Technoschamane ShadowRun Forum Foren-Übersicht
Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Sep 27, 2022 1:45 pm

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen?
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Spielleiter / Abenteuerideen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zak Friday
Straßenschamane


Anmeldungsdatum: 20.02.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 19,214
Wohnort: Germany

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 12:54 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Naja, was Gebäude angeht, die meisten, wo es sich lohnt, einzusteigen haben auch einen Sicherheitsmagier an Bord, und der verdient sein Geld nicht damit, dass er Däumchen dreht.
Er wird wahrscheinlich n paar Watcher haben, die patroullieren, oder er selbst ist auch dabei.
Und wenn der Runner dann beim rumschnüffeln im Gebäude entdeckt wird, is Essig!
Dann wird Alarm gegeben und vorbei is die Geschichte.
Und wer denkt, Watcher sind nicht genug als astrale Sicherheit, der fragt sich selbst, ob im Astralraum unterwegsseiende Magier als Lebensform zu bezeichnen sind.
Wenn der SL und die Spieler da zustimmen, ist es nicht weiter schwer, den Zauber "Lebensform entdecken" auf astrale Lebewesen zu begrenzen und ihn im Astralraum zu sprechen, denke ich.
Müsste mir das ganze aber nochmals durchlesen, um sicher zu gehen.
Vielleicht schreib ich hier ja auch Müll Wink

Also, ums auf den Punkt zu bringen: Natürlich kannst du im Astralraum schnell einiges über ein Gebäude lernen.
Aber es muss ja nicht alles sehr exakt sein. Du wirst vielleicht n Grundriss im Kopf des Magiers hinbekommen, aber wenn der nicht grad n photographisches Gedächtnis hat und n ausgebildeter Bauzeichner ist wird es schwer für ihn sein, ihn so niederzulegen, dass seine Chummer damit was anfangen können.

Fazit: Du kannst Zugang zum Astralraum nicht generell verhindern, nur die Entdeckungsgefahr erhöhen, und du kannst die Informationsgewinnung generell nicht unterbinden, sie aber schwammiger und damit nutzloser machen.
_________________
High-Tech problems reuqire Low-Tech solutions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 12:54 pm    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment Chew, if only you could see what I've seen with your eyes. - Roy Batty, Blade Runner

Nach oben
apple
Weltklasse Runner
Weltklasse Runner


Anmeldungsdatum: 05.03.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 81,319

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 2:03 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Zak Friday hat folgendes geschrieben:
Naja, was Gebäude angeht, die meisten, wo es sich lohnt, einzusteigen haben auch einen Sicherheitsmagier an Bord, und der verdient sein Geld nicht damit, dass er Däumchen dreht.


Ja und nein. Sicher, Gebäude mit viel Geld drin und schützenswerten Sachen haben natürlich Hüter, größere Gebäude auch einen Schicht-Sicherheitsmagier oder gar zwei. Nur: größere Gebäude sind vor allem groß ... bzw die Anlagen, auf denen sie stehen. Und das kann ich nicht alles mit einem Hüter schützen, bzw mein Sicherheitsmagier würde einen Krampf kriegen, wenn er nichts anderes als Hüterbeschwören machen müsste.

Auf der anderen Seite geht es nicht nur um das klassische Forschungslabor. In einem der letzen Runs wollte der Spielleiter IIRC etwas in einer Kanalisation aufziehen ... jetzt verhindere mal (mit Ausnahme eines toxischen Geistes), daß der Magier einfach in der Kanalisation astral umherschnüffelt.

Und viele Gebäude werden keinen Hüter oder Sicherheitsmagier haben und trotzdem ein Ziel sein für einen Astralmagier. Sei es eine konspirative Geldübergabe, ein geringer gesichertes Sekundärziel oder tausend andere Dinge.

Zitat:

Er wird wahrscheinlich n paar Watcher haben, die patroullieren, oder er selbst ist auch dabei.


Watchern jedoch kann ich ausweichen oder sie verzaubern. Sind ja nicht gerade die cleversten Gegner.

