sich impfen zu lassen und deshalb an Schweinegrippe erkranken, Verschwörer, die das alles mit Absicht tun damit die schwache Genmasse von der Erde verschwindet. Willst du nicht auch noch Euthanasie anführen, Angry?

Echt, les dir mal in einer ruhigen Minute durch was du da schreibst.
_________________
Ein für Orks!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Angry_AGAIN
berüchtigter Runner
berüchtigter Runner


Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 500+
Total Words: 53,684

Beitrag Verfasst am: Mo Nov 30, 2009 3:02 pm    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

Nein aber postnatale abtreibungen.
Und ja egal wie rum man es macht ist es falsch. Vllt sollten wir ja einfach jeden menschen mit der schweinegrippe infizieren, dann hätten wir keine impfung mehr nötig. Paar tausend tote sind doch kein thema, die ganze nächste harzfear generation direkt schonmal ausradiert. Aber halt? dann sind die ja resistent gegen die neuen zionistischen killerviren. Verdammt so ein dilemma.

Sag mal, bist du irgendwann zu früh abgebogen?

Du hast mitbekommen das ausgerechnet unsere generation und die kewlen leute die noch nie krank waren genau jetzt die gefickten sind?
Ein erbschutz für diesen virus ist bisher nicht nachgewiesen.
Das impfmittel eignet sich nicht für die risikogruppen.
Und dann kommen da so hampel her die völlig ohne hirn pandemipanda spielen.
Verstehst du es ? nein tust du nicht. Einige verstehen ja auch nicht das die piraten raubkopieren wollen oder illegale downloads der wirtschaft schaden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cpt.Tripps
Site Admin
<font color=green>Site Admin</font>


Anmeldungsdatum: 22.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 260,582
Wohnort: .:genau hier:.

Beitrag Verfasst am: Mo Nov 30, 2009 3:33 pm    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

Angry hat im Prinzip durchaus nicht Unrecht! Das Gros seiner Ueberlegungen ist legitim und nachvollziehbar.
Einzig die Brisanz des Vorliegens ist zu ueberfaerbt, bzw. eindeutig zu stark auf das eine bestimmte Virus beschraenkt.

Ich sehe allerdings, dass Angry sich von den Zahlen der Schweinegrippe durchaus beeindrucken laesst (sehr sogar), die normale Grippe aber dafuer komplett unterschaetzt, bzw. offensichtlich deren Auswirkungen fuer unglaubwuerdig oder exaggeriert haelt.

Waere dem nicht so, wuerde er erkennen, dass es wenig Sinn macht, sich auf die Schweinegrippe zu fixieren und man sich stattdessen gegen die Influenza als solche impfen lassen sollte (im Sinne beider Impfungen, da der neue Wirkstoff (noch) nicht in die saisonallen Shots integriert wurde).

Zu den obigen Statistikanmerkungen "des Experten" (Quelle waere generell nice, aber nicht notwendig, da es sich ohnehin mit dem zuvor hier Aufgefuehrten deckt): Dass die Schweinegrippe vor allem junge Leute befaellt, habe Ich weiter oben schon erlaeutert, will heissen - junge Leute werden nicht oefter infiziert als es bei der saisonallen Grippe der Fall ist, sondern alte Leute werden dies schlicht seltener - statistisch gesehen relevant, Einzelgruppen-betrachtet voellig uninteressant.

Nochmal deutlich, Angry: unsere Generation und die "kewlen Leute die noch nie krank waren" sind nicht die [zit.] "Gefickten", bzw. - nicht mehr als jedes Jahr.
Wir fuehren nur die Statistiken an, weil eine andere Gruppe ueberdurchschnittlich mehr Resistenzen aufweist - was das Virus nicht gefaehrlicher macht (wie du unbedingt glauben willst), sondern schlichtweg das Gegenteil.

