Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Aug 21, 2019 12:45 am

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Wie DSL-Anbieter Kundenbindung verstehen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Silent Bob
Halboffizieller Leichenfledderer


Anmeldungsdatum: 16.07.2008
Beiträge: 1000+
Total Words: 188,802
Wohnort: Nürnberg-Fürth-Erlangen-Plex

Beitrag Verfasst am: Di Dez 22, 2009 7:18 pm    Titel: Wie DSL-Anbieter Kundenbindung verstehen Antworten mit Zitat

So, ich bin wieder online. Nach fast einem Monat. Ja, ich habe meine Rechnungen bezahlt. Nein, ich bin nicht umgezogen. Ich habe meinen Provider gewechselt. Von gmx zu Telekom. Ja, ich weiß, selber schuld.

Das ganze lief so: Mein ursprünglicher Kündigungstermin war der 24.11. Der wurde dann noch auf den 23.11. vorverlegt. Ab da konnte ich zu Hause nicht mehr ins Netz. Laut Aussage der Telekom (gmx hab' ich nicht angerufen, die sind zu teuer ...) hat gmx die Freigabe meines Anschlusses dann aber auf den 8.12. terminiert und sich dann wohl auch noch etwas Zeit gelassen. Mit anderen Worten: Sie haben meinen Anschluss gut 2 Wochen für andere Anbieter blockiert. Ist ja auch verständlich: Ich hatte ja auch erst im Sommer gekündigt. Und die Telekom hat dann noch mal fast 2 Wochen gebraucht, mich wieder anzuschalten.

Und ich glaube, das hat System: Die Provider wollen einem damit sagen: "Mag sein, dass wir teuer sind, aber wenn Du wechselst, kannst Du Dir für laange Zeit schon mal ein Internetcafe in Deiner Nähe suchen." Als ich bei gmx vor einiger Zeit mal angefragt hatte, warum ich denn nicht einfach in einen 1&1-Tarif wechseln könnte (ist ja die gleiche Firma ...), sagten die: "Können Sie schon, aber dann sind sie 2 Wochen offline." Damals dachte ich, das wäre übertrieben und eine leere Drohung. Heute weiß ich es besser.

Übrigens: Die Telekom-Leute behaupten, dass es schneller geht, wenn man die Kündigung vom neuen Provider machen lässt. Ich werde es nicht überprüfen. So lange der T-Com Tarif halbwegs bezahlbar bleibt, wechsle ich NIE WIEDER.

Auch so kann man Kunden binden.
_________________
Bachelorarbeit zu Links aus pdf-Dateien, Word-Dateien, Excel-Dateien, Powerpoint-Dateien und zur First Link Counts Rule
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Di Dez 22, 2009 7:18 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment Since you believe in reincarnation can I get back to you on this after you are dead? - Anonymous

Nach oben
DragonRider-13th
Mietmuskel
Mietmuskel


Anmeldungsdatum: 13.06.2009
Beiträge: 100+
Total Words: 5,719
Wohnort: Rosenheim

Beitrag Verfasst am: Di Dez 22, 2009 8:23 pm    Titel: Re: Wie DSL-Anbieter Kundenbindung verstehen Antworten mit Zitat

Da kommt man sich ein bisschen wie ein gebundener Geist vor...
Nein jetzt mal ernst, ich halte sowas für moderne Marketing-Technik.
Noch besser finde ich die Schul die Kreditinstitute für Richter der Dritten Instanz (Landes oder Bundesgerichtshof weis jetzt nicht)
veranstaltet haben. Das immer nach der zweiten Instanz driekt vor den EU-Gerichtshof...
_________________
Ich bremse auch für Drohnen!
Magier sollte man alle verbrennen, bis auf Feuermagier die sollte man ertränken!

C'mon Baby light my Firewall!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cerbero
namhafter Runner
namhafter Runner


Anmeldungsdatum: 16.12.2002
Beiträge: 100+
Total Words: 19,495

Beitrag Verfasst am: Di Dez 22, 2009 8:23 pm    Titel: Re: Wie DSL-Anbieter Kundenbindung verstehen Antworten mit Zitat

Hast du deine Telefonnummer mitnehmen wollen oder so?