Zitat:

Wenn der SL und die Spieler da zustimmen, ist es nicht weiter schwer, den Zauber "Lebensform entdecken" auf astrale Lebewesen zu begrenzen und ihn im Astralraum zu sprechen, denke ich.


Das ist zwar ohne Probleme möglich, aber dieser Art von Zaubern wird generell widerstanden. Und es sind ja gerade die Magier, die eine gewisse Wiederstandsfähigkeit gegen Magie haben ... dank Zauberpool oder Abschirmung.

Zitat:
Aber es muss ja nicht alles sehr exakt sein. Du wirst vielleicht n Grundriss im Kopf des Magiers hinbekommen, aber wenn der nicht grad n photographisches Gedächtnis hat und n ausgebildeter Bauzeichner ist wird es schwer für ihn sein, ihn so niederzulegen, dass seine Chummer damit was anfangen können.


Naja ... also ich kann durchaus in ein normales Haus hineingehen und dann eine grobe Skizze anfertigen. Je größer und aufwendiger das Haus, desto ungenauer wird es natürlich ... aber hilfreich ist es allemal und sei es nur für eine grobe Orientierung.

Zitat:

Fazit: Du kannst Zugang zum Astralraum nicht generell verhindern, nur die Entdeckungsgefahr erhöhen, und du kannst die Informationsgewinnung generell nicht unterbinden, sie aber schwammiger und damit nutzloser machen.


Das ist zwar richtig, aber ich wünschte, die Informationsgewinnung wäre trotzdem nicht so einfach.

SYL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zak Friday
Straßenschamane


Anmeldungsdatum: 20.02.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 19,214
Wohnort: Germany

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 5:00 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Also, was das astrale ENtdecken von Eindringlingen angeht.
Ich hab mal n kurzes Rechenbeispiel (fürn Relativ einfachen Fall, uninitiierte Magier, gehen wir einfach mal davon aus):

Astral Patrol besteht aus : 1 Sicherheitsmagier, 1 Wachgeist mit der Kraft "Suchen", 1 Watcher.
Ist nicht allzuviel, denke ich.
Nehmen wir das Gebäude auch nicht zu groß, 18.000m2.
Basismindestwurf ist 2, +4 für die Größe und +4 für komplexes Terrain, sind wir bei MW 10 (achja, der Magier würfelt mit Intelligenz, oder der Geist, je nachdem, wer die höhere hat. Oder sogar der Watcher he...he... )
So, nu kommen die Abzüge. Eindringling astral präsent. Magieattribut 6, also -3, Geist mit "Suchen" Kraft -2, neben dem Magier zwei weitere astrale Wesen an der Suche beteiligt -2.
Also steht der MW nun bei 10-7=3.
Ist nicht allzuviel, und da ein Erfolg reicht, sollte das machbar sein.

Soviel zum Thema "projezieren-spionieren".
Mit Initiaten sieht das natürlich schon wieder ganz anders aus, aber wir wissen ja alle, dass die recht mächtig sind.

Was die Leichtigkeit der Informationsgewinnung angeht...hmm...
Daran kannst du wenig machen.
Aber du kannst sie so wenig Spielrelevant wie möglich machen.
Wenn ich z.B. irgendwo rein muss ist es schon ganz nett, n Gebäudeplan zu haben. Hilft mir aber wenig, wenn ich kaum Details über das Gebäude habe (also, tech-wise).
Der Trick ist ja, die Spieler mit offensichtlichen Mitteln nicht weiterkommen zu lassen, sonst wärs ja auch langweilig.
Also: Informationsrelevanz und auch Glaubwürdigkeit von Informationen verringern.
Schliesslich wird sowas immer verdeckt gewürfelt. Kann ja auch mal sein, dass ein Charakter sich täuscht und der Typ KEINE getunten Reflexe hat und die Wahrheit sagt, wenn der Rest seiner Story glaubhaft klingt....
_________________
High-Tech problems reuqire Low-Tech solutions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ultra Violet
Child of the Matrix


Anmeldungsdatum: 14.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 229,544

