Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Aug 17, 2018 9:01 am

Technoschamane ShadowRun Forum

"Die Schatten sehen und überleben"

Willkommen im Shadowrun Diskussionsforum


Erweiterte Suche
Zu alt für neues?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Zu anderen RPGs desertieren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 454,239
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Do Apr 12, 2018 11:05 am    Titel: Zu alt für neues? Antworten mit Zitat

Kennt ihr vielleicht das Problem?

Da hat man sich seit Jahren auf ein bestimmtes System eingeschossen und kommt damit zurecht und wenn man es wagt etwas neues zu versuchen ist man am vergleichen und bekommt das hauptsystem einfach nicht aus dem Kopf. Und schließlich legt man das neue weg und geht zurück zu gewohntem.

Geht es noch anderen so?
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MasterGecko
Verbraucher Info


Offizielles TSF
Totemtier, sowie
Oberster Werbeträger

Beitrag Verfasst am: Do Apr 12, 2018 11:05 am    Titel: Werbepause


________________

Quote Of The Moment When in doubt, toss a fireball. - Anonymous

Nach oben
Elwood
Bluestroll


Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 23
Total Words: 1,685
Wohnort: Chicago, Illinois

Beitrag Verfasst am: Do Apr 12, 2018 8:34 pm    Titel: Re: Zu alt für neues? Antworten mit Zitat

Japp... da meld ich mich doch mal ganz locker.
Wir haben mittlerweile so ziemlich, fast alles, was man vom SR 5er System haben kann. Aber irgendwie finde ich nicht den Dreh dazu.
Im Grundsätzlichen habe ich da reingeschaut und bekomme Kleinigkeiten auch hin aber ich merke, wie ich immer wieder doch zum 3er zurückkomme und dass da doch eher mein Herz hängt.
_________________
Ihr lacht mich aus, weil mein Gott einen Hammer hat und verehrt selber jemanden der angeblich übers Wasser laufen konnte.

Jesus versprach das Ende aller bösen Menschen.
Odin versprach das Ende der Eisriesen.
Ich sehe immer noch eine Menge böse Menschen aber nicht einen einzigen Eisriesen.

Lindisfarne all inclusive Tour 08.06.793
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 454,239
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Do Apr 12, 2018 10:49 pm    Titel: Re: Zu alt für neues? Antworten mit Zitat

he...he... eigentlich meinte ich andere Systeme nicht Editionen, aber ist durchaus vergleichbar.
Was tut man?
Hört man auf sein Bauchgefühl oder gibt man dem neuen einige zeit länger und wenn ja wie lange?
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 535,292

Beitrag Verfasst am: Mo Apr 16, 2018 9:45 am    Titel: Re: Zu alt für neues? Antworten mit Zitat

Also zuallererst steht Spaß im Vordergrund.
Danach würde ich an Deiner Stelle Deine Meinung fällen.

Ich gebe "Neuem" immer eine Chance. Im Fall von SR5 habe ich über ein halbes Jahr in einer Runde versucht damit klar zu kommen, aber es spielt sich für mich einfach unrund. Und die Matrix Regeln, bei denen ich als ITler mit SR 1 - 4 noch konform gehen kann sind bei SR5 so was von Harnebüchen, das für mich da kein Spaß auf kommt.

Anderes Beispiel ist Fate System. Toll Vielseitig. Aber so einfach es ist, so Unpräzise ist es auch. War auf Dauer nix für mich.

Das liegt weniger daran das ich auf anderen Systemen zu eingeschoßen bin. Ich habe mich im laufe der Jahrzehnte.... (Was fürn Wort...) eben auf eine bestimmte Art von System Fest gelegt. Für Fate gibt es nichts vergleichbares, aber wenn würde ich vermutlich D20 als Universalsystem vor ziehen. Das hat aber wenig damit zu zun das ich D20 besser kenne. Vor allem nicht in den diversen zig 100 Ausprägungen. Fate kann man recht schnell auswendig kennen. Ist echt nicht komplex. Kann ich auch gern mal nen Abend spielen, aber ist nix auf Dauer. Und derartige Vorlieben hatte ich nicht erst im "Alter". DSA fand ich schon immer doof. *g*
Inzwischen habe ich weniger Zeit für RP als früher. Dementsprechend kritischer muß ich in der Auswahl sein. Das ist eher ein Prozeß der dadurch auf ganz natürliche Weise kommt.
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,662,297
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Mo Apr 16, 2018 9:48 pm    Titel: Re: Zu alt für neues? Antworten mit Zitat

Ich bin da bei Thompson, man hat weniger Zeit, also setzt man seine Ansprüche anders.