Und hey, ein Monat, da kenn ich schlimmere Geschichten ...

(Jemand aus meiner Runde wartete über ein Jahr drauf seinen regulären DSL-Anschluß geschaltet zu bekommen, so hatte er alle 2-3 Monat den Streß seinen "vorläufig geschalteten" zu behalten...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Silent Bob
Halboffizieller Leichenfledderer


Anmeldungsdatum: 16.07.2008
Beiträge: 1000+
Total Words: 188,802
Wohnort: Nürnberg-Fürth-Erlangen-Plex

Beitrag Verfasst am: Di Dez 22, 2009 8:59 pm    Titel: Re: Wie DSL-Anbieter Kundenbindung verstehen Antworten mit Zitat

Ich hatte das Glück, vorher und hinterher mit dem Telefonanschluss Kunde der Telekom zu sein (bleiben). Die Nummer ist mir also geblieben und Telefon hatte ich in dem Monat.
_________________
Bachelorarbeit zu Links aus pdf-Dateien, Word-Dateien, Excel-Dateien, Powerpoint-Dateien und zur First Link Counts Rule
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lotos runner
Slap N°1


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 749,179
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: Mi Dez 23, 2009 12:39 am    Titel: Re: Wie DSL-Anbieter Kundenbindung verstehen Antworten mit Zitat

Mit einem Monat hattse echt Glück, ich bin nach 6 Wochen bei Arcor eingelaufen!!! Und ich bin wirklich eingelaufen, nachdem ich den Tresen von dem blöden Penner per Luftweg versetzt hatte, habe ich in der 7 Woche Internet und Co, gehabt.

Und nein eine Anzeige gabs nicht, hätts die gegeben, hätt ich die nochmal besucht!!!
_________________
www.bueroservice-janssen.de
- Büroservice, Seniorenbetreuung, Bürobedarfvertrieb -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angry_AGAIN
berüchtigter Runner
berüchtigter Runner


Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 500+
Total Words: 53,684

Beitrag Verfasst am: Mi Dez 23, 2009 12:47 am    Titel: Re: Wie DSL-Anbieter Kundenbindung verstehen Antworten mit Zitat

Die probleme liegen heute nur noch selten bei der Telekom sondern eher bei dem miesen support der drittanbieter die das netz und deren ports kaufen. Die Telekom kann fast alles in 24 stunden intern regeln, der bürokratieweg intern kann allerdings durchaus mal länger dauern.
Bei stromanbietern ist es fast dasselbe, mangelnder support, zu kleiner technischer stab für zu viele kunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 458,882
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Mi Dez 23, 2009 1:20 am    Titel: Re: Wie DSL-Anbieter Kundenbindung verstehen Antworten mit Zitat

Ich kann irgendwie nie verstehen, wie noch jemand bei der Telekom von Service reden kann...

Meine eltern mussten einen Rechtsanwalt einschalten, weil sie DSL bestellt, die hardware niemals geliefert und trotzdem jeden monat geld (immer nen anderen betrag aber mehr als normal wäre) berechnet haben. Trotz mehrfacher reklamation war die Telekom weder in der lage die kosten gänzlich zurück zu buchen, noch die rechnung im nächsten monat korrekt zu stellen noch die fehlende hardware für den anschluß zu liefern 8der ohne hardware nicht freigeschaltet werden kann) Das ganze zog sich über 1 Jahr und im Endeffekt haben meine eletrn erst dsl seitdem sie bei arcor sind...
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CertusRaven
Rätselrabe


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beiträge: 1000+
Total Words: 83,527

Beitrag Verfasst am: Mi Dez 23, 2009 4:08 am    Titel: Re: Wie DSL-Anbieter Kundenbindung verstehen Antworten mit Zitat

Mit NetCologne als regionalem Anbieter bin ich bisher ganz zufrieden. Wir sind nun seit gut 12 Jahren bei dem Verein und bis auf einen Ausrutscher lief bisher alles glatt.
_________________


"Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." (Terry Pratchett)
"Nur der chaotische Geist ist auf der Suche nach der Freiheit." (Jiddu Krishnamurti)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silent Bob
Halboffizieller Leichenfledderer


Anmeldungsdatum: 16.07.2008
Beiträge: 1000+
Total Words: 188,802
Wohnort: Nürnberg-Fürth-Erlangen-Plex

Beitrag Verfasst am: Mi Dez 23, 2009 10:12 am    Titel: Re: Wie DSL-Anbieter Kundenbindung verstehen Antworten mit Zitat

Also mit dem Service der Telekom war ich schon zufrieden. Die schienen immer zu wissen, wo's gerade hängt ... nur das mit den 5-6 Arbeitstagen war etwas zu optimistisch.

Das schöne beim Strom ist übrigens, dass der nicht abgestellt wird, während man wechselt.
_________________
Bachelorarbeit zu Links aus pdf-Dateien, Word-Dateien, Excel-Dateien, Powerpoint-Dateien und zur First Link Counts Rule
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MinniMaus
Top - Infobroker


Anmeldungsdatum: 29.09.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 111,586
Wohnort: Germany

Beitrag Verfasst am: Mi Dez 23, 2009 10:34 am    Titel: Re: Wie DSL-Anbieter Kundenbindung verstehen Antworten mit Zitat

http://www.heise.de/ct-tv/artikel/Hintergrund-Immer-aerger-mit-dem-DSL-Anschluss-402893.html
_________________
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen mir das ich nicht verrückt bin. Die 10te Stimme summt eine Melodie von Tetris.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 535,829

Beitrag Verfasst am: Mi Dez 23, 2009 10:54 am    Titel: Re: Wie DSL-Anbieter Kundenbindung verstehen Antworten mit Zitat

Technisch ist ein Wechsel immer möglich, aber aufwendiger als der Endkunde denkt. Das man 2 Wochen bis 1 Monat Offline ist, ist zum einen Unkenntniss. (Ja man sollte IMMER vom neuen Provider kündigen lassen. Die haben einen schnelleren Draht zu ihren Mitbewerbern als Du. )
Der Link von Mini sagt den Rest.

Was ich der Telekom an kreide ist persönliche als auch Firmenerfahrung. Die haben mir Rechnungen geschrieben lange nachdem ich gekündigt hatte.
Selbst unsere Firma mußte 1,5 Jahre ihrem Geld hinterher rennen, aus Gründen die zu komplex sind das ich sie hier darlegen möchte.
Die technische Seite ist eine, da tun sich alle Provider nix.
Aber die organisatorische/Finanztechnische Seite bei der Telekom ist ein Schlag ins Gesicht. Zumal Du es alleine dort mit 2 Verschiedenen Organisationen zu tun hast. Einmal der Telekom UND der T-Online. Beides muß man übrigens getrennt kündigen wenn man da weg will. Und die Kündigungsfristen sind ein Schlag ins Gesicht! Ich habe das damals ein halbes Jahr im Vorraus geplant und es kam auf 1 Woche gut hin. Aber es gibt bessere Provider die zum Monatsende kündbar sind im Zweifelsfall.
Zumal sich die Telekom immernoch schwer tut mit Mehrfacheinwahl, was bei anderen Providern eine Selbstverständlichkeit ist.

Telekom? Nie wieder!
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Endlich sind die Steuern bezahlt! 1 Corn 808 Di Jul 08, 2008 2:12 pm
CertusRaven Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biete einen Neuen Run an 35 The Duke 6339 Fr Okt 21, 2005 7:36 am
lotos runner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Blogs selber machen 0 Erdendonner 1094 Sa Feb 05, 2005 9:44 pm
Erdendonner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Neuen! Totems mit vielen Füssen 10 Corn 2087 Di Mai 11, 2004 12:48 am
Corn Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die letzten Wochen (eigentlicher Titel wäre zu lang, 14 X-FroG 3505 Do Apr 01, 2004 4:41 pm
Shan'xara Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2010 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ] [ Any To Icon ] [ Web Hosting Reviews ] [ FatCow Reviews ]