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 5:01 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Ihr braucht Beispiele, ich gebe euch Beispiele:
Wichtige NSC haben Geheinisse, wie...
... er/sie ist ein mundaner Ghul, ist aber perfekt operiert und getarnt, doch er ist mit einem astralen Blick als Dualwesen und Ghul zu erkennen.
... er/sie ist ein GW oder Drake.
... er/sie wird von einem Geist bewohnt.
... er/sie ist gehirngewaschen (askennbar als psychische Krankheit)
... er/sie hat eine Personafixbuchse oder andere Cyberware die plotentscheident ist.
... er/sie ist oder war verzaubert.
... er/sie steht unter Einfluß einer Critterkraft.
... er/sie war Teil einer Zeremonie.
... er/sie ist latent magisch, weiß es aber nicht.
... er/sie ist krank doch noch ist die Krankheit nicht physisch zu sehen.
... er/sie ist psychisch krank, z.B. ein Schitzo.
... er/sie hat einen bekannten Signaturträger (z.B. den gesuchten magischen Gegenstand) berührt.
... der Bestimmung der magischen Tradition/Richtung der Person (z.B. Blutmagier, Insektenschamane, Toxischer Schamane, Psioniker, Voudou, Gefiederte Schlangen-Schamane, Weg des Rígh oder auch Aspektzauberer, Beschwörer, Hexer, Ki-Mage, Adept und auch welchen Weg er/sie folgt usw.)

Analyse von Gegenstände des Plots, wie...
... Gegenstand ist mundan/magisch
... Gegenstand ist/war verzaubert und sogar mit welchem Zauber und die Signatur des Ursprungs des Zaubers.
... Art des Magischen Gegenstands
... Höhe der Stufe des Fokus
... Eingestimmter Gegenstand (Adepten Metakraft)
... Gebundenes Tier (Adepten Metakraft)
... Aufspüren von Blut oder ähnlichen für Rituelle Magie nutzbare Gegenstände.

An Orte des Plots, wie
... das Durchschauen von Illusion [z.B. Illusionszauber, SimSinn-Simulation , Metaebenen (wobei SL-Entscheidungoder ähnliches)]
... was an dem Ort (Tatort) "kürzlich" gefühlsmässig passiert ist (Hintergrundstrahlung u.ä.) (z.B. Mord ohne physische Spuren, Entführung, sexuelle Handlungen - sogar ob gewollt oder ungewollt)
... das Wirken einer Critterkraft an dem Ort.
... das Wirken eines Magischer Fähigkeit an dem Ort.

Und zu guter Letzt kann man alles auch auf die SCs übertragen.

So ist es auch dem SL möglich einen SC durchschaut werden zu lassen ohne das sich der SC wehren könnte. Und Magier-SC können so extrem viele Infos über die Mitrunner mit einem Blick sammeln. Was der mundane SC nie kann.
Und es macht leider auch Metatechniken wie Maskierung und Reinigung für Magier-SC als Profi-Runner unverzichtbar.

MfG
UV
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
apple
Weltklasse Runner
Weltklasse Runner


Anmeldungsdatum: 05.03.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 81,319

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 5:41 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Zak Friday hat folgendes geschrieben:

Ist nicht allzuviel, denke ich.


Die Rechnung ist zwar richtig (wobei man da jetzt einige Punkte argumentieren könnte, aber das liegt eher an den Regeln), aber ich bezweifle, daß bei den Aufgaben, die ein Magier machen muß, eine echte Astralpatrouille vom Magier durchgeführt wird. Der muß bis 18 Uhr nämlich noch 17 Hüter installieren und 4 Watcher rituell binden.

Zitat:

Schliesslich wird sowas immer verdeckt gewürfelt.


Auch das ist ein Problem: Spieler dürfen auch für Wahrnehmungsproben Karmapool einsetzen ... wie sollen sie das entscheiden, wenn sie nicht den Erfolg einschätzen können.

Ansonste ja: man muß mit den Spielern reden und man muß versuchen, das ganze sehr schwammig zu gestalten.