Letztlich hat der Weggang von SR3 für mich den Niedergang des ganzen eingeläutet und ist mit ein Grund, wieso ich heute kein SR mehr spiele und mehrere Versuche mit 4 und 5 irgendwann frustriert abgebrochen habe. Das sind nicht die Regel mit denen ich zurecht kam und ist auch nicht mehr die Welt, die ich kannte. Das SR-Universum hat sich weitergedreht und ich bin irgendwann vom Rand gefallen.

Bei uns wird Arcane Codex in einer langjährigen liebgewonnenen Gruppe gespielt. Ich hab da so meine eigene Ansicht zum System aber wir haben es uns im Laufe der Zeit für uns "passend" gemacht und es ist eben wie ne olle Jeans. Wenn es dann dochmal an ner Ecke zwickt, dann wird es gemeinsam besprochen und wir haben immer eine Lösung gefunden mit der alle Leute gut leben konnten.

Neu probieren werden wir jetzt Dresden Files von denen ich mir ein wenig SR-Flair erwarte, bzw die Komponenten, die ich bei Arcane Codex vermisse aber in einer Welt mit der ich zurecht komme. Keine Ahnung, ob die Regeln funktionieren werden, aber wir geben dem ganzen auf alle Fälle mal ein paar Versuche, denn Harry Dresden mögen wir als Geschichten alle gerne. Mal sehen, ich hoffe es wird was, denn ich vermisse es schon, bisschen so in der Art was zu spielen.
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 454,239
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Mo Apr 16, 2018 10:19 pm    Titel: Re: Zu alt für neues? Antworten mit Zitat

Habe zum Beispiel no return versucht. Die Welt klingt super und alleine die kurzen Beschreibungen geben einem schon mega viele Ideen.

Aber das regelsystem fühlte sich einfach so komisch an. Es ist nicht schlecht aber es ist halt nicht die Lieblings Jeans.

Dabei hatte ich aber das Gefühl das ich dem ganzen keine Chance geben könnte weil immer im Hintergrund ne stimme sagt
Es ist nicht sr

Ich komm mir dabei so unflexibel im Kopf vor
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,662,297
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: Di Apr 17, 2018 9:18 pm    Titel: Re: Zu alt für neues? Antworten mit Zitat

*hihi* Diese leise fiese Stimme die sagt "Aber es ist nicht so wie..." die kenne ich auch. Man versucht es dann manchmal trotzdem und ist dann enttäuscht.

Und ich hab auch irgendwie (wie immer) keinen Bock auf Regeln und alleine die Vorstellung mich wo einlesen zu müssen, lässt mich dann schon abwinken.

Ganz schwierig finde ich es bei Aborea, ich schreibe für das System, aber ich spiele es nicht. Ich komm mir da immer schuldig vor, weil ich Leuten Geschichten und Fluff vorsetze, von denen ich genau weiß, dass ich gar keine Ahnung habe von deren Welt und es auch wahrscheinlich mangels Zeit nie spielen werde. Auch wenn ich die Truppe die das auf die Beine stellt sehr mag und es der coolste Laden ist, für den ich je geschrieben habe. Ist so ne zwiespältige Sache eben, weil ich kein Gefühl für das Leben im System habe, aber einen winzigen Teil der Welt mit definiert habe.
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Corn
Panic Button
Panic Button


Anmeldungsdatum: 05.06.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 454,239
Wohnort: Wir sind aus Frankfurt! Wir sind aus Hessen! *sing*

Beitrag Verfasst am: Mi Apr 18, 2018 8:02 am    Titel: Re: Zu alt für neues? Antworten mit Zitat

Wer schreibt das denn? Also der Verlag.

