Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen?
Select messages from
# through # FAQ
[/[Print]\]
Gehe zu Seite: ZurŘck  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter  :| |:
Technoschamane ShadowRun Forum -> Spielleiter / Abenteuerideen

#16: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: TailsWohnort: Heilbronx BeitragVerfasst am: Fr Apr 08, 2005 6:01 pm
    —
Vielleicht sollten wir bei dieser Diskussion zwischen
    Gegend/Geb├Ąude astral projeziert ausspionieren
    askennen
    astrale Sicht

unterscheiden.

#17: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: apple BeitragVerfasst am: Fr Apr 08, 2005 6:02 pm
    —
Kimba hat folgendes geschrieben:

Keine Beschr├Ąnkungen??????
Also. Ich sehe es schon als eine Beschr├Ąnkung, dass ich genau so wenig astral durch eine Wand gucken kann, wie ein Mundaner.


Astrale Wahrnehmung ist die Voraussetzung f├╝r astrales Askennen ...

Und dann z├Ąhle mir mal die Gr├╝nde auf, mit denen ein Spielleiter nicht nur in Einzelf├Ąllen, sondern in vielen F├Ąllen glaubw├╝rdig astrale Projektion oder astrale Warnehmung unterbinden kann.

Zitat:
dass es sehr viele Dualwesen gibt, die sich zimelich angepisst f├╝hlen, wenn man sie astal anspannt.


Und wieviel % machen diese Dualwesen von der Bev├Âlkerung aus?

Zitat:
Mal davon abgesehen, dass man "dual" auch noch recht schmackhaft f├╝r eben solche Wesen ist.


Quelle?

SYL

#18: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: apple BeitragVerfasst am: Fr Apr 08, 2005 6:03 pm
    —
Tails hat folgendes geschrieben:
Vielleicht sollten wir bei dieser Diskussion zwischen
    Gegend/Geb├Ąude astral projeziert ausspionieren
    askennen
    astrale Sicht

unterscheiden.


Mu├č man nicht. F├╝r viele SL sind sie gleicherma├čen ein Problem.

SYL

#19: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: TailsWohnort: Heilbronx BeitragVerfasst am: Fr Apr 08, 2005 6:47 pm
    —
apple hat folgendes geschrieben:


Mu├č man nicht. F├╝r viele SL sind sie gleicherma├čen ein Problem.

SYL


Aber man kann sie mit unterschiedlichen Mittel unterbinden/vermiesen oder eben nicht.

#20: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: apple BeitragVerfasst am: Fr Apr 08, 2005 6:54 pm
    —
Die da w├Ąren? Wohlgemerkt: keine exotischen Einzelma├čnahmen ...

SYL

#21: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: JinglesWohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex BeitragVerfasst am: Fr Apr 08, 2005 7:09 pm
    —
Ich kenne leider auch kein Allheilmittel gegen dauerhafte Astralspanner. Man kann sich da eigentlich nur auf die Spieler verlassen, bzw. hoffen dass sie es irgendwann leid werden.

Einen Spieler hab ich mal den Nachteil "paranoid" auf den Charakterbogen schreiben lassen, weil er wirklich jeden Furz askennt hat. Ohne GP daf├╝r zu kriegen. Aber ob solche Bestrafungsaktionen sinnvoll sind, steht auf nem anderen Blatt, und Spass machen sie mir als SL auch nicht.

Bei meinen Magie-Chars versuche ich diesen Nerv-Faktor zu unterbinden, indem ich das Askenn-Verhalten m├Âglichst ans Konzept anpasse. Warum sollte man z.B. als kaprizi├Âse Katzenschamanin einen astralen Blick an irgendeinen langweiligen Allerweltstypen oder gar einen stinkenden Strassenpenner verschwenden? Wer weiss, was man da sieht *ekel* Wink

#22: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: Treknor BeitragVerfasst am: Fr Apr 08, 2005 7:13 pm
    —
Also auf offener Stra├če mitten in einem Sprawl, kann der Betreffende auch schon mal von einem Geist auf's Maul bekommen. Aber im gro├čen und ganzen hatte ich damit in meinen Gruppen keine Probleme.

#23: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: apple BeitragVerfasst am: Fr Apr 08, 2005 8:55 pm
    —
Treknor hat folgendes geschrieben:
Also auf offener Stra├če mitten in einem Sprawl, kann der Betreffende auch schon mal von einem Geist auf's Maul


"Mal" geht vieles ... Wink

SYL

#24: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: KimbaWohnort: Nordrhein-Ruhr BeitragVerfasst am: Fr Apr 08, 2005 10:18 pm
    —
@Apple:
*schulterzuck*
War nur ne Anmerkung von mir.