Und eine Menge HGS einbauen. Evil Grin

SYL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zak Friday
Straßenschamane


Anmeldungsdatum: 20.02.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 19,214
Wohnort: Germany

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 5:55 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Okay, okay. Gehen wir die Liste durch. Bei einigem Stimme ich zu, bei anderem nicht. Und ob die genannten Dinge Storykippend sind oder nicht, das kommt natürlich auf den Run an. Aber Leute, die darum bemüht sind, ihre (magische) Identität zu verheimlichen operieren doch wahrscheinlich gerne durch Mittelsmänner, oder?
Wie zum Beispiel ein Guhl, der es sich leisten kann, sich perfekt umoperieren zu lassen.


Zitat:

... er/sie ist ein GW oder Drake.


Bei Drachen gehe ich einfach mal davon aus, dass sie eventuell mehr magische Power und Kräfte haben um sich zu tarnen als dass es Joe Erzmagier so mir nichts dir nichts durchschauen könnte.

Zitat:

... er/sie wird von einem Geist bewohnt.

Kommt auf den Geist an, würd ich sagen.

Zitat:

... er/sie ist gehirn gewaschen (askennbar als psychische Krankheit)


Sind psychische Krankheiten wirklich askennbar? Ich kenn mich da nicht aus, gibts da Regeln für? Ansonsten würd ich sagen, dass eine psychische Störung nicht unbedingt eine Krankheit ist wie z.B. Krebs. DIE wirkt sich auf den Körper aus, wohingegen ich nicht weiß, ob die mundane Manipulation des Geistes das tut.

Zitat:

... er/sie hat eine Personafixbuchse oder andere Cyberware die plotentscheident ist.


Es wird einem zwar bekannt, wo die Cyberware liegt, aber nicht, was für Cyberware es ist.

Zitat:

... er/sie ist oder war verzaubert.
... er/sie steht unter Einfluß einer Critterkraft.


Jup, das kann man erkennen. Aber z.B. bei Manipulationszaubern weißt du nicht, ob es sich um einen "Gedanken Kontrollieren" oder um einen anderen Zauber aus einer anderen Kategorie handelt. Die Regeln sind da offen, ob ein Magier zwischen Gedankenmanipulationen und Telekinetischen Manipulationen unterscheiden kann. Das läst viel Spielraum für Interpretationen.

Zitat:

... der Bestimmung der magischen Tradition/Richtung der Person (z.B. Blutmagier, Insektenschamane, Toxischer Schamane, Psioniker, Voudou, Gefiederte Schlangen-Schamane, Weg des Rígh oder auch Aspektzauberer, Beschwörer, Hexer, Ki-Mage, Adept und auch welchen Weg er/sie folgt usw.)


Nein. Du kannst zwar erkennen, ob jemand erwacht ist und mit gutem Gewürfel auch sein Magieattribut, aber damit hörts dann auch auf.

Zitat:

... Gegenstand ist/war verzaubert und sogar mit welchem Zauber und die Signatur des Ursprungs des Zaubers.


Dafür braucht man eine Verzaubernprobe, denke ich.

Zitat:

... Aufspüren von Blut oder ähnlichen für Rituelle Magie nutzbare Gegenstände.


Hat Blut u.ä. eine Aura? Ich glaube nicht, aber vielleicht ist das möglich.


Zitat:
... was an dem Ort (Tatort) "kürzlich" gefühlsmässig passiert ist (Hintergrundstrahlung u.ä.) (z.B. Mord ohne physische Spuren, Entführung, sexuelle Handlungen - sogar ob gewollt oder ungewollt)


Also, ob du eine Entführung von einem Gewaltverbrechen unterscheiden kannst, das weiß ich nicht. Von einem Mord sicherlich (wenn er nicht völlig überraschend kam), aber sonst? Angst und Schmerz kommt bei beiden vor. Und unterscheiden kannst dus nicht.


