Umfrage zu Pen and Paper Rollenspiele
Select messages from
# through # FAQ
[/[Print]\]

Technoschamane ShadowRun Forum -> Wohin damit?

#1: Umfrage zu Pen and Paper Rollenspiele Autor: lotos runner BeitragVerfasst am: So Feb 05, 2017 9:20 pm
    —
Hallo Zusammen,

aus reiner Neugier und weil ich immer wieder Anregungen suche, vielleicht doch eines Tages mal ein eigenes RPG auf die Beine zu stellen, habe ich eine kleine Umfrage erstellt.

Sie dauert nur etwa 4 Minuten und stellt auch nicht viele Fragen. Sie wendet sich an alle Pen and Paper Rollenspielbegeisterte, was in diesem Forum ja jeden betreffen dürfte.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Minuten eurer Zeit schenkt und kurz mitmacht. Die Ergebnisse werde ich natürlich veröffentlichen. Hier der Link zur Umfrage:

http://maq-online.de/evaluation/users/www.php?l=maq&u=ZjbBulQK8d&p=w8Jdbcrf

Besten Dank, Euer Lotos

P.S. Die Umfrage ist in manchen Fragen eher grob gehalten, da ich das für mich nicht so detailliert brauche.

#2: Re: Umfrage zu Pen and Paper Rollenspiele Autor: IndigoWohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex BeitragVerfasst am: Mo Feb 06, 2017 9:23 am
    —
Ich empfehle ja immer gerne Aborea...

https://www.aborea.de/

Genug Platz für alle, geiles Preis-Leistungsverhältnis und geht für Anfänger genauso wie für Fortgeschrittene

#3: Re: Umfrage zu Pen and Paper Rollenspiele Autor: lotos runner BeitragVerfasst am: Di Feb 14, 2017 3:03 pm
    —
Liebe Leute,
meine ersten Analysen sind schon durch. Querverweise sind noch nicht vollzählig.
Ich bedanke mich schon einmal für 100 Teilnahmen. So macht es die prozentuale Berechnung natürlich sehr einfach.
Die Umfrage ist natürlich keinesfalls repräsentativ. Dann wollen wir mal!
Wir haben 100 Leute gefragt…. Smile
• 81 % der Rollenspieler sind männlich, 19 % weiblich
• Im Durchschnitt hat der Rollenspieler 16,58 Jahre Rollenspielerfahrung. 49 % der teilgenommenen Rollenspieler haben 20 und mehr Jahre Rollenspielerfahrung.
Der erfahrungsreichste Rollenspieler hat 46 Jahre Erfahrung auf dem Buckel, die erfahrungsreichste Rollenspielerin kann 33 Jahre vorweisen.
Respekt meine Lieben!!!
• 51 % der Rollenspieler fingen ihre Karriere mit einer DSA Edition an, 13 % mit einer D&D Edition und 11 % sind mit Shadowrun aufgewachsen.
• 51 % der Rollenspieler spielen einmal im Monat
27 % der Rollenspieler spielen mehrmals in der Woche
12 % der Rollenspieler spielen einmal im Quartal
4 % der Rollenspieler spielen seltener als einmal im Quartal
2 % der Rollenspieler spielen ausschließlich Online
• Das Lieblingsgenre der Rollenspieler ist mit 60 % High Fantasy, gefolgt von 58 % Dystopische RPGs und 45 % Low-Fantasy. Ebenfalls weit oben mit 33 % liegt Horror. Im Mittelfeld mit 18 und 15 % liegen Utopische Welten und Detektiv RPGs
• Bei der Frage welche Genres gemischt werden sollten, gab es sehr verschiedene Variationen. Dementsprechend ist das Ergebnis nicht klar abzugrenzen:
18 % der Befragten wünschen sich ein „HighFantasy-Horror-Dytopie“-Rollenspiel
10 % wünschen sich ein Horror-Detektiv-Dystopie
9 % wünschen sich eine HighFantasy-Detektiv-Dystopie
Auf jeweils 5 % kommen LowFantasy-Horror-mit/ohne Dystopie; HighFantasy-Western-Horror/Dystopie und High-Fantasy-Horror-Utopie. Alle anderen Kombinationen wurden nur vereinzelt gewählt.
Aber auch Sonderlinge wie „Western-Utopie-Superhelden“ oder „Horror-Superhelden-Satirisches“ wurden gewählt und finde ich durchaus interessant.
• Beliebtester Würfel mit 31 % ist der W20, 22 % der W6, 13 % der W 100 und der W10 und 4 % der W 12.
• Unbeliebtester Würfel mit knapp 40 % ist natürlich der W3 gefolgt vom W100 den jeder fünfte gewählt hat. In den Sonstigen Angaben hat es natürlich auch der W4, W8 und der W30 geschafft.
• 55 % der Spieler möchten weniger Regeln und verzichten daher auf gute simulierte Realität. 25 % möchten mit komplizierten Regeln eine höhere simulierte Realität erreichen.
• Ausrüstung ist für 17 % sehr wichtig, für 34 % wichtig, 26 % unwichtig und 5 % der Spieler brauchen gar keine Ausrüstung.
• Fertigkeiten sind für 21 % sehr wichtig, für 42 % wichtig, 18 % unwichtig und 1 % der Spieler brauchen gar keine Fertigkeiten.
• Charakterklassen sind für 25 % sehr wichtig, für 27 % wichtig, 19 % unwichtig und 11 % der Spieler brauchen gar keine Charakterklassen.
• Charakterdefinition ist für 30 % sehr wichtig, für 38 % wichtig, 12 % unwichtig und 2 % der Spieler brauchen gar keine Definition wie Gaben und Handicaps u.ä.
• Hintergrund der Welt ist für 28 % sehr wichtig, für 34 % wichtig, 17 % unwichtig und 3 % der Spieler brauchen gar keine Definition wie Gaben und Handicaps u.ä.
• Als Sonstige Angaben wurde unter anderem gefordert dem SL mehr Freiheiten zu lassen, kein Stufensystem zu verwenden und das Spielsystem frei zu gestalten.
Das war es soweit von meiner Seite erstmal. Ich finde die Informationen wirklich interessant und bedanke mich sehr herzlich für alle Teilnehmer.
Sollten noch 100 Teilnehmer hinzu kommen, mache ich eine zweite Analyse

#4: Re: Umfrage zu Pen and Paper Rollenspiele Autor: KoronusWohnort: Wien BeitragVerfasst am: Do Jul 20, 2017 8:40 am
    —
Die Umfrage scheint schon beendet worden zu sein.



Technoschamane ShadowRun Forum -> Wohin damit?


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Seite 1 von 1


Powered by phpBB