Erkranken dieses Jahr mehr Jugendliche an Schweinegrippe ALS letztes Jahr an Grippe? Sterben generell und / oder verhaeltnismaessig mehr Jugendliche an Folgen von Schweinegrippe ALS letztes Jahr und die Jahre davor an gewoehnlicher Grippe? Wie signifikant ist der Unterschied?

Das sind Fragen, die du dir beantworten solltest, bevor du auf den hoehsten Panik- und Moralpfad steigst und Todesvisionen fuer unsere Generation vorhersagst.

Auch hier nochmal: Infektionszahlen allein interessiert keinen!
Allein das betrachtend waere kaum ein Unterschied zur normalen Grippe feststellbar (welches Virus ich nun habe und weitergebe ist irrelevant solange die Symptome aehnlich sind).
Wenn man sich zum Thema informieren will, sind relevant: 1. Die Mortalitaetsrate (sind die Chancen bei Erkrankung zu sterben hoeher ALS bei anderen Grippearten?) und 2. die Uebertragungsart und Ansteckungsrisiko (kann davon ausgegangen werden, dass sich eine bestimmte Virusart signifikant schneller verbreiten kann und insgesamt zu mehr Krankheitsfaellen fuehren kann?).

Beides ist bei der Schweinegrippe eben nicht eindeutig gegeben - das Risiko besteht, wie bei jeder Mutation der Influenza, doch bisher fallen beide Punkte nunmal (verhaeltnismaessig) mild aus.

Relevant wird auch noch werden, ob sich gesamt betrachtet die Zahlen an Grippeerkrankten fuer 2009 (Grippe + Schweinegrippe) signifikant erhoeht haben werden.

Mexico: Allein in der Metropolregion Mexico City leben rund 20 Milionen Menschen. Die taegliche Sterberate hier betraegt ungefaehr 800. Ich versichere dir, dass sich die generellen Demographiestatistiken von 2009 zu 2008 kaum aufgrund der Schweinegrippe unterscheiden werden.
Dass heisst nicht, dass eine sich schnell verbreitende Krankheit nicht fuer Chaos und wirtschaftliche Schaeden sorgen wuerde, aber es ist hier eben nicht 'der grosse Killervirus' gegeben, sondern vor allem eine Grippewelle, die sich zu einer dafuer bislang untypischen Saison verbreitet hat.
_________________
In Cyberspace, nobody can hear you scream.
Well, unless you bought that network vocalizer.
Well, and maybe if you have someone watching your meat bod while you are in.
But really, mostly you just shake around alot and sizzle. Not often do you scream.


Life would be so much easier if we could just look at the source code.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 535,400

Beitrag Verfasst am: Mo Nov 30, 2009 3:49 pm    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

@Angry
Sei mir nicht böse, aber ich fürchte Du bist irgendwo nicht nur falsch Ab gebogen sondern sogar noch irgendwo stecken geblieben.
Zu Deiner unverbesserlichen Meinung über die Piratenpartei erst einmal das hier.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Tauschboerse-macht-Film-bekannt-871749.html
Die armen Piraten haben mit Raubkopien so garnix am Hut.
Sie wollen lediglich das Urheberrecht endlich einmal an das Digitale Zeitalter an passen, damit nicht irgend eine x beliebige Firma irgendwelche Patente an meldet, welche die Entwicklung auf Jahre hinaus hemmen so wie es gerade im IPv6 Bereich passiert!

So und um zurück zum Thema zu kommen.
Du hast geschrieben:
"Und ich mache keine panik, aber die dumme abwiegelung eben dieser ach so "normalen" grippewelle lässt mich schaudern. Mir graut es vor leuten die sich dann wirklich eine schweinegrippe einfangen und dann den Mclain der schweinegrippe spielen und mal eben in ner schule vorbeigehen weil sie ja eh nicht krank werden und das ganze für nen witz halten.
Ist für mich ne einstellung wie im puff ohne gummi oder unter drogen autofahren. Klar ist es nur mein alleiniges risiko, denn gott schütz die unschuldigen und dummen. "