Und wenn deine Gruppe eben immer astral spannen will, dann musst du dir als SL eben was einfallen lassen.

Es gibt immer was interessantes zu sehen.
Und wenn es nichts zu sehen gibt, dann gibt es eben nichts zu sehen.
Au├čerdem w├╝rde ich auch sagen, dass die Phantasie des SLs auch recht eingeengt ist, wenn es nur magische Probleme im Run zu l├Âsen gibt. Wink
Es gibt gen├╝gend andere M├Âglichkeiten.
Und wenn du deinen Leuten das astrale Spannen abgew├Âhnen willst, dann schicke sie in den Dschungel von Peru und Venezuela.
Dort ist magisch so viel los, dass sie sich sehr schnell dazu entscheiden werden, etwas vorsichtiger zu sein. Vor allem dann, wenn ein erfahrener Magischer ihnen zeigt, wie der Hase l├Ąuft.

Ansonsten: Nimm Runs, in denen Magie ├╝berhaupt nicht funzelt.
Okay! Beim sp├Ątestens dritten Mal beginnen die Magier zu maulen, wenn sie nicht spannen oder zaubern k├Ânnen.
Aber sie werden dann auch astral nachl├Ąssig.

*nur mal meine 0,2?*

Ansonsten: Dann lass dir mal was einfallen. Wink

#25: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: Zak FridayWohnort: Germany BeitragVerfasst am: Sa Apr 09, 2005 1:19 am
    —
Also, Askennen is ja gut und sch├Ân, und wenn die Spieler echt jeden NSC abchecken m├╝ssen...naja, du wirst sie wohl nicht hindern k├Ânnen. Nat├╝rlich kannst du einfach sagen "Du siehst nichts besonderes", aber das killt nat├╝rlich Atmosph├Ąre. Und die Spieler werden bei jedem NSC, den sie f├╝r WIRKLICH wichtig halten, nachfragen "Wirklich? Ich hab Auralesen 5, wei├čt du?"

Aber ansonsten?
Askennen ist, soweit ich das spiele, genauso begrenzt wie die normale Sicht, ich kann also nicht durch W├Ąnde sehen o.├Ą.
Von daher ist das f├╝r mich eigentlich kein gro├čes Problem.
Und projezieren...naja, ich w├╝rde folgendes Vorschlagen:
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass Magier in Trance recht verwundbar sind. Irgendetwas von "das kleinste Trauma kann t├Âdlich sein!" Fragt mich nicht wo, ich denke, es war irgenwo in SR2. Aber dazu gabs keinerlei Regelangaben. Aber ich finds eigentlich nett.
Und darum erkl├Ąre ich meinen Spielern folgendes:
"Okay, dein Geist l├Âst sich von deinem K├Ârper, der als leere H├╝lle zur├╝ckbleibt. Kannst du machen. Wenn du dich traust."
Dazu kommt folgende Regel zum Einsatz, um die verwundbarkeit zu simulieren: Charaktere, die projezieren, erhalten KEINERLEI W├╝rfel zum Schadenswiederstand gegen Schaden, der ihnen in der physischen Welt zugef├╝gt wird.
i.e.: Eine verirrte Kugel kann den Charakter t├Âten, wenn er Pech hat. Genauso wie herabfallende Steine.
Sind jetzt bl├Âde Beispiele, aber mit so einer Regel ├╝berlegt es sich ein Magier, ob er in einer Verfolgungsjagdt projezieren will, oder in einem schummerigen Gem├Ąuer, oder auf dem Rasen vor irgendeiner Hochsicherheitsanlage. Denn die Gefahr des sterbens, des schnellen sterbens, die ist immer da, wenn man mal kurz seinen K├Ârper verl├Ąsst.

