u-boote
Select messages from
# through # FAQ
[/[Print]\]
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2  :| |:
Technoschamane ShadowRun Forum -> Wohin damit?

#16: Re: u-boote Autor: Steve LenzWohnort: München BeitragVerfasst am: Mo Apr 14, 2008 7:28 pm
    —
Wenn das U-Boot einen Hubschrauber hören kann, ist es in einer Tiefe, aus welche es nur mit höherer Geschwindigkeit abtauchen kann. Und das bedeutet Kavitation. Und das ist ein Tischgong für die Sensoren der Jäger.

#17: Re: u-boote Autor: mackotz BeitragVerfasst am: Mi Apr 16, 2008 7:24 pm
    —
thx leute
achja eigentlich is die idee von den strategie spiel empiore earth und da sind fregatten die uboot jäger
cooler weise stimmt die entwicklung da sogar (zumindest ich) verwende dort die flugzeugträger sehr gerne da sie sehr effektiv sind^^

#18: Re: u-boote Autor: TeheronWohnort: München BeitragVerfasst am: Mi Apr 16, 2008 10:22 pm
    —
Das Spiel mit der besten (realistischsten) Flottenzusammenstellung, das ich kennem ist Hearts of Iron 2. Zumindest ab dem Addon Doomsday.

Anfangs (1936) sind Schlachtschiffe noch die stärksten Überwasserschiffe, aber Träger werden schnell die Königinnen der Meere. Ausser bei schlechtem Wetter (z.B. im Nordatlantik). Was aber gut funktioniert sind Begleitträger (CVL) um Schlachtschiffflotten gegen Träger zu schützen.

U-Boote sind gegen Flotten ziemlich schlecht,aber prima Konvoijäger.

Zerstörer und leichte Kreuzer dienen übigens als Eskorten für die Großkampfschiffe, halten gegnerische Flotten auf Abstand (wichtig bei Trägerflotten) und dienen als Abwehr gegen Luftangriffe und U-Boote (weshalb die auch so schlecht sind).

Schiffstypen:
Schlachtschiffe
Schlachtkreuzer
Schwere Kreuzer
Flugzeugträger
Begleitträger

Leichte Kreuzer (&Fregatten)
Zerstörer

U-Boote

#19: Re: u-boote Autor: Letranger1983Wohnort: Mainz BeitragVerfasst am: Do Apr 17, 2008 4:10 am
    —
Naja es ist aber auch wichtig welche Marine-Doktrin man entwickelt hat. Wenn man zum Bsp.: als DR Träger einsetzen will mus man einige Doktrinen aufgeben um die Träger Doktrinen zu erforschen und das kostet Zeit.

#20: Re: u-boote Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Do Apr 17, 2008 8:51 am
    —
Richtig! Und man sollte die Schlachtschiffe bei HOI Doomsday und vor allem bei Armageddon (Kann das Addon wirklich empfehlen, ist jeden Cent wert!) wo man den Schiffen ja noch "Upgrades" spendieren kann nicht unterschätzen!

Als Deutscher mit einer Schlachtschiffflotte auf den Pelz zu rücken haut da auch ganz schnell mal Träger zu Kleinholz, weil in der recht engen Nordsee bzw. im Kanal kaum Reichweiten auf kommen. Dazu kommt, das die Doktrinen da ungeheuer entscheidend sind! Man kann auch später noch viel aus Schlachtschiffen raus holen. Ich habe damit 38 - 42 eigentlich fast alles zerlegt was die Englische Flotte bis dato auf bieten konnte. Was Radar und verbesserte Feuerleitsysteme so alles aus machen. ^^
Oh, und für Leichte Kreuzer / Fregatten unbedingt Radar/Flak und Feuerleitsysteme. (Mischen weil die ja nur 2 Upgrades haben können.)

Battleships for da Win!

Und ich werde nie wieder 1er Zerstörer verschrotten! Mit ASWs sind auch alte zerstörer passable UBootjäger. Nur 1ser Uboote haben bei mir eigentlich keine Chance...... Die verschrotte ich gleich bei Spielbeginn.

#21: Re: u-boote Autor: Letranger1983Wohnort: Mainz BeitragVerfasst am: Do Apr 17, 2008 2:12 pm
    —
Thompson eine Frage hätte ich: Ist Doomsday das Addon oder Armageddon? Bisher nahm ich an das Doomsday wäre das Addon.

#22: Re: u-boote Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Do Apr 17, 2008 3:18 pm
    —
Armageddon ist gewissermaßen ein Addon für das Addon. Smile
Kann man auf der HOI2 Seite für nen € 50 runter laden.
Und ich möchte an dieser Stelle anmerken, das sich das immens lohnt!
Wir spielen schon längst nicht mehr ohne. Inzwischen ist dafür auch schon der Patch 1.2 erschienen.