Wie gesagt, du führst viele Punkte auf, die alle ihre Berechtigung haben, in der Liste aufzutauchen. Aber wenn die Geschichte dadurch zu ruinieren ist, dass ein Charakter Askennen beherrscht, dann isses vielleicht keine Geschichte, die es lohnt, erzählt zu werden. Zumindest aus Shadowrunnersicht.
Und zur Not, da kann der SL immer noch Lügen.
Denn die Geschichte kommt vorm Würfeln. Immer!
_________________
High-Tech problems reuqire Low-Tech solutions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
apple
Weltklasse Runner
Weltklasse Runner


Anmeldungsdatum: 05.03.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 81,319

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 6:59 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Zak Friday hat folgendes geschrieben:

Bei Drachen gehe ich einfach mal davon aus, dass sie eventuell mehr magische Power und Kräfte haben um sich zu tarnen als dass es Joe Erzmagier so mir nichts dir nichts durchschauen könnte.


Drake, nicht Drache. Wink

Zitat:

Sind psychische Krankheiten wirklich askennbar? Ich kenn mich da nicht aus, gibts da Regeln für? Ansonsten würd ich sagen, dass eine psychische Störung nicht unbedingt eine Krankheit ist wie z.B. Krebs. DIE wirkt sich auf den Körper aus, wohingegen ich nicht weiß, ob die mundane Manipulation des Geistes das tut.


Nun, es könnte sich die Körperchemie ändern. Dieser Punkt ist in der Tat jedoch mehr als umstritten.

Zitat:

Es wird einem zwar bekannt, wo die Cyberware liegt, aber nicht, was für Cyberware es ist.


Aus deren Lage kann jedoch auch die Funktion erschlossen werden.

Zitat:
unterscheiden kann. Das läst viel Spielraum für Interpretationen.


Man hat aber die Informationen "Es wirkt ein Manipulationszauber auf ihn ... und er steht nicht in Flammen oder schwebt".

Zitat:

Nein. Du kannst zwar erkennen, ob jemand erwacht ist und mit gutem Gewürfel auch sein Magieattribut, aber damit hörts dann auch auf.


Die Klasse des magischen Ziels kann durchaus erkannt werden, dazu reicht ein Erfolg. Die Frage wäre jetzt eher, da das GRW von "Feuerelementar, Kampfzauber" etc spricht, ob dies auch auf "Hermetiker, Schamane" anzuwenden ist.

Zitat:

Dafür braucht man eine Verzaubernprobe, denke ich.


Die Analyse magischer Gegnstände fällt durchaus unter Askennen.

Zitat:

Hat Blut u.ä. eine Aura? Ich glaube nicht, aber vielleicht ist das möglich.


Darüber kann man in der Tat streiten.

Zitat:
Aber wenn die Geschichte dadurch zu ruinieren ist, dass ein Charakter Askennen beherrscht, dann isses vielleicht keine Geschichte, die es lohnt, erzählt zu werden. Zumindest aus Shadowrunnersicht.


Das bestreite ich vehement. Es ist nicht gerade wirklich prickelndes Spieldesign, einen Mechanismus zu integrieren, der auf Dauer dem SL viele Möglichkeiten nimmt und dann nur sehr schwer zu contern ist.

Zitat:

Und zur Not, da kann der SL immer noch Lügen.


Autsch. Ich denke, es ist ein Unterschied, ob ich jetzt eine 4 eine 3 sein lasse bei einem Kampf oder ob ich den Spieler direkt anlüge und ihn falsche Informationen zukommen lasse, auf denen er weiter aufbaut.

SYL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zak Friday
Straßenschamane


Anmeldungsdatum: 20.02.2005
Beiträge: 100+
Total Words: 19,214
Wohnort: Germany

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 7:12 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Ich meinte, wenn die Spieler etwas askennen und ich als SL hab nun garnicht daran gedacht dass das vielleicht mein ansonsten perfekt ausgearbeitetes 4-Sitzungen-Superabenteuer komplett sprengen würde.
In so einer Situation würde ich einfach nicht die Wahrheit sagen.
Und es nachher meinen Spielern erklären, die dafür auch Verständnis haben. Schliesslich wollen die auch spielen und nicht nach 10 Minuten wieder nach Hause dackeln. Spielverlauf geht für mich immer vor Regelmechanik in solchen extremen Fällen.