Es gibt ja zur Zeit den Trend wenig regeln und mehr Eigenverantwortung für jeden einzelnen am Tisch. Diese Systeme räumen momentan die meisten Preise ab .
Und Fantasy scheint auch wieder angesagter zu sein. Splitter Mond oder Pathfinder sind schon lange keine Nischen Systeme mehr
_________________
Dies ist zwar irrsinnig, aber dennoch steckt Methode dahinter
(William Shakespeare)
Unser Forumsmotto: Dodgen statt soaken! Thumb up
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung (frendly sponsored by closed)
Klick mich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thompson
Runnerlegende
Runnerlegende


Anmeldungsdatum: 30.05.2003
Beiträge: 1000+
Total Words: 535,292

Beitrag Verfasst am: Mi Apr 18, 2018 8:50 am    Titel: Re: Zu alt für neues? Antworten mit Zitat

Dresden Files sind unter anderem Fate System.
Tolles Setting! Aber mit dem System war ich auf Dauer einfach unterfordert. *g*

Und Pathfinder ist toll, spielen wir auch gewissermaßen. Nur das wir damals (tm) in unserer D&D3.5 Runde die Regeln als Hausregeln eingeführt haben, bevor es Pathfinder gab. ^^

Wir waren da unserer Zeit ein wenig voraus..... Und D&D 4.0 hat uns allen einfach nicht gefallen.
_________________
Thompson

Nur wer gegen den Strom schwimmt,
kommt zur Quelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,662,297
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: So Apr 22, 2018 12:39 pm    Titel: Re: Zu alt für neues? Antworten mit Zitat

@Corn:

Aborea ist von 13Mann, die kann ich echt empfehlen, schnell, freundlich, kompetent und sehr engagiert.

Dresden Files ist von Prometheus und das ist der letzte Mist, mit denen backe ich niiiie wieder was. Absolut unbefriedigend und endlose Überziehung der Lieferzeit ohne gute Infos was nu los ist und Update-Mails die so wenig Aussage intus haben, dass es einfach nur verlorene Lebenszeit ist. Zum abgewöhnen.

Wenn Thompson unterfordert ist, dann klingt das gut für mich mit Fate, ich hab das noch nie probiert und muss eseln. Smile
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lotos runner
Slap N°1


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 1000+
Total Words: 748,773
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Verfasst am: Di Apr 24, 2018 11:54 am    Titel: Re: Zu alt für neues? Antworten mit Zitat

Ich bin mittlerweile in einer Dortmunder Gruppe mit Shadowrun 5 hängen geblieben und es macht sehr Spaß. Ich bin zwar nicht so regelfest, wie früher zu SR3 Zeiten, aber einfach weil ich nicht mehr so viel Zeit rein hängen kann. Denn die Regeln in SR5 sind bei Weitem viel einfacher, als zu SR3 Zeiten.

Ich habe noch die 7er Cthulhu Edition zu Hause liegen, aber mit meinen beiden anderen Jungs nicht einmal geschafft, da mal rein zu spielen, weil wir dort irgendwie immer noch bei DSA 3 fest hängen Smile

Finsterland habe ich eine Zeitlang gespielt mit einer Gruppe, aber das Regelsystem ist mir zu einfach und zu abgespeckt, daher habe ich da schnell die Lust dran verloren.
_________________
www.bueroservice-janssen.de
- Büroservice, Seniorenbetreuung, Bürobedarfvertrieb -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krix
Brony
Brony


Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 377,432
Wohnort: Bundeshauptstadt Hannover

Beitrag Verfasst am: Do Jun 21, 2018 8:40 am    Titel: Re: Zu alt für neues? Antworten mit Zitat

Ich kenn das Problem Corn. Das liegt aber in der Natur der Sache. Alles was nach 35 neu ins Leben kommt ist böse und der Antichrist Smile

Wir haben ShadowCore (Fate Hack) ein Jahr probiert, und auch SR5 ein Jahr probegespielt (Dann noch ein Jahr SR4.5, in dem wir Matrix und Magie importiert haben), aber es ist auf Dauer nix geworden.

Ich war es tatsächlich leid, das ich der einzige war der die Regeln konnte. Und da habe ich dann einfach gesagt. Wenn ich schon der einzige Depp bin, der die Regeln liest, dann spielen wir was, was ich mir einfach aneignen kann. Also hab ich FATE festgelegt. Die anderen sind damit nur in Teilen klar gekommen und wir haben es schlussendlich wieder ad acta gelegt. Was aber erstmal ok ist, weil immerhin haben wir ihm eine Chance gegeben. Ich bin immer noch von Fate überzeugt und ich würde es auch gerne noch weiter spielen. Aber die Spielzeit ist, wie Corn gesagt hat, begrenzt. Da ist es dann einfacher in die bequeme Jeans zu steigen. SR4 kenn ich praktisch auswendig. Ich bin auf einem ähnlich guten Stand wie zu SR3 Zeiten. Und das ist gut so. Dazu kommt, das ich für SR4 alle Bücher habe (ALLE! ICH HAB ENDLICH EINEN REISEFÜHRER! YAY!) und ich mir damit überhaupt keine Gedanken machen muss.
Was für mich den Wechsel in ein anderes System schwer macht ist auch der komplette Neueinstieg. Ich bin dann ja Komplettist, und dafür hab ich einfach nicht den Platz im Schrank. Dann eher kleine Systeme, die abgeschlossen sind. Fate zum Beispiel. Hab ich 4 Bücher von, zwei sind kleine Hefte. (Und ja, auch da muss ich arg an mich halten, nicht die anderen Universalband-Toolkits nicht dazu zu kaufen). Absolut in Ordnung.

