Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Sep 16, 2019 8:25 am

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Trinken in der Woche - normal??
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Trinkt ihr regelmäßig Alk (ohne Discobesuche, also nach der Arbeit von Mo-Fr.
Ja
3%
 3%  [ 1 ]
Nein
40%
 40%  [ 13 ]
selten (1-2 mal die Woche)
12%
 12%  [ 4 ]
ganz selten (paar mal im Monat)
43%
 43%  [ 14 ]
Stimmen insgesamt : 32

Autor Nachricht
lotos runner
Slap N°1


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 749,232
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 5:19 pm    Titel: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

mir isset mal wieder unter gekommen. Ein Guter Freund, meint mittlerweile auch in der Woche trinken zu müssen, wenn ich sag: "ma hasse einen Weg, lass das sein" dann kommt nur "Ach die 2-3 Flaschen am Abend" oder "Is doch nix schlimmes"

Ich mein ich kenns nicht anders, mein Vater hat nach der Arbeit, zum Abendessen auch immer eine Flasche Bier getrunken und in schlimmen Zeiten abends sogar mehr getrunken.

Naja, wie die meisten wissen, feier ich gern, ausgelassen und auch mit viel Alk. Ist halt so, ich kann sagen, dass ich viel vertrage, muss damit net angeben ist halt so.
Ich trink net die Mengen um mich sinnlos zu betrinken. Macht halt locker, entspannter und muss beim Feiern einfach sein.

Nur ich trink keinen Schluck in der Woche, Ausnahme ist wenn ich feiern gehe (so wie mit Corn an dem Mittwoch, die 2 Bier) , ich finde das passt doch einfach nicht, ich find das ist der Beste Weg in die Alkoholsucht.
Seht ihr das nicht so schlimm wie ich oder findet ihr es auch überhaupt nicht gut?

Mittlerweile rede ich bei ihm nur noch vor eine Wand, eigentlich auch nicht mein Problem, naja ist aber ein sehr guter Kollege, wo man sich sorgen macht.
_________________
www.bueroservice-janssen.de
- Büroservice, Seniorenbetreuung, Bürobedarfvertrieb -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 5:19 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment If the enemy is within range, so are you. - Anonymous

Nach oben
Mephiston
der Verwirrte


Anmeldungsdatum: 22.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 242,883
Wohnort: Hannover

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 5:38 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

in meiner sturm und drang phase wärend der ausbildung kamen immer kumpels unter der woche vorbei so das wir da die ien oder andere palette gelehrt haben. das zog sich so ein paar monate hin wie lang weiß ich nimemr sooo genau. an die zeit kann ich mich nur noch bedingt erinnern Wink
aber mittlerweile sauf ich eigentlich nur am wochenende mit kumpels auf partys oder in kneipen. und das auch nich jedes we.
aber normal find ich dett net ^^ unter der woche zu süffeln.
irgendwie find isch es nich prikelnt vor der glotze zu gammeln am mittwoch nach ner schicht und mir nh pilz reinzuzwirbeln oder nh scotch oder what ever.
gut nachm training mit den leuten vom verein mal ein bierchen danach aber dett kommt alle jubel jahre mal vor.
_________________
Wink 1 unter T Wink
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Freie Meinung braucht freie Medien, freie Medien brauchen freie Menschen, freie Menschen brauchen Meinungsfreiheit und Meinungsfreiheit braucht freie Medien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 535,829

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 5:40 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

Also diese Phase zog sich mehr oder weniger durch meine gesammte "Lehrzeit" im Letzten Heller. (Passender Name für Lehrlingswohnungen wenn ihr mich fragt. Name war auch Programm. ^^ )
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tigra
Zuckerstück


Anmeldungsdatum: 29.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 54,824
Wohnort: Germany

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 5:56 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

hmm ich hab früher täglich richtig gesoffen.. besonders halt nachm abi und am anfang vom studium. mittlerweile mach ich das nicht mehr. als mein bruder da war haben wir zusammen ein paar bier getrunken und manchmal trinke ich abends nach der arbeit oder uni gerne mal ein bier, aber sonst bin ich eher sparsam mit alk geworden. das kann sich legen oder auch nicht.
_________________
°oOTiggi-Huggy-Sunshine-BearOo°

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mOOnchild
Rumpelmama


Anmeldungsdatum: 07.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 456,375

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 6:22 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

Also ich finde allein schon 'ein paar Mal im Monat' als "ganz selten" zu bezeichnen, ist ziemlich bedenklich.

