SR3.01D Cyberware contra Magie
Select messages from
# through # FAQ
[/[Print]\]

Technoschamane ShadowRun Forum -> ShadowRun Regelfragen / -diskussionen

#1: SR3.01D Cyberware contra Magie Autor: Kit Fox BeitragVerfasst am: Mo Feb 22, 2021 2:13 pm
    —
Hallo zusammen,
nach mehr als 10 Jahren Abstinenz, wollen wir nochmal mit SR3.01D anfangen, da uns das System und die Zeitschiene am besten gefällt.
Ich würde mich als Cyberware-Liebhaber bezeichnen (ich stehe einfach auf die Tech), habe aber bei der Charaktererschaffung eine kleine Sinnkrise erlebt Wink Während bei einem vercyberten Charakter irgendwann Schicht im Schacht ist, da er einfach keine Essenz mehr hat, kann ein magischer Charakter (theoretisch) unendlich aufsteigen. Also was tun? Wie ist eure Meinung dazu?

Falls es diese Diskussion an anderer Stelle schon gab, könnt ihr mich gern dahin verlinken.

#2: Re: SR3.01D Cyberware contra Magie Autor: lotos runner BeitragVerfasst am: Fr Feb 26, 2021 3:36 pm
    —
Cyberware ist ja durch die Essenz begrenzt, wenn die auf 0 ist, ist man ein quasi ein Roboter und kann nur noch vom Spielleiter als NSC gespielt werden.

In diesem Fall ist die magische Entwicklung im Vorteil, weil sie nicht von der Essenz gebremst wird.

Wir haben zumindest bei uns früher die Regelung gehabt, dass Essenzverlust der durch Beta- oder Deltaware quasi gesenkt wird, zwar nicht wiederkommt, aber mit anderen Einbauten ersetzt werden darf.

#3: Re: SR3.01D Cyberware contra Magie Autor: Medizinmann BeitragVerfasst am: Di März 02, 2021 8:22 pm
    —
>>>Falls es diese Diskussion an anderer Stelle schon gab, könnt ihr mich gern dahin verlinken.

Die Diskussion gibt es seit 25 Jahren in allen möglichen Foren


>>>Also was tun?

Einen Erwachten spielen ? !


>>>>Wie ist eure Meinung dazu?

in SR4A bzw 5 kostet es 200 Karma sein MAG von 5 ----> 9 zu erhöhem (inklusiver notwendigeren Initiationen )
es ist also ein effektiver Deckel um Magier einzuschränken .
Die meisten die sich darüber beschweren, das Magier so überpowert sind und es ja sooooo gut haben und keine Nachteile, etc. haben nie wirkliche Erwachte gespielt bzw einen SL der nie alle Regeln benutzte


>>>>Wir haben zumindest bei uns früher die Regelung gehabt, dass Essenzverlust der durch Beta- oder Deltaware quasi gesenkt wird, zwar nicht wiederkommt, aber mit anderen Einbauten ersetzt werden darf.

Das sind die normalen Essenzloch Regeln Wink


Hough
Medizinmann

#4: Re: SR3.01D Cyberware contra Magie Autor: Claw BeitragVerfasst am: Mi März 03, 2021 10:18 am
    —
Letztendlich richtet sich die Antwort sowieso danach, wie ihr spielt. In welchem Stil erschafft ihr eure Charaktere? Wieviel Geld und wieviel Karma verteilt der SL? Wie einfach gestaltet sich der Zugang zu höherwertiger Ausrüstung? Wie verteilen die Spieler ihr Karma, mehr nach "das hab ich erlebt" oder mehr nach nennen wir es Effizienz?

#5: Re: SR3.01D Cyberware contra Magie Autor: Kit Fox BeitragVerfasst am: Fr März 05, 2021 11:15 am
    —
Medizinmann hat folgendes geschrieben:

Die meisten die sich darüber beschweren, das Magier so überpowert sind und es ja sooooo gut haben und keine Nachteile, etc. haben nie wirkliche Erwachte gespielt bzw einen SL der nie alle Regeln benutzte


Ich bin weit davon entfernt, mich zu beschweren, dafür bin ich zu alt. Mein Ansatz war eher ein philosophischer Wink

Wir sind bewusst mit der Edition auf SR 3.01 zurückgegangen, um sozusagen das alte Flair nochmal zu erleben. Auch spielen wir ab 2054 die Geschichte nach, sind also auf eine lange Halbwertszeit ausgelegt. Haut man jetzt bei der Erschaffung alles an Essenz raus, bleibt die nächsten Jahre wenig übrig außer Cybermantie, welche für den Durchschnitssrunner eh unerreichbar ist. Will man das überhaupt?

#6: Re: SR3.01D Cyberware contra Magie Autor: Medizinmann BeitragVerfasst am: Fr März 05, 2021 11:57 am
    —
>>>Ich bin weit davon entfernt, mich zu beschweren, dafür bin ich zu alt. Mein Ansatz war eher ein philosophischer

Ich bezog mich nicht auf dich im speziellen .
Das war das was ich im Allgemeinen über die Jahre(Jahrzehnte) beobachtete
Smile

>>>Wir sind bewusst mit der Edition auf SR 3.01 zurückgegangen, um sozusagen das alte Flair nochmal zu erleben.