::EDIT Oder aber, f├╝r die ganz paranoiden, f├╝hr Grounding wieder ein. Immer, wenn der Magier projezieren (oder auch nur astral wahrnehmen will) schreit die Gruppe "Nein, wir wollen nicht sterben!" Damit h├Ątte der Magier nicht nur Verantwortung f├╝r sich, sondern auch f├╝r alle um ihn herum zu tragen. Wenn du gewillt bist, die SR3 Regeln ein wenig zu ignorieren und zu SR2 zur├╝ckzukehren (f├╝r diesen Punkt).
Oder erz├Ąhl ihnen, dass Astral aktive Charaktere schneller von rituellen Sendungen entdeckt werden. Stimmt zwar nicht, aber woher sollen das die Charaktere so genau wissen?
Oder sie bekommen Kopfschmerzen vom astralen wahrnehmen. Ist wie mitm rauchen: Zuviel is nich gut, und irgendwann f├╝hlst du dich schei├če. (Ja, ich wei├č, rauchen is generell nich gut, aber es soll hier nur meinen Punkt veranschaulichen)

#26: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: Ultra Violet BeitragVerfasst am: Sa Apr 09, 2005 4:42 am
    —
Nebuchadn3zzar hat folgendes geschrieben:
Was soll so schlimm sein am Astralen Umsehen? Das ist nun mal einer der Vorteile der Erwachten, warum also einschr├Ąnken?

Wir haben nen Magier der l├Ąuft st├Ąndig Astral schauend durch die Gegend, wenn er durch ne Astrale Barriere muss, dann schaltet er sie kurz aus und schaltet wieder um auf Astral wenn er durch ist.

Was soll der Terz dann also?

Ein Watcher kann es nicht sehen das er Astral wahrnimmt da er maskiert ist? Ein andrer Magier kann die Maskierung auch sehr schwer durchschauen. Und wenn es einer sieht dann hat er ne Lizenz f├╝r seine Magie auf seiner SIN. So what?!

Wow, ein SC der freiwillig die ganze Zeit einen +2 Modifikator auf alles weltliche hat. Respekt!


Also was daran so schimm ist wurde teilweise schon erw├Ąhnt, aber ich z├Ąhle noch mal meine Hasspunkte auf.

1. Cyberware askennen besser und schneller als das weltbeste Krankenhausscannersytem.

2. Erkrankungen schneller und besser als jeder Mediziner erkennen.

3. Gef├╝hls- und Geisteszustande wie ein offenes Buchlesen.

usw.

Die ganzen Punkte der Askennen-Tabelle von S. 172, GRW k├Ânnte man da nennen.

Das Hauptproblem ist die Unverh├Ąltnism├Ąsigkeit im Gesamtsystem.

a. Es braucht keinen Skill sondern es reicht die F├Ąhigkeit zu besitzen und der Rest geht ├╝ber das INT-Attribut.

b. Der Mindestwurf ist fast konstant und im Gegensatzt zu weltlichen Systemen nicht oder selten modifiziert und schneller.

c. Es ist ├╝berall jeder Zeit einsetzbar und laut Hintergrund auch nicht illegal. Auch wenn es mMn eigentlich ein Bruch der Privatsph├Ąre ist, jemanden ohne Erlaubnis zu Askennen.

d. Ein Mundaner oder Nicht-Initiat kann sich ├╝berhaupt nicht wehren.


So, was tun...?

Bei uns haben wir einfach ein Paar Hausregeln eigef├╝hrt. Z.B. um Implantate und Transplantate zu askennen haben wir den MW auf das Klinikniveau gehoben, d.h. die Werte aus der Tabelle S. 157, M&M gilt als MW f├╝r Askennenproben.

Und die Wichtigste ├änderung ist das sich jeder gegen ein askennen wehren kann. Dazu ist jedem Lebewesen, egal ob mundan oder magisch, gestattet sich per Willenskraft "aktiv abzuschirmen", wobei das "akiv" relativ ist denn wenn ein Magier zu erkannt wird, haben die Leute normalerweise automatisch Angst um die Privatsph├Ąre ihres Seelenleben.
Regeltechnisch wird eine Willenskraftprobe gegen die Intelligenz des Magiers/Dualwesens abgelegt. Jeder Erfolg senkt die Erfolge der Askennenprobe des Opponenten.
Skills wie Meditation und ├Ąhnliche Schulungsmethoden zur Abschirmung des Geistes k├Ânnen als Erg├Ąnzende Fertigkeit verw├Ąndet werden, wenn der SL es erlaubt.

Erfahrungsgem├Ą├č macht, dass das Spiel auch spannender, weil der Magier oft nicht so viele Erfolge erzielt und dann anf├Ąngt zu spekulieren. Und der SL jetzt auch Geheimisse f├╝r sich behalten und Plotts retten kann ohne sich rechtfertigen zu m├╝ssen.