Mag aber auch sein, daß ich das ein bisschen zu eng sehe, weil meine Mom Alkoholikerin ist.
_________________
Ein Herz für Orks!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Dogsoldier
Forums Oppa


Anmeldungsdatum: 07.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 428,919
Wohnort: Hamburg

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 6:47 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

Mit Alkoholismus habe ich meine Erfahrungen gesammelt - allerdings nicht als "Aktiver". Ich habe gesehen, was er aus sehr lieben objektiven Menschen machen kann: hassenswerte Monster.

Deswegen gibt´s keine Regelmäßigkeit bei mir, wenn´s um Alkohol geht, ich trinke vielleicht eine Flasche Wein im Monat, dies aber auch nicht jeden Monat.

Sorgen können Schwimmen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dr Death
Hofnarr


Anmeldungsdatum: 02.03.2002
Beiträge: 500+
Total Words: 41,420
Wohnort: Sperrzone Koblenz

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 6:48 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

Ich hab nein geschrieben, äh und bei mir heißt nein ich trinke gar keinen Alk mehr. Selbst auf Partys, Bars, Kneipen etc.
_________________
I thought what I´d do was, I´d pretend I was one of those deaf-mutes !
Lieber das Luftgewehr in der Hand, als die Taube auf dem Dach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kimba
Secret drake


Anmeldungsdatum: 21.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 851,248
Wohnort: Nordrhein-Ruhr

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 7:15 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

Ich finde die Auswahlpunkte auch wieder einmal ziemlich ungenau.

Ein paar Mal im Monat ist wirklich hochreifend.
Was ist, wenn ich zwei mal im Monat zusammen eine Flasche Bier trinke? Is das auch schon ein paar Mal?

Was den Alkoholismus angeht...
Es reicht schon aus, wenn man sich einmal die Woche (oder zwei - wie zum Beispiel an einem WE) die Binde regelmäßig und nicht nru einmal im Monat zukippt.
Würde ich auch schon als auffällig werten.
_________________

Be a part of the Legion of Iron Man
Wir suchen noch einen Thor!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lotos runner
Slap N°1


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 749,232
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 7:39 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

Zitat:
Ein paar Mal im Monat ist wirklich hochreifend.
Was ist, wenn ich zwei mal im Monat zusammen eine Flasche Bier trinke? Is das auch schon ein paar Mal?

Na natürlich nicht deswegen ist es ja auch ganz ganz selten, zuviel für nein und viel zu wenig für ja.

Zitat:
Es reicht schon aus, wenn man sich einmal die Woche (oder zwei - wie zum Beispiel an einem WE) die Binde regelmäßig und nicht nru einmal im Monat zukippt.

Was ich aber dazu sagen muss (weil demnach bin ich auch Alkoholiker und denke eher nicht) ist man erst wirklich ein Alkoholiker, wenn man sich von seiner Art auch noch verändert.

Zitat:
Mit Alkoholismus habe ich meine Erfahrungen gesammelt - allerdings nicht als "Aktiver". Ich habe gesehen, was er aus sehr lieben objektiven Menschen machen kann: hassenswerte Monster.


Okay so schlimm isset bei ihm nicht.
Doch auch hab schon zwei sehr gute Kollegen mit 12 bzw. 13 Jahren mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus liegen sehen.

Zitat:
Sorgen können Schwimmen!

Und auf Alkohol sind sie Meisterschwimmer.

Zitat:
Mag aber auch sein, daß ich das ein bisschen zu eng sehe, weil meine Mom Alkoholikerin ist.


Naja, verstehe dass deine Sichtweise da ewas anders ist.
Ich denk mir auch immer so nach so ner party, warum hast du da gerade 60 oder 100 oder 120 € gelassen. Wie oft ich meinem Besten Freund in ner ruhigen Minute in die Augen geguckt hab, nach so ner Party und gefragt hab, "Warum machen wir das" naja wir finden keine lösung.

Naja der eine trinkt halt regelmäßig echt jeden Tag mindestens eine Flasche und mittlerweile regt der sich auch auf, wenn kein Bier im Haus ist, er trinkt nun kein Schabow also schnaps in der woche, sonst würd ich glaub ich anders abgehen.
_________________
www.bueroservice-janssen.de
- Büroservice, Seniorenbetreuung, Bürobedarfvertrieb -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mOOnchild
Rumpelmama


Anmeldungsdatum: 07.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 456,375

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 7:47 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

Zitat:
Was ich aber dazu sagen muss (weil demnach bin ich auch Alkoholiker und denke eher nicht) ist man erst wirklich ein Alkoholiker, wenn man sich von seiner Art auch noch verändert.