Ganz im Vertrauen, solche Menschen würden mir auch angst machen. Wenn hier bei mir in der Firma Arbeitskollegen mit einer richtigen Grippe auf tauchen, dann würde ich auch ganz schnell auf die Barrikaden gehen! Aber es ist verflucht noch mal völlig egal an welcher Grippe die erkranken. Richtige Grippe ist geschätzt 10x Gefährlicher als die abgeschwächte Schweinegrippe.
Entsprechenden Link zu Seite des Bundesamtes für Gesundheitswesen habe ich oben gepostet. Lade Dir die entsprechenden .pdf Dateien runter und lese selber nach. Wenn Du mir oder dem Bundesamt nich glaubst, dann schlage meinet wegen auch im Wiki nach. Da findest Du ganz ähnliche Zahlen.

Entweder Du lernst irgendwann mal ein zu sehen das Du derbe schief gewickelt bist, oder aber Du nennst endlich mal eine Valide Quelle welche Deine Meinung in irgend einer weise stützt, unterlegt, nachvollziehbar macht. Bisher redest Du nur nach Deiner eigenen Überzeugung. Die lassen wir Dir gerne, auch wenn sie allen Quellen die ich kenne zum trotz schlichter Blödsinn ist.

Fazit:
Wer immer irgend eine Art Grippe hat sollte damit zu hause bleiben und sie aus kurieren. Das war allerdings schon immer so und sollte auch so bleiben in Zeiten einer neuen Grippe. Man geht mit Krankheiten generell nicht "anstecken" spielen! Ich dachte sowas würden Eltern Ihren Kindern bei bringen.

Zum Abschluß ein paar Gedanken:

Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Mio. Menschen an der Malaria, die ganz
einfach durch ein Moskitonetz geschützt werden könnten.
Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.

Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Mio. Mädchen und Jungen an
Durchfallerkrankungen, die mit einer isotonischen Salzlösung im Wert
von ca. 25 Cent behandelt werden könnten.
Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.

Die Masern, Lungenentzündungen und andere, mit relativ preiswerten
Impfstoffen heilbare Krankheiten rufen jedes Jahr bei fast 10 Mio.
Menschen den Tod hervor.
Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.

Aber als vor einigen Jahren die famose "Vogelgrippe" ausbrach,
überfluteten uns die globalen Informationssysteme mit Nachrichten.
Mengen an Tinte wurden verbraucht und beängstigende Alarmsignale ausgegeben.
Eine Epidemie, die gefährlichste von allen!

Eine Pandemie!

Die Rede von der schrecklichen Krankheit der Hühner ging um den Globus.
Und trotz alledem, die Vogelgrippe hatte weltweit "nur" 250 Menschen zu
beklagen. 250 Menschen in zehn Jahren, das ist ein Mittel von 25
Menschen pro Jahr. Die normale Grippe tötet jährlich weltweit ca.
500.000 Menschen.
Eine halbe Million gegen 25 .

Einen Moment mal. Warum wird ein solcher Rummel um die Vogelgrippe
veranstaltet?

Etwa weil es hinter diesen Hühnern einen "Hahn" gibt, einen Hahn mit
gefährlichen Spornen.

Der transnationale Pharmariese Roche hat von seinem famosen Tamiflu zig
Millionen Dosen alleine in den asiatischen Ländern verkauft. Obgleich
Tamiflu von zweifelhafter Wirksamkeit ist, hat die britische Regierung
14 Mio. Dosen zur Vorsorge für die Bevölkerung gekauft.
Die Vogelgrippe hat Roche und Relenza, den beiden Herstellern der
antiviralen Produkte milliardenschwere Gewinne eingespült.

Zuerst mit den Hühnern, jetzt mit den Schweinen.
Ja, jetzt beginnt die Hysterie um die Schweinegrippe.
Und alle Nachrichtensender der Erde reden nur noch davon. Jetzt redet
niemand mehr von der ökonomischen Krise, den sich wie
Geschwüre ausbreitenden Kriegen oder den Gefolterten von Guantanamo .

Nur die Schweinegrippe, die Grippe der Schweine?

Und ich frage mich, wenn es hinter den Hühnern einen großen Hahn gab,
gibt es hinter den Schweinen ein "großes Schwein"?

Was sagt ein Verantwortlicher der Roche dazu: "Wir sind sehr besorgt um
diese Epidemie, soviel Leid, darum, werden wir das wundervolle Tamiflu
zum Verkauf anbieten."

Und zu welchem Preis verkaufen sie das wunderbare Tamiflu?
OK, wir haben es gesehen. 50 US$ das Päckchen.
50 US$ für dieses Schächtelchen Tabletten?
Verstehen Sie doch, die Wunder werden teuer bezahlt.
Das was ich verstehe ist, dass diese multinationalen Konzerne einen
guten Gewinn mit dem Leid der Menschen machen .

Die nordamerikanische Firma Gilead Sciences hält das Patent für Tamiflu.

Der größte Aktionär dieser Firma ist niemand weniger als die
verhängnisvolle Person, Donald Rumsfeld, der frühere
Verteidigungsminister der US-Administration George W. Bushs, der Urheber
des Irak-Krieges. Die Aktionäre von Roche und Relenza reiben sich die
Hände, sie sind glücklich über die neuen Millionen-Gewinne mit dem
zweifelhaften Tamiflu.

Die wirkliche Pandemie ist die Gier, die enormen Gewinne dieser
"Gesundheitssöldner".

Wir sind nicht gegen die zu treffenden Vorbeugemaßnahmen der einzelnen
Staaten.
Aber wenn die Schweinegrippe eine so schreckliche Pandemie ist, wie sie
von den Medien angekündigt wurde, wenn die Weltgesundheitsorganisation
so besorgt ist, um diese Krankheit, warum wird sie dann nicht zum
Weltgesundheitsproblem erklärt und die Herstellung von Generika erlaubt,
um sie zu bekämpfen? Das Aufheben der Patente von Roche und Relenza und
die kostenlose Verteilung von Generika in allen Ländern, die sie
benötigen, besonders in den ärmeren, wäre die beste Lösung.

Aus der mexikanischen Tageszeitung "La Jorna"

Und wer noch eines oben drauf mag. Die Firma Gilead Sciences hat angeblich das Patent für einen H1N1 Impfstoff schon vor einem Jahr angemeldet. Ob das war ist forsche ich grade nach. Wer mag den halte ich gern auf dem laufenden.
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cpt.Tripps
Site Admin
<font color=green>Site Admin</font>


Anmeldungsdatum: 22.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 260,582
Wohnort: .:genau hier:.

Beitrag Verfasst am: Mo Nov 30, 2009 4:33 pm    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

Wenn wir schon beim Thema Korruption sind (im Volksmund erheiternd als "Verschwoerung!" verharmlost), sollte ganz interessant sein, einmal nachzuforschen, wann in etwa die WHO von dem aktuellen Virus bereits Kenntnis hatte und wann entsprechende "Eindaemungsplaene" bereits verfasst wurden.

Transparency International nimmt sich des Themas auch schon seit Laengerem an.

Aber vorsicht, Thompson - heikles Thema. Verschwoerungen interessieren keinen der noch alle beisamen hat und sind nur was fuer die ganz Bekloppten, leichtglaeubige Mitlaeufer und pinkfarbene Linksradikalle - und sowas koennte ja in Wirklichkeit nie so passieren. etc. pp. Rolling Eyes
_________________
In Cyberspace, nobody can hear you scream.
Well, unless you bought that network vocalizer.
Well, and maybe if you have someone watching your meat bod while you are in.
But really, mostly you just shake around alot and sizzle. Not often do you scream.


Life would be so much easier if we could just look at the source code.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MinniMaus
Top - Infobroker


Anmeldungsdatum: 29.09.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 111,586
Wohnort: Germany

Beitrag Verfasst am: Mo Nov 30, 2009 4:36 pm    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

Würd mich wundern...

Die Wissenschaftler von Gilead Science haben 1999 Oseltamivir entwickelt (bekannt als Tamiflu). Aber das war für Influenza A und B gedacht, sprich die normale Grippe.

Das Gilead Science Dreck am Stecken hat ist bekannt... wo doch (genauso wie bei gewissen Ölfirmen) Donald Rumsfeld einer der Haupteigner dafür ist...

Wen du aber meinst, das ist BAXTER. Die hatten 2008 bereits ein Patent auf H1N1 (und noch andere HxNx) Impfstoffe angemeldet. Mit dem US Patent US 2009/0060950 A1.

http://www.theoneclickgroup.co.uk/documents/vaccines/Baxter%20Vaccine%20Patent%20Application.pdf



Aber: H1N1 ist das normale menschliche Grippevirus, und nur zum Teil in A/H1N1 drin.

Und: Der Impfstoff ist zwar patentiert, wird aber nicht verwendet.
_________________
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen mir das ich nicht verrückt bin. Die 10te Stimme summt eine Melodie von Tetris.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Angry_AGAIN
berüchtigter Runner
berüchtigter Runner


Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 500+
Total Words: 53,684

Beitrag Verfasst am: Mo Nov 30, 2009 4:55 pm    Titel: Re: Schweinegrippe Impfung Antworten mit Zitat

Thompson, es interessiert auch kein einzelfall wie bei deinem film
Also nun hör auf so eine gequirlte kacke zu reden da kommt jedem normaldenkendem menschen ja irgendwan die galle hoch.
Mal alter geh nochmal auf die seite, lies den satz mit " Deshalb tritt die Piratenpartei für eine Legalisierung der Privatkopie ein, auch weil es technisch gar nicht möglich ist, Privatkopien zu unterbinden. Dabei geht es ihr aber nicht darum, das Urheberrecht vollständig abzuschaffen."

Ich kann dir die aussage auch NOCHMAL in einen kontext setzen der so direkt ist wie nur irgendwie:
"Und weil vergewaltigungen auch nicht verhindert werden können sollten wir sie auch legalisieren."
Und nun BZZZZT

Abgesehen davon ist die normale grippe nicht weniger gefährlich, das leugnet auch niemand und ich erst recht nicht.
Und die richtige grippe, sofern irgendeiner in seinem leben überhaupt mal eine influenza hatte, ist nicht so ansteckend und breitet sich nicht wie herpes bei nem gangbang aus.

An HIV sterben auch nicht so viele menschen menschen, trotzdem infiziert man nicht einfach jeden damit.
Und das ist der knackpunkt den hier einige nicht zu verstehen scheinen. Abgesehen von tripps den aber nur die sterberate interessiert.
Ich persönlich finde es weniger wichtig wie die sterberate ist solange die krankheit sich rasend schnell verbreitet. Irgendwann wird sie schon genug leute finden die daran sterben.


Was mich trifft ist der sorglose umgang mit einer potentiell tödlichen krankheit die sich rasend schnell ausbreitet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Wohin damit? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Eure Lieblingswaffe 213 ReyMisterio 30672 Di Okt 14, 2008 6:06 pm
Corn Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche Spleens haben eure Chars? 47 Tails 10052 Do Jul 17, 2008 3:23 am
Garon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Soundtrack für eure Stadt 19 Treknor 2275 Do Apr 17, 2008 2:52 pm
Steve Lenz Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich bräuchte eure Hilfe 18 Storm 4569 Di Mai 16, 2006 9:09 am
Cloud Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge opossum-gestaltenwandler:möglich??JA/NEIN eure meinung bitte 18 colophonius regenschain 5078 Sa Apr 15, 2006 10:39 pm
TwistedMinds Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2010 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ] [ Any To Icon ] [ Web Hosting Reviews ] [ FatCow Reviews ]