Deswegen werde ich auch Paranois Crowdfunden. Erstens, weil mich die Idee schon immer unglaublich fasziniert hat und zweitens, weil es da eine Box gibt und dann ist man komplett bedient. Super Sache. Dann hoffe ich auch, das ich das auch irgendwann spielen kann. ^^

Oh, Ausnahme ist natürlich Tails of Equestria. Hab ich alle Bücher von, hab ich schon geleitet, finde ich MEGAGEIL! ^^ Überhaupt keine Schwierigkeiten umzusteigen, überhaupt keine Probleme mit der geistigen Transferleistung. Aber das System ist auch sehr simpel und mein Sohn hat mittlerweile schon drei Sessions intus und fragt immer wieder nach (Ich muss endlich wieder was vorbereiten). Das heißt mein Kurzer hat Jezebelle jetzt überholt, was das Alter angeht. Mit 5 hat er seine ersten 15 Minuten RPG gespielt und schafft jetzt Sessions von ungefähr einer Stunde hochkonzentriert. Bin sehr stolz.

tl,dr: Wenn mich ein System richtig packt, dann spiel ich es auch. Aber es packen mich halt nur wenige Systeme Smile
_________________
!SR1SR2-SR3+SR4++SR5+hb++B?UB+IE+RN---TS+++W++dk+sama++adri++mcrk-m++(e---o+++t+d++)gm+MP+


Technoschamane-Chat
Shadowrun-Hannover
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Indigo
bestimmt kein Elite Runner


Anmeldungsdatum: 29.01.2002
Beiträge: 1000+
Total Words: 1,662,297
Wohnort: Rhein-Ruhr-Megaplex

Beitrag Verfasst am: So Jun 24, 2018 9:27 pm    Titel: Re: Zu alt für neues? Antworten mit Zitat

Tails of Equestria ist aber auch süß, das Tochterkind hat eine "jeden zweiten Freitag"-Runde mit einem Klassenkameraden angeleiert die ich leite und mehr als 1 bis 2 Stunden darf man nicht einplanen, aber es macht immer echt Spass und demnächst wird sie das erste Mal selber leiten, weil die Mutter des Jungen mit dem sie zockt mal sehen will wie das geht und deswegen bei ihm zuhause gespielt werden soll.

Ich versuche immer noch Dresden Files anzufangen, aber es ist schwer, die Leute zusammen zu bekommen. Hab aber viel Bock auf das Universum, wenn auch wenig Plan vom Spielsystem.
_________________
Ich hab nur Unsinn im Sinn - und ich hab dich im Visier ;-p

http://shadowrunkoeln.wordpress.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   printer-friendly view    Technoschamane ShadowRun Forum -> Zu anderen RPGs desertieren Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum

Verwandte Themen
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Bulls SR4-Demo-Erklärung (neues von Dumpshock) 16 Skyrock 14952 Mo Sep 19, 2005 11:40 pm
apple Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge neues machwerk? 11 Corn 4189 Mo März 21, 2005 6:18 pm
Shan'xara Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mal was neues, brauche hilfe 17 Da'Meon 5514 Do Feb 24, 2005 6:56 pm
Da'Meon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Runs 30 Jericho_Fayne 4551 Di Dez 02, 2003 7:15 pm
Mephiston Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neues Forum 19 Dogsoldier 7566 Mo Jun 02, 2003 3:54 pm
Hannibal Letzten Beitrag anzeigen
 

    Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group | © 2010 DesertWars ShadowRun

[ Technoschamane ] [ Software Development ] [ Duplicate Remover ] [ Any To Icon ] [ Web Hosting Reviews ] [ FatCow Reviews ]