Und was die magischen Gegenstände angeht: Das tut man doch nicht nur mit askennen? Askennen mag dabei eine Vorraussetzung sein, aber einfach so durchs bloße angucken? Fänd ich ziemlich schwach.
Zitat:

Die Klasse des magischen Ziels kann durchaus erkannt werden, dazu reicht ein Erfolg. Die Frage wäre jetzt eher, da das GRW von "Feuerelementar, Kampfzauber" etc spricht, ob dies auch auf "Hermetiker, Schamane" anzuwenden ist.

Für mich klingt es in den Regeln so, als ob ich nicht die Klasse erkennen kann. Aber das sind echt ungenaue Formulierungen, von daher...Besser machen in Edition 4!


Achja, was ist eigentlich ein Drake? Bin vielleicht nicht mehr so *ganz* auf dem laufenden...
_________________
High-Tech problems reuqire Low-Tech solutions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ultra Violet
Child of the Matrix


Anmeldungsdatum: 14.08.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 229,544

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 7:52 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

apple hat folgendes geschrieben:
Zak Friday hat folgendes geschrieben:
Hat Blut u.ä. eine Aura? Ich glaube nicht, aber vielleicht ist das möglich.
Darüber kann man in der Tat streiten.

Finde ich nicht, da man Blut für viele Magische Rituale nutzt (Rituelles Magie, Blutmagie, fokusherstellung usw. siehe dazu auch Rituelle Materialien) muß es eine Art Aura haben.

Zu dem kann ich auch noch auf Psychometrie, einer auf "Auren lesen" basierenden Metatechnik verweisen. Diese Technik ermöglicht es noch mehr astralen Informationen zu sehen und seine Schlüsse daraus zu ziehen.

Drake sind eine neue Spezies, die auch "mehr schlecht als recht" als SC gespielt werden können. Es handelt sich um Metamenschen die sich in kleine Drachen verwandeln können bzw. eigentlich umgekehrt.
Hintergrund und Regeln findest du im B6W oder Dd6W.
Oder frag einfach Kimba! Die wird dich liebend gern dazu aufklären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
apple
Weltklasse Runner
Weltklasse Runner


Anmeldungsdatum: 05.03.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 81,319

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 7:59 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Zak Friday hat folgendes geschrieben:
Fänd ich ziemlich schwach.


Thumb up

Und jetzt schlag mal Schattenzauber Seite 47 auf.

"Da ein Zauberer die Informationen über Askennen (siehe Askennentabelle im GRW) erhalten kann, wird die folgende Methode (Analyse über Verzaubern oder Askennen) in der Regel von Mundanen verwendet"
(sinngemäß)

Mundane müssen für die Analyse erstmal einen Verzauberungsladen habebm 24h Zeit und die entsprechende Fertigkeit haben ... Magier schauen sich das ganze für ein paar Sekunden an.

Note: die Regeln sind etwas unglücklich bzw zweideutig formuliert. Wenn man jedoch den Absatz wirklich auseinander nimmt, so gehen die Entwickler wohl wirklich nur von Askennen als einzige Bedingung für die magische Analyse aus.

Zitat:
Besser machen in Edition 4!


Ja, Präzisierungen wären wirklich nett in SR4. Ich will eine Antwort. Nicht 10. Wo noch alle recht haben.

Zitat:

Achja, was ist eigentlich ein Drake? Bin vielleicht nicht mehr so *ganz* auf dem laufenden...


Ein von Drachen erschaffenes Wesen in Form eines Mikrodrachen. Eine optionale Charakterklasse und sowohl regel- als auch hintergrundtechnisch ungefähr genauso durchdacht wie Gestaltwandler oder Ghule als SCs.