Sehe ich nicht so. Verhaltensveränderungen treten zwar häufig im Zusammenhang mit Alkoholismus auf (zwangsweise kann man fast sagen), aber auch hier gibt es Ausnahmen. Für mich beginnt Alkoholismus da, wo man selbst überhaupt nicht mehr wahrnimmt, wie viel Alkohol man trinkt. Und: Leugnen ist für Alkoholiker ganz normal.
_________________
Ein Herz für Orks!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
lotos runner
Slap N°1


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 749,232
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 7:58 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

Hmm naja aber ich muss kein Alkohol haben, zum Feiern gehörts dazu find ich persönlich. Doch in der Woche musset nicht sein, also ich bin nicht Süchtig, Klar wenn man es genau nimmt wäre ich demnach Wochenend süchtig. Doch kann ich auch Wochenenden haben ohne Alkohol, besonders wo ich noch meine Freundin hatte, da war ich auch nicht jedes WE feiernl.

Und ich weiß immer wie viel ich getrunken habe, tja samstag warens halt über 1 1/2 Flaschen Vottek, hat sich auch was gedreht im Kopf^^ doch ist halt nix ungewöhnliches.
Ich find nicht das es die Menge macht wieviel man trinkt, sondern die Häufigkeit, wie oft man trinkt um als Alki durch zu gehen.
_________________
www.bueroservice-janssen.de
- Büroservice, Seniorenbetreuung, Bürobedarfvertrieb -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tigra
Zuckerstück


Anmeldungsdatum: 29.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 54,824
Wohnort: Germany

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 9:30 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

naja meine oma ist erst nach 20 jahren trocken geworden, die hat sich allen monat auch nur für 3 tage abgeschossen und den rest war sie normal.. nur hat sie sich eben regelmässig die kante gegeben.. eben auch mit ner flasche wodka oder so.. später wurde das auch öfter, aber es gibt solche und solche, bei manchen ist es die regelmässigkeit, bei anderen die tatsache, dass sie nicht auf dauer aufhören können
_________________
°oOTiggi-Huggy-Sunshine-BearOo°

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 459,091
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Mi Jun 27, 2007 10:52 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

http://www.alkoholismus-hilfe.de/alkoholismus-diagnose.html
eine Seite zu Alkoholismus... Sehr schön gemacht durchaus informativ für den normalbürger..


Aus medizininof (über die Seite der ICD 10 [also den Zahlencodes die der Arzt einträgt wenn er ne Krankmeldung ausstellT])
Körperliche Abhängigkeit
Körperliche Anzeichen der Abhängigkeit.
Zu den Kriterien der körperlichen Abhängigkeit werden gezählt:

* Entwicklung einer Toleranz. Das bedeutet, der Betroffene muss immer mehr von einer Substanz einnehmen, um die gleiche Wirkung zu erzielen. Die Dosis wird immer mehr gesteigert.
* Wird das Suchtmittel abgesetzt, zeigen sich körperliche Entzugserscheinungen. Diese Entzugserscheinungen sind je nach Substanz unterschiedlich und werden medizinisch auch als Entzugssyndrom bezeichnet.
* Substanzen werden eingenommen, um Entzugserscheinungen zu vermeiden oder zu lindern.



Top

Psychische Abhängigkeit
Die seelischen Anzeichen der Abhängigkeit sind nicht immer leicht zu identifizieren.
Bei der psychischen Abhängigkeit werden andere Merkmale in den Vordergrund gestellt. Dazu zählen:

* Heftiges und gelegentlich unbezwingbares, sehr starkes Verlangen, eine Substanz zu konsumieren mit dem Ziel, positive Empfindungen herbeizuführen oder unangenehme Empfindungen zu vermeiden.
* Betroffene haben über den Beginn und das Ende des Konsums sowie über die Menge des Substanzgebrauchs nur eine verminderte Kontrolle. Dazu gehören auch Versuche, ein Ende zu erzwingen.
* Die Alltagsaktivitäten sind auf Möglichkeiten und Gelegenheiten zum Substanzkonsum hin ausgerichtet. Der Lebensstil ist eingeengt auf den Suchtmittelkonsum.
* Soziale, familiäre und berufliche Interessen werden vernachlässigt.
* Trotz auftretender schädlicher Folgen wird der Konsum fortgesetzt.
* Verstöße gegen gesellschaftliche Normen, z. B. Alkoholkonsum am morgen.



Hoffe doch mal das euch das in der Diskussion weiterhilft und ne gemeinsame grundlage für die Argumentation schafft...

@Thema: Ich persönlich finde Alkoholkonsum zur Problembewältigung vorallem alleine daheim problematisch und durchaus einen schnellen weg in die Abhängigkeit. eine flasche Bier am abend oder nen Glas wein ist mMn völlig unbedenklich (solang es dabei auch immer bleibt) denn das scheint nach einigen Studien und Wissenschaftlichen Meinungen sogar gesund zu sein (von wegen blutzirkulation, ausschwemmen usw.) Ich selbst trinke ab und an (oder auch öfter) gerne mal ein bier nach feierabend. Manchmal hab ich da einfach lust drauf. Versuche aber das alleine trinken zu vermeiden.. (früher durchaus auch 3 mal in der woche oder so)

@Lotos: Ich würd ihm da echt net zu sehr auf die Pelle rücken. Das führt oft zu blockverhalten und dann kommste garnet mehr an ihn ran. Versuch mal dich für sein verhalten zu interessieren. Frage ihn mal warum er das macht, ob es einen anlass gibt, wenn net dann halt erstmal net. und versuch verständniss für sein handeln zu zeigen. Versuchs aus seiner sicht zu sehen. Aber versuch auch denkanstöße zu geben. Niemals "Du musst aber auch..." oder "du solltest aber.." sondern eher "hast du dich schonmal gefragt.." oder "hast du schonmal versucht.."
Ich weiß ist alles kompliziert und bestimmt net einfach für dich, aber wenn du ihm helfen willst versuch in zu unterstützen nicht zu maßregeln... Überzegen wirst du ihn nicht und zwingen kannst du ihn auch nicht, du kannst nur da sein und evtl. ihn dazu anregen darüber nachzudenken...

Mir haben mal meine Freunde ein alkoholproblem unterstellt und jemand von denen hat das soagr rumerzählt. Seitdem wurde ich in der Schule auch öfter auf mein Trinkverhalten angesprochen.. DAS ist definitiv der Falsche weg, denn dadurch wäre ich wirklich beinahe zum Alki geworden...
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Goldrian
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 08.07.2007
Beiträge: 100+
Total Words: 4,193
Wohnort: RR-Megaplex

Beitrag Verfasst am: So Jul 08, 2007 4:03 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

Ich denke ab und an ein Bier nach Feierabend ist Ok. Gerade im Sommer wenn an auch noch geschwitzt hat wie hulle ist so ein kühles Bier sehr geil.
_________________
oh *sigh* shadowrunning is so troublesome
I only became a shadowrunner because I thought I could live a funny life.
Control Actions success
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ReyMisterio
Berlin Thunder


Anmeldungsdatum: 06.04.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 31,886
Wohnort: ...nicht in Berlin!

Beitrag Verfasst am: So Jul 08, 2007 6:49 pm    Titel: Re: Trinken in der Woche - normal?? Antworten mit Zitat

Ich trink auch fast jede Woche mindestens einmal ein Feierabendbierchen.
Anderseits bin ich dafür auch in der Regel am Wochende kein Fan von hartem Alkohol. Resultiert allerdings davon, dass es mir einfach am nächsten Tag nich so dreckig geht, wenn ich ausschließlich beim edlen Gerstensaft bleib...
Is halt mal wieder des Klischee : Bayer = Biersäufer Wink

Naja, auf jedenfall hab ich "Ja" geklickt, alles andere wäre mir verharmlosend vorgekommen.
Dazu muss ich sagen, dass ich kein Problem hab, öfters in der Woche was zu trinken, denke aber dass die Einstellung an meinen, im Vergleich zu euch, jungen Jahren liegt.

Greetz , Rey
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite: 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge hm ich sag mal: Hülfe! 6 Corvinia 2142 Sa Apr 07, 2007 11:32 am
Dr Death Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lebkuchen mal anders...... 0 Lilith 1039 Mo Jan 03, 2005 9:44 am
Lilith Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Star Wars mal anders verfilmt 3 Skyrock 1404 Do Dez 09, 2004 2:36 pm
Lilith Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sag mir wie du aussiehst... 35 Krix 8122 Do Jul 15, 2004 10:28 am
Hideki Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo! 49 firebird 6745 Mo Apr 26, 2004 3:15 pm
Corn Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2010 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ] [ Any To Icon ] [ Web Hosting Reviews ] [ FatCow Reviews ]