Eine der wie schon beschriebenen wichtigsten Neuerungen sind Updrades für Schiffe. So das man auch aus 1er und 2er Schlachtschiffen noch was raus reißen kann. Für Länder wie zB. Italien ist das die einzige Möglichkeit Schiffstechnisch was zu reißen. Denn sein wir Ehrlich, wenn das Mittelmehr verlohren ist, dann ist Afrika verlohren. Und Italien hat eine viel zu riesige Küste um die Sinnvoll gegen Alliierte Landungen verteidigen zu können.
Auch der Luftkampf wurde überarbeitet.

#23: Re: u-boote Autor: TeheronWohnort: München BeitragVerfasst am: Do Apr 17, 2008 4:24 pm
    —
Bisher spiel ich noch Doomsday, aber auf Armageddon wollt ich bald umsteigen.

Ich seh es immer als persönliche Herausforderung an eine Sowjetunion mit starker Marine zu spielen - ohne den Rest zu vernachlässigen - auch im Multiplayer.
Ich bin z.B. schon in Norddeutschland gelandet (im MP, 42), was den Deutschen dann doch ziemlich durcheinandergebracht hat. Nachdem ich in Bremen, Kiel, Lübeck, Rsotock und Dänemark gelandet bin (fast gleichzeitig) bin ich mit ~90 Infanteriedivisonen und 12 Panzerdivisonen unter Zhukov gelandet und bin bis zum Winter runter bis zur Schweizer Grenze gebraust.
Da waren die Uboote des Deutschen fast Spielentscheidend, da sie dauernd meine Konvois versenkt haben. Bis ich irgendwann mit Zerstören und Belgeitträgern die Ostsee leergefegt hatte. Trotzdem haben ~12 Uboote vorher knapp 70 Konvois versenkt und meine Nachschublinien zeitweise abgeschnitten.

#24: Re: u-boote Autor: Letranger1983Wohnort: Mainz BeitragVerfasst am: Fr Apr 18, 2008 5:34 am
    —
50 Euro ist aber ganz schön happig für ein Addon.

#25: Re: u-boote Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Fr Apr 18, 2008 8:21 am
    —
Ehhh, nen € 50. Damit meinte ich nicht 50€. *g*
Tschuldigung, is Norddeutsch. ^^
Das haißt ins hoch übersetzt Ein Paar Euro und vielleicht 50 cent. Umgangssprache für "nicht viel". Der Download kostet glaube ich irgendwas zwischen 5-10€. Wenig genug, das ich mir den genauen Betrag nicht gemerkt hab.
Für ein Addon ist das Ok. Und vor 2 Wochen oder so ist der Patch 1.2 draußen dafür.

#26: Re: u-boote Autor: Letranger1983Wohnort: Mainz BeitragVerfasst am: Fr Apr 18, 2008 11:21 am
    —
Ahh! Naja 5 oder 10 euro für ein Addon für so ein Spiel ist wirklich nicht viel.

#27: Re: u-boote Autor: TeheronWohnort: München BeitragVerfasst am: Fr Apr 18, 2008 12:07 pm
    —
Die 50€ waren die Anthology, also das Komplettpaket aus Hoi2, Doomsday und Armageddon.

#28: Re: u-boote Autor: Letranger1983Wohnort: Mainz BeitragVerfasst am: Sa Apr 19, 2008 7:05 am
    —
Hmm mein he...he... Hoi2 Doomsday lag der Gamestar bei.

#29: Re: u-boote Autor: TeheronWohnort: München BeitragVerfasst am: Sa Apr 19, 2008 9:44 am
    —
Und ich hab mich auch mit dem Preis geirrt: 30€ fr die Anthology.
Ist aber ein super Spiel, egal woher du es hast he...he...

#30: Re: u-boote Autor: Thompson BeitragVerfasst am: Mo Apr 21, 2008 8:38 am
    —
Gamestar ist toll ab und an. Smile
Einzig seltsame ist das in der deutschen Version die Namen einiger deutscher Politiker nicht richtig drin stehen.

Ich nehme mal an das wäre in einem Computergame mal wieder Kriegs verherrlichend wenn da Authentische Namen verwendet werden. Erwähnte ich schon das ich dieses Gesetz absolut lächerlich finde? In der englischen Version stimmen die Namen auf jeden Fall. Daher bevorzuge ich die.



Technoschamane ShadowRun Forum -> Wohin damit?


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Gehe zu Seite: Zurück  1, 2  :| |:
Seite 2 von 2


Powered by phpBB