SYL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kimba
Secret drake


Anmeldungsdatum: 21.09.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 851,248
Wohnort: Nordrhein-Ruhr

Beitrag Verfasst am: So Apr 10, 2005 9:38 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Zak hat folgendes geschrieben:

Bei Drachen gehe ich einfach mal davon aus, dass sie eventuell mehr magische Power und Kräfte haben um sich zu tarnen als dass es Joe Erzmagier so mir nichts dir nichts durchschauen könnte.


Von wegen. Wink
Einen Drake kannst du schon sehr leicht erkennen. Man braucht nur 3 Erfolge auf ner astralen Wahrnehmunsprobe hin.
Und das ist zu schaffen. Jedenfalls für normale Mages. Rolling Eyes
Und ein Drake kann sich erst tarnen, wenn er (falls er überhaupt magisch ist) sich entsprechend per Initiation nen Maskenzauber auflegen kann.

Wenn der Drake also nur ein einfacher kleiner unschuldiger Drake ist, dann kann ihn sogar ein erwachtes Kind "sofort" erkennen.

Drakes sind gar nicht soooo die gefährlichen Brecher, wie alle sagen.
*jetzt einfach mal sagen will*

Und ich spreche da aus Erfahrung. he...he...
_________________

Be a part of the Legion of Iron Man
Wir suchen noch einen Thor!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tails
Elite Runner
Elite Runner


Anmeldungsdatum: 14.08.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 87,562
Wohnort: Heilbronx

Beitrag Verfasst am: Mo Apr 11, 2005 11:25 am    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Sooft wie Drakes einem SC über den Weg laufen kann man auch getrost mal die weiter oben genannten Behinderungen einsetzen.

Was die Sache mit Funktionserschließung der Cyberware über ihre Lage angeht:
Im Kopf ist nicht viel Platz und da man nur die Auswirkungen der Cyberware auf die Aura sieht und nicht die Cyberware selbst, könnte deine Chipbuchse genausogut auch eine Datenbuchse, Headmem, oder sonstwas in der Essenzklasse sein. Ob die Ware gerade genutzt wird sieht man soweit ich weiß auch nicht. Also bleibt alles spekulativ.

Und die Aura von Blut oder anderen Körperflüssigkeiten/~teilen verschwindet soweit ich weiß nach Essenz Stunden. Wenn bis dahin also nicht herausgefunden wurde wem das Blut aurenmäßig gehört, ists auch essig.
_________________
Die Axt im Haus ersetzt den Verbandskasten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Nebuchadn3zzar
Gossenrunner
Gossenrunner


Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 22
Total Words: 1,585
Wohnort: Göppingen

Beitrag Verfasst am: Mo Apr 11, 2005 12:29 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Also ich erkenne das Problem nicht wirklich.

@ Rausfinden ob jemand lügt: Das kann man als Mundaner auch, Fertigkeit, Verhör(Stimmstressanalyse). Klar als Magier bekommt man das Askennen "umsonst" dazu. Aber mei, das macht den Bock auch ned fett.

@ Zum rausfinden der Lage der Implantate: Er bekommt die Position raus vom Implantat, aber das wars auch schon, wenn der Magier auch noch ein bissl Ahnung hat von Cyberware, dann weiss er vielleicht auch für was es gut ist. Ok, der Sammie hat ein Implantat im Auge, ob das nun eine LEGALE Infrarotsicht ist oder ein ILLEGALES Retinaduplikat, das weiss er ned. Von dem her ist es auch wurscht.

@ Geheimnisse von NSC's: Für was gibts die Metatechnik Maskierung bzw Geisterkraft Auramaskierung? Wenn der NSC unter einem Zauber steht sieht man das auch nicht wenn der Zaubernde Maskierung einsetzt. Zur Not kann er absichtlich maskieren, dann dürfte keiner mehr durchkommen.

@ zum Thema: Rausfinden was an einem Ort passiert ist: Der Magier erkennt nicht was für ein Verbrechne geschehen ist, sondern nur das was schlimmes passiert ist. Nur mit Psychometrie lassen sich nähere "Details" (auch hier kann der Meister kreativ sein) rausfinden. Aber diese Details lassen sich auch von nem mundanen Charakter rausfinden der ein bissl Ahnung von Forensik hat.