Offizielle Hilfsmittel:
- Hintergrundstrahlung
- Manaverzerrungen/Manast├╝rme
- Geister
- Astralbarrieren zwischen Ziel und Magier

Und Hintergrundelemente oder Schocker wie...
... Shedimgeister├╝bernahmen des K├Ârpers. (siehe YotC)
... Multimediale Warnungen ├╝ber die hohe Verbreitung magischer Krankheiten und Viren. (siehe T:WL)
... Gerichtsurteile gegen ungewolltes Askennen, mit h├Âhen Strafen

Dies kann der SL einsetzen um den SC gute Gr├╝nde zu geben, es nicht zu oft zu nutzen.


MfG
UV

#27: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: TailsWohnort: Heilbronx BeitragVerfasst am: Sa Apr 09, 2005 10:00 am
    —
Wie soll man gerichtlich gegen ungewolltes Askennen vorgehen, wenn man es nicht beweisen kann? "Der hat mich schief angekuckt" reicht leider nicht aus und mehr wird ein mundaner Char auch nicht dazu sagen k├Ânnen. Und selbst ein erwachter Char wird es schwer haben, Askennen mitzubekommen. Er sieht bestenfalls dass sein Gegen├╝ber auch astralsichtet, mehr aber auch nicht.

Stimme dir zu, dass Askennen eine m├Ąchtige Fertigkeit ist, zumal sie mit Auren lesen noch sehr stark verbessert werden kann. Verglichen damit hat Wahrnehmung keine erg├Ąnzende Fertigkeit.

#28: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: apple BeitragVerfasst am: Sa Apr 09, 2005 1:03 pm
    —
Kimba hat folgendes geschrieben:

Und wenn deine Gruppe eben immer astral spannen will, dann musst du dir als SL eben was einfallen lassen.


Ich bin kein Spielleiter, aber ich kenne Spielleiter mit diesen Problemen.

Und so weit war ich auch schon ... nur was?

Zitat:

Es gibt immer was interessantes zu sehen.
Und wenn es nichts zu sehen gibt, dann gibt es eben nichts zu sehen.


Und was verhindert daran, da├č ein Charakter regelm├Ą├čig astral wahrnimmt, askennt oder spioniert?

Zitat:
Und wenn du deinen Leuten das astrale Spannen abgew├Âhnen willst, dann schicke sie in den Dschungel von Peru und Venezuela.


Du meinst, das w├Ąre eine gute Methode als Defaultma├čnahme? Verbringen wir die n├Ąchsten 500 Karmapunkte im Dschungel?

Zitat:

Dort ist magisch so viel los, dass sie sich sehr schnell dazu entscheiden werden, etwas vorsichtiger zu sein. Vor allem dann, wenn ein erfahrener Magischer ihnen zeigt, wie der Hase l├Ąuft.


Maskierung. Und irgendwie w├╝├čte ich jetzt nicht, da├č astrale Wesenheit dort sofort per default angegriffen werden.

Zitat:

Ansonsten: Nimm Runs, in denen Magie ├╝berhaupt nicht funzelt.


Haben die Magierspieler nicht ebenso ein Anrecht, ihre Kr├Ąfte einzubringen? Ach, was w├Ąren das denn ├╝brigens f├╝r Runs, die ich immer und ├Âfters nehmen k├Ânnte, wo Magie ├╝berhaupt nicht funzelt? Casablanca im Weltraum oder in der SOX?

Zitat:

Okay! Beim sp├Ątestens dritten Mal beginnen die Magier zu maulen, wenn sie nicht spannen oder zaubern k├Ânnen.


Ah, wir erkennen das Problem.

Zitat:

Aber sie werden dann auch astral nachl├Ąssig.


Und warum sollten sie das werden?

Zitat:
Ansonsten: Dann lass dir mal was einfallen. Wink


Und mehr als diesen weisen Ratschlag gibt es nicht zum Dessert? Wink

Zak Friday hat folgendes geschrieben:

Askennen ist, soweit ich das spiele, genauso begrenzt wie die normale Sicht, ich kann also nicht durch W├Ąnde sehen o.├Ą.
Von daher ist das f├╝r mich eigentlich kein gro├čes Problem.


Manche Spielleiter st├Âren sich an der Einfachheit, mit der manchmal spielentscheidene Informationen gewonnen werden k├Ânnen durch Askennen.

Zitat:

Und darum erkl├Ąre ich meinen Spielern folgendes:
"Okay, dein Geist l├Âst sich von deinem K├Ârper, der als leere H├╝lle zur├╝ckbleibt. Kannst du machen. Wenn du dich traust."


Genau aus diesem Grund schlie├čt man ein Medkit an, bittet die Chummer kurz aufzupassen und/oder hinterl├Ą├čt einen Wachgeist/watcher.

Zitat:
Dazu kommt folgende Regel zum Einsatz, um die verwundbarkeit zu simulieren: Charaktere, die projezieren, erhalten KEINERLEI W├╝rfel zum Schadenswiederstand gegen Schaden, der ihnen in der physischen Welt zugef├╝gt wird.


Hausregel ... Hausregeln gibt es viele. Hausregeln sind bei einer Diskussion ├╝ber offizielle M├Âglichkeiten irgendwie nicht so sinnvoll.

Sonst hat man immer seine Konstitution.

Zitat:
verirrte Kugel kann den Charakter t├Âten, wenn er Pech hat. Genauso wie herabfallende Steine.


Ich behaupte mal, da├č die meisten Runner freie Fl├Ąchen, die unter Feuer stehen, meiden, genau wie Steinschlagfl├Ąchen ... und ich gehe davon aus, da├č Du jetzt nicht Kieselsteine meinst.

Zitat:

Immer, wenn der Magier projezieren (oder auch nur astral wahrnehmen will) schreit die Gruppe "Nein, wir wollen nicht sterben!"


Du meinst die Regel, wo mein Schamane dann immer zur├╝ckbr├╝llte: "Dann haltet Euch 7m von mir entfernt auf"?

Zitat:
Stimmt zwar nicht, aber woher sollen das die Charaktere so genau wissen?


Weil ├╝berraschend viele Magier ein paar Punkte in Magietheorie haben.

Zitat:

Oder sie bekommen Kopfschmerzen vom astralen wahrnehmen.


Gibt es auch daf├╝r irgendeine regeltechnische oder hintergrundtechnische Grundlage oder ist das wieder einer Deiner Hausregeln? Wink


UV hat folgendes geschrieben:

Die ganzen Punkte der Askennen-Tabelle von S. 172, GRW k├Ânnte man da nennen.


Ich w├Ąre schon zufrieden, wenn man die notwendigen Erfolge verdoppeln w├╝rde. Also da├č man wirklich 8-10 Erfolge f├╝r "Du askennst alles" braucht. Oder da├č es in SR4 ├╝ber eine Fertigkeit geht.

Zitat:
- Hintergrundstrahlung
- Manaverzerrungen/Manast├╝rme


HGS ist zwar recht h├Ąufig (oder sollte es sein, aber auch hier ist das Regelwerk ├Ąu├čert unschl├╝ssig und zweideutig), aber sie hindern nicht prinzipiell den Versuch von astraler Spionage und askennen.

Manaverzerrungen/st├╝rme wiederrum sind eher selten.

Zitat:

- Geister
- Astralbarrieren zwischen Ziel und Magier


Sind auch eher seltener als Standardhinderniss zu begr├╝nden. Ich meine, wenn ich mich 100 mal astral umsehe, treffe ich auf viewiele Geister? Und wieviele Leute sind per default hinter einer Barriere, wenn ich sie askennen will?

Zitat:

... Shedimgeister├╝bernahmen des K├Ârpers. (siehe YotC)
... Multimediale Warnungen ├╝ber die hohe Verbreitung magischer Krankheiten und Viren. (siehe T:WL)


Ebenfalls eher selten.

Zitat:

... Gerichtsurteile gegen ungewolltes Askennen, mit h├Âhen Strafen


D├╝rfte gegen Schattenmagier ungef├Ąhr genauso wirksam sein wie das Waffenverbot f├╝r Stra├čensamurais. Wink

SYL

#29: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: apple BeitragVerfasst am: Sa Apr 09, 2005 1:04 pm
    —
Tails hat folgendes geschrieben:
Verglichen damit hat Wahrnehmung keine erg├Ąnzende Fertigkeit.


Doch, Heimlichkeit, zumindest unter gewissen Umst├Ąnden.

SYL

#30: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Autor: TailsWohnort: Heilbronx BeitragVerfasst am: Sa Apr 09, 2005 1:25 pm
    —
Unter gewissen Umst├Ąnden die wie oft auftreten?

BTW wir wissen alle dass astrale Wahrnehmung eine sehr schwer zu h├Ąndelnde f├Ąhigkeit ist. Also wie w├Ąre es wenn du mal ein bi├čchen konstruktiver an dem Thema mitarbeiten w├╝rdest, anstatt jeden Vorschlag zu zerpfl├╝cken.



Technoschamane ShadowRun Forum -> Spielleiter / Abenteuerideen


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden

Gehe zu Seite: ZurŘck  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter  :| |:
Seite 2 von 9


Powered by phpBB