Bei sowas knirsche Ich immer mit den Zähnen ......
Zum einen hat jeder so einen verklärten nostalgischen Blick auf die Vergangenheit und damals die ersten Abenteuer waren die Besten , Ich weiß ( Ich denke oft & gerne an Tumunzahar oder Isle of Dread)
Aber Das Regelwerk hilft in keinster Weise das alte Flair zurückzuholen
( Wenn Ich wieder Midgard oder OD&D spielen würde , würde ich dennoch NICHT das alte Gefühl zurückbekommen, vor allem nicht das Flair der ersten Abenteuer)

Mich würden sogar Regeln, die ich nicht mag (wie die SR3 Regeln) oder Regeln die Inkonsistent sind (SR3 Regeln) oder nicht ausgewogen (SR3 Regeln) sogar eher davon abhalten Spass zu haben und in die Geschichte einzutauchen .
Besonders wenn ich die Regeln nachlesen muss und/oder ich erkenne das sie nicht sauber oder gut sind (SR3 Regeln) .

>>>>Auch spielen wir ab 2054 die Geschichte nach, sind also auf eine lange Halbwertszeit ausgelegt.

Been there , Done that . Thumb up
Wir haben das mit den SR4A Regeln ( Und Hausregeln aus SR5 und eigenen)
den alten Abenteuern (Queen Euphoria z.B.) und dem 2050er Band gemacht.
Das hat SUUUUUPER gut geklappt

>>>> Haut man jetzt bei der Erschaffung alles an Essenz raus, bleibt die nächsten Jahre wenig übrig außer Cybermantie,

Möööp .Falsch
Es giebt sooooooviele Möglichkeiten für einen Interessanten Char ausser ; Ich vercybere Ihn voll oder Das wird ein Vollausgebildeter Vollmagier (Wobei du dafür die besseren SR4A oder SR5 Regeln brauchst. Mit den doofohrigen SR3 Regeln kriegst Du das (glaube Ich ? ) nicht wirklich hin oder du brauchst dann wer weiß was für Sonderbände & Hausregeln....

Mein eigener Char hatte den Vorteil spätes Erwachen, fing Mundan an ,war ein teilvercyberter Ganger ,
(mit Essenz 3 oder 4 IIRC) der im Abenteuer ein magisches Erlebnis hatte und dessen latente Magie ihn zum Cyberadepten werden liess .
Soviele Möglichkeiten sich sowohl regeltechnisch als auch Characktermäßig zu entwickeln, sooooviel Rollenspiel .
IIRC hatten wir nach 2 Jahren Spiel und >100 ( oder 150 ? ) erspieltem Karma noch nichtmals 1/3 der Abenteuer gespielt und der Char hat sich noch nichtmals zu ......33 % ( ? ) Entwickelt.
Ich hätte ihn (Geschätzt) bis mindestens 500 Karma ,wenn nicht 1000 Karma entwickeln können, aber spiel mal solange ....

mit Entwicklungstanz
Medizinmann

#7: Re: SR3.01D Cyberware contra Magie Autor: lotos runner BeitragVerfasst am: Do März 11, 2021 12:16 pm
    —
Zitat:
>>>>Wir haben zumindest bei uns früher die Regelung gehabt, dass Essenzverlust der durch Beta- oder Deltaware quasi gesenkt wird, zwar nicht wiederkommt, aber mit anderen Einbauten ersetzt werden darf.

Das sind die normalen Essenzloch Regeln


Die Essenzlochregeln gelten aber nur für baugleiche Cyberware. Dort darfst du bspw. das Essenzloch durch ein entferntes Cyberauge, auch nur mit Kopfware ersetzen.

Wir hatten das aber so, dass die Essenz auch bei Ausbauten weiter weg ist, aber mit jeglicher Cyberware ersetzt werden darf.
Beispiel: Du hast 1 Essenzpunkt für nen Cyberarm ausgegeben. Nimmst den ab, kannst du den Essenzpunkt in Headware oder in ein Bein investieren.

#8: Re: SR3.01D Cyberware contra Magie Autor: CornWohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing* BeitragVerfasst am: Fr März 12, 2021 12:33 am
    —
Hallo Kit Fox,

willkommen im Forum!

Danke dass du ein Wenig Leben in ein altes Thema bringts, dass hier schon sehr oft in jeglichen Editionen diskutiert wurde.

Meine persönliche Meinung ist, dass es nicht um Effizienz gehen sollte, sondern um eine Stimmung und worauf du bock hast. Wenn ein Konzept ein früheres Max Level hat als andere, dann ist es entweder dann fertig gespielt oder es entwickelt sich von ganz alleine über seine natürlichen Grenzen hinaus. (Ich kenne Sr3 Chars, die hier im Forum gespielt werden die ohne Magie x000 Karma haben und nie "fertig" gespielt wurden")

Der Vorteil bei deiner Idee ist natürlich, dass dir die Edition ein wenig in die Hände spielt. Dank dem Bio Index hast du vergleichsweise viel Platz für einbauten im vergleich zu späteren Editionen.

Solange der SL nicht zu knauserig mit der Kohle ist, solltest du auch gut mit der Entwicklung voran kommen.



Technoschamane ShadowRun Forum -> ShadowRun Regelfragen / -diskussionen


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Seite 1 von 1


Powered by phpBB