Wenn ein Plot steht und fällt mit dem Einsatz von Askennen, ist es ein schlechter Plot.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
apple
Weltklasse Runner
Weltklasse Runner


Anmeldungsdatum: 05.03.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 81,319

Beitrag Verfasst am: Mo Apr 11, 2005 6:19 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Tails hat folgendes geschrieben:
Ob die Ware gerade genutzt wird sieht man soweit ich weiß auch nicht. Also bleibt alles spekulativ.


Nicht ganz IMHO:

Kopf, aber direkt an der Schädeldecke/Haaransatz: Buchsen
Im Kopf: alles mögliche
Augen: Cyberaugen
Ohren: Cyberohren
Rückenmark: Initiativboostings
Auge/Hand: Smartlink
Knochen: Kompositknochen
Haut, flächenddeckend: Dermalsysteme
stabförmig in den Unterarmen/Händen: Cybersporne/Handklingen

Zitat:

Und die Aura von Blut oder anderen Körperflüssigkeiten/~teilen verschwindet soweit ich weiß nach Essenz Stunden.


Jein. Diese Regel gab es in SR2, in SR3 gibt es sie nicht mehr so explizit. Daß sich das Blut jedoch nicht ewig hält, erschließt sich zwingend aus einer der Zauber im SZ (Konservieren oder so).

SYL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
apple
Weltklasse Runner
Weltklasse Runner


Anmeldungsdatum: 05.03.2005
Beiträge: 500+
Total Words: 81,319

Beitrag Verfasst am: Mo Apr 11, 2005 6:26 pm    Titel: Re: Wie kann ich einem Magier das ASTRALE Umschauen vermiessen? Antworten mit Zitat

Nebuchadn3zzar hat folgendes geschrieben:
Aber mei, das macht den Bock auch ned fett.


Es macht ihn zumindest fetter als vorher.

Zitat:
. Von dem her ist es auch wurscht.


Nicht ganz. Selbst aus einigen grundlegenden Informationen kann man durchaus etwas schließen.

Zitat:

@ Geheimnisse von NSC's: Für was gibts die Metatechnik Maskierung bzw Geisterkraft Auramaskierung? Wenn der NSC


Die wiederrum nur Magiern zugänglich ist.

Zitat:

unter einem Zauber steht sieht man das auch nicht wenn der Zaubernde Maskierung einsetzt.


Dazu muß die Initiatenstufe höher sein als die Kraftstufe ... und natürlich sind Freie Geister mit Auramaskierung auch kaum ein normales Mittel.

Zitat:

Zur Not kann er absichtlich maskieren, dann dürfte keiner mehr durchkommen.


So gut ist absichtliche Maskierung auch nicht.

Zitat:
Aber diese Details lassen sich auch von nem mundanen Charakter rausfinden der ein bissl Ahnung von Forensik hat.


Und wieder eine Fertigkeit mehr für etwas, was ein Magier quasi umsonst bekommt bzw (Metatechnik) für noch so vieles mehr benützen kann ... und mit einigen anderen Vorteilen (da neuer Initiatengrad) verbunden ist. Wink

Zitat:

Wenn ein Plot steht und fällt mit dem Einsatz von Askennen, ist es ein schlechter Plot.


Nein.

SYL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Spielleiter / Abenteuerideen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 4 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Eigentlich schon fast Street Art.... 1 MinniMaus 3215 Mo Okt 31, 2011 5:24 pm
CertusRaven Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eine neue art zu Koksen 8 Bishop 3692 Do Feb 02, 2006 8:50 pm
Kosch Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Quellenbücher "State of the Art" ? 15 Guest 7974 Mo Okt 31, 2005 9:10 pm
--pfeiffer-- Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interesse jeglicher Art 8 Curse 5083 Mi Okt 26, 2005 4:32 pm
Kimba Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Umfrage] Kurzfilm-Umfrage: Welche Art soll er sein der liebe Film? 17 Tareen 9774 Fr Feb 11, 2005 8:57 pm
Nemesis